close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EBMT Swiss Nurses Working Group 5 - KMT / SZT AG

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Veranstaltungsort
Konditionen / Informationen
Bitte pro Teilnehmer/in eine Anmeldung ausfüllen.
UniversitätsSpital Zürich
NORD 1 D
Frauenklinikstrasse 10 CH-8091 Zürich
Zielpublikum Zürich
Pflegefachpersonen und andere interessierte Personen, die
stationär oder ambulant in die Betreuung von hämatologischen / onkologischen Patientinnen und Patienten mit
hämatopoetischen Stammzelltransplantationen sowie in die
Betreuung von deren Familien involviert sind.
Vom internationalen Flughafen Zürich aus erreichen Sie den
Veranstaltungsort mit dem Taxi in 20 Minuten.
Die nächstgelegene Tramstation (5 Minuten) ist die Haltestelle
«ETH / Universitätsspital».
Wenn Sie von der Rämistrasse kommen, folgen Sie den
Schildern zum Veranstaltungsort.
Kurssprache
Englisch
Simultanübersetzung in Deutsch, Französisch und Italienisch.
Kursgebühren
CHF 75.00
In den Gebühren sind enthalten
Kursunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung
Programm
EBMT Swiss Nurses Working Group
5. Fortbildungstag
Samstag, 08. November 2014
UniversitätsSpital Zürich, Schweiz
Registration
Registrieren Sie sich online oder per Anmeldekarte.
Online: www.ebmt-swiss-ng.org
Anmeldeschluss:
31. Oktober 2014
Teilnahmebestätigung
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und die Rechnung.
Die Teilnahmegebühr wird spätestens zwei Wochen vor
Veranstaltungsbeginn fällig.
Swiss working group
EBMT Swiss Nurses
Working Group
Erik Aerts
UniversitätsSpital Zürich
E OST 4 / 121a
Rämistrasse 100
CH-8091 Zürich
Rücktrittsbedingungen
Absagen müssen schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt bis
4 Wochen vor Anlassbeginn werden die Teilnahmegebühren
zu 100 % rückerstattet, bis 7 Tage vor Anlassbeginn
werden 50 % der Teilnahmegebühren belastet. Die vollen
Teilnahmegebühren werden bei noch späteren Absagen
bzw. Nichterscheinen erhoben. Es gelten die allgemeinen
Geschäftsbedingungen.
UniversityHospital
Zurich
Vorwort
Programm
Anmeldung
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Referate
Online Anmeldung: www.ebmt-swiss-nq.org
Die EBMT Swiss Nurses Working Group begrüsst Sie zum
5. jährlichen Fortbildungstag für Pflegefachpersonen und
andere interessierte Personen. Unser Ziel ist es, die Behandlung und Pflege von Patienten und deren Familien
zu optimieren.
09.15 – 10.00 Kaffee / Tee und Registrierung
Der Fortbildungstag findet am Samstag, 08. November 2014
von 10 bis 17 Uhr im UniversitätsSpital Zürich, Schweiz, statt.
An diesem Fortbildungstag erwartet Sie ein attraktives,
abwechslungsreiches Fortbildungsprogramm.
Eine Gruppe von Fachexperten informiert Sie über die
neuesten Entwicklungen und den Umgang mit hämatologischen/onkologischen Erkrankungen sowie über Themen im
Zusammenhang mit der hämatopoetischen Stammzelltransplantation in der heutigen klinischen Praxis.
10.00 – 10.10
Begrüssung und Eröffnung
Erik Aerts, Präsident
EBMT Swiss Nurses Working Group
Zürich (CH)
10.10 – 10:40
Multiples Myelom: Neue Aspekte
zu Diagnose und Therapie
Christian Taverna, Dr.
Spital Münsterlingen
Münsterlingen (CH)
10.40 – 11.00
Lymphom: Behandlungsmöglichkeiten
Panagiotis Samaras, Dr.
UniversitätsSpital Zürich
Zürich (CH)
Zugänglichkeit ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg unserer
Bemühungen. Daher sind Simultanübersetzungen in drei
Sprachen verfügbar (Deutsch, Französisch, Italienisch).
So wird sichergestellt, dass Pflegefachpersonen und andere
interessierte Personen von der Veranstaltung profitieren.
11.00 – 11.20 Lymphom: Die Rolle der Pflegenden im
Behandlungsprozess
Sarah Liptrott, MSc, BN (Hons), RN
Istituto Europeo di Oncologia
Milan (IT)
Wir freuen uns darauf, Sie zu einem exzellenten Fortbildungstag in Zürich willkommen zu heissen!
11.20 – 11.40 Lymphom: Die Perspektive des
Patienten
Federico Bizzarro
Ponte Capriasca (CH)
Beste Grüsse,
Im Namen der EBMT Swiss Nurses Working Group
11.40– 12.10
Neue Trends bei StammzellTransplantationen: Toleranzentwicklung
Urs Schanz, Dr.
UniversitätsSpital Zürich
Zürich (CH)
12.10 – 13.10 Mittagessen
Erik Aerts
Präsident EBMT Swiss Nurses Working Group
Zürich (CH)
13.10 – 13.30
Veno-Occlusive Disease (VOD):
„Neue Perspektiven“
Mairéad Ni Chonghaile, RGN, BNS, MSc
St. Jame’s Hospital
Dublin (IRL)
13.30 – 14.00
Spätfolgen nach allogener HSCT bei
Erwachsenen und Kindern – Was wissen
wir über das Auftreten und die Risikofaktoren und inwiefern kann dies das
Leben des Patienten beeinflussen?
Monika Kirsch, RN, MScN
Universitäts Spital Basel
Basel (CH)
14.00 – 14.30
14.30 – 15.00
Kommunikationsstrategien für
Pflegende und andere Gesundheitsberufe
Frank Schulz-Kindermann, Dr. phil.
Hamburg (DE)
Orale Mukositis bei Erwachsenen
und Kindern:
Neue Entwicklungen
Anja Kröner, MScN, RN
UniversitätsSpital Zürich
Zürich (CH)
15.00 – 15.30 Kaffee- und Teepause
15.30 – 16.00 The King Faisal Specialist Hospital &
Research Centre: Erfahrungen im Bereich
Hämatologie/Onkologie/Knochenmarktransplantationen
Reggie Belkhedim, RN
Riyadh, Saudi Arabia
16.00 – 16.30
Komplementäre & Alternative Medizin
(KAM): Was Pflegende wissen sollten
Jutta Huebner, Dr.
Frankfurt (DE)
16.30 – 17.00 Zusammenfassung und Abschluss
Erik Aerts, Präsident
EBMT Swiss Nurses Working Group
5. Fortbildungstag
Samstag, 08. November 2014
Kursgebühr: CHF 75.00
Klinik-, Spitaladresse
Frau
Privatadresse
Herr
Titel
Vorname, Name
Funktion
Klinik, Spital
Abteilung
Strasse , Nr.
PLZ , Ort, Land
Telefon
e-mail erforderlich (ausschliesslich für organisatorische Abwicklung)
Datum, Unterschrift
Bitte schicken Sie mir eine Rechnung
Ich möchte mit Kreditkarte bezahlen
VISA
MasterCard
American Express
Name des Karteninhabers (genau wie auf der Karte eingeprägt)
Kartennummer
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
534 KB
Tags
1/--Seiten
melden