close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bekanntmachung Vergabe Falkenhorst 3. Bauabschnitt - Zeuthen

EinbettenHerunterladen
Ankündigungen von Vergaben nach HOAI
Für die folgende aufgeführte Planungsabsicht nimmt die Gemeinde Zeuthen bis zum 15.10.2014
Bewerbungen entgegen.
Gerichtet werden können diese an die Gemeinde Zeuthen, Amt für Ortsentwicklung, Sachgebiet
Tiefbau, Schillerstraße 1, 15738 Zeuthen.
Tiefbau
Die Gemeinde Zeuthen plant den Ausbau der Straßen im Wohnbereich Falkenhorst mit einem
3.Bauabschnitt. Grundlage der Planung und des Ausbaues bildet eine Vorplanung für diesen
gesamten Bereich und das bestätigte Ausbauprogramm. Die Straßen sind als Mischverkehrsfläche,
niveaugleich herzustellen.
Die Fahrbahnbreite beträgt 4,75m, mit bituminöser Oberfläche. Die Seitenbereiche werden nicht
befestigt, es werden keine Gehwege angelegt. Grundstückzufahrten werden einheitlich ausgeführt.
Als Straßenbegleitgrün sind Rasenflächen und Pflanzscheiben mit kleinwüchsigen Sträuchern als
Verkehrsberuhigung vorgesehen.
Die weitere Planung soll in Anlehnung an den Gemeindestraßen-Leitfaden Brandenburg (MIR 2012)
erfolgen. Für die Planung der Oberflächenentwässerung gilt als Aufgabenstellung ein vorliegendes
Regenwasserbewirtschaftungskonzept.
Der 3.Bauabschnitt beinhaltet sechs Anliegerstraßen:
- Straße Am Hochwald bis Westpromenade ca. 322m
- Rosengang ca. 260m
- Narzissenallee ca.205m
- Jasminweg ca. 150m
- Am Fliederbusch ca.95m
- Westpromenade ca. 610m
.
mit einer Gesamtlänge von 1.642m und einem öffentlichen Straßenland von 13.515,00m².
Als Planungsumfang gelten die Planungsphasen Entwurfsplanung (LP 3) bis Genehmigungsplanung
(LP 4). Die Leistung ist bis Dezember 2014 zu erbringen.
Sofern Sie sich als Planungsbüro bewerben möchten, bitten wir Sie, folgende aussagefähige
Unterlagen einzureichen:
1.) Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit
- Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen
- aktueller Handelsregisterauszug
- steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung
- Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes
- Nachweis der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft
- Nachweis der Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge
- Erklärung zum Gesamtumsatz der letzten drei Geschäftsjahre
- Liste der in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen für vergleichbare Dienstleistungen
- Anzahl der Mitarbeiter für entsprechende Dienstleistungen der letzten drei Jahre
2.) Fachliche Eignung
- Erklärung zur technischen Ausstattung und Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens
- Erfahrungen mit Straßen- und Regenentwässerungsmaßnahmen
- Erfahrungen mit öffentlichen Auftraggebern
- Nachweis der Mitgliedschaft in der Architekten- oder Ingenieurkammer
- Maßnahmen des Bewerbers zur Gewährleistung der Qualität seiner Arbeit
3.) Sonstige Kriterien
- Gesamteindruck der Bewerbung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
14 KB
Tags
1/--Seiten
melden