close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erweiterung des Eckertsberg-Kindergartens zur Betreuung von 2

EinbettenHerunterladen
GEMEINDE DIELHEIM
Vorlage Nr. GR 80/ 2014
öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 20.10.2014
Tagesordnungspunkt 8
Thema: Erweiterung des Eckertsberg-Kindergartens zur Betreuung von
2 Kleinkindgruppen
Sachbearbeiter/Amt: Herr Laier/Bauamt
Sachverhalt:
Das Architekturbüro Irsigler hat im Rahmen einer Machbarkeitsstudie verschiedene
Standorte für 2 weitere Kleinkindgruppen in Dielheim untersucht. Der Gemeinderat hat am
15.05.2014 die Ergebnisse zur Kenntnis genommen und die Verwaltung beauftragt den
Standort Eckertsberg-Kindergarten näher zu untersuchen. Nach gemeinsamen Terminen mit
der Kindergartenleitung wurde entsprechend den rechtlichen Vorgaben eine
Entwurfsplanung mit den voraussichtlichen Kosten erstellt.
Es soll ein Neubau mit 2 Gebäudeabschnitten entstehen (s. Plan)
1. Eingeschossiges Pultdachgebäude mit ca. 7 Grad Dachneigung für folgende Nutzung:






Turnraum der auch als Schlafraum für 2 Gruppen genutzt werden soll
2 Intensivräume
Vorküche
Erschließungsflur
Essbereich für bis zu 35 Kinder
separater Schlafbereich für bis zu 15 Kinder
2. Eingeschossiger Verbindungsbau vom Bestandsgebäude zum Neubau mit begrüntem
Flachdach für folgende Nutzung:


Verbindungsflur mit Zugang ins Freigelände
Materialraum
Am bestehenden Kindergarten sind im Bereich Mehrzweckraum/Abstellraum der Einbau
einer Kleinkindgruppe mit Schlafraum sowie die Installation von einer Sanitäranlage für
Kleinkinder sowie ein Barrierefreies WC geplant.
Die Beheizung ist mit einer Wärmepumpe geplant.
-2Umbauarbeiten am bestehenden Kindergarten im Bereich Mehrzweckraum für folgende
Nutzung:





Kleinkindgruppenraum Nr. 2
Schlafraum Kleinkinder 2
WC – Anlage für Kleinkinder
WC – barrierefrei
Abstellraum
Die bestehende Küche inkl. Vorratsraum neben dem Personalraum entfällt zu Gunsten eines
weiteren Abstellraumes sowie ein Raum für Waschmaschine und Trockner.
Grunddaten Anbau (neu):








Eingeschossiges Pultdachgebäude mit ca. 7 Grad Dachneigung in massiver
Bauweise erstellt
Gebäudeabmessungen
ca. 11,90m x 20,00m
Nutzfläche Pultdachgebäude
ca.
203,00 m²
Bruttorauminhalt
ca.
1.180,000 m³
Eingeschossiger Verbindungsbau vom Bestandsgebäude zum Neubau mit
begrüntem Flachdach in massiver Bauweise erstellt.
Gebäudeabmessungen
ca. 7,90m x 5,00m und 2,50 x 2,50m
Nutzfläche Verbindungsbau
ca.
42,00 m²
Bruttorauminhalt
ca.
155,000 m³
Zur Aufbewahrung von Biertischgarnituren und sperrigen Gerätschaften ist im vorderen
Bereich neben der neuen Zufahrt eine Fertiggarage geplant.
Grunddaten:



Abmessung
Nutzfläche Garage
Bruttorauminhalt Garage
ca. 5,00m x 3,00m
ca.
15,00 m²
ca.
45,000 m³
Kostenschätzung nach Bruttorauminhalt:
- Anbau incl. Umbau
- Garage
- zuzüglich Baunebenkosten,
Anschlusskosten, Bodengutachten,
Außenanlagen etc.
netto:
+ 19 % MwSt.
brutto:
(netto)
(netto)
ca.
554.000,00 €
9.000,00 €
93.000,00 €
656.000,00 €
124.640,00 €
780.640,00 €
Für die Haushaltsberatung wäre es wichtig zu wissen, ob diese Lösung zum Tragen kommt.
Grundsätzlich ist die Baumaßnahme förderfähig, jedoch ist fraglich, ob die Gemeinde noch
Mittel aus dem laufenden Förderprogramm erhält.
Beschlussvorschlag:
Info und zur Diskussion
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
159 KB
Tags
1/--Seiten
melden