close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HAZ - Medizinische Hochschule Hannover

EinbettenHerunterladen
HANNOVER
NR. 254 | FREITAG, 31. OKTOBER 2014
HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG |
Wohin am Wochenende
Eine Stadt in Grusellaune
Vom Afghanen bis
zum Zwergspitz
Mit 223 Rassen aus 17 Nationen lockt die
Internationale Rassehunde-Ausstellung
am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 9
bis 17 Uhr, in die Messehalle 21. Neben
spannenden Wettbewerben, wie beispielsweise um den Titel „schönster Hund der
Ausstellung“, können sich Herrchen und
Frauchen an über 60 Ständen informieren
und einkaufen. Bei diversen Mitmachaktionen können die Besucher zeigen, was ihre
Tiere alles können. Auf einer Aktionsfläche
beantworten Fachleute Fragen zu Haltung,
Pflege und Eigenschaften. Informationsstände vermitteln Kontakte zu seriösen
Züchtern. Die Tageskarte kostet 10 Euro,
Kinder zahlen 6 Euro.
gil
Von der Kostümparty über Livekonzerte bis zur Kinonacht: Hannover feiert Halloween
Mexikanischer Tag der
Toten im Landesmuseum
In Kooperation mit der Mexikanisch-Deutschen Gesellschaft Wolfsburg lädt das
Landesmuseum Hannover am Sonnabend
und Sonntag, jeweils zwischen 10 bis 17
Uhr zum „Dia de los Muertos – dem Tag
der Toten in Mexiko“ ein. Die Besucher
können einen typischen mexikanischen Altar, den sogenannten Ofrenda, bestaunen. Jeweils von 15:45 bis 16:30 Uhr findet
ein Pianokonzert samt Gesangsbegleitung
statt. Am Sonntag ab 15 Uhr kann man
während eines Vortrages alles über einen
der wichtigsten mexikanischen Feiertage
erfahren, an dem der verstorbenen Verwandten gedacht wird. Es gelten die normalen Museumspreise. Der Eintritt kostet
4, ermäßigt 3 Euro. Familien zahlen
9 Euro.
gil
Und aUSSerdem ...
... laden sieben Hallenbäder in und um
Hannover Sonnabend zur „Nacht der Bäder“ ein. Geboten wird jeweils individuelles Programm von der Pyjamaparty bis zum Probesitzen in der Sauna. Es
gelten die jeweiligen Eintrittspreise der
Schwimmbäder.
... geht am Sonntag in der Oper der Poetry
Slam „Macht Worte!“ in seine dritte Runde. Von den acht Poeten, die um die Gunst
des Publikums buhlen, kommen vier aus
Hannover. Los geht‘s um 20 Uhr. Die Karten kosten 12 Euro, ermäßigt 8 Euro.
... öffnen am Sonntag 16 Künstler beim
Lister Atelierrundgang zwischen 11 und
18 Uhr die Türen zu ihren Werkstätten und
Ateliers. Die gemeinsame Eröffnungsausstellung beginnt am Abend zuvor um
18.30 Uhr im Atelier Frîa Hagen in der Kollenrodtstraße 10a.
gil
Von Katharina Derlin
A
m Vorabend zu Allerheiligen wird
der Toten gedacht. Doch längst hat
sich für diesen Abend auch der Begriff Halloween etabliert – für viele einfach ein gruseliges Herbstfest, das mit
christlicher Tradition nichts mehr zu tun
hat. Kostümpartys feiern, Süßigkeiten
sammeln, Kürbisfratzen schnitzen – das
steht heute auf dem Programm. Einiges
davon lehnt sich an die alten Bräuche
an, die irische Einwanderer einst nach
Amerika mitbrachten – wo das Fest
schon länger als bei uns zu Hause ist.
n Wenn die Kleinen zwischen sechs und
elf Jahren nicht von Haustür zu Haustür
wandern wollen, können sie ab 16 Uhr
im Freizeitheim Ricklingen, Ricklinger
Stadtweg 1, als Geister und Vampire feiern.
n Der Zoo Hannover bietet für Kinder
von heute bis Sonntag zwischen 13 und
16 Uhr ein vielfältiges Programm mit
Kürbisschnitzen, Fratzenschminken und
Gruselgeschichten an. Erwachsene können dort heute Abend ab 19 Uhr bei der
und Theater Hannover
„Halloween-Night“
ab 19.30 Uhr im Kamfür 29,95 Euro mitfeimermusiksaal, Plathern.
n Ab 21 Uhr vernerstraße 35. Unter
spricht das Brauhaus
dem
Titel
„Eine
Ernst August, SchmieNacht am Friedhof
destraße 13, die größPère Lachaise“ erklinte Halloween-Party der
gen Werke von ChoStadt: Bei freiem Eintritt
pin, Rossini, Enescu und
können Monster, Mumien
Poulenc. Der Eintritt ist
und Mutationen zu Eddie
frei.
n Mit Metal und Hardcore
Tornados
Hit-Radio-Show
wird es laut beim „Kürbis
und zu Musik von DJ Dave Halloween hat viele
Core“ im Béi Chéz Heinz,
tanzen. Das beste Kostüm ge- Seiten: Lena und
Liepmannstraße 1. Für 6 Euro
winnt einen 30-Euro-Gut- Lilli mögen es gruselig (großes Bild).
kann bei Icarus' Downfall,
schein für das Brauhaus.
n Weitere Halloween-Kos- Und im Sea Life
Sonic Skies, Cold Breath und
tümpartys gibt es in der Bar werden Taucher zu
Pragmatic ab 19 Uhr gefeiert
Romantis, Lavesstraße 64, in Skeletten.
werden.
n Um 19.30 Uhr beginnt das
der Bar Schwule Sau, Schau- Fotos: Körner, Treblin
felder Straße 30a, sowie im
Punkfestival „Viva La HorPub Shakespeare, Gutenbergror“ im Musiktheater Bad, Am
straße 3.
Großen Garten 60. Zu hören sind Gitarn Doch auch für Freunde klassischer
renriffs von Bonsai Kitten und AngelstriMusik gibt es ein Angebot zu Hallo- fe. Kostüme sind gern gesehen. Karten
ween: Als „Plathner’s Eleven“ spielen gibt es im Vorverkauf für 15 Euro.
elf Studenten der Hochschule für Musik n Wer sich in der Horrornacht im Kino
Sonntagsshoppen zu Jazz
und im Laternenschein
Sonne, Mond und Sterne: Leonard (4, v. l.), Mea (5), Elia (5), Sina (5), Selin (5) und
Wenke Weber von Antenne Niedersachsen.
Foto: Thomas
MHH sucht
dringend Spender
Dass Blutkonserven in den Sommermonaten knapp werden, weil viele Spender
verreist sind, ist seit Jahren bekannt.
Doch das Problem hält an. „So wenige
Thrombozytenspender wie derzeit hatte
wir schon lange nicht mehr“, sagt Privatdozent Hans-Gert Heufft vom Institut für
Transfusionsmedizin der Medizinischen
Hochschule Hannover (MHH). Deshalb
bittet die MHH alle Spender, die schon
einmal Thrombozyten gespendet haben,
sich zu melden. Benötigt werden aber
auch andere Blutspenden, vor allem mit
dem Faktor Rhesus negativ. Das MHHInstitut für Infusionsmedizin ist unter der
kostenfreien Telefonnummer (08 00)
5 32 53 25 erreichbar.
vt
Sozialverband will
Videoüberwachung
Der Sozialverband Deutschland (SoVD),
der in der Region Hannover rund 32 000
Mitglieder hat, fordert die Fortsetzung
der Videoüberwachung in Bussen und
Bahnen der Üstra. „Die Weisung des
Landesdatenschutzbeauftragten Jürgen
Wahlbrink, die Videoüberwachung einzustellen, ist ein Schritt in die falsche
Richtung“, sagt der SoVD-Kreisverbandsvorsitzende Hannover-Land, Jürgen Mroz. Die Videoaufzeichnungen böten objektiv mehr Sicherheit und steigerten das subjektive Sicherheitsgefühl
der Fahrgäste. Daher begrüße es der Sozialverband, dass die Üstra die Kameras
zunächst nicht abgeschaltet habe, sondern den Rechtsweg beschreitet.
vt
Am Sonntag laden die Geschäfte der City
zwischen 13 und 18 Uhr mit besonderen
Angeboten zum verkaufsoffenen Sonntag.
Der Kröpke ist Mittelpunkt eines buntes
Familienfestes mit Tombola und Showeinlagen auf dem Antenne-Truck. Ab 17.30 Uhr
findet vom Kröpke zur Marktkirche der
größte Laternenumzug Niedersachsens
statt. Nach der anschließenden Andacht in
der speziell beleuchteten Marktkirche, werden auf dem mit Feuerkörben geschmückten Martkplatz Martinshörnchen und warmer Kakao verteilt. Musikfans können zum
„Schlemmer-Jazz“ bei kostenlosen Häppchen durch den Hauptbahnhof bummeln.
Auf der Bühne zwischen Gleis 13 und
14 spielt die Gruppe Ellingtones.
gil
Muss Hausverwalter für
Fahrstuhleinbau haften?
Streit in Wohnungseigentümergemeinschaft
Die weitaus meisten der rund 25 Eigentümer im Haus, so hieß es in der VerEine Wohnungseigentümergemeinschaft handlung, kennen den „Amtsinhaber“
in Misburg-Nord hat sich kräftig zerstrit- schon viele Jahre und sind mit seiner Arten. Die Mehrheit hält dem langjährigen beit zufrieden. Seine Prozessgegnerin
Verwalter eines achtgeschossigen Hau- hatte sich unter anderem daran gestört,
ses die Treue und möchte gern, dass er dass er ihr nicht mitteilte, wie hoch die
seine Arbeit weiterführt. Doch er hat Rücklagen der Hausgemeinschaft sind
eine Widersacherin im Haus – selbst Ei- und welcher Betrag für den Einbau des
gentümerin und hauptamtlich in der neuen Fahrstuhls zur Verfügung steht.
Wohnungswirtschaft tätig –, die ihm Un- Auch monierte sie etliche Fehler in
fähigkeit vorwirft. Ein Gerichtstermin in Buchhaltung und Verwaltungsführung
dieser Woche brachte die
des Mannes. „Ich gebe zu,
Erkenntnis, dass der Verdass ich handwerkliche Fehwalter wegen Fristüberler gemacht habe“, erklärte
„Habe
schreitungen gar kein Verdieser – und gelobte Bessehandwerkliche
walter mehr ist. Die Folge:
rung.
Die Ergebnisse einer Eigen- Fehler gemacht“
Rechtsanwalt
Gerold
tümerversammlung im Mai,
Papsch erkannte denn auch
zu der der Mann eingelanamens des Verwalters die
den hatte, haben keine Gültigkeit mehr – Ansprüche der Klägerin an und erwirkte
und im schlimmsten Fall muss er den damit ein Anerkenntnisurteil.
Einbau eines neuen Fahrstuhls aus eigeWie von Prozessbeteiligten zu hören
ner Tasche bezahlen.
war, sollen sich die Parteien nach der
Der kaufmännische Angestellte war Gerichtsverhandlung noch einmal zuEnde 2008 als Hausverwalter bestellt sammengesetzt und über Lösungsmögworden. Nach fünf Jahren hätte die Ei- lichkeiten gesprochen haben. Ein Komgentümergemeinschaft eine Verlänge- promiss könnte sein, dass sich der Exrung seines Vertrags beschließen müs- Verwalter auf der nächsten Eigentümersen. Da dies unterblieb, war der Mann versammmlung zunächst für ein Jahr zur
seit dem 1. Januar 2014 nur noch als Wahl stellt und in dieser Zeit von der
„Scheinverwalter“ tätig. Wenn ein der- professionellen Hausverwalterin beraten
art „Unberechtigter“ zu einer Versamm- wird. Spannend ist auch, ob die Belung einlade, seien die entsprechenden schlüsse zum Einbau des Fahrstuhls neu
Beschlüsse ungültig und anfechtbar.
gefasst werden.
Von Michael Zgoll
68990201_000114
gruseln möchte, für den zeigt das Cinemaxx, Raschplatz 6, ab 23.15 Uhr die Horrorkomödie „Zombiber“. Ab 18.45 Uhr
läuft „Dracula Untold“, ab 20 Uhr sind
die ersten beiden Folgen der fünften Staffel von „The Walking Dead“ zu sehen,
und ab 21.15 Uhr sowie ab 23 Uhr wird
mit „Annabelle“ die Vorgeschichte des
Horrorfilms „The Conjuring“ erzählt. Parkettpreise betragen 5,50 bis 8,50 Euro.
n Am Sonnabend geht es im Sea Life in
die Halloween-Verlängerung. Hexen
und andere Schauergestalten spuken
von 19 bis 22 Uhr durch die Unterwasserwelten und sorgen für Überraschungen. Tickets kosten 16,50 Euro für Erwachsene und 12,95 Euro für Kinder.
Wer unter www.visitsealife.com/Hannover Karten bestellt, spart bis zu 40 Prozent des Kartenpreises.
n Wer den heutigen Tag nicht nur zum
Feiern nutzen möchte, sollte ab 16 Uhr
ins Clementinenhaus, Lützerodestraße 1,
kommen. Dort wird bei Kürbissuppe und
Ofenkartoffeln zur Blutspende gebeten –
und damit dem blutigen Thema ein sozialer Sinn geben.
17
Ehrung für
THW-Fluthelfer
aus der Region
Der Bundestagsabgeordnete Hendrik
Hoppenstedt (CDU) verleiht heute
Abend 180 Helfern des Technischen
Hilfswerks (THW) aus der Region Hannover und dem Landkreis Schaumburg
die Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“.
Gemeinsam mit dem stellvertretenden
Landesbeauftragten des THW für Bremen und Niedersachsen Michael Material dankt der ehemalige Burgwedeler
Bürgermeister damit den Mitgliedern
der Ortsvereine für ihre Leistungen während des Elbhochwassers im vergangenen Jahr.
Über Wochen hatten die Helfer aus
der Region dort gemeinsam mit etwa
1200 weiteren Einsatzkräften des THW
Sandsäcke gefüllt, Deiche gesichert und
Material transportiert. Allein 1,5 Millionen Sandsäcke aus ihren eigenen Reserven und der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz
in Loy brachte das THW in die Landkreise Lüchow-Dannenberg und Lüneburg
sowie nach Magdeburg, wo das Hochwasser am heftigsten war. Zudem wurden THW-Experten im Bereich Deichsicherung in den Einsatzstäben eingesetzt.
Die Ehrung der 180 THW-Mitglieder aus
der Region beginnt heute Abend um
18.30 Uhr im Blauen Saal des Hannover
Congress Centrums.
jki
Sam Nok
eröffnet Laden
in der Altstadt
Es wird asiatischer in der City: Das Einrichtungsgeschäft Sam Nok eröffnet eine
Filiale in der Altstadt. Ab Sonnabend
verkauft der Asien-Spezialist aus Vahrenwald auch in einem 90 Quadratmeter
großen Geschäft in der Kramerstraße 12.
Die Hauptvertretung von Sam Nok bleibt
mit einer Größe von 2000 Quadratmetern in der Vahrenwalder Straße 209.
Der Altstadtladen soll Wohnaccessoires,
asiatische Möbel, Skulpturen und haltbare Lebensmittel wie vietnamesischen
Kaffee anbieten, sagt Geschäftsführer
Ulrich Volke. Leiten wird den neuen Laden die langjährige Sam-Nok-Mitarbeiterin Lena Rodriguez.
Geöffnet sein soll täglich außer Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Zur Eröffnung am
Sonnabend erwartet die Kunden eine
orientalische Linsensuppe und Aktionen. Am verkaufsoffenen Sonntag nimmt
das Geschäft teil.
rm
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
827 KB
Tags
1/--Seiten
melden