close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer herunterladen - Technische Universität Dresden

EinbettenHerunterladen
6
Institut für Werkstoffwissenschaft
fW
Zur Veranstaltung
Veranstalter
I N D5.UDresdner
S T R I E TWerkstoffsymposium
AG
Das
als Diskussions- und
„HOCHDÄM
PFEND
E W E R der
KST
O F F E WerkstoffIM
Kontaktforum
zwischen
Vertretern
Dresdner
Technische Universität Dresden
M A S C H Iund
N E NInteressenten
- U N D G Eaus
R ÄIndustrie
T E B A U und
“
forschung
Forschung
Helmholtzstraße 7, 01069 Dresden
wird in diesem Jahr einen repräsentativen Überblick über
D R Aktivitäten
E S D E N , des
1 6 .Institutes
0 6 . 2 0 1für
1 Werkstoffwissenschaft und
die
Telefon:0351 / 463-33332
der mit ihm verbundenen Institute geben. Über die unmit-
E-Mail: bernd.kieback@tu-dresden.de
Institut für Werkstoffwissenschaft
Fax: 0351 / 463-33207
telbar an der Technischen Universität stattfindende Forschung hinaus werden Ergebnisse der Forschungsinstitute,
Tagungsleitung
deren Direktoren gleichzeitig am IfWW als Professoren
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kieback
wirken, vorgestellt. Die Vorträge werden aus dem breiten
Professur Pulvermetallurgie, Sinter- und Verbundwerkstoffe
5. DRESDNER
Forschungsspektrum die wichtigsten Aspekte beleuchten
am Institut für Werkstoffwissenschaft
WERKSTOFFSYMPOSIUM
Metalle, Keramik, Polymere und Verbundwerkstoffe, aber
Organisationskomitee
auch zur Simulation, zu Technologien und Werkstoffan-
Herr Prof. Dr.-Ing. Bernd Kieback
wendungen vermitteln. Neben den Fachvorträgen werden
Frau Dr.-Ing. Birgit Vetter
Besichtigungen der Institute, die Abendveranstaltung und
Frau Dr. rer. nat. Beate Bergk
eine Kooperationsbörse den intensiven Informations- und
Frau Carina Dimter
Erfahrungsaustausch zusätzlich fördern.
Herr Dipl.-Ing. Peter Franke
Institut für Werkstoffwissenschaft
materials science
und damit neueste Ergebnisse aus den Werkstoffgruppen
Herr Dipl.-Ing. Johannes Trapp
Bitte melden Sie sich bis zum 30. November 2014
online unter:
http://www.werkstoffsymposium-dresden.de
Tagungsort
The Westin Bellevue Hotel Dresden (****)
Große Meißner Straße 15, 01097 Dresden
oder per FAX (0351 / 463-33207) mit dem herunterzu-
Telefon: 0351 / 805-1733
ladenden Anmeldeformular an.
Fax: 0351 / 805-1749
Internet: http://www.westinbellevuedresden.com/
Sie erhalten dann eine vorläufige Anmeldebestätigung per
08./09. Dezember 2014
E-Mail sowie eine Rechnung, die durch Überweisung auf
The Westin Bellevue Hotel Dresden
ten Sie, dass Ihre Anmeldung erst mit Zahlungseingang
http://www.werkstoffsymposium-dresden.de
das dort angegebene Konto zu begleichen ist. Bitte beachwirksam wird. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist,
empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung.
E-Mail: hotelinfo@westin-bellevue.com
Es ist kein Zimmerkontingent reserviert, aber es können
individuell Zimmer im Tagungshotel gebucht werden
Teilnahmegebühren
Montag, 08. Dezember 2014 Dienstag, 09. Dezember 2014
Mit Unterstützung durch:
Abendveranstaltung am 08. Dezember 2014 Titelbild: Design-Demonstrator für EBM aus Ti-6Al-4V
(CAD-Vorlage: Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl Fertigungstechnik) © Fraunhofer IFAM Dresden
50 EUR
40 EUR
25 EUR
(Abendveranstaltung für Alumni des Institutes
für Werkstoffwissenschaft kostenfrei)
Vorträge:
Werkstoffdesign auf der Basis metastabiler Phasen
Wenn der Werkstoff versagt
Prof. Dr. Jürgen Eckert
Prof. Dr. Martina Zimmermann
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Professur für Werkstoffsynthese und Analytik;
Professur für Werkstoffprüfung und Werkstoffcharakterisie-
zwischen Naturwissenschaft und Technik
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung
rung; Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik
Prof. Dr. Christoph Leyens
Dresden, Direktor Institut für Komplexe Materialien
IWS
Magnetische und elektrische Funktionswerkstoffe
Additive generative Fertigung – Bauteilinnovationen
TU Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft,
Institutsdirektor, Professur für Werkstofftechnik
Prof. Dr. Ludwig Schultz
aus dem Computer
Computational Materials Science:
Professur für Metallische Werkstoffe und Metallphysik;
Dr.-Ing. Thomas Weißgärber,
Vom Atom zum Bauteil
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte
Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti
Dresden, Direktor (i.R.) Institut für Metallische Werkstoffe
Materialforschung IFAM, Abteilungsleiter Sinter- und
TU Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft,
Professur für Materialwissenschaft und Nanotechnik
Verbundwerkstoffe
Thermoelektrische Werkstoffe
LOREM IPSUM IN
Universität Hamburg, Institut für Nanostruktur- und FestDOLOR
SIT
OPTION.
körperphysik, Professur
Multifunctional
Nanostructures
Prof. Dr. Kornelius Nielsch
Biomaterialien und Oberflächen
Prof. Dr. Hans Peter Wiesmann
TU Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft,
Kooperationsbörse:
Wir finden für Ihr Werkstoffproblem den passenden
Hochleistungskeramik:
Ansprechpartner in Dresdner Instituten. Bitte teilen Sie uns
Technologien – Werkstoffe – Anwendungen
Ihre Problemstellung auf dem Anmeldebogen im Vorfeld
Pulvermetallurgische Wege zu neuen Werkstoffen
Prof. Dr. Alexander Michaelis
mit.
Prof. Dr. Bernd Kieback
Professur für Anorganisch-Nichtmetallische Werkstoffe;
Professur für Pulvermetallurgie, Sinter- und Verbundwerk-
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und
stoffe; Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Ange-
Systeme IKTS, Institutsdirektor
Institutsbesichtigungen:
Polymere
IFAM
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und
Moderne Methoden der Werkstoffdiagnostik
Prof. Dr. Gert Heinrich
Angewandte Materialforschung IFAM,
Prof. Dr. Jürgen Bauch
Professur für Polymerwerkstoffe und Elastomertechnik;
Institutsteil Dresden
TU Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft,
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V., Institut
IFW
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoff-
Professur für Funktionswerkstoffe (komm.)
Polymerwerkstoffe, Institutsdirektor
forschung Dresden
IfWW
Institut für Werkstoffwissenschaft,
Lehre von der Werkstoffkunde zur Werkstoffwissen-
Gefüllte Elastomerwerkstoffe – Von der mechani-
TU Dresden
schaft/Diplomstudiengang Werkstoffwissenschaft
schen Verstärkung zur Funktionsintegration
IKTS
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien Prof. Dr.-Ing. habil. Hartmut Worch,
Junior-Prof. Dr. Sven Wießner
und Systeme IKTS
Prof. Dr. Hans Peter Wiesmann
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V., Institut
IPF
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden
TU Dresden, Institut für Werkstoffwissenschaft
Elastomere
IWS
Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS (angefragt)
Professur für Biomaterialien
wandte Materialforschung IFAM, Leiter des Institutsteils
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 032 KB
Tags
1/--Seiten
melden