close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Hochschulrektorenkonferenz

EinbettenHerunterladen
HRK Hochschulrektorenkonferenz
Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
Vernetzungstagung für Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit
und Fachkonferenz
„Wie kann Internationalisierung zu Hause gelingen?“
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, Berlin
MONTAG, 1. DEZEMBER 2014
VERNETZUNGSTAGUNG für Teilnehmerhochschulen
des HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
ab 09:30 Uhr
Kaffee und Registrierung
10:30 – 11:00 Uhr
BEGRÜSSUNG
Dr. Stephan Fuchs
Leiter des Audit „Internationalisierung der Hochschulen“, HRK
11:00 – 12:30 Uhr
WORKSHOPS 1 - 4
WORKSHOP 1: STRATEGISCHE PARTNERSCHAFTEN ALS
KÖNIGSWEG DER INTERNATIONALISIERUNG?
Moderation: Gernot Schmitz, HRK-Audit
• Prof. Dr. Thomas Bousonville, Direktor des Deutsch-Französischen
Hochschulinstituts, Hochschule für Technik und Wirtschaft des
Saarlandes
• Prof. Dr. Hendrik Brumme, Präsident, Fachhochschule Reutlingen
• Dr. Uwe Muuss, Leiter der Stabsstelle Göttingen International,
Georg-August-Universität Göttingen
• Prof. Dr. Hans van Ess, Vizepräsident für den Bereich
Internationales, Ludwig-Maximilians-Universität München
WORKSHOP 2: BRAUCHT MAN EIN MAINSTREAMING DER
INTERNATIONALISIERUNG?
Moderation: Dr. Stephan Fuchs, Leiter des HRK-Audit
• Michael Gaebel, Leiter der Higher Education Policy Unit, European
University Association
• Dr. Herbert Grieshop, Direktor des Center for International
Cooperation, Freie Universität Berlin
• Prof. Dr. Jan Ifversen, Vice-Dean of Knowledge Exchange, Faculty of
Health Sciences, Aarhus Universitet, Dänemark
• Prof. Dr. Ute Klammer, Prorektorin für Diversity Management und
Internationales, Universität Duisburg-Essen
Stand: 20.10.2014
Seite 1 von 5
HRK Hochschulrektorenkonferenz
Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
Vernetzungstagung für Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, Berlin
MONTAG, 1. DEZEMBER 2014
WORKSHOP 3: WELCHE ROLLE SPIELEN REGIONALSTUDIEN UND
PHILOLOGIEN FÜR DIE INTERNATIONALISIERUNG?
Moderation: Stephan Keuck, HRK-Audit
• Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost, Prorektorin für Forschung und
wissenschaftlichen Nachwuchs, Universität Halle-Wittenberg
• Dr. Joachim Gerke, Leiter des Dezernats Internationale Beziehungen,
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
• Prof. Dr. Stephan Rinke, FU Berlin
WORKSHOP 4: WILLKOMMENSKULTUR – EINE GEMEINSAME
AUFGABE FÜR STADT UND HOCHSCHULE?
Moderation: Marijke Wahlers,
Leiterin der Internationalen Abteilung, HRK
• Barbara Hasenmüller, stellvertretende Leiterin des International
Office, Universität Bremen
• Stefan Herms, Leiter des Staatsamtes, Senatskanzlei Hamburg
• Prof. Dr. Dieter Timmermann, Präsident des Deutschen
Studentenwerks
• Prof. Dr. Elmar Weiler, Rektor, Ruhr-Universität Bochum
12:30 – 14:00 Uhr
Mittagsimbiss
14:00 – 15:30 Uhr
WORKSHOPS 5 - 8
WORKSHOP 5: WIE INTERNATIONAL MUSS EINE
HOCHSCHULVERWALTUNG SEIN?
Moderation: Esa Hämäläinen, Kanzler, Universität Helsinki
• Prof. Dr. Martina Kessel, Prorektorin für Internationales und
Kommunikation, Universität Bielefeld
• Dr. Sybille Reichert, Kanzlerin, Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg
• Dr. Heike Tauerschmidt, Leiterin des International Office,
Hochschule Bremen
Stand: 20.10.2014
Seite 2 von 5
HRK Hochschulrektorenkonferenz
Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
Vernetzungstagung für Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, Berlin
MONTAG, 1. DEZEMBER 2014
WORKSHOP 6: WIE GELINGEN INTERNATIONALE BERUFUNGEN?
Moderation: Prof. Dr. Georg Winckler, ehem. Rektor, Universität Wien
• Prof. Dr. Michael Pötzl, Präsident, Hochschule Coburg
• Prof. Dr. Godehard Ruppert, Präsident, Otto-Friedrich-Universität
Bamberg
• Prof. Dr. Philip van der Eijk, Humboldt-Professor für
Altertumswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
WORKSHOP 7: WAS LEISTET EINE INSTITUTIONELLE
SPRACHENPOLITIK?
Moderation: Iris Danowski, Internationale Abteilung, HRK
• Dr. Doris Gebert, Leiterin des Zentrums für Sprachen und
Schlüsselkompetenzen, Universität Potsdam
• Dr. Yasmine Inauen, Leiterin der Abteilung Internationale
Beziehungen, Universität Zürich
• Dr. Bärbel Kühn, Geschäftsführerin des Fremdsprachenzentrum der
Hochschulen im Land Bremen
WORKSHOP 8: BRAUCHT MAN ANREIZE FÜR INTERNATIONALES
ENGAGEMENT?
Moderation: Prof. Dr. Rolf Tarrach, Rektor der Universität Luxemburg
• Prof. Dr. Anne Lequy, Präsidentin, Hochschule Magdeburg-Stendal
• Prof. Dr. Ute von Lojewski, Präsidentin, Fachhochschule Münster
• Dr. Markus Zanner, Kanzler, Universität Bayreuth
15:30 – 16:30 Uhr
Kaffee und OPEN SPACE zu den Workshop-Themen
16:30– 17:30 Uhr
BERICHTERSTATTUNG und ERGEBNISSICHERUNG im Plenum
Moderation: Marijke Wahlers,
Leiterin der Internationalen Abteilung, HRK
17:30 – 19:00 Uhr
Pause
Stand: 20.10.2014
Seite 3 von 5
HRK Hochschulrektorenkonferenz
Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
Vernetzungstagung für Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit
und Fachkonferenz
„Wie kann Internationalisierung zu Hause gelingen?“
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, Berlin
MONTAG, 1. DEZEMBER 2014
VORPROGRAMM DER FACHKONKFERENZ
Zertifikatsverleihung an Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit und -Re-Audit
ab 19:00 Uhr
Einlass und Registrierung neuer Teilnehmer
19:30 Uhr
EMPFANG UND ZERTIFIKATSVERLEIHUNG
Musikalischer Auftakt
Grußwort: Prof. Dr. Dieter Lenzen
Vizepräsident für Internationale Angelegenheiten, HRK
Zertifikatsverleihung
ca. 22:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
DIENSTAG, 2. DEZEMBER 2014
VORPROGRAMM DER FACHKONFERENZ
für Teilnehmerhochschulen des HRK-Audit
ab 08:30 Uhr
Kaffee und Registrierung neuer Teilnehmer
09:00 – 10:30 Uhr
„PARTNERING-GESPRÄCHE“ unter Teilnehmerhochschulen
10:00 – 10:30 Uhr
INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUM RE-AUDIT
„Internationalisierung der Hochschulen“ durch Referentinnen und
Referenten des HRK-Audit
Stand: 20.10.2014
Seite 4 von 5
HRK Hochschulrektorenkonferenz
Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
Fachkonferenz
„Wie kann Internationalisierung zu Hause gelingen?“
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, Berlin
DIENSTAG, 2. DEZEMBER 2014
FACHKONFERENZ „Wie kann Internationalisierung zu Hause gelingen?“
11:00 – 11:30 Uhr
BEGRÜSSUNG
Prof. Dr. Dieter Lenzen
Vizepräsident für Internationale Angelegenheiten, HRK
Ministerialdirigent Peter Greisler
Unterabteilungsleiter Hochschulen, Bundesministerium für Bildung und
Forschung
11:30 – 12:15 Uhr
KEYNOTE-PRESENTATION:
„Should Internationalisation Begin at Home?“
Prof. Elspeth Jones, PhD
Professorin em. of the Internationalisation of Higher Education, Leeds
Metropolitan University
12:15 – 13:30 Uhr
Mittagsimbiss
13:30 – 14:30 Uhr
PANEL 1: „Internationalisierung des Curriculums“
Moderation: Prof. Dr. Dieter Lenzen
• Prof. Dr. Jörg Fedtke, Juristische Fakultät, Universität Passau
• Prof. Dr. Manfred Hampe, Fachbereich Maschinenbau, Technische
Universität Darmstadt
• Prof. em. Elspeth Jones, PhD, Leeds Metropolitan University
• Prof. Dr. Paul Nolte, Fachbereich Geschichts- und
Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin
• Prof. em. Dr. Reinhard Putz, Medizinische Fakultät, LudwigMaximilians-Universität München
14:30 – 15:30 Uhr
PANEL 2: „Internationalisierungsmainstreaming“
Moderation: Prof. Dr. Hans-Dieter Daniel,
Leiter der Evaluationsstelle, Universität Zürich;
Professor für Sozialpsychologie und Hochschulforschung, ETH Zürich
• Esa Hämäläinen, Kanzler, Universität Helsinki
• Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu, Konrektorin für Interkulturalität,
Universität Bremen
• Prof. Mette Thunø, PhD, Department of Culture and Society, Aarhus
Universitet
anschließend
Kaffee und Ausklang der Veranstaltung
Stand: 20.10.2014
Seite 5 von 5
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
87 KB
Tags
1/--Seiten
melden