close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IV. Wallenhorster Nachswuchs-Pokal

EinbettenHerunterladen
IV.Wallenhorster Nachwuchs-Pokal
im Trampolinturnen
am 15. November 2014
in Wallenhorst
Termin
15. November 2014, Einturnen ab 11 Uhr
Ausrichter & Veranstalter:
TSV Wallenhorst, Gymnastikhalle, Fröbelstr.2
49134 Wallenhorst
Wettkampfklassen:
Klasse 1
Jugend E (Jhg 2006 und jünger)
Klasse 2
Jugend E (Jhg.2006 und jünger)
Klasse 3
Jugend D (Jhg 2004/2005) weiblich
Klasse 4
Jugend D (Jhg 2004/2005) männlich
Klasse 5
Jugend C (Jhg 2002/2003) weiblich
Klasse 6
Jugend C (Jhg 2002/2003) männlich
P4
P4
P5
P5
P6
P6
Vereinswertung:
Die drei besten Pflicht- und Kürübungen, die die Aktiven jedes Vereins turnen, werden zu einem Vereinsergebnis
addiert. Der Verein mit der höchsten Punktzahl nach Wettkampfende erhält einen Wanderpokal.
Pflichterhöhungen sind erlaubt. Es darf eine M10 geturnt werden. Die Schwierigkeit wird in diesen Fällen nicht
berechnet. Wettkampfkarten sind für die Pflichtübungen P8, M5 und ab M8 auszufüllen.
Der Veranstalter behält sich vor, Wettkampfklassen zusammen zu legen, sollten weniger als drei Meldungen in einer
Wettkampfklasse eingehen.
Wettkampfablauf:
Die besten 8 Aktiven (keine 2/3-Regelung) jeder Wettkampfklasse
erreichen das Finale. Finale ab 0.
Wettkampfgeräte:
Eurotrampgeräte mit 4x4 und 4x6 mm Sprungtüchern. Im
Einturnbereich werden gleichwertige Geräte zur Verfügung
stehen.
Kampfrichter:
Jeder Verein muss bis zum Meldeschluss mindestens einen
Landeskampfrichter – ab 10 Aktiven zwei Kampfrichter namentlich benennen, ansonsten ist ein doppeltes Meldegeld
fällig.
Meldegeld:
6,00 € je Aktiven, zahlbar bis Meldeschluss auf das Konto mit den
der Konotnummer 155 14 8877, Blz 265 501 05, Sparkasse
Osnabrück, Inhaber: TSV Wallenhorst
Meldeschluss:
Meldung an:
26. Oktober 2014
Bitte an tanja.bongalski@web.de
Hammerweg 1, 49090 Osnabrück.
Versicherung:
Bei Unfällen, Verlusten oder Beschädigungen haften die
Betroffenen selbst.
Siegerehrung:
Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde. Die Erstplatzierten Pokale
bzw. Medaillen.
Zudem werden aus den geturnten Übungen eines Vereins je
Durchgang die drei besten Pflicht- und Kürübungen addiert. Der
Verein mit der höchsten Punktzahl nach Wettkampfende erhält
einen Wanderpokal.
oder
Tanja
Bongalski,
Tanja Bongalski
TSV Wallenhorst
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
8
Dateigröße
290 KB
Tags
1/--Seiten
melden