close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dresdner Abfall-Info Oktober 2014 - Stadtreinigung Dresden

EinbettenHerunterladen
Dresdner Abfall-Info • Oktober 2014
58. Ausgabe
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
Kunststoffabfälle – wie Plasteschüsseln, Gartenmöbel & Sammelsystem mit Vorteilen für Sie
Co., gehörten bisher in die Restabfalltonne oder mussten als Sperrmüll abgegeben werden. Irrtümlich lan- ■■Reduzierung Ihrer Restmüllmenge
deteten sie auch in der Gelben Tonne, die u. U. wegen ■■keine Anrechnung der Menge bei der Abgabe von
Fehlbefüllung nicht geleert wurde. Denn dort hinein
Sperrmüll auf Wertstoffhöfen
dürfen nur Verpackungen.
Infomaterial zur Kunststoffsamlung
Kunststoffe gebührenfrei abgeben
Weitere Auskünfte erhalten Sie am Abfall-Info-Telefon
Seit August diesen Jahres können Sie Gegenstände aus oder auf unseren Internetseiten unter www.dresden.
reinem Kunststoff gebührenfrei und ohne Mengenbe- de/abfall. Dort finden Sie auch einen Handzettel zum
grenzung auf folgenden Wertstoffhöfen abgeben:
Thema sowie einen Hausaushang für Ihre Mieter.
■■Wertstoffhof Plauen, Pforzheimer Straße 1
Montag bis Freitag 12 bis 19 Uhr
Sonnabend 8 bis 14 Uhr
■■Wertstoffhof Reick, Georg-Mehrtens-Straße 1
Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr
Sonnabend 8 bis 14 Uhr
Landeshauptstadt
Dresden
Formular und Widersprüche per De-Mail verschicken
Seit Juli 2014 können Sie Ihr ausgefülltes Formular zur
An-, Um- und Abmeldung der Abfallentsorgung sowie
Widersprüche zu Gebührenbescheiden per De-Mail an
stadtverwaltung@dresden.de-mail.de schicken. Zum
Versenden müssen Sie allerdings ein eigenes De-MailDie Einführung des neuen Sammelsystems dient der bes- Konto besitzen. Weitere Informationen erhalten Sie
seren Erfassung und Verwertung dieser Wertstoffe.
unter www.dresden.de/anliegen, Stichpunkt De-Mail.
Welche Kunststoff-Gegenstände werden angenommen? Veränderte Abfuhrtermine und Öffnungszeiten der
Abfallannahmestellen rund um die Feiertage
■■Haushaltsgegenstände – wie Eimer, Gießkanne, Kof-
Zu den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr verschieben
sich die Leerungstermine Ihrer Gelben, Blauen, Bio- und
Restabfalltonne. Diese werden entweder Tage zuvor
oder danach geleert. Bitte informieren Sie sich daher
rechtzeitig über die geänderten Abfuhrtermine im Abfallkalender 2014, im Abfallratgeber 2015, im Internet
unter http://stadtplan.dresden.de oder am AbfallInfo-Telefon.
Die Wertstoffhöfe, die Annahmestellen für Altholz,
Sperrmüll und Grünabfall sowie der Soziale Möbeldienst haben an den Feiertagen veränderte Öffnungszeiten. Diese erfahren Sie im Internet unter www.dresden.de/abfall und am Abfall-Info-Telefon.
Amt für
Stadtgrün und
Abfallwirtschaft
fer, Korb, Kleiderbügel, Blumentopf, Kanister, Wanne,
WC-Garnitur, synthetische Weihnachtsbäume (ohne
Schmuck), Gartenschlauch, Abdeckplane
■■Küchenutensilien – wie Plastegeschirr und Besteck,
Frischhaltedose, Schüssel, Sieb, Backform aus Silikon
■■Möbel- und Einrichtungsgegenstände – wie Gartenund Balkonmöbel, Plastikregal, Lampenschirm
■■Gegenstände aus dem Sport-, Freizeit- und Unterhaltungsbereich – wie Isomatte, Video-und Musikkassette, Hülle von CD/DVD, Schallplatte, Spielzeug
Was gehört nicht dazu?
■■Gegenstände, die mit Metall, Holz oder Textil verbunden sind – wie Kugelschreiber, Ordner, Kindersitz
Postfach 12 00 20
01001 Dresden
Sitz:
Grunaer Str. 2
01069 Dresden
www.dresden.de/
abfall
Abfallkalender heißt ab 2015 „Abfallratgeber“
cher, pfandfreie Einwegflasche
Im Dezember erhalten Sie, wenn Sie in Dresden wohnhaft sind, Ihre jährliche Informationsbroschüre rund um
die Abfallwirtschaft – mit überarbeitetem Layout und
unter dem neuen Namen „Abfallratgeber“.
stiefel
Ihr Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
■■Bauabfälle – wie Regenrinne, Abflussrohr
■■Verpackungen – wie Shampooflasche, Joghurtbe■■Gegenstände aus Gummi – wie Handschuhe, Regen-
E-Mail:
abfallberatung@
dresden.de
Info-Telefon:
(0351) 4 88 96 33
Fax:
(0351) 4 88 96 03
Tipps für die kalte Jahreszeit
Herbstlaub - umweltgerechte
Entsorgung
Im Auftrag der Stadt entfernen wir von September
bis Dezember tonnenweise Laub von Dresdner
Straßen, Wegen und Plätzen. Dresden ist eine
sehr grüne Stadt. Mit Einsetzen des Laubfalls ist
daher schnelles Handeln erforderlich. Zum einen,
um die Sicherheit auf Fußwegen und Straßen zu
gewährleisten, zum anderen ist der störungsfreie
Ablauf des Regenwassers in die Kanalisation zu
sichern.
Wer muss das Laub auf öffentlichen Wegen sammeln
und entsorgen?
Überall dort, wo das ganze Jahr über die öffentliche
Reinigung von Straßen, Gehwegen und Parkbuchten erfolgt, wird im Herbst auch das anfallende Laub
entfernt. Alle nicht an die öffentliche Reinigung
angeschlossenen Flächen sind durch die Anlieger
zu reinigen - dazu gehört auch die Beseitigung
des Laubs. In Einzelfällen unterstützt die Stadt die
Grundstückseigentümer bei der Laubreinigung auf
öffentlichen Verkehrsflächen. Laub von Straßenbäumen und von Rosskastanien mit Miniermottenbefall
Erschwerte Bedingungen im Winter
Stadtreinigung
Dresden GmbH
Pfotenhauerstr. 46
01307 Dresden
www.srdresden.de
E-Mail:
service@
srdresden.de
Kunden-Hotline:
(0351) 44 55 118
Fax:
(0351) 44 55 199
Wir bitten Sie auch in diesem Winter um Ihre
Unterstützung und Mitwirkung: Schnee und Eis
auf den Abfallbehälterstandplätzen und den Transportwegen gefährden nicht nur Sie und Ihre Mieter,
sondern auch unsere Mitarbeiter und die anderer
Entsorgungsunternehmen.
Kommen Sie bitte Ihren Anliegerpflichten rechtzeitig nach und halten die Standplätze und
Zugänge zu den Abfallbehältern schnee- und
eisfrei. Die Wege vom Standplatz zum Entsorgungsfahrzeug müssen mindestens in einer Behälterbreite geräumt und gestreut sein. Schneewälle
am Straßenrand stellen für unsere Mitarbeiter und
die Abfallbehälter oft unüberwindbare Hindernisse
dar. Bitte achten Sie beim Parken darauf, dass Ihr
Fahrzeug nicht die Durchgänge und Zufahrtsstraßen blockiert! Informieren Sie dazu bitte auch
Ihre Mieter! Wenn Sie für Restabfall nur eine Leerung
im Quartal benötigen, empfehlen wir Ihnen, den
Restabfallbehälter bereits vor dem Quartalsende
(z. B. im November) bereitzustellen.
Wir haben für Sie die wichtigsten Winterregeln
für eine gesicherte Müllabfuhr zusammengefasst:
Herausgeber: Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
Stadtreinigung Dresden GmbH
kann bis zum 20. Dezember auf allen Wertstoffhöfen
und Grünabfallannahmestellen gebührenfrei abgegeben werden.
Hier ein paar wichtige Tipps zur umweltgerechten Laubentsorgung:
Es ist nicht gestattet, Laub vom Grundstück auf den Gehweg, die Fahrbahn oder den Radweg zu fegen!
Achten Sie bitte darauf, dass die Regenwasserabflüsse nicht
durch Laub verstopft sind (Überschwemmungsgefahr)!
Nutzen Sie die städtischen Abgabemöglichkeiten auf den
Wertstoffhöfen (siehe Abfallkalender) oder kompostieren
Sie das Laub in Ihrem eigenen Garten.
Die Wege zu den Abfallbehältern und -standplätzen müssen geräumt und gestreut werden!
Zugänge zur Straße müssen für den Transport der Behälter
geräumt werden!
Fahrzeuge dürfen die Zufahrtsstraßen nicht behindern!
Biotonne
Bei Minustemperaturen gefrieren feuchte Abfälle
in der Biotonne. Bei der Entleerung der Behälter
kann es dazu kommen, dass Teile oder der gesamte
Bioabfall an der Behälterwandung anfriert und
deshalb die Behälter nicht vollständig geleert
werden können. Hier einige Tipps, um das
Problem zu minimieren:
Feuchte Abfälle bitte vorher abtropfen lassen und in
Zeitungspapier einwickeln sowie den Behälterboden mit
Zeitungspapier oder Knüllpapier auslegen.
Kleine Abfälle (wie Laub oder Kehricht) bitte nicht lose auf
den Behälterboden geben.
Abfälle nicht in die Behälter einpressen oder verdichten.
In der Hoffnung auf einen schönen, aber gemäßigten Winter bedanken wir uns im Voraus bei Ihnen für
Ihre Umsicht und Mitwirkung!
Ihre Stadtreinigung Dresden GmbH
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 315 KB
Tags
1/--Seiten
melden