close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EINANDER MIT - Katholische Kirche - Flingern/Düsseltal

EinbettenHerunterladen
Seite 12
Termine • Adressen
Jede Woche
Kontakt
Katholische Öffentliche Bücherei
Seelsorger
Pfarrbücherei St. Paulus, Paulusplatz
So 10.30 - 12.30 Uhr • Di, Do 16 - 18.15 Uhr
Pfarrbücherei Liebfrauen, Kirchenanbau
Sa 17.30 - 19.30 Uhr • So 12 - 13 Uhr •
Mi 18 - 19 Uhr • Do 10 - 11 Uhr
Angebote für Kinder
Spielgruppen für Krabbelkinder
Info ASG, Tel. 1740-193
Offener Treff für Kinder 6-14 Jahre
Montag - Freitag 15.30-19.30 Uhr
im Jugendzentrum St. Elisabeth
Musikalisches
Kammerchor
Di 20 Uhr, Marienkapelle, St. Paulus
Cäcilienchor Flingern/Düsseltal
Do 19.30 Uhr Marienkapelle, St. Paulus
Frauenschola
Di 19 Uhr 14-tägig, Marienkapelle, St. Paulus
Männerschola
Fr 19.30 Uhr 14-tägig, Bücherei Liebfrauen
Kinderchor Dreiklang mit Stimmbildung
Mi 16.00 Uhr Sakristei St. Paulus, ab 1. Schulj.
Mi 17.00 Uhr Sakristei St. Paulus, ab 4. Schulj.
Verschiedenes
Ökumenischer Nachbarschaftstreff
Hellweg, 82 a,  22960587
Mo, Mi 9-11 Uhr und Di, Do 15-17 Uhr
Kreuzbund
So 19.30 Uhr Zentrum Plus, Flurstr. 57c
Seniorenkreis St. Elisabeth
Di 14 Uhr, Ackerstr. 28
Redaktion Miteinander
Beiträge bitte an: Antje Thelen
 664226 • Fax 6911459
info@katholisches-flingern-duesseltal.de
Redaktionsschluss jeweils montags 12 Uhr
Pfarrer Dr. Ansgar Steinke
67002-13
Pfarrvikar Benedikt Bünnagel
67002-12
Diakon Klaus Kehrbusch
355931-110
Pastoralreferentin Susanne Körber
6101988-14
Gemeindereferentin Anita Königsmann
355931-118
Email der Seelsorger: vorname.name@katholisches-flingern-duesseltal.de
www.katholisches-flingern-duesseltal.de
Pfarrbüros
Pfarrbüro St. Elisabeth und Vinzenz
Vinzenzplatz 1 355931-0 • Fax 355931-122
Mo 9-12 Uhr, Di 9-12 Uhr und 14-17 Uhr
Do 9-12 und 14-17 Uhr, Fr 9-12 Uhr
Pfarrbüro Liebfrauen
Degerstr. 27 664226 • Fax 6911459
Di und Mi 9-12 Uhr, Do 9-12 und 15-18 Uhr,
Fr 9-14 Uhr
Pfarrbüro St. Paulus
Paulusplatz 2 671161 • Fax 661161
Mo 9-12 und 14-16 Uhr, Mi 9-12 und 14-17
Uhr, Do und Fr 9-12 Uhr
Flingern mobil e.V.
Flingern mobil e.V.
• Vinzenzplatz 1 • 40211 Düsseldorf
355931-100 • Fax 355931-222
info@flingern-mobil.de - Konto 100 80 85 •
Kreissparkasse Düsseldorf • BLZ 301 502 00
Sozialsprechstunde
Nur Donnerstag von 9-10.30 Uhr, Ackerstr. 28
Unsere Konten
St. Elisabeth und Vinzenz 13002019
St. Mariä Himmelfahrt (Liebfrauen) 34012575
St. Paulus 11012051
Gemeindecaritas Flingern/Düsseltal 40011280
Alle Konten bei der Stadtsparkasse Düsseldorf,
BLZ 30050110
MITEINANDER
Informationen der Katholischen Kirche Flingern/Düsseltal
St. Elisabeth und Vinzenz
St. Mariä Himmelfahrt (Liebfrauen)
St. Paulus
42 + 43/2014
12.10.2014 - 26.10.2014
Seite 2
Gottesdienste
Sonntag, 12. Oktober: 28. Sonntag im Jahreskreis
Vorabend 18.00 UhrVorabendmesse
Liebfrauen
mit Taufe von Philip und Jakob Schlatt
Sonntag
09.45 UhrHeilige Messe St. Elisabeth
11.15 UhrHeilige Messe St. Paulus
mit Taufe von David Alexander Niggemeier
19.00 Uhr Abendmesse in der Chorkapelle mit Liebfrauen
Kommunion in beiden Gestalten
Montag
16.00 UhrHeilige Messe
Dienstag
08.15 UhrFrauenmesse
Jahrgedächtnis für Heinz Remy,
für Resi Treckmann,
Exequien Helena Glowala
Mittwoch 08.15 UhrFrauenmesse für Karl de Greck
für Barbara Fuchs und Grete Kraß,
Exequien für Lieselotte Festag,
Exequien Marko Ruckes
18.00 UhrRosenkranzvesper
Altenzentrum
Herz-Jesu
St. Elisabeth
Donnerstag 18.30 UhrHeilige Messe mit Marienlob
St. Elisabeth
Freitag
Liebfrauen
St. Paulus
12.00 UhrHeilige Messe für Edgar Ptok
18.00 Uhr Rosenkranzvesper
St. Paulus
Persönliches
Seite 11
Gedenken an
unsere
Verstorbenen:

Lieselotte Festag
im Alter von 81 Jahren
Helena Glowala
im Alter von 97 Jahren
Marko Ruckes
im Alter von 52 Jahren
Sonntag, 19. Oktober: 29. Sonntag im Jahreskreis
Montag
16.00 UhrHeilige Messe
Dienstag
08.15 UhrFrauenmesse
für die Lebenden und Verstorbenen
der Familie Franz Schlimm
Altenzentrum
Herz-Jesu
St. Elisabeth
...zu besonderen Geburtstagen
Albertine Markworth
im Alter von 99 Jahren
St. Elisabeth
Vorabend 18.00 UhrVorabendmesse mit Feier der Liebfrauen
Goldenen Hochzeit von Ehepaar Fredrich
Sonntag
09.45 UhrHeilige Messe St. Elisabeth
11.15 UhrHeilige Messe
St. Paulus
19.00 Uhr Abendmesse in der Chorkapelle mit Liebfrauen
Kommunion in beiden Gestalten
Wir gratulieren...
...zur Volljährigkeit
12.10.Frederik Hoffmann
12.10.Laura Kasprzyk
12.10.Benedikt Krümmel
16.10.Dora Quattromani
17.10.Tobias Scheuten
22.10.Jakob Wondra
24.10.Lukas Frenzke
18 Jahre
18 Jahre
18 Jahre
18 Jahre
18 Jahre
18 Jahre
18 Jahre
in St. Elisabeth und Vinzenz:
12.10.Katalin Dardai
13.10.Sophie Janssen
14.10.Karl Jockisch
19.10.Gertrud Kindermann
21.10.Hans Brojek
22.10.Cäcilia Barzen
22.10.Adrian Iuracec
23.10.Christine Royen
25.10.Josef Fronz 87 Jahre
92 Jahre
85 Jahre
85 Jahre
87 Jahre
80 Jahre
86 Jahre
85 Jahre
85 Jahre
in Liebfrauen:
12.10.Auguste Gorgas
15.10.Ilse Hamann
15.10.Anna Reffgen
18.10.Johann Balk
20.10.Wolfgang Rabs
22.10.Anneliese Lüke
23.10.Edith Peekel
25.10.Wolfgang Schulten
89 Jahre
93 Jahre
94 Jahre
91 Jahre
70 Jahre
75 Jahre
90 Jahre
70 Jahre
in St. Paulus:
12.10.Josef Lennartz
13.10.Dr. Christoph Meger
14.10.Ute Bruns
16.10.Gisela Settgast
18.10.Barbara Naujoks
18.10.Martha Thibol
19.10.Gottfriede Reisch
20.10.Hermann Dinkelbach
21.10.Maria Braun
80 Jahre
80 Jahre
70 Jahre
88 Jahre
70 Jahre
85 Jahre
90 Jahre
89 Jahre
87 Jahre
Herzlichen Glückwunsch
und Gottes Segen
für die kommenden Lebensjahre.
Seite 10
Informationen
Mit dem kfd-Stadtverband zur Landesgartenschau nach Zülpich
Am Samstag, 20. September, fuhren wir, vom kfd
Diözesanverband Köln eingeladen, zum Fest der Generationen. Zuerst gab es ein gemeinsames Frühstück
und anschließend Morgenlob. Danach folgte auf der
Seebühne bei strahlendem Sonnenschein ein tolles
Programm mit Musik und Tanz und vielen Informationen. Die Church-Rocker brachten uns Frauen mit der
Köln-Hymne so richtig in Stimmung. Auch das neue
Frauen-Power-Lied
„Frauen-MachtZukunft“ von Bea
Nyga wurde immer wieder gerne
gesungen. Rund 5
Stunden dauerte
die Frauen-Power
und alle waren total begeistert. Obwohl wir von der
Gartenschau wenig
gesehen
haben,
sind wir doch der
Meinung: „Es war
ein wunderschöner
Tag.“
Hannelore Zadow
Stellenanzeige
Der Katholische Gemeindeverband Düsseldorf sucht zum 1.6.2015 eine/n
Verwaltungsangestellte/n für das Katholische Schulreferat. Es handelt sich
um eine Halbtagsstelle. Von dem neuen Mitarbeitenden erwarten wir kaufmännische Grundkenntnisse, Organisationstalent, Flexibilität und selbstständiges, kreatives Arbeiten.
Die Besoldung erfolgt entsprechend nach KAVO.
Interessenten wenden sich bitte an: Katholischer Gemeindeverband, Geschäftsführer Michael Hänsch, Citadellstraße 2, 40213 Düsseldorf, Mail: haensch@katholisches-duesseldorf.de
Seite 3
Gottesdienste
Mittwoch 08.15 UhrFrauenmesse St. Paulus
für Anna Agethen und Ilse Schneider,
Sechswochenamt für Gerda Otten
18.00 UhrRosenkranzvesper
St. Elisabeth
Donnerstag 18.30 UhrHeilige Messe mit Marienlob
St. Elisabeth
Sechswochenamt für Johanna Schmiedel
Freitag
12.00 UhrHeilige Messe 18.00 Uhr Rosenkranzvesper
Liebfrauen
St. Paulus
Samstag
14.00 Uhr Taufe von Lenny Alonso Sot und Emma Apollonia Forsthövel
Liebfrauen
Sonntag, 26. Oktober: 30. Sonntag im Jahreskreis
Vorabend 18.00 UhrVorabendmesse
mit Taufe von Tom Emil Niemczyk
Sonntag
09.45 UhrHeilige Messe 11.15 UhrHeilige Messe mit Kinderkatechese
19.00 Uhr Abendmesse in der Chorkapelle mit
Kommunion in beiden Gestalten
Liebfrauen
St. Elisabeth
St. Paulus
Liebfrauen
Rosenkranzvespern
Im Monat Oktober finden jeden Mittwoch in St. Elisabeth und jeden Freitag
in St. Paulus, jeweils um 18 Uhr, Rosenkranzvespern statt.
Die Rosenkranzvespern am 15. Oktober in der Elisabethkirche und am 17.
Oktober in der Pauluskirche werden von der kfd gestaltet.
Achtung - Änderungen im Caritas Altenzenrum
Am 17., 19. und 24. Oktober findet im Caritas Altenzentrum keine Heilige
Messe statt.
Krankenkommunion/-salbung
Pfarrer Dr. Ansgar Steinke, Telefon 67002-13 • Pfarrvikar Benedikt Bünnagel, Telefon 67002-12
Beichte Sa ab 17.00 Uhr, Liebfrauen
Kinderkatechese im Gottesdienst jeden 2. und 4. Sonntag im Monat, St. Paulus
Heilige Messe Caritas Altenzentrum, Mendelssohnstraße: So, Di, Mi, Do, Fr jeweils 10.30 Uhr;
Mo, Sa jeweils 16.00 Uhr
Seite 4
Rund
um die
Gottesdienste
28. Sonntag im Jahreskreis
Samstag/Sonntag, 25./26. Oktober
12. Oktober, Lesejahr A
Vorkurs für Eltern und Kinder
vor Beginn der Erstkommunionvorbereitung
1. Treffen
1. Lesung: Jesaja 25,6-10a
2. Lesung: Philipper 4,12-14.19-20
Evangelium: Matthäus 22,1-14
Liebfrauenkirche
Samstag, 16.00 Uhr
Treffpunkt in der Bücherei
Pauluskirche
Sonntag, 10.00 Uhr
Treffpunkt in der Marienkapelle
Kollekten
Die Sonderkollekte ist für die
Flüchtlinge im Mittleren Osten
bestimmt.
Elisabethkirche
Sonntag, 11.30 Uhr
Treffpunkt im Foyer der
Kita St. Elisabeth
29. Sonntag im Jahreskreis
19. Oktober, Lesejahr A
1. Lesung: Jesaja 45,1.4-6
2. Lesung: 1 Thessalonicher 1,1-5b
Evangelium: Matthäus 22,15-21
Kollekten
Die Kollekten sind für die Gemeinden bestimmt.
Türkollekte am 25./26. Oktober
Sammlung für das KAB-Weltnotwerk
Am 25./26. Oktober sammeln wir wieder in Büchsen vor unseren drei Pfarrkirchen (vor der Heiligen Messe an den
Kirchentüren). Die Not in der dritten
Welt ist noch immer groß. Jeder Euro
zählt.
Wir danken im Voraus für Ihre Gabe.
KAB St. Elisabeth
F. Schneider
Termine•Informationen
Seite 9
Seite 8
Erinnern Sie sich? Gastgeber nach wie vor gesucht!
Wer macht (wieder) mit beim
ökumenischen Adventskalender?
Auch im kommenden Advent, ab
dem 1. Dezember, soll sich wieder jeden Montag bis Freitag um
18 Uhr eine Tür unseres ökumenischen Adventkalenders öffnen.
Abwechselnd laden Mitglieder der
evangelischen Matthäigemeinde
und unserer katholischen Gemeinden dann zu einer kleinen adventlichen Begegnung ein.
In diesem Jahr soll von Tür zu Tür
eine Darstellung des Kaisers Augustus weitergegeben werden,
der durch seine Volkszählung für
die Wanderung Josefs und der
schwangeren Maria nach Bethlehem sorgte.
Augustus wusste nicht, dass sein
Name für immer mit der Geburt
Jesu verknüpft sein würde. Noch
weniger ahnte er, dass dieses Kind
einmal die kaiserlichen Titel „Heiland“ und „Herr“ tragen würde allerdings in einem ganz anderen
Sinne als der Kaiser.
Für uns eine Anregung, uns im Advent damit zu beschäftigen, wie
unser Glaube an den menschgewordenen Sohn Gottes unser Leben bestimmen und in unsere Gesellschaft hinein wirken kann.
Wer hätte Freude daran (eventuell
auch zusammen mit den Nachbarn), die Haustür im Rahmen des
ökumenischen Adventskalenders
Termine•Informationen
an einem Abend für eine halbe Stunde
zu öffnen und eine kleine adventliche
Begegnung zu gestalten (ganz unaufwändig, z.B. mit einem Lied, einem
Gebet, einer Geschichte, ein paar Plätzchen und einem Glas Apfelsaft oder so
ähnlich)? Dabei sind im Durchschnitt
zwischen 5 und 15 Gäste zu erwarten.
Wenn Sie Anregungen dazu suchen,
können Sie sich auch gerne bei mir melden.
Machen Sie mit! Verabreden Sie über
das Pfarrbüro Liebfrauen einen Termin
für Ihre Tür im Adventskalender (Tel.
664226).
Ihr Pastor Ansgar Steinke
Termine•Informationen
MITTWOCH, 15. OKTOBER
✴✴ Basteln für den Adventsbasar im Herz-Jesu Altenzentrum
Am 15. Oktober treffen wir uns
wieder zum gemeinsamen Basteln
für den Adventsbasar. Wer uns
unterstützen möchte, ist herzlich
dazu eingeladen. Wir beginnen
um 19.00 Uhr, diesmal in der
Bücherei Liebfrauen!
Die weiteren Termine sind: 29.10.,
12.11. und 26.11.
Gerlinde Schulte
DONNERSTAG, 16. OKTOBER
✴✴ Mit der kfd St. Elisabeth
und Vinzenz und St. Paulus
auf Tour
Diesmal geht es aber wirklich nach
Kappes Hamm. Am Donnerstag,
16. Oktober, fahren wir mit der
709 bis Kardinal-Frings-Brücke.
Von dort gehen wir ca. 10 Minuten
bis zum Bauern-Café. Hier bekommen wir leckere selbstgebackenen
Kuchen und guten Kaffee und dabei lässt es sich herrlich plaudern.
Für den Rückweg haben wir drei
Möglichkeiten:
1. mit der 709 von der KardinalFrings-Brücke,
2. mit der 708 von der Hammer
Dorfstraße oder
3. zu Fuß am Rhein entlang bis
zum Apollo-Theater und dann
mit der 704/709 zurück nach
Flingern.(ca. 1,5 Std.)
Treffpunkt: Donnerstag, 16.10.,
um 13.15 Uhr am Infostand im
Hauptbahnhof
Seite 5
Anmeldung
erforderlich,
wegen
Tischreservierung. Telefon: Erika Krüger, 664705 oder Hannelore Zadow,
7334012
✴✴ Krankenhausbesuchsdienst
16.30 Uhr Treffen im Pfarrhaus, Degerstraße 27
✴✴ Konzert im Rahmen des 9. Internationalen Orgelfestivals
19.30 Uhr Pauluskirche
„Passion“ - Orgel und Vibraphon
Eintritt frei, Spenden erbeten
✴✴ Eltern- und Patengespräch zur
Vorbereitung auf die Taufe
20.00 Uhr Treffen in der Bücherei Liebfrauen, Degerstraße, im Kirchenanbau
SONNTAG, 19. OKTOBER
✴✴ Gebetskreis „Mit Gottes Wort
leben“
20.00 - 22.00 Uhr in der Bücherei Liebfrauen
Schnuppertreffen für einen neuen Gebetskreis. Sie können schauen, ob diese Veranstaltung Ihren Vorstellungen
entspricht. Folgende Elemente sind
vorgesehen: Gebet und Lobgesang,
Austausch über das eigene Leben, Bibel
teilen, fürbittendes Gebet.
Leitung und Infos: Gabriele Koch, Geistliche Begleiterin, Tel. 41665813
MONTAG, 20. OKTOBER
✴✴ Religion(en) verstehen
18.00 Uhr im ASG-Bildungsforum, Gerresheimer Straße 90, kostenfrei
Thema: „Gott der Schöpfer - Christliche
Schöpfungslehre und Evolution - Widerspruch oder Ergänzung?“
Referent: Dipl.-Theol. Paul Metzlaf
Seite 6
Erntedank
✴✴ Vinzentiner
16.00 Uhr Treffen im Café Drüsch,
Langerstraße
✴✴ Frauengruppe - Moderierter Gesprächskreis im Zentrum plus
14.30-16.00 Uhr im zentrum plus,
Flurstraße 57c
Anmeldung erwünscht bei Mary
Zander, Tel. 660060
DONNERSTAG, 23. OKTOBER
✴✴ Jugend St. Paulus
18.00 Uhr Treffen der Leiterrunde
im Konnferenzraum, Paulusplatz
4a
SONNTAG, 26. OKTOBER
✴✴ Vorbereitung auf die Firmung
17.00 Uhr Liebfrauenkirche
Eröffnungstreffen zum Kennenlernen und Auseinandersetzung mit
dem Thema: Bibel - Urkunde des
Glaubens
MONTAG, 27. OKTOBER
✴✴ Religion(en) verstehen
18.00 Uhr im ASG-Bildungsforum,
Gerresheimer Straße 90, kostenfrei
Thema: „Jenseitsvorstellungen in
den Weltreligionen“
Referent: Dipl.-Theol. J. Pfeiffer
Seite 7
2. November - Allerseelen - Tag des (Ewigen) Gebetes
DIENSTAG, 21. OKTOBER
✴✴ Frühstück der kfd St. Elisabeth und Vinzenz
Nach der Frauenmesse Treffen zum
Frühstück im Herz-Jesu Altenzentrum, Mendelssohnstraße 15
Erntedank
Gottesdienst mit Krankensalbung im Herz Jesu Altenzentrum
am 30. Oktober
Am Donnerstag, dem 30. Oktober, findet im Caritas-Altenzentrum Herz Jesu,
Mendelssohnstraße 15, um 15.00
Uhr eine besondere Heilige Messe mit
Feier der Krankensalbung statt.
Während dieses Sakrament früher fast
nur auf den nahen Tod bezogen war
und die Nähe Christi in der Phase des
Sterbens erfahrbar machen sollte, wird
heute wieder mehr die stärkende, sogar
heilende Kraft der Nähe Christi im Falle
einer ernsten Erkrankung betont.
Daher möchten wir ermutigen, eher
früh und möglichst bewusst dieses
Sakrament zu feiern, damit ein kranker Mensch sich auch wirklich frei
für den Empfang der Krankensalbung entscheiden und diese aktiv und
fruchtbringend mitvollziehen kann.
Außer den Bewohnerinnen und
Bewohnern des Herz Jesu Altenzentrums
sind
alle
Gemeindemitglieder
herzlich
eingeladen.
Wer nicht in das Altenzentrum kommen
kann, aber gerne die Krankensalbung
oder Krankenkommunion wünscht,
kann sich gerne dazu in einem unserer
Pfarrbüros melden.
Pastor Ansgar Steinke
Der 2. November, Allerseelen, ist
für unsere drei Gemeinden in jedem Jahr der gemeinsame Tag des
„Ewigen Gebetes“.
Wir nehmen damit
an der großen Gebetskette teil, die
sich das ganze Jahr
über durch alle Gemeinden unseres
Erzbistums zieht. In
diesem Jahr ist der
Tag des Ewigen Gebetes ein Sonntag.
Deshalb soll das
Thema Gebet in
unseren Sonntagsmessen einen besonderen
Raum
einnehmen. Aber
wir möchten in
den Sonntagsmessen nicht über das
Beten
sprechen,
sondern es einfach
tun. Um 9.45 Uhr
in St. Elisabeth und
um 11.15 Uhr in
St. Paulus möchten
wir bewusst einmal
anstelle der üblichen Predigt eine
ausführliche
Zeit
zum persönlichen
bzw. gemeinsamen
Gebet lassen. Lassen Sie sich überraschen, wie das
konkret eingeführt
und gestaltet wird.
Stellen Sie sich je-
denfalls auf eine längere Zeit ein, in der
es in der Kirche sehr still sein wird, dass
also viele Menschen einfach zusammen schweigen. Vertrauen Sie darauf, dass
Christus mitten unter
uns sein wird und Gottes Geist uns eingeben
wird, was wir beten.
Am Anfang wird es vielleicht befremdlich sein,
aber vielleicht machen
wir ganz neue Erfahrungen der Nähe Gottes – jenseits der Worte.
Am Sonntagabend um
19 Uhr feiern wir die
Heilige Messe in der
Liebfrauenkirche dann
wieder mit einem besonderen Totengedenken. Wir haben dazu
alle Gemeindemitglieder eingeladen, die
im vergangenen Jahr
von einem Angehörigen Abschied nehmen
mussten. Dieser Verstorbenen wollen wir
auch namentlich gedenken.
Nach der Heiligen Messe ist bis 21.30 Uhr
Gelegenheit zur stillen
Anbetung. Um 21.30
Uhr feiern wir dann abschließend die Komplet,
das kirchliche Nachtgebet.
Pastor Ansgar Steinke
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
4 946 KB
Tags
1/--Seiten
melden