close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Automatisierung des Fügeprozesses der reaktiven Nanofolie - iwb

EinbettenHerunterladen
Automatisierung des Fügeprozesses
der reaktiven Nanofolie
Ausgangssituation:
Das Fügen von CFK mit Metall wird nach
heutigem Stand der Technik mittels mechanischer oder stoffschlüssiger Fügetechniken realisiert. Jedoch haben diese Verfahren fertigungstechnische Nachteile, wie
z.B. die Schwächung der Grundstruktur
durch das Vorlochen beim Schrauben oder
die lange Aushärtezeit des Klebstoffes.
Als innovative Alternative zu diesen
konventionellen Verfahren soll das thermische Fügen von CFK und Metall mittels
reaktiver Nanofolien realisiert werden.
Institut für Werkzeugmaschinen
und Betriebswissenschaften
Prof. Dr.-Ing. M. Zäh
Prof. Dr.-Ing. G. Reinhart
BILD
Zündung einer reaktiven Nanofolie
Zielsetzung:
Das Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit besteht in der Entwicklung einer automatisierbaren Versuchsanlage für den Fügeprozess der reaktiven Nanofolie.
Der Fokus liegt hierbei auf der Konzeption und Konstruktion einer Handhabungs- und
Applikationseinheit zur definierten Positionierung der Nanofolie im Fügeprozess. Mit der
Umsetzung des finalen Konzepts erfolgt die Inbetriebnahme dieser Versuchsanlage.
Anforderungsprofil:
Selbständige und engagierte Arbeitsweise, Interesse an konzeptioneller und konstruktiver
Tätigkeit
Georgios Theodossiadis
Themengruppe
Zi. 1327
TG-FT
Tel.: 089/289-15458
Georgios.Theodossiadis@iwb.tum.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
11
Dateigröße
49 KB
Tags
1/--Seiten
melden