close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Finanzen | Risikomanagement - Energieforen Leipzig GmbH

EinbettenHerunterladen
FACHKONGRESS
Controlling | Finanzen | Risikomanagement
Strategien & Lösungsansätze für die Energiewirtschaft
Leipzig, 15. - 16. Oktober 2014
Veranstaltungskonzept
Mit freundlicher Unterstützung:
Sponsoren:
Medienpartner:
Kooperationspartner:
www.energieforen.de
Sehr geehrte Damen und Herren,
die veränderten Rahmenbedingungen sowie die
zunehmende Dynamik und Komplexität in der
Energiewirtschaft stellen die Unternehmenssteuerung von Energieversorgern und Stadtwerken
auch zukünftig vor große Herausforderungen. Insbesondere im Finanz- und Risikomanagement sind
daher neue sowie vor allem ganzheitliche und integrierte Ansätze zur Bewältigung der umfassenden
Anforderungen notwendig.
Neben der Gewährleistung einer ausreichenden
Rentabilität steht zukünftig auch die Sicherung
von Liquidität und Stabilität im Fokus der Entscheidungsträger.
wachsen mehr und mehr zusammen. Erforderlich
sind hierfür integrierte und umfassende Lösungsansätze, die einerseits eine effektive und effiziente
Unternehmenssteuerung gewährleisten und andererseits die bereits bestehenden Strukturen unterstützen.
Tobias Frevel
Lars Bachmann
Geschäftsführer
Energieforen
Leipzig GmbH
Kompetenzfeld
»Finanz- und
Risikomanagement«
Energieforen
Leipzig GmbH
Die bisher autarken Funktionsbereiche Controlling,
Rechnungslegung, Risiko- und Finanzmanagement
Der themenübergreifende Fachkongress »Controlling | Finanzen | Risikomanagement - Strategien
& Lösungsansätze für die Energiewirtschaft« am
15. - 16. Oktober 2014 in Leipzig bietet eine ideale
Plattform, um diese strategischen Fragestellungen
zu diskutieren und integrierte Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen den
geplanten Fachkongress kurz vorstellen.
KONZEPT DES FACHKONGRESSES
Sowohl das Controlling, als auch das Finanz- und Risikomanagement
von EVU wird in den kommenden Jahren neue und vielfältige Herausforderungen hinsichtlich einer effektiven und strategischen Unternehmenssteuerung bewältigen müssen.
Hier setzt der Kongress an und bringt die Entscheidungsträger und
Fachleute der bisher noch unzureichend miteinander vernetzten Fachabteilungen zusammen.
Erfahrungsaustausch und Diskussion
Die Veranstaltung kombiniert Vorträge im großen Plenum sowie die
themenspezifische Bearbeitung aktueller Fragestellungen in Fachforen.
Im Vordergrund steht der branchenübergreifende und interdisziplinäre
Fach- und Erfahrungsaustausch.
Zielgruppe
Der Fachkongress richtet sich insbesondere an Geschäftsführer und
Vorstände sowie an Fach- und Führungskräfte aus Energieunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Controlling, Unternehmenssteuerung, Risikomanagement, Rechnungslegung, Finanzierung und
Energiehandel.
Für den fachlichen Austausch achten wir auf ein gewinnbringendes
Verhältnis zwischen Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Unsere
ausgewählten Sponsoren unterstützen den gewünschten hohen fachlichen Austausch durch Forschungs- und Praxisprojekte.
THEMENFELDER UND FACHFOREN
15. Oktober 2014
Aktuelle Herausforderungen für das Controlling, Finanz- und
Risikomanagement in Energieversorgungsunternehmen und
Stadtwerken
16. Oktober 2014
Strategische und integrierte Lösungsansätze für eine
effektive und effiziente Unternehmenssteuerung
Themenübergreifende Fachforen:
▪▪ Externes Reporting im Kontext von Energiehandel und Regulierung
▪▪ Internes Reporting und fachbereichsübergreifende Kommunikation
Themenspezifische Fachforen:
▪▪ Risikomanagement und Treasury
▪▪ Controlling und Unternehmensplanung
FACHLICHE LEITUNG
Prof. Dr. Christoph Mayer
Professur Betriebswirtschaftslehre/
Investition und Finanzierung
Hochschule für Technik und Wirtschaft
Dresden
Kurzvita
seit 07/2013 Professor für Betriebswirtschaftslehre / Investition und Finanzierung an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
2008 – 2013 Konzernrisikomanagement der EnBW Energie Baden-Württemberg AG
2005 – 2013 Lehrauftrag für Wirtschaftsmathematik an der
Hochschule Ludwigshafen am Rhein
www.energieforen.de
AGENDA 1. TAG: 15. OKTOBER 2014
Aktuelle Herausforderungen für Controlling | Finanzen | Risikomanagement
09.00 Uhr
Akkreditierung und Begrüßungskaffee
09.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung des Fachkongresses
Tobias Frevel – Geschäftsführer, Energieforen Leipzig GmbH
Prof. Dr. Christoph Mayer – Professur Betriebswirtschaftslehre/Investition und Finanzierung, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
10.00 Uhr
»Unschärfen der Risikokommunikation und Risikoerhebung«
Prof. Dr. Mayer – Professur BWL/Investition und Finanzierung, HTW Dresden
»Die Rolle der kommunalen Stadtwerkeholding und die Finanzierung kommunaler Aufgaben«
Dr. Norbert Menke – Geschäftsführer, LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH
11.00 Uhr
Kaffeepause und Ausstellerbesuch
11.30 Uhr
»Integrierte Unternehmenssteuerung im Stadtwerke-Netzwerk«
Jürgen Hochstein – Leiter Controlling, Trianel GmbH
»Wieviel Intelligence braucht Ihr Business? – Die zunehmende Komplexität und Volatilität im Kerngeschäft von EVU«
Heiko Gronwald – Senior Executive Manager EIM / BI for Utilities, Steria Mummert Consulting GmbH
13.00 Uhr
Mittagspause und Ausstellerbesuch
14.30 Uhr
FACHFORUM A
FACHFORUM B
Externes Reporting im Kontext von Energiehandel und Regulierung
Internes Reporting und fachbereichsübergreifende Kommunikation
»Aktuelle Entwicklung bei REMIT und nationale Umsetzung bei der Bundesnetzagentur«
»Der Controller als Bindeglied zwischen den Fachbereichen, dem Risikomanagement und dem Rechnungswesen«
Alexandra Rohlje – Juristische Referentin Aufbaustab Markttransparenzstelle für den Großhandel mit Strom und Gas, BNetzA
»Aktuelle Herausforderungen im Energiehandel«
Frank Ruhland – Direktor Ressort- und Geschäftsbereichskoordination Handel, Verbundnetz Gas AG
16.00 Uhr
16.30 Uhr
Ulrich Dorprigter – Arbeitskreisleiter »Energie+Wasser«, Internationaler Controller Verein eV
»Strategien zur fachbereichsübergreifenden Kommunikation«
Marion Kellner-Lewandowsky – Controllingcoach
Kaffeepause und Ausstellerbesuch
FACHFORUM A
FACHFORUM B
Externes Reporting im Kontext von Energiehandel und Regulierung
Internes Reporting und fachbereichsübergriefende Kommunikation
»Externe Berichtspflichten: Bewältigung der regulatorischen Herausforderung bei den Stadtwerken Görlitz«
Workshop: »Praxiscoaching – Kommunikation im
Controlling«
Michaela Langner – Leiterin Controlling, Stadtwerke Görlitz GmbH
Marion Kellner-Lewandowsky – Controllingcoach
»Herausforderungen bei der Umsetzung von Compliance
im Energiehandel«
»Fachübergreifende Kommunikationskultur am Beispiel
des Risikomanagements«
René Beck – Group Compliance Officer Trading & Sales, Axpo
Trading AG
Jan Lipowski – Risikomanagement-Beauftragter enviaM und
MITGAS, envia Mitteldeutsche Energie AG
18.00 Uhr
Vortragsende des 1. Veranstaltungstages
19.00 Uhr
Gemeinsame Abendveranstaltung
Networking im Neuen Rathaus Leipzig inklusive Turmaufstieg und Rittermahl im Ratskeller Leipzig
www.energieforen.de
www.energieforen.de
AGENDA 2. TAG: 16. OKTOBER 2014
Strategische und integrierte Lösungsansätze für eine effektive und effiziente Unternehmenssteuerung
09.00 Uhr
Begrüßung
FACHFORUM C
FACHFORUM D
Risikomanagement & Treasury
Controlling & Unternehmensplanung
»Integrierte Steuerung des Liquiditätsrisikos«
»Der Turnaround als Basis einer strategischen Neuausrichtung eines regionalen Energieversorgungsunternehmens«
Prof. Dr. Christian Debus – Partner - Risk Consulting, KPMG AG
Stefan Figge – Bereichsleiter Kaufmännische Steuerung und
Andreas Coester – Unternehmensentwicklung und -organisation,
ENERVIE – Südwestfalen Energie und Wasser AG
»Umsetzung des Risikoreportings bei der PGNiG Sales &
Trading GmbH«
Veronika Doppelhammer – Head of Risk Management and
Finance, PGNiG Sales & Trading GmbH
»Unternehmensplanung bei Vattenfall – Im Spannungsfeld zwischen Shareholder-Erwartung und operativen
Herausforderungen«
Robert Zurawski – Director Planning & Control, Vattenfall GmbH
10.30 Uhr
Kaffeepause und Ausstellerbesuch
11.00 Uhr
FACHFORUM C
FACHFORUM D
Risikomanagement & Treasury
Controlling & Unternehmensplanung
»Effiziente Kopplung von Marktpreisrisikomanagement und
Finanzieller Steuerung im EVU«
»Neue Trends in der Planung – Konzepte«
Henrik Specht – Director Models & Methodology, Vattenfall GmbH
Timo Daus – Partner Finance, Risk & Compliance Schwerpunkt
Energiewirtschaft, BearingPoint GmbH
»Einblick in das operative Finanzmanagement bei der
RWE AG«
»Systemunterstützung in der Planung – Umsetzungsbeispiel mit SAP BPC«
Alexandra Peisert – Hauptreferentin Internes Finanzmanagement,
RWE AG
Frank Tiefenbeck – Senior Manager, BearingPoint GmbH
12.30 Uhr
Mittagspause und Ausstellerbesuch
13.30 Uhr
»Umsetzung Integrierter Lösungsansätze in der Praxis«
Michael Lengenfelder – Head of Business Unit Utilities, prevero AG & André Stoffel – Gelsenwasser AG
»Beruf: Controller – Berufung: Schiedsrichter. Intuitive Entscheidungsfindung im Zeitalter von „Big Data“«
Thorsten Kinhöfer – Bundesliga-Schiedsrichter und Leiter Controlling, Stadtwerke Herne AG
15.00 Uhr
Zusammenfassung der Ergebnisse aus den Fachforen
Verabschiedung und Danksagungen durch den fachlichen Leiter und Veranstalter
Prof. Dr. Christoph Mayer – Professur Betriebswirtschaftslehre/Investition und Finanzierung, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Tobias Frevel – Geschäftsführer, Energieforen Leipzig GmbH
15.30 Uhr
Ende des Fachkongresses
www.energieforen.de
www.energieforen.de
VERANSTALTUNGSORT
Der Fachkongress »Controlling | Finanzen | Risikomanagement - Strategien & Lösungsansätze für die Energiewirtschaft« findet im Tagungshotel “THE WESTIN
LEIPZIG” statt.
Zur Abendveranstaltung laden wir alle Teilnehmer, Referenten und Aussteller zur Networkinggelegenheit in das
Neue Rathhaus ein.
Das Tagungshotel liegt im Herzen von Leipzig und ist ca. 300 Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Hier vereinen sich gekonnt lokale Geschichte und modernes
Design. 36 Tagungs- und Veranstaltungsräume für bis zu 700 Personen und eine
hervorragende Infrastruktur sorgen für beste Voraussetzungen für die Tagung.
Erleben Sie geführt von Leipzigs Altbürgermeister Hieronymus Lotter einen Turmaufstieg auf den höchsten
Rathausturm Deutschlands und genießen Sie in den historischen Räumen des Ratskellers einen Ritterschmaus.
THE WESTIN LEIPZIG
Gerberstraße 15 | 04105 Leipzig
www.westin-leipzig.de
Ratskeller Leipzig
Lotterstraße 1 | 04109 Leipzig
www.ratskeller-leipzig.de
KONDITIONEN
Teilnahmegebühr pro Person
(inkl. Verpflegung, Unterlagen und Abendveranstaltung)
▪▪ Teilnahmegebühr für Forenpartner:
690 EUR*
▪▪ Teilnahmegebühr für Energieunternehmen: 790 EUR*
▪▪ Teilnahmegebühr für Nicht-Energieunternehmen:
990 EUR*
(* Alle Preise zzgl. MwSt.)
ANSPRECHPARTNER
Fachlicher Ansprechpartner
Organisatorischer Ansprechpartner
Lars Bachmann
Referent
Kompetenzfeld »Finanz- und Risikomanagement«
T +49 341 98988-521
E lars.bachmann@energieforen.de
Manuela Lentzsch
Leiterin
Kongressmanagement
T +49 341 98988-526
E manuela.lentzsch@energieforen.de
WEITERE INFORMATIONEN
Weitere Informationen finden Sie auf der Kongresswebseite der Energieforen Leipzig GmbH unter:
www.energieforen.de/goto/cfr2014
www.energieforen.de
ÜBERBLICK FACHKONGRESSE 2015
Die Energieforen sind Ihr Partner für Forschung und Entwicklung in der Energiewirtschaft. Mit dem Geschäftsfeld »Forschung« stehen wir für Trend- und Innovationsforschung, Studien
und Umfragen sowie für spezifische Marktanalysen zur Verfügung.
Im Rahmen des Geschäftsfelds »Entwicklung« übersetzen wir wissenschaftliche Erkenntnisse in anwendungsorientierte Management- und
Beratungslösungen sowie Software-Tools (Kündigerprävention und Marketingsteuerung). Dem Netzwerkgedanken tragen wir mit unserem
Angebot an User Groups, Workshops und Fachkongressen Rechnung.
13./14.01.
2015
» Schwerpunkt:
Welche bestehenden Geschäftsfelder sind zukunftsfähig für EVU
und was sind die Geschäftsfelder von morgen?
» Zielgruppe EVU:
Geschäftsführer und Führungskräfte aus den Bereichen: Unternehmensentwicklung, Strategische Geschäftsentwicklung, Vertrieb,
Produktmanagement, Forschung & Entwicklung
» weitere Infos:
Unsere Fachkongresse 2015 im Überblick:
Fachkongress:
Social Media
Fachkongress:
Neue Geschäftsfelder
www.energieforen.de/goto/ng2015
03./04.02.
2015
Fachkongress:
Energiedienstleistungen
10./11.03.
2015
» Schwerpunkt:
» Schwerpunkt:
Wie müssen sich EVU auf dem Weg zur Digitalisierung verändern
und im Bereich Soial Media zukünftig aufstellen?
Welche Geschäftsmodelle sind für EVU im Bereich Energiedienstleistungen erfolgreich und warum? Welche sind zukünftig denkbar?
» Zielgruppe EVU:
» Zielgruppe EVU:
Führungskräfte aus den Bereichen: Strategische Entwicklung,
Social Media, Marketing, Vertrieb, Unternehmenskommunikation
und Personal
Geschäftsführer und Führungskräfte aus den Bereichen: Unternehmensentwicklung, Marketing & Vertrieb, Produktmanagement,
Contracting & Energiedienstleistungen und Energieberatung
» weitere Infos:
» weitere Infos:
www.energieforen.de/goto/smk2015
Fachkongress:
IT Facharchitektur
www.energieforen.de/goto/edl2015
28./29.04.
2015
Fachkongress:
Mobile IT
09./10.11.
2015
» Schwerpunkt:
» Schwerpunkt:
Wie sieht eine zukunftsträchtige, flexible IT Facharchitektur in
Energieversorgungsunternehmen aus?
Welche Chancen und Risiken bedeutet Mobile IT für Energieversorgungsunternehmen?
» Zielgruppe EVU:
» Zielgruppe EVU:
Mitarbeiter aus den Fach- und IT-Abteilungen, insbesondere aus
den Bereichen Unternehmensarchitektur, Facharchitektur, Geschäftsprozessmanagement, Betriebsorganisation, IT-Architektur
und dem Anforderungsmanagement
Mitarbeiter aus den Fach- und IT-Abteilungen, insbesondere aus
den Bereichen Geschäftsprozessmanagement, Betriebsorganisation, IT-Architektur sowie Vertrieb
» weitere Infos:
in Planung
www.energieforen.de/goto/itf2015
» weitere Infos:
WAS MACHEN WIR ANDERS ALS ANDERE VERANSTALTUNGSANBIETER?
» Wir verfügen über ein bundesweites Netzwerk an Mitgliedsunternehmen (Stadtwerke/EVU) sowie umfangreiche Kontakte zu Hochschulprofessoren mit Schwerpunkt Energiewirtschaft.
» Wir bieten neben den Fachforen auch Workshops an,
um gemeinsam konkrete Lösungsansätze zu erarbeiten, damit Sie wertvolle Impulse mit nach Hause
nehmen können.
» Wir haben für die Qualitätssicherung auf unseren
Fachkongressen stets einen fachlichen Leiter aus
unserem Wissenschaftsnetzwerk.
» Wir fragen unsere Kongressteilnehmer bereits im Vorfeld, welche aktuellen Fragestellungen sie im Moment
bewegen, um diese inhaltlich in den Kongress einfließen zu lassen.
» Wir schauen voraus und integrieren in unsere Kongresse Zukunftsthemen und aktuelle Ergebnisse aus
der Trendforschung durch Partner sowie unseren
eigenständigen Forschungs- und Entwicklungsbereich.
» Wir setzen als Moderatoren auf Coachs aus der Branche, um die gemeinsame Diskussion gewinnbringend
anzuregen. ...
Weitere Ideen präsentieren wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch! Welche weiteren Ansätze sehen Sie? ... Sprechen Sie uns an!
www.energieforen.de
AUSZUG NETZWERKPARTNER
www.energieforen.de
www.energieforen.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 970 KB
Tags
1/--Seiten
melden