close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt - Bosch

EinbettenHerunterladen
Diesel Systems
Modulares Common Rail System MCRS
für Großdieselmotoren
Modulares Common Rail System MCRS
Drucksensor
den Betrieb in Großdiesel­motoren. Typische Applikati-
Druckbegrenzungsventil
Injektor
(1...n)
Sensoren
onen sind Yachten, Fähren, Frachtschiffe, Lokomotiven,
Bergbau- und Industrieanwendungen sowie Genera­­
toren mit einer Motorleis­tung bis 4,4 MW. Um den
Filter
Aktoren
Filter
zuverlässigen Betrieb auch mit wenig schmierfähigen
Kraftstoffen zu gewährleis­ten, sind Hochdruckpumpe
Tank mit
Vorfilter
Hochdruck-
Das MCRS mit der Hochdruckpumpe CP9.1 ist
das erste voll modulare Common Rail System für
Einlass-Zumessventil
Hochdruckpumpe
mit integr. Hochdruckspeicher
Einsatzmöglichkeiten
EDC-Steuergerät
Niederdruckkreislauf
und Injektoren besonders robust ausgelegt.
Funktionsprinzip
Das für MCRS spezifische Kraftstoffspeichervolumen
Kundennutzen
in der Hochdruckpumpe und in den Injektoren mini-
Hoher, drehzahlunabhängiger Einspritzdruck
Dies ermöglicht eine einfache modulare Systemaus­
Geringere Betriebsgeräusche
Reduzierung der Verbrauchswerte
Einhaltung schärferer Emissionsgrenzwerte
Reduzierter Aufwand für die
Abgasnachbehandlung
Lange Lebensdauer
miert die Hydraulikpulsationen im Hochdrucksystem.
legung. Damit lassen sich modulare Systeme auch für
6-Zylinder-Reihenmotoren oder 20-Zylinder-V-Motoren
entwickeln. Der Kraftstoffspeicher im Injektor sorgt
für einen nahezu konstanten Druck während der
Einspritzung und garantiert höchste Flexibilität
bei Mehrfacheinspritzungen.
Das MCRS bietet Potenzial für die Entwicklung
Bosch ist weltweit das einzige Unternehmen, das
Dieseleinspritzausrüstungen für Anwendungen von
den kleinsten Pkw-Motoren bis zu den größten mittelschnelllaufenden Schwerölmotoren anbietet. Bosch
ist mit Einspritzausrüstungen für Großdieselmotoren
in allen Regionen und bei einer Vielzahl namhafter
Kunden vertreten. Unter Großdieselmotoren verstehen
wir alle Off-Highway-Motoren mit einer Motorleistung
über 560 kW.
Bei Großdieselmotoren mit mehr als 2,5 Liter Hubraum
pro Zylinder wird das Modulare Common Rail System
(MCRS) eingesetzt. Es zeichnet sich durch vielseitige
Applikationsmöglichkeiten aus und bietet alle Vorteile
der Common-Rail-Einspritztechnik.
sparsamer Motoren. Dies führt zu einem signifikanten
Wettbewerbsvorteil für unsere Kunden. Die Steigerung
des Drucks auf 2 200 bar ermöglicht es, noch flexibler
auf die kommenden Anforderungen bezüglich Emissions- und Verbrauchsverbesserungen zu reagieren.
Diesel Systems | Modulares Common Rail System MCRS für Großdieselmotoren
Technische Merkmale (Applikationsbeispiel)
Max. Systemdruck
2 200 bar
Anzahl der Einspritzungen
5
Betriebsspannung
24 V
Das Bosch MCRS ist ein modular aufgebautes
Common Rail System für Großdieselmotoren, welches
kein separates Rail benötigt. Zur Hochdruckerzeugung
SteuergerätMotorenhersteller
Aufbau
oder Bosch
Lebensdauer
20 000 h
Anwendungsbereich
Schiffe, Lokomotiven, Generatoren,
Bergbau, Industrie
Motorleistung
4 400­ kW
Motordrehzahl
2 500 min-1
Max. Zylinderzahl
20
wird die elektronisch geregelte und ölgeschmierte
Reihenkolben-Hochdruckpumpe vom Typ CP9.1
eingesetzt. Je nach Leistungsbedarf können ein
oder zwei Pumpen mit integriertem Drucksensor
und Drucksicherheitsventil verwendet werden.
Die Einspritzung des Kraftstoffes in den Brennraum
erfolgt mit einem Injektor vom Typ CRIN-LE. Jeder
Injektor ist mit einem Hochdruckspeicher, einem
Sicherheitsdurchflussbegrenzer und einem Magnetventil ausgestattet. Die Injektoren sind untereinander mit
Komponenten MCRS
kurzen (auch doppelwandigen) Hochdruckleitungen
1
3
verbunden. Daher ist das MCRS besonders flexibel.
Die spezielle Auslegung mit Hochdruckspeichern in
der Pumpe und in den Injektoren sowie mit kurzen
2
Hochdruckleitungen minimiert Drucküberschwinger
und gewährleistet einen konstanten Einspritzdruck
an der Düse, auch bei Mehrfacheinspritzungen.
Als Motorsteuergerät steht die für den motornahen
1
2
3
Hochdruckpumpe CP9.1
Injektor CRIN-LE
Steuergerät EDC17CV41
Anbau geeignete elektronische Bosch-Steuerung
EDC17CV41 zur Verfügung.
Modulares System
Das Einspritzsystem lässt sich auf Basis eines
Baukastens einfach an unterschiedliche Motoren
anpassen: Die Anzahl und Größe der Injektoren
und Pumpen­elemente wird entsprechend variiert.
Bosch: Automobile Kompetenz aus einer Hand
Umfassendes Leistungsangebot und Know-how
System- und Vernetzungskompetenz
Innovationstreiber und Technologieführer
Garant für Qualität und Zuverlässigkeit
Weltweite Präsenz
Durchgängige Partnerschaft
© Robert Bosch GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,
Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen.
Robert Bosch GmbH
Diesel Systems
Postfach 30 02 20
70442 Stuttgart
Germany
diesel@bosch.com
www.bosch-diesel.de
Gedruckt in Deutschland
292000P1A0-C/CCA-201409-De
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
625 KB
Tags
1/--Seiten
melden