close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

lesen - SP Muri-Gümligen

EinbettenHerunterladen
 Die SP Muri-Gümligen und die SP 60+ Bern und Agglomeration befassten
sich mit dem neuen Erwachsenenschutzrecht
Auch diese Veranstaltung hatte Premiere. Die SP Muri-Gümligen und die SP 60+
spannten zusammen und behandelten ein besonderes 60+ Thema. Das neue
Erwachsenenschutzrecht ist seit Januar 2013 in Kraft und ersetzt das
Vormundschaftsrecht aus dem Jahr 1913. In diesem neuen Gesetz wird grosses
Gewicht auf Selbstbestimmung und Selbstverantwortung gelegt. Eine beachtliche
Anzahl von älteren Teilnehmenden hörte den Ausführungen zu Patientenverfügung und
Vollmachten interessiert zu. Bei dieser Gelegenheit konnten auch die Muster von
verschiedenen Patientenverfügungen am Büchertisch gesichtet werden. Das Thema
bewegte die Anwesenden, weil es auch mit Krankheit, Tod, Palliativ Care,
Urteilsfähigkeit, Seelsorge, … im Zusammenhang steht. Am Schluss der Veranstaltung
waren sich alle einig, dass es Sinn macht, selbst eine Patientenverfügung auszufüllen
und zu hinterlegen.
Die älteren Menschen hören interessiert der Referentin Sabine Högger-Maire zum
Thema Patientenverfügung und Vollmachten zu
27.10.2014 B.Wegmüller
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
6
Dateigröße
2 783 KB
Tags
1/--Seiten
melden