close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download CV & Exhibitions (2014-10) - 3Steps

EinbettenHerunterladen
CV | 2014-10
3Steps
3Steps ist das deutsche Street Art Kollektiv der Zwillinge Kai und Uwe Krieger sowie Joachim Pitt alias
SiveOne, Doc Nova und Mr. Flash aus Gießen. Die Sprühdose ist seit Beginn ihres gemeinsamen
Schaffens das zentrale Medium ihrer Kunstgestaltung.
In ihren Werken thematisieren 3Steps eine zeitgemäße Reflexion der heutigen Welt, welche durch
wechselnde Umwelten aus Realität, Fiktion, Medien und Wunschwelten geprägt ist. 3Steps bringt dies
durch farbengewaltige Bildwelten zum Ausdruck in denen Ästhetik und Glamour auf Urbanes und
Abenteuer treffen. Ihre urbane Kunst interveniert im Öffentlichen Raum und sprengt geschlossene
Räume.
„Wir alle sind getrieben von unseren Träumen, Wünschen und Bedürfnissen. Unsere Bilder und Werke
sind eine Reflexion jener. Diese sollen den Menschen helfen ihre eigenen zu finden.“
In ihrer Atelierwerkstatt fertigen die drei Freunde künstlerische Unikate, Editionen und exklusive
Produkte. 3Steps sind außerdem Gründer einer eigenen Kreativ-Agentur und Initiatoren des
Kulturprojekts River Tales | Flussgeschichten. Das mehrfach geförderte Projekt hat das Ziel einer
Neugestaltung von Stadt, Land und Fluss durch urbane Mural & Street Art. Seit 2012 haben in ersten
Projektepisoden internationale Künstler entlang des Flusses Lahn in Mittelhessen über 1200
Quadratmeter Beton und Fassaden gestaltet.
3Steps leben und arbeiten in Gießen, Mittelhessen.
www.3Steps.de
3Steps | CV| 2014-10
Seite 2 von 15
Drei ist die Magische Zahl.
Künstler:
Kai Harald Krieger alias “SiveOne“, Dr. rer. pol., 1980
Uwe Harald Krieger alias “Doc Nova“, Dr. med., 1980
Joachim Pitt alias “Mr. Flash“ (Kurzform: Joe), Dipl.-Inform., 1980
Schreibweise
3Steps
Drei als Zahl und großes S klein weiter,
alle Zeichen zusammen ohne Leerzeichen
3STEPS
Wortherkunft 3Steps:
Drei als Zahl und Großbuchstaben
Kurzform von ursprünglich “Three Steps Ahead“
Aussprache: [θriː stɛps]
Deutsch: Drei Schritte
Steht für drei Künstler, die gemeinsame Wege gehen
Webseiten:
www.3Steps.de
www.river-tales.de
Social Media:
3Steps | CV| 2014-10
facebook
https://www.facebook.com/3Steps.de
instagram
http://instagram.com/3Stepscrew
google+
https://plus.google.com/+3stepsDe
twitter
https://twitter.com/3StepsCrew
Seite 3 von 15
Kurz-Vita des Kollektives 3Steps
Die drei Freunde (Jahrgang 1980) von 3Steps leben und arbeiten in der Universitätsstadt Gießen an der
Lahn nahe Frankfurt, Hessen.
1998
Gründung des Künstlerkollektivs 3Steps, Erste Schritte in Graffiti-Art und Street-Art
2005-10
Arbeitsreisen und Kunstprojekte in Metropolen Europas und Nordamerikas (L.A. und New
York)
2006
Kuration und Organisation des Urban Art Festivals “Optical Confusion” in Wetzlar
2012
Etablierung des neuen über 200 qm großen Ateliers in Gießen, DE
2012
Gründung der Kreativ-Agentur Krieger & Krieger
2012
Kuration und Organisation des Kulturprojektes “River Tales“, welches in der ersten Episode
durch den Kulturfonds Gießen-Wetzlar gefördert wurde
2014
3Steps reloaded - Präsentation von neuen Arbeiten und Werken
2014
Fortsetzung des Kulturprojektes “River Tales“ (Episode II) in Mittelhessen
3Steps | CV| 2014-10
Seite 4 von 15
Kurz-Vita der Künstler
Kai H. Krieger alias SiveOne
Dr. rer. pol. | Jahrgang 1980 | Geboren in Gießen an der Lahn | Zwillingsbruder von Uwe.
Teil des Urban Art Kollektivs 3Steps, Gründer der Kreativagentur Krieger & Krieger und Kurator des
Kulturprojektes River Tales.
Studium der Wirtschafts- und Politikwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen von 2000
bis
2006.
Erhielt
von
2006
bis
2008
ein
Hochschul-Promotions-Stipendium
des
IMK.
Promotionsstudium von 2006 bis 2012. Promovierte zum Thema Guerilla Marketing bei Prof. Esch an
der Justus-Liebig-Universität Gießen und der EBS Business School. 2012 mit seiner Dissertation mit
dem Nachwuchs-Preis des BVM/VMÖ ausgezeichnet.
Seit 1997 Graffiti und Street Artist.
Seit 2012 selbstständig als freischaffender Maler, Künstler und Unternehmer.
Uwe H. Krieger alias DocNova
Dr. med. | Jahrgang 1980 | Geboren in Gießen an der Lahn | Zwillingsbruder von Kai.
Teil des Urban Art Kollektivs 3Steps, Chirurg und Mit-Gründer der Kreativagentur Krieger & Krieger.
Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und an der Universität Zürich.
2008 Approbation als Arzt. 2011 Promotion zum Doktor der Humanmedizin (Dr. med.) an der JustusLiebig-Universität Gießen.
Seit 1998 Graffiti und Street Artist.
Seit 2008 Arzt.
Seit 2012 freischaffender Maler und Künstler.
Joachim Pitt alias Mr. Flash
Dipl.-Inform. | Jahrgang 1980 | Geboren in Gießen an der Lahn.
Teil des Urban Art Kollektivs 3Steps, Informatiker und Webdesigner sowie Kurator des Kulturprojektes
River Tales.
Studium der Informatik an der Technischen Universität Darmstadt. In den Jahren 2008 bis 2009
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informationsverwaltung und Interaktive Systeme am
Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) an der TU Darmstadt.
Seit 1997 Graffiti und Street Artist.
Seit 2012 selbstständig als freischaffender Maler, Künstler und Unternehmer.
3Steps | CV| 2014-10
Seite 5 von 15
Historie
Zunächst beeinflusst durch das klassische New Yorker Stylewriting und die urbane Graffiti-Kultur der
80er und 90er gründeten die drei Schulfreunde im Herbst 1998 die Graffiti-Crew “Three Steps Ahead”
– aus der später die Kurzform “3Steps” hervorging. Schnell entdeckten sie ihre gemeinsame
Leidenschaft für die bildende Kunst und großformatige Wandbilder. Seit Mitte der 2000er hinterließen
sie Arbeiten in den Metropolen Europas sowie in NYC.
Ende der 2000er wurden die drei Künstler durch die Kombination aus inhaltlich getriebenen
Umsetzungen von realistischen Figuren und illustrativen Geschichten und den farblich und ästhetisch
aufeinander abgestimmten Graffiti-Styles der Zwillinge
innerhalb der Graffiti-Szene international
bekannt.
Aufgewachsen in einer kleinen Hochschul-Stadt auf dem Land reflektieren 3Steps mediale und urbane
Landschaften der Großstädte auf Ihre Weise. Geprägt von der medialen Revolution in den 80ern und
90ern setzen 3Steps auf knallige Farben, klare Bildsprache und einfache Muster.
Ihre konzeptionellen Gemeinschaftsproduktionen wandelten sich beeinflusst von ihren Reisen seit
2007 immer mehr von klassischer Graffiti-Kunst und Street-Art zu einer urbanen Pop-Art-Collage.
Charaktere und ihre Geschichten nehmen dabei eine zentrale Rolle ein, während klassische GraffitiElemente und grafische Muster als Gestaltungselemente weiterhin Bestand haben.
Nach ihrem Hochschulstudium bezogen die drei im Sommer 2012 ein neues großes Atelier im Herzen
der Stadt Gießen. 2014 präsentieren 3Steps ihre neuen Werke “Urban Glamour“.
3Steps | CV| 2014-10
Seite 6 von 15
Werk und Arbeiten
2014 präsentiert das Kollektiv 3Steps seine neue Arbeiten zum Thema “Urban Glamour“. Urban
Glamour ist eine zeitgemäße Reflexion der heutigen Welt, welche durch wechselnde Umwelten aus
Realität, Fiktion, Werbung, Medien und Wunschwelten geprägt ist.
Inhaltlich setzt sich das Kollektiv hierbei mit der Kontroverse von realen Parallelwelten auseinander.
Hierbei dreht es sich um die Fragen: Wer wir sind? Was möchten wir sein und was wünschen wir uns?
Dinge, die wir suchen – Dinge, die wir uns wünschen – Dinge, die wir verehren. Manchmal sind es die
kleinen Dinge im Leben, die uns glamourös empfinden lassen und unsere Fantasie beflügeln. Und
manchmal muss das Vorhandene noch größer werden.
Zentraler Gegenstand der Werke von 3Steps sind Motive, die dem Betrachter eine besondere
Geschichte erzählen. Gestalterisch greifen 3Steps dazu Charaktere, Momente und Szenen des
Alltäglichen als bedeutende Elemente auf. Scheinbar übertriebene Inszenierungen – und doch real –
spiegeln das Leben wieder, welches sich zwischen Glamour und urbaner Kultur bewegt. Ästhetik und
Weiblichkeit stehen Abenteuer und Männlichkeit gegenüber. Poppige und intensive Farben sowie klare
Muster sollen durch ihre Sprache den eigenen urbanen Glamour zum Ausdruck bringen.
Als Grundlage der Arbeiten dienen eigene Portrait- und Mode-Fotografien sowie Ansichten und
Architektur urbaner Städtelandschaften. Hierbei greifen 3Steps Eindrücke auf, welche sie auf Ihren
Reisen durch die urbanen Metropolen in Europa und Amerika festgehalten haben. In ihrer Malerei
treffen harte Kanten und Linien auf weiche Konturen und Facetten, Pop-Art und Realismus
verschmelzen mit farbintensiven Elementen urbaner Ausdrucksformen.
Das Portfolio von 3Steps umfasst Arbeiten von großformatiger Mural-Art über Street-Art, Gemälden auf
Holz und Leinwand, Fotografien und Drucke bis hin zu Installationen. Gemäldearbeiten entstehen oft
aus einer Collage von Zeitschriften, Fotografien, Schablonen, Sprühlacken, Acryl- und Hartlacken sowie
Siebdruck auf Holz oder Leinwand.
3Steps | CV| 2014-10
Seite 7 von 15
Exhibitions | Ausstellungen
2014
Stadt- und Industriemuseum, Wetzlar, DE | Goethes Werther auf der Bühne
Galerie am Bahndamm, Gießen, DE | Stadtbotanik
KiZ, Gießen, DE | Luise Büchner – Leben, Werk, Wirkung
2013
Galerie S., Aachen, DE | East vs. West Coast
Stadt- und Industriemuseum, Wetzlar, DE | Einer von uns. August Bebel und Wetzlar
3Steps Showroom & Gallery, Giessen, DE | East vs. West Coast (solo show)
2012
Fluss mit Flair 2012, Giessen, DE | Artfestival of the university town Giessen
Hessentag 2012, Wetzlar, DE | enwag charity auction (solo show)
3Steps Showroom & Gallery, Giessen, DE | River Tales
bis 2010
Pretty Portal, Düsseldorf & Stroke 2, München, DE | Schwarz auf Weiß – Style needs no
color
Bloom Art.Fair 21, Köln, DE | Schwarz auf Weiß – Style needs no color
Museum Zinkhütter Hof, Stolberg Aachen, DE | 100 Künstler – 100 Kacheln
Cultural Center Neapoli, Saloniki, GR | Meeting of Styles
Urban Art Space, Giessen, DE | Sugar on Concrete (solo show)
Cyworld, Leipzig, DE | White Gallery
Graffiti Comix, Belleville, New Jersey, US | Piece Out – The Art of the Letter!
Ludwig Forum, Aachen, DE | 100 Künstler – 100 Kacheln
INI-GraphicsNet Stiftung, Darmstadt, DE | Zeitgenössische Kunst
Urban Art Space, Giessen, DE | Stripes and Circles (solo show)
Fraunhofer Institut, Darmstadt, DE | Frames and Details (solo show)
3Steps | CV| 2014-10
Seite 8 von 15
Art Meetings | Travels
2014
London, UK | Shoreditch
Giessen, DE | River Tales, Event of Urban Art
2013
Milan, IT
2012
Antwerp, BE | Can!t graffiti festival 2012
Grosseto, IT | Urban Device
Wiesbaden, DE | International Meeting of Styles
Giessen-Wetzlar, DE | River Tales, Event of Urban Art
2011
Cologne, DE | Colors of the Wall, Cityleaks Urban Art Festival 2011
Antwerp, BE | Can!t graffiti festival 2011
Meerane, DE | IBUg 2001 – Urban Culture Festival
2009
London, UK | International Meeting of Styles – State of mind
Antwerp, BE | Can!t graffiti festival 2009
Saloniki, GR | Int. Meeting of Styles – Beyond Materialism
2008
Venice, IT | Urban Code
Munich, Basel und Zurich, CH
New York City, US
2007
New York City, US | International Meeting of Styles – Big Dreamers
Vlissingen, NL | Vlissingen Hotel Jam
Antwerp, BE | International Meeting of Styles
Zurich, CH | International Meeting of Styles
Brighton, UK | Brighton Hip Hop Festival – Freedom
2006
Wetzlar, DE | Optical Confusion – Meeting of Mural-Art
Wetzlar, DE | The Big Jam
2005-2012
Wiesbaden, DE | International Meeting of Styles
3Steps | CV| 2014-10
Seite 9 von 15
Publications
Books
100 European Graffiti Artists
2014, Frank Malt, Schiffer Pub Co, ISBN: 9780764346583, artist portrait
Graffiti and Urban Art: Murals, Tags, Stencils and Sticker
2011, Cristian Campos, Loft Publications & Frechmann Kolon, ISBN: 8499367712
Bike Art: Bicycles in Art around the World
2011, Iosifidis Kiriakos, Aschaffenburg: Publikat, ISBN: 3939566373
Schwarz auf Weiss – Vol. II – Style needs no color
2011, Berlin: From Here to Fame Publishing, ISBN: 9783937946061
Mural Art Vol. 3: Murals on huge public Places around the World
2010, Iosifidis Kiriakos, Aschaffenburg: Publikat, ISBN: 3939566284, artist portrait
1,000 Ideas for Graffiti and Street Art: Murals, Tags, and More from Artists Around the World
2010, Cristian Campos, Beverly MA/Barcelona: Rockport Publishers & moamao Publications, ISBN:
9781592536580
Graff Wars – Graffiti inspired by the Star Wars Universe
2010, Martin Berdahl, Olso: Kontur Forlag, ISBN: 9788293053033, artist portrait
Schwarz auf Weiss – Style needs no color
2009, Berlin: From Here to Fame Publishing, ISBN: 3937946187
Stylefile Blackbook Sessions #3
2007, Aschaffenburg: Publikat, ISBN: 3980990974
Collection of the artists and exhibitions at the Fraunhofer IGD of the years 2006 – 2007
2007, Fraunhofer – IGD Darmstadt, Künstlerportrait
3Steps | CV| 2014-10
Seite 10 von 15
Presse & Medien | 3Steps (ausgewählte Beiträge)
Gießener Köpfe, Streifzug Magazin, April 2014, “Karriere mit Kunst”, S. 37. Online-Artikel
Liebig wird zum Pop-Art-Justus, Gießener Allgemeine Zeitung, Sa. 2013-10-19, “Liebig wird zum Pop-ArtJustus”, Stadt Gießen, S. 27.
Pop-Art-Justus als Hingucker, Gießener Anzeiger, Fr. 2013-10-18, “Pop-Art-Justus als Hingucker”,
Hochschule, S. 17. Online-Artikel
August Bebel trifft Street Art Gießener, Allgemeine Zeitung, Fr. 2013-08-09, “Blick in Werkstatt von
3Steps”, Kultur aus der Stadt Gießen, S. 27. Online-Artikel
3Steps gestalten Trabi zur Feier der Deutschen Einheit Gießener Anzeiger, Sa. 2012-10-25, “Sinnbild
für grenzüberschreitende Zukunft”, Kultur. Online-Artikel
3Steps Urban Art, Bogart, 2011 Nr. 7, 4. Jahrgang, “3Steps Urban Art”, Gießen, DE, S. 8-11, OnlineArtikel
Mit großen Schritten zum nächsten Ziel, Gießener Allgemeine Zeitung, Sa. 2011-08-06, Aus der Stadt
Giessen, S. 29. Online-Artikel
»3Steps« – Weltniveau in der Graffiti-Kunst,Gießener Allgemeine Zeitung, Sa. 2008-09-27,
Mittelhessen. Online-Artikel
Weitere diverse Beiträge bei: RTL, HR-Fernsehen, SWR, Viva TV, ARD, HR | Darmstädter Echo,
Offenbacher Presse, Frankfurter Neue Presse | Züricher Tagblatt, LaNuova die Venezia | Prinz Magazin,
Bild Frankfurt, Playboy Magazin
Veröffentlichungen in Büchern: 100 European Graffiti Artists | Graffiti and Urban Art: Murals, Tags,
Stencils and Sticker | Bike Art: Bicycles in Art around the World | Schwarz auf Weiss – Vol. II – Style
needs no color | Mural Art Vol. 3: Murals on huge public Places around the World | 1,000 Ideas for
Graffiti and Street Art: Murals, Tags, and More from Artists Around the World | Graff Wars – Graffiti
inspired by the Star Wars Universe | Schwarz auf Weiss – Style needs no color | Stylefile Blackbook
Sessions #3 | Collection of the artists and exhibitions at the Fraunhofer IGD of the years 2006 – 2007
3Steps | CV| 2014-10
Seite 11 von 15
Presse & Medien | River Tales (ausgewählte Beiträge)
Traditionelle Sagen aus der Spraydose | Gießen von grau zu knallbunt, hr-online.de, 2014-09-03,
Online-Artikel, Radio-Beitrag digital verfügbar
Renommierte Graffitikünstler gestalten Mauer im Bereich der Sachsenhäuser Brücke | Märchenhaftes
in Violett und Gelb, Gießener Anzeiger, Do. 2014-08-26, Stadt Gießen, S. 11 Online-Artikel
„River Tales“ zum Angucken, Gießener Anzeiger, Mo. 2014-09-01, Stadt Gießen, S. 10 Online-Artikel
Graffito schmückt Wieseckufer, Gießener Allgemeine Zeitung, Mi. 2014-04-23, S. 22
Der neue Schlammbeiser trägt Malerrolle, Gießener Allgemeine Zeitung, Fr. 2012-05-18, “River Tales”,
Kultur aus der Stadt Gießen, S. 30. Online-Artikel
Graffiti entlang der Lahn, Wetzlarer Neue Zeitung, Di. 2012-05-14, “River Tales”, Kultur aus der Region,
S. 14.
Flussgeschichten mit Graffitikünstler des Kollektivs “3Steps”, Gießener Anzeiger, Di. 2012-04-17,
“River Tales – Bunte Hommage an Gießen, Wetzlar und die Lahn” – Das besondere Thema, S. 12.
Online-Artikel
3Steps | CV| 2014-10
Seite 12 von 15
Portraitfotos
3Steps in ihrem Atelier | Kai H. Krieger, Joachim Pitt und Uwe H. Krieger
© 3Steps, 2014.
3Steps in ihrem Atelier | Kai H. Krieger Uwe H. Krieger und Joachim Pitt
© 3Steps, 2014.
3Steps vor ihrer Fluvius Mystique Mural beim River Tales | Kai H. Krieger, Joachim Pitt und Uwe H.
Krieger
© 3Steps, 2014.
Weitere Bilder auf Anfrage.
3Steps | CV| 2014-10
Seite 13 von 15
Arbeiten von 3Steps
Ansicht in die Atelierwerkstadt von 3Steps
© 3Steps, 2014.
Ansicht in die Atelierwerkstadt von 3Steps
© 3Steps, 2014.
Joachim Pitt an der Fluvius Mystique Mural für das River Tales - event of urban art
© 3Steps | River Tales, 2014.
Weitere Bilder auf Anfrage. www.river-tales.de
3Steps | CV| 2014-10
Seite 14 von 15
3Steps | CV| 2014-10
Seite 15 von 15
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 252 KB
Tags
1/--Seiten
melden