close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Diabetologie 2014 - Medizinische Hochschule Hannover

EinbettenHerunterladen
Info & Anmeldung: Verein für Fortbildung in der GHE e.V.
Medizinische Hochschule Hannover
OE 6810. Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Tel. (0511) 532 9402
kongress-ghe@mh-hannover.de
Anfahrt:
Mit der Stadtbahn: Linie 4 Roderbruch,
Haltestelle Medizinische Hochschule
Mit dem PKW:
Aus Richtung Kassel auf der A7 bis zum
Autobahndreieck Hannover-Süd, weiter
auf der A37 Richtung Hannover
Aus Richtung Hamburg auf der A7 bis
zum Autobahnkreuz Hannover-Kirchhorst,
weiter auf der A37 Richtung Hannover
Aus Richtung Dortmund oder Berlin
auf der A2 bis zum Autobahn-kreuz
Hannover-Buchholz, weiter auf der A37
Richtung Hannover
Auf der A 37 (Messeschnellweg) bis zum
Weidetorkreisel und dort in die KarlWiechert-Allee Richtung MHH einbiegen.
Referenten:
Prof. Dr. med. Michael P. Manns
Dr. med. Elmar Jäckel
Dr. med. Christoph Terkamp
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Prof. Dr. med. Markolf Hanefeld
GWT-TUD GmbH
Study Centre Professor Hanefeld
Fiedlerstr. 34, 01307 Dresden
Dr. med. Jens Kröger
Zentrum für Diabeteologie
Glindersweg 80 · Haus E/C
21029 Hamburg Bergedorf
Fortbildungsveranstaltung der
Klinik für Gastroenterologie,
Hepatologie und Endokrinologie
Diese Veranstaltung wird organisiert durch den Verein für
Fort und Weiterbildung in der GHE e.V.
c/o Medizinische Hochschule Hannover OE 6810
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Mit freundlicher Unterstützung von:
Aktuelle Diabetologie 2014
Mittwoch, 22. Oktober 2014
17:00 - 19:40 Uhr Hörsaal G
Medizinische Hochschule Hannover
Der Sponsoringbeitrag richtet sich je nach Umfang des eingeräumten
Werbezweckes (Standflächen 4-6 qm, Nennung im Flyer, Präsentation
von Firmen- und Produktsymbolen, Auslage von Werbematerial).
Goldsponsoren: Janssen 1.500,-€ / Novo Nordisk 1.500,-€ /
Boehringer Ingelheim / Lilly 1.500,-€ / MSD 1.000,-€ / Sanofi 1.000,-€
Silbersponsoren: Abbott 500,-€ / Bayer 500.-€
Die Programmgestaltung und die Auswahl der Vorsitzenden und
Referenten erfolgte medizinisch-wissenschaftlich unabhängig.
Die Premiumsponsoren unseres Fortbildungskalenders der
Veranstaltungsreihe 2014 sind:
Dr. Falk Pharma GmbH
Janssen Pharmaceutical Companies
MSD Sharp & Dohme GmbH
Novartis Deutschland GmbH
Roche Pharma AG
Shire Deutschland GmbH
Wissenschaftliche Leitung:
Prof.
P. Manns
Leitung:
Prof. Dr.
M.Dr.
P. M.
Manns
Wissenschaftliche Organisation:
E. Jäckel
Organisation: OA Dr.OA
E. Dr.
Jäckel
C. Terkamp
OA Dr.OA
C. Dr.
Terkamp
Zertifizierung bei der Ärztekammer ist beantragt
Vorwort
Programm
Sehr geehrte Frau Kollegin und sehr geehrter Herr Kollege,
wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung „Aktuelle
Diabetologie 2014“ einladen. Das Ziel unserer Fortbildung soll sein, Sie
über neue wissenschaftliche Entwicklungen mit Relevanz für die
praktische Arbeit im Umgang mit Diabeteskranken zu informieren.
Die Diabetologie entwickelt sich derzeit mit zahlreichen neuen
Therapeutika und neuen Therapieoptionen sehr schnell weiter. Leider
müssen immer noch einige neue innovative Substanzen schwer
nachvollziehbare Nutzenbewertungen durch das IQWIG hinnehmen, so
dass mehrere Präparate trotz europäischer Zulassung nicht für unsere
Patienten erhältlich sind. Dennoch haben sich die Therapieoptionen in
den letzten Monaten wieder einmal erweitert.
Wir möchten Sie deshalb mit unserer Fortbildung wieder über den
Fortschritt in der Therapie von Diabetespatienten informieren, wobei
der Schwerpunkt nicht nur auf der antihyperglykämischen
Pharmakotherapie liegen soll. Wir freuen uns, dass wir neben
Mitarbeitern aus unserem Hause wieder national und international
anerkannte Referenten gewinnen konnten, welche Ihnen über diese
Neuerungen aus erster Hand berichten werden.
Wir freuen uns besonders, dass wir Prof. Hanefeld aus Dresden für
einen Vortrag gewinnen konnten. Neben der Erstbeschreibung des
metabolischen Syndroms, hat er sich schon immer für die
kardiovaskulären Folgen des Diabetes und der blutzuckersenkenden
Therapien interessiert. Er wird Ihnen neue Zusammenhänge zwischen
Unterzuckerungen und kardiovaskulären Ereignissen erklären.
Dr. Kröger aus Hamburg wird Ihnen die Entwicklung der subkutanen
Glukosesensoren darstellen. Ein neues Messsystem könnte hier in der
Lage sein, die blutige Blutzuckermessung für den Patienten überflüssig
zu machen.
Dr. Terkamp und Dr. Jäckel werden Ihnen neue Substanzen und neue
Therapiestrategien für die Therapie des Typ 2 Diabetes vorstellen.
Im Sinne einer multimodalen Therapie zur Prävention von
Folgekrankheiten stellt die Lipidtherapie weiterhin einen wichtigen
Baustein dar. Dr. Leitolf wird hier klären ob wir weiter der
europäischen treat to target oder der amerikanischen fire and forget
Strategie folgen sollten.
Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung und hoffen, Sie am
22. Oktober 2014 begrüßen zu dürfen.
Prof. Dr. M.P. Manns
Dr. E. Jäckel
Dr. C. Terkamp
Klinikdirektor
Oberarzt
Oberarzt
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Manns
Wissenschaftliche Organisation: Dr. Jäckel, Dr. Terkamp
17.00-17.10 Begrüßung und Einleitung
in die Thematik
Prof. Dr. med. Michael P. Manns und
Dr. med. Elmar Jäckel
17.10-17.40 Hypoglykämie und kardiovaskuläre
Komplikationen bei Diabetes –
das unterschätzte Risiko
Prof. Dr. med. Markolf Hanefeld
17.40-18.00 Orale Antidiabetika: Neue Substanz
und neue Kombinationen
Dr. med. Christoph Terkamp
18.00-18.20 Brauchen wir noch eine Insulintherapie
für den Typ-2-Diabetiker?
Dr. med. Elmar Jäckel
18.20-18.50 Pause: Imbiss und Industrieausstellung
18.50-19.20 Subkutane Glukosesensoren – von
kontinuierlichen Mess-Systemen
zum Ersatz der blutigen Messung
Dr. med. Jens Kröger
19.20-19.40 Lipidtherapie des Diabetikers: „treat
to target“ oder „fire and forget“
Dr. med. Holger Leitolf
19.40
Anmeldung
Hiermit melde ich mich zur Fortbildung
Aktuelle Diabetologie 2014
am 22. Oktober 2014 von 17:00 bis 19:40 Uhr
im Hörsaal G der Medizinischen Hochschule
Hannover an:
per FAX: 0511 532 4896
per E-Mail: kongress-ghe@mh-hannover.de
Per Post: Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie
und Endokrinologie
OE 6810 / Fortbildung in der GHE e.V.
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Titel / Name
…………………………………………..
…………………………………………………………
Klinik / Institution
…………………………………………..
…………………………………………………………
Abteilung
…………………………………………..
…………………………………………………………
Straße
…………………………………………..
…………………………………………………………
PLZ / Wohnort
…………………………………………..
…………………………………………………………
Stempel
Ende der Veranstaltung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Wir bitten jedoch um vorherige Anmeldung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
562 KB
Tags
1/--Seiten
melden