close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

033_Auszeichnung_Backes

EinbettenHerunterladen
Schützen feiern Ihren Bruderschaftstag in Nerdlen
Hohe Auszeichnung für Bundesmeister Alwin Backes
Die Eifeler Schützen feierten ihren diesjährigen Bruderschaftstag in Nerdlen.
Das Fest begann mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche Hilgerath. Präses Pfarrer Apelt
zelebrierte diese. Nach dem gemeinsamen Abendessen begrüßte Brudermeister André Backes
die anwesenden Gäste über übergab das Mikrofon an Bundesmeister Alwin Backes. Alwin
Backes konnte viele Ehrengäste aus den benachbarten Bezirksverbänden und den Gemeinderat von Nerdlen begrüßen. So war unter anderem der Bundesjungschützenmeister Mario Schäfer, Diözesanbundesmeister Hubert Mohr aus Kalt, Diözesanjungschützenmeister Björn
Oberhausen aus Ochtendung und Ortsbürgermeister Hermann Lenarz aus Nerdlen.
Besonders begrüßte Bundesmeister Alwin Backes den Bezirkskönig Marcel Schicke,
Jungschützenprinzessin Lena Becker und Schülerprinz Jannik Lorig. Anschließend ergriff
Bundesmeister Mario Schäfer das Mikrofon und sprach die Laudatio für Bundesmeister Alwin Backes. Diözesanbundesmeister Hubert Mohr verlas die Urkunde und verlieh Alwin Backes den Goldenen Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz. Hubert Mohr würdigte die Verdienste von Bundesmeister Alwin Backes und freute sich, dass Herr Backes weiter als stellvertretender Diözesanbundesmeister zur Verfügung steht. Anschließend verteilten Bezirksschießmeister Helmar Mauren, Bezirksjungschützenmeister Jürgen Schneiders und Bezirksjungschützenschießmeister Christian Ring die Pokale.
Brudermeister André Backes führte die Tombola zu Gunsten von Niklas Eisenbart durch.
Zum Schluss gab Brudermeister Andre Backes die Summe in Höhe von 1.735,00 € bekannt,
die in den nächsten Tagen an Herrn Niklas Eisenbart übergeben wird.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
249 KB
Tags
1/--Seiten
melden