close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Cong Prima 2M Datenblatt - Vympel GmbH

EinbettenHerunterladen
Mappe_DE _Cong Prima 2M 24.10.14 11:15 Seite 1
Notizen
Cong Prima 10
Präzision | Wirtschaftlichkeit | Sicherheit
Technische Daten
-40 °C…...+30 °C
Messbereich
Wasser/ KW
Absoluter Fehler
Wasser/ KW
Cong Prima 2M
ΔT ≤ 70 °C
± 0,5 °C…1,0 °C
Zyklusdauer der TP-Messung
≈10…20 min
Messgasvolumenstrom
0,3…0,5 L/min
Umgebungstemperatur
-10 °C…+50 °C
Druckmessbereich
160 bar
Messgastemperatur
-20 °C…+50 °C
Gehäuseschutzart
IP 54
Explosionsschutzmarkierung
Ex d IIA T5
Abmaße ohne (Mikroskop)
207 x 112 x 235 mm
Gewicht (ohne Zubehör)
6,5 kg
Produktmerkmale
n Fundamentales und bewährtes Kondensationstaupunktmessverfahren
n Messtechnologie basiert auf der Reflektivität des Tauspiegels
n Geringes Gewicht und Große
n Keine sekundäre Steuereinheit – Die Bedienung erfolgt mittels Magnetschlüssel
n Intelligenter Spiegelreinigungsmodus - Spiegeloberfläche wird nach jedem Messzyklus
gescannt und die Sensorreinigungszeit automatisch an den Spiegelzustand angepasst
n Keine Kalibrierung notwendig
n Kein Drift
n Größtmögliche Flexibilität durch drei verschiedene Ausführungen und modulare Bauweise
n Intuitive Bedienbarkeit
n Das Taupunkterfassungssystem verfügt über zwei von einander unabhängige
Messkanäle zur klaren Unterscheidung von Wasser- und Kohlenwasserstofftaupunkten
n Geringer Stromverbrauch
n Schnittstellen zur Datenausgabe
n Wartung ohne Unterbrechung der Gaszufuhr in der Rohrleitung
n Geringer Serviceaufwand
Bitte beachten Sie:
da unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickelt werden, können sich Produktdaten- und Spezifikationen ohne vorherige Ankundigung ändern.
VYMPEL GmbH
Bahnstr. 17 | 40212 Düsseldorf | Telefon: 0211-21077-391 | Fax: 0211-21077-399 | Email: info@vympel.de
w w w. v y m p e l . d e
Mappe_DE _Cong Prima 2M 24.10.14 11:15 Seite 4
Cong Prima 2M
Präzision | Wirtschaftlichkeit | Sicherheit
Ta u p u n k t f ü r j e d e r m a n n
CP 2M – Messmodul (MM)
CP 2M – Pipelinemodul (PM)
SGA + CP 2M – Universallsystem (US)
Der Cong Prima 2M gehört zu der Produktreihe der automati-
Bei gegebener Ausführung handelt es sich um ein Messmodul, das
Unkompliziert, schnell und direkt ist das Motto dieser Ausführung,
Diese Ausführung, bestehend aus dem Taupunktumwandler
zungserscheinungen die Schwachstelle eines jeden Systems
schen Durchflusshygrometer und bildet in diesem Segment die
vor allem für den Einsatz bei Gasuntersuchungen in Labor – oder
bei der das CP 2M Messmodul mit einer versenkbaren Probeent-
Cong Prima 2M und dem Gasaufbereitungssystem SGA 003, setzt
darstellen. Verfälschungen oder gar Veränderungen der Gasprobe-
kompakteste und wirtschaftlichste Lösung.
Industriebetrieben vorgesehen ist, bei denen sich die Gasgemische
nahme kombiniert wird. Die versenkbare Probeentnahme ermög-
auf dem Gebiet der Taupunktmessung durch seine innovativen
bedingungen, die in Folge einer verstopften Membran auftreten
durch einen hohen Reinheitsgrad auszeichnen.
licht somit eine Installation des Taupunktumwandlers unmittelbar
Ansätze völlig neue Maßstäbe.
können, werden somit vermieden.
Durch seine innovativen Ansätze bietet das System erstmals
Die Verwendung dieser Technologie bildet die Basis unseres gleich-
Die sich aus einer solchen Lösung ergebenden Vorteile sprechen
eine universelle Lösung für sämtliche typische Problemstellungen
bleibend höchsten Standard, bei der Umsetzung Ihrer Messprozesse.
deutlich für sich.
der Taupunktmessung in der Gasbranche.
keit von der Temperatur- und Druckveränderung gemessen wird.
Das Pipelinemodul besticht durch seine kompakte Bauweise und
Messungen bei unterschiedlichen Arbeits-, bzw. Vertrags- oder
dung des Taupunktumwandlers sowohl zur Ermittlung des Wasser-
Somit können selbst dünnste Kondensationsschichten von 10 nm
eignet sich hervorragend für Einsatzorte, die nach einer platz-
weiteren gewünschten Druckanforderungen bis 160 bar können
taupunktes (dpW) bei Arbeitsdruckbedingungen als auch die
über das Laserinterferenzverfahren erfasst werden.
sparenden und optisch attraktiven Lösung verlangen. Als Einsatz-
mit Hilfe dieser Ausführung problemlos umgesetzt werden.
Ermittlung des Kohlenwasserstofftaupunktes (dpHC) bei reduzierten
Der Taupunktumwandler (TPU) basiert auf dem fundamentalen
direkten Messprinzip.
Zur Messung der Taupunkte dpW & dpHC wird ein temperierbarer
Die Ausführung eignet sich darüber hinaus zur Anwendung an
bereits installierten Messsystemen als ein Taupunktumwandler.
Kondensationsspiegel eingesetzt, dessen Reflexivität in Abhängig-
auf der Rohrleitung (min. ø 200 mm).
ort eignen sich gleichermaßen geschlossene Räume, wie auch
Der Cong Prima 2M kann wahlweise zur automatischen Kontrolle
Zahlreiche patentierte Neuentwicklungen ermöglichen eine Unter-
offenes Gelände.
des Wassertaupunktes dpW oder Kohlenwasserstofftaupunktes
Das der SGA zu Grunde liegende Prinzip, ermöglicht die Verwen-
Druckwerten (z.B. 27 bar).
suchung der Gasprobe selbst bei schwierigsten Bedingungen, bei
Zur vereinfachten Handhabung werden dem Nutzer darüber
dpHC eingesetzt werden. Auch Messungen zur Kontrolle von
Die Ausführung eignet sich für den Einsatz bei Gastransport-,
denen mechanische Rückstände und Aerosole eine zuverlässige
hinaus vorprogrammierte Taupunktmodi zur Bestimmung des
Betriebsprozessen lassen sich damit problemlos umsetzen.
Gasreduzierungs- und Gasregelanlagen sowie diversen weiteren
Messung bislang unmöglich machten. Dabei verzichten wir kom-
Wasser- oder Kohlenwasserstofftaupunktes geboten.
Objekten, bei denen die Gaszusammensetzung keine flüssigen
plett auf die Verwendung von Membranen oder diversen weiteren
Begleitstoffe aufweist.
Verschleißteilen, die durch unvorhersehbar verlaufende Abnut-
Der CP 2M-Monoblock setzt sich zusammen aus einer Sensorzelle, einer Elektronikeinheit und einem druckfesten Gehäuse,
Eine weitere Besonderheit dieser Ausführung stellt die modulare
Bauweise des SGA+CP 2M-Systems dar. Diese ermöglicht dem
das wahlweise mit einer analogen (4…20mA) oder einer digitalen
Die versenkbare Probenentnahme gewährleistet eine Befreiung
Nutzer unter anderem den Anschluss eines Kontrollgerätes aus
(RS 485 – ModBus) Schnittstelle ausgestattet ist.
der Messprobe von diversen mechanischen Begleitstoffen.
der Serie „Hygrovision“.
Das eingebaute Absperrventil ermöglicht seinem Nutzer jederzeit
Die robuste Ausführung der Analysatormesskammer entspricht den
Erlangen Sie jederzeit absolute Gewissheit über sämtliche
die Entfernung des TPUs ohne eine Unterbrechung der Gaszufuhr
strengen Anforderungen an Taupunktmessgeräte im aggressiven
Vorgänge in Ihrem Messgas. Die mobilen Geräte der Serie „Hygro-
in der Rohrleitung.
Gasumfeld.
vision“ können zu Referenzzwecken eingesetzt werden und bieten
Ihnen mit Hilfe ihres Visualisierungssystems auch stets ein Blick in
Die gesamte Steuerung geschieht über vier magnetische Knöpfe,
das Herz Ihrer Messprozesse. Auch Konstante Vergleichsmessung
die über einen speziell mitgelieferten Schlüssel umgesetzt werden.
oder gleichzeitige Messung der Taupunkte dpW und dpHC ist bei
Der Taupunktumwandler Cong Prima 2M ist in drei verschiedenen
Der Taupunktumwandler
Der Taupunktumwandler
Ausführungen erhältlich und kann somit perfekt auf Ihre indivi-
ist für den Anschluss nach dem
ist für die Montage an einer
duellen Bedürfnisse zugeschnitten werden.
Durchfluss-Prinzip vorgesehen.
Rohrleitung vorgesehen.
ergänzender Verwendung des mobilen Taupunktanalysators
„Hygrovision BL“ möglich, für dessen dauerhafte Einspeisung die
SGA speziell einen ex-geschützte Anschlussmöglichkeit vorsieht.
Natürlich bietet das mobile Referenzmodul ebenfalls die Möglichkeit zur Ausgabe des Messdaten via ModBus RS485 oder IR-Port.
Durch seine modulare Bauweise kann das SGA+CP 2M-System
perfekt, sogar an sich ständig ändernde Anforderungen, angepasst
werden und bietet somit höchste Flexibilität, bei gleichbleibend
höchstem Standard.
w w w. v y m p e l . d e
VYMPEL GmbH | Bahnstr. 17 | 40212 Düsseldorf | Telefon: 0211-21077-391 | Fax: 0211-21077-399 | Email: info@vympel.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
18
Dateigröße
620 KB
Tags
1/--Seiten
melden