close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung Durchgeführt von: Kontakt Veranstalter Unterstützt von:

EinbettenHerunterladen
Durchgeführt von:
Veranstalter
Klett MINT GmbH
Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
Die Klett MINT GmbH ist ein Unternehmen der Klett Gruppe und
konzentriert sich auf die Förderung des naturwissenschaftlichtechnischen Nachwuchses. Mit auflagenstarken Zeitschriften für
Schüler, Lehrer und Erzieher, der Entwicklung und dem Vertrieb
von praxisnahen Unterrichtsmaterialien und der Organisation von
Veranstaltungen agiert Klett MINT als Brücke zwischen
Kindertageseinrichtung, Schule
und Wirtschaft und möchte dazu
beitragen, die MINT Begeisterung
bei Kindern und Jugendlichen zu
wecken.
www.klett-mint.de
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert
sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern
im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Sie unterstützt mit ihren Angeboten
pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Mädchen und Jungen bei
ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten. Partner der
Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung,
die Dietmar Hopp Stiftung, die Deutsche
Telekom Stiftung und die Autostadt
in Wolfsburg. Gefördert wird sie vom
Bundesministerium für Bildung und
Forschung.
www.haus-der-kleinen-forscher.de
Unterstützt von:
Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
Industrie- und Handelskammer für Würzburg
IjF – Initiative Junge Forscherinnen und Forscher
AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.
Landratsamt Coburg
Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 22.09.2014 online an unter:
www.klett-mint.de/kongress
Die Gebühr für den Fachkongress beträgt 25,- € und beinhaltet
Mittagessen und Getränke während der Veranstaltung.
Regionalmanagement Stadt und Landkreis Bayreuth GbR
Stadt Ansbach – Bündnis für Familie Ansbach
Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Selb
Impressum
© 2014 Stiftung Haus der kleinen Forscher, Berlin
Titel: shutterstock, Kalinina Alisa
Layout: Stiftung Haus der kleinen Forscher, Berlin
Gestaltung: Klett MINT GmbH
Druck: Servicepharm
Kontakt
Myriam Vial
Leitung Veranstaltungsmanagement
Klett MINT GmbH
Tel: 0711 6672-1632
m.vial@klett-mint.de
Einladung
zum Fachkongress
GEMEINSAM DIE WELT ENTDECKEN
DEN FORSCHERGEIST VON KINDERN AUS KITA,
HORT UND GRUNDSCHULE BEGLEITEN
Bamberger Kongress- und Konzerthalle
Mußstraße 1, 96047 Bamberg
Montag, 20. Oktober 2014
10–16:30 Uhr
Partner:
Helmholtz-Gemeinschaft
Siemens Stiftung
Dietmar Hopp Stiftung Deutsche Telekom Stiftung
Autostadt GmbH
Hintergrund
Kinder streben unentwegt danach, die Welt zu entdecken. Dabei
stellen sie viele Fragen, die auch Erwachsene oft gar nicht so leicht
beantworten können. Wie sollen sich pädagogische Fach- und
Lehrkräfte in der Kita, im Hort und in der Grundschule in solchen
alltäglichen Situationen verhalten? Ganz einfach: Sie können sich
als Lernpartner selbst mit den Kindern auf einen gemeinsamen
Weg des Erforschens und Entdeckens begeben und die Mädchen
und Jungen auf der Suche nach eigenen Antworten unterstützen.
Parallel 14–16 Uhr T hemenateliers zu unterschiedlichen
Themen (siehe unten)
16 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung
Geheimsprache Morsen – aha = .- …. .- und oh = ---….
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung
„Kannst du mich verstehen?“ Kommunikation von Anfang an!
Forscherland Oberfranken: Mit allen Sinnen entdecken
Themenateliers
Mit allen Sinnen: Forschen mit Wasser
Programm
10–10:30 Uhr Anmeldung
10 Uhr Begrüßung
Christina Mersch, Vorstand Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
11 Uhr Impulsvortrag „Mathematische Experimente“
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Mathematikum Gießen
12 Uhr Impulsvortrag „Wer forscht, der fragt – Wer fragt,
der forscht“
Veronika Meiwald, Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.
Dr. Stephan Gühmann, Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
Von Pulverdetektiven zu Sprudelgasexperten –
Fächerübergreifende Kompetenzorientierung am
Themenbeispiel „Sprudelgase“
Forschen zu Strom und Kommunikation
Herausforderung Kita-Leitung: Kommunikation als
Prozessmerkmal für Teamqualität
Mehr als „NICHTS“: Forschen mit Luft
Chemie im Alltag: Forschen mit Sprudelgas
Voller Energie: Forschen zu Strom und Energie
Von Mustern und Strukturen: Mathematik in Raum
und Form entdecken
Vom Quell des Lebens: Forschen zu Wasser in Natur
und Technik
Wer forscht, der fragt – Wer fragt, der forscht:
Sprachförderung im Forschungsprozess
13–14 Uhr Mittagspause mit Besuch der Bildungsmesse
Forschen zum Thema Bionik – Bildungsübergänge
forschend gestalten in Kita, Hort und Grundschule
14–15:15 Uhr Sprachworkshop „Wer forscht, der fragt –
Wer fragt, der forscht“
Porzellan im Alltag – mit Kindern auf Entdeckungsreise
eines Naturprodukts
Referentinnen und Referenten
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Mathematikum Gießen
Dr. Stephan Gühmann, Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
Veronika Meiwald, Deutscher Bundesverband für Logopädie e. V.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
792 KB
Tags
1/--Seiten
melden