close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Europäischer Karriereberater - ProfilPASS

EinbettenHerunterladen
Methodenvielfalt in der Karriereberatung
- mit Zertifikat „Europäischer Karriereberater“ Weiterbildung für Berater/innen in Bildung, Beruf und Beschäftigung
November 2014 (4,5 Tage)
Themen und Inhalte
· Strategien und Techniken der bildungs-, berufs- und karrierebezogenen Beratung
· Europäische Beratungstheorien und ihre praktische Umsetzung
· Einsatz von Testverfahren
· Public Relations für Karriereberater im WEB 2.0
· Ethik und Gender im Beratungskontext
Ziele und Zielgruppen:
Mit dieser praxisbezogenen Weiterbildung erwerben und verstärken bereits beraterisch
Tätige oder künftige Berater/innen handlungsbezogene Fähigkeiten und spezielles Wissen
der Beratung in Beruf und Karriere, Studium, Weiterbildung und Beschäftigung. Die
Weiterbildung richtet sich an Personen, die ihre eigene Handlungskompetenz und
Kommunikationsfähigkeit reflektieren und steigern wollen. Die Weiterbildung ist
Bestandteil eines europäischen Weiterbildungsprogramms für Karriereberater/innen.
Voraussetzungen:
An der Qualifizierung können Personen teilnehmen, die in Beratungsfeldern von Bildung,
Beruf und Beschäftigung tätig sind oder tätig werden wollen.
Abschluss
Neben einer differenzierten Teilnahmebescheinigung erlangen die Teilnehmenden ein
Zertifikat „Europäischer Karriereberater“, ausgestellt von der „Oslo and Akershus
University College of Applied Sciences“, Norwegen.
Zeiten, Ort und Trainer/innen
Die Weiterbildung umfasst 4,5 Tage mit insgesamt 36 Unterrichtseinheiten:
07./08./20./21./22. November 2014
Seminarort ist Hamburg – St. Georg, Besenbinderhof 60.
Trainer/innen: Claudia Falter, Mareike Wintersohl, Felix Krebber; alle Gesellschaft für
angewandte Personalforschung mbh, Köln
Anmeldeschluss: 14.10.2014
Teilnahmegebühr:
690,- Euro
Durch Förderprogramme von Bund und Ländern kann sich der Eigenanteil der
Teilnahmegebühr erheblich reduzieren.
Finanzielle Förderung:
Die Bundesregierung fördert die Teilnahme von Beschäftigten an Weiterbildung, bei Vorliegen
bestimmter Voraussetzungen, mit einer Bildungsprämie in Höhe von bis zu 500,- € pro
Kalenderjahr.
Die Länder Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern fördern – soweit die Budgets
ausreichen - mit dem „Weiterbildungsbonus“ bzw. mit „Bildungsschecks“ die Teilnahme an
beruflicher Weiterbildung.
Förderprogramme der Hansestadt Hamburg können beim „Hamburger Weiterbildungstelefon“ –
Tel. 040/28084666 – erfragt werden.
Das formale Beratungsgespräch bzw. die Antragstellung beim Zuschussgeber muss vor
Seminarbeginn erfolgen.
Veranstalter:
ver.di-Forum Nord e.V. –
Bereich Projekte & Dienstleistungen
Kuhberg 1-3
24534 Neumünster
in Kooperation mit der Gesellschaft für angewandte Personalforschung mbH, Köln.
Auskunft, Klärung persönlicher Fragen, Anmeldung:
Ralf Kulessa
Tel.: 04321 / 965 46 15
Email: ralf.kulessa@verdi-forum.de
Anmeldung und Organisation
Karen Tzschöckel
Tel.: 04321 / 965 46 10
Fax: 04321 / 707 65 25
Email: karen.tzschoeckel@verdi-forum.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
254 KB
Tags
1/--Seiten
melden