close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bürgerbegehren - Verkehrsverein Herrsching

EinbettenHerunterladen
Bürgerbegehren
der Initiative
„Unser Herrsching – Ja zum traditionellen Christkindlmarkt“
Mit meiner Unterschrift beantrage ich gemäß Art. 18a Bayerische Gemeindeordnung (BayGO) die Durchführung eines
Bürgerentscheides zu folgender Frage:
Sind Sie dafür, dass der Herrschinger Christkindlmarkt wie bisher am traditionellen Standort
unterhalb der Kirche St. Martin und der Mariensäule sowie im Post-Garten des Gasthofes zur
Post entlang der Andechsstraße, Herrsching stattfindet?
Begründung:
Eine Mehrheit des Herrschinger Gemeinderates hat beschlossen, dass der Herrschinger Christkindlmarkt nicht wie bisher unterhalb der katholischen Kirche St. Martin und der Mariensäule sowie im Post-Garten des Gasthofes zur Post,
sondern an einem neuen Standort auf dem Gelände der evangelischen Kirche sowie auf dem Vorplatz der Firma Möbel
Darchinger stattfindet. Dadurch wird der traditionelle und stilvolle Christkindlmarkt seiner Tradition und Einmaligkeit
beraubt. Gerade die einzigartige und romantische Atmosphäre am bisherigen Standort fand großen Zuspruch bei den
Gemeindebürgern. Der neue Standort dagegen, unmittelbar neben dem S-Bahnhof, eingezwängt zwischen einem Möbelhaus, einem Getränkemarkt und der evangelischen Kirche, ist ohne jeden Sinnbezug zum Ort und seiner Tradition
und widerspricht dem Anspruch ein altbayrischer und stilvoller Christkindlmarkt zu sein. Mit der Aufgabe des bisherigen
Standortes verliert Herrsching seinen schönsten Bürgertreff zur Weihnachtszeit.
Als Vertreter gemäß Art. 18a BayGO werden benannt:
1. RA Wolfgang Thamm, Weinhartstr. 13, 82211 Herrsching; Stellvertreter: Dieter Pfundstein, Schmidschneiderstr. 14, 82211 Herrsching
2. Dipl.sc.pol.Univ. Roman Bauer, Sandstr. 49, 80335 München; Stellvertreter: Alexander Cigarev, Gewerbestr. 13, 82211 Herrsching
Die Vertreter werden ermächtigt, zur Begründung der Zulässigkeit des Bürgerbegehrens Änderungen vorzunehmen, soweit diese nicht den Kern des
Antrages berühren, sowie das Bürgerbegehren bis zum Beginn der Versendung der Abstimmungsbenachrichtigungen gemeinschaftlich zurückzunehmen.
Nr.
Name
NUR HERRSCHINGER GEMEINDEBÜRGER
Vorname
Straße + Nr.
82211
1
Herrsching
2
Herrsching
3
Herrsching
4
Herrsching
5
Herrsching
6
Herrsching
7
Herrsching
8
Herrsching
9
Herrsching
10
Herrsching
11
Herrsching
12
Herrsching
13
Herrsching
14
Herrsching
15
Herrsching
Unterschrift
Bem.
Behörde
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
138 KB
Tags
1/--Seiten
melden