close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download - ila – Ingenieurbüro Lux & Aydemir

EinbettenHerunterladen
Büroprofil
Stand 2014
WIR ÜBER UNS
2
Ingenieurbüro Lux & Aydemir
Tragwerksplanung und Bauphysik
Kontakt
Friedhofstraße 31-35
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208 58868-0
Telefax 0208 58868-11
E-Mail info@ila-mh.de
Internet www.ila-mh.de
Geschäftsführung
Dipl.-Ing. Walter Lux
Dipl.-Ing. Cem Aydemir
Gründung
Das Ingenieurbüro Lux & Aydemir GbR wurde 2008
gegründet und wird von den Gesellschaftern Dipl.-Ing.
Walter Lux und Dipl.-Ing. Cem Aydemir geführt. Das
Unternehmen blickt auf eine 20-jährige Berufserfahrung in
den Bereichen der Tragwerksplanung und Bauphysik der
Fachrichtungen Massiv-, Stahl- und Holzbau zurück.
Seit der Gründung entwickelt sich das Büro kontinuierlich
weiter und beschäftigt derzeit sieben festangestellte und im
Durchschnitt
zwei
freie
Mitarbeiter.
Die
beiden
Gesellschafter sowie die angestellten Mitarbeiter werden
stets fortgebildet.
Der gute Name, die langjährige Praxiserfahrung und
schließlich die realisierten Bauwerke sprechen für sich.
Rechtsform
Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Haftpflichtversicherung
VHV (s. Anlage)
- für Personenschäden 3 Mio. €
- für sonstige Schäden 1 Mio. €
LEISTUNGSSPEKTRUM
3
Leitungspersonal
Dipl.-Ing. Walter Lux
Dipl.-Ing. Cem Aydemir
tätig seit 1988
tätig seit 2004
Qualifikationsprofile/Kompetenzen
s. Anlage
Anteil der freien Mitarbeiter
variabel – je nach Anforderung
Anteil fest angestellter Mitarbeiter
9,
Fort-/Weiterbildung der Mitarbeiter
stetig
Mitgliedschaft in Verbänden
AIV - Architekten- und Ingenieur-Verein
Ingenieurkammer NRW
3 Ingenieure (TU)
5 Konstrukteure
1 Sekretärin
TÄTIGKEITEN / FACHGEBIETE:
Tragwerksplanung:
-Leistungsphasen nach HOAI Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung,
Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung,
Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe,
Objektbetreuung und Dokumentation.
Leistungsumfang in der Regel Leistungsphasen 1 bis 6,
Objektüberwachung
- Wasserwirtschaft
Kläranlagen
Wasserwerke
Pumpwerke
- Ingenieurbau
Industrie-, und Brückenbau
- Architektur
Hoch- und Tiefbau
- Kooperationen
Zusammenarbeit mit anderen Büros für projektgebundene Gesamtplanungen, Ingenieurarbeitsgemeinschaften im konstruktiven Ingenieurbau
LEISTUNGSSPEKTRUM
4
Bauphysik:
Aufstellung bauphysikalischer Nachweise für den
Schall-, Wärme- und Brandschutz für Wohn- und
Nichtwohngebäude
Studien:
Gutachten und Beratung (Konstruktion)
Es wird bestätigt, dass unsere Tätigkeit frei von Liefer- und Herstellerinteressen erfolgt.
REFERENZEN:
siehe Anlage
Mülheim an der Ruhr, im Oktober 2014
PROJEKTANGABEN AB 1993 (1/3)
5
Ingenieurbüro Neth (Projektleitung durch Dipl.-Ing. Lux bzw. Dipl.-Ing. Aydemir)
1)
Kosten
Mio. €
2,60
Jahr
Link1)
1993
164
Dipl.-Ing. Bohm, Köln
102,00
19931998
100
Groth + Graalfs
GmbH,
Berlin
Architektenkoordination
durch Rob Krier und
Christoph Kohl, Berlin
512,00
19931999
101
Berlin
IVA ImmobilienVerwaltungsDr. A. Steiger KG
Prof. Wilhelm Holzbauer,
Wien
11,30
19961999
163
Freizeit- und Einkaufszentrum
PotsdamBabelsberg
Euromedien
Babelsberg
GmbH
Prof. Rob Krier und
Christoph Kohl, Berlin
61,40
19951998
123
Buersche Markthalle
Gelsenkirchen
INTECTA GmbH,
Gelsenkirchen
AIG mbH,
Gelsenkirchen
3,10
19981999
102
Gewerbezentrum
I. BA Kirchsteigfeld
Potsdam
Groth + Graalfs
GmbH,
Berlin
Pysall, Stahrenberg
u. Partner, Berlin
92,00
19962000
103
Tiergarten
Dreieck,
Blöcke 7, 8, 9
Berlin
Tiergarten
Groth + Graalfs
GmbH,
Berlin
Pysall, Stahrenberg und
Partner, Berlin
Faskel + Becker, Berlin,
Büro Stepp, Berlin
22,00
19972000
104
Zementwerk
Saudi White
Cement
Riyadh/
Königreich
Saudi Arabien
Babcock BSH,
Krefeld
Babcock BSH/Büro Neth
15,40
19982001
105
Erweiterung
Kläranlage,
Festbettanlage
DuisburgHuckingen
Hochtief AG, Essen
CT Umwelttechnik
7,70
19981999
106
Mercedes Center
LUEG Essen,
Autohaus / Parkdeck,
Altendorfer Straße
Essen
Fahrzeug-Werke
LUEG
Bochum
Bauabtlg. LUEG /
Büro Neth / Krupp
Stahlbau Berlin
5,20
19992000
107
Mercedes Center
Witten
Wolters + Partner,
Coesfeld
7,70
19992001
108
BHW, Düsseldorf
Revitalisierung des
Wohn- und Geschäftshauses Oststraße/Ecke
Hohenzollernstraße
Düsseldorf
Fahrzeug-Werke
LUEG
Bochum
BHW, Hameln
Architekturbüro
Hertrampf, Hameln
5,20
19992001
109
Werkstatt für
Behinderte
Mülheim
Theodor Fliedner
Stiftung,
Mülheim
Schneider +
Schumacher,
Frankfurt am Main
3,10
19992002
110
AWG Altenwohnanlage
Neu- und Umbaumaßnahme
Duisburg
Großenbaum
Theodor Fliedner
Stiftung,
Mülheim
Dipl.-Ing. P. A. Poelzig,
Duisburg
5,20
20002003
111
Sanierung städtische
Realschule Mitte,
Oberstraße
Mülheim
Stadt Mülheim
Bauatelier Riege,
Mülheim
14,00
20002004
112
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Bürogebäude LUEG Totalrevitalisierung mit zusätzl.
Aufbau um 1 Geschoss
Zwickau
Fahrzeug-Werke
LUEG,
Bochum
Fahrzeug-Werke LUEG
Bochum
Justizvollzugsanstalt
Essen
(Ing. ARGE)
Gelsenkirchen
Staatl.Bauamt
Recklinghausen
Kirchsteigfeld
ca. 2500 WE
(Ing.ARGE)
Potsdam
Wissenschaftsforum
am Gendarmenmarkt
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 1
PROJEKTANGABEN AB 1993 (2/3)
6
Ingenieurbüro Neth (Projektleitung durch Dipl.-Ing. Lux bzw. Dipl.-Ing. Aydemir)
1)
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Operatives
Zentrum II Uni-Klinik
(Ing. ARGE)
Düsseldorf
LAND NRW
(BLB Düsseldorf II)
Heinle, Wischer + P.
Büro Köln
Busbetriebshof
Mülheim
MVG Mülheimer
Verkehrs
Gesellschaft mbH
Daimler Chrysler
Lackier- und
Karosseriezentrum
Saarbrücken
DC und IRUS GmbH
ARGE Planung
Busbetriebshof
Neth – Derichs &
Waldow
DC Baumanagement,
Berlin und Dipl.-Ing.
Arch. Schulze, Potsdam
Mercedes Center
Mülheim
Fahrzeug-Werke
LUEG AG, Bochum
27 Wohnungen und
3 Arztpraxen
Gelsenkirchen
Verwaltungsgebäude
MEO
Kosten
Mio. €
120,00
Jahr
Link1)
20002008
113
20,50
20002008
114
4,00
20022003
115
LUEG AG, Bauabteilung
Bochum
5,50
2003
116
Grundstücksgemein
schaft
Raschen +
Bischoping,
Gelsenkirchen
AIG Allgemeine
Planungs- und
Ingenieurgesellschaft mbH,
Gelsenkirchen
5,00
2003
117
Mülheim
MVG Mülheimer
VerkehrsGesellschaf
t mbH
Architekturbüro
Derichs & Waldow,
Düsseldorf
2,00
20032004
118
Mr. Wash
Hans Böckler Str. /
Frohnhauser Str.
Essen
Mr. Wash
Autoservice GmbH,
Düsseldorf
Architekturbüro
Derichs & Waldow,
Düsseldorf
7,00
20032004
119
Alten- und Pflegeheim
Maxstr. 34/
Hoffnungsstr.
Essen
Derichs & Waldow
Grundbes.
Maxstraße GbR
Düsseldorf
Architekturbüro
Derichs & Waldow,
Düsseldorf
4,50
20042005
120
LUEG, Umbau
NFZ-Werkstatt
Zwickau
Fahrzeug-Werke
LUEG AG
Bochum
LUEG AG, Bauabteilung
Bochum
1,00
2004
121
LUEG, Neubau
Autohaus
Stollberg/
Sachsen
Fahrzeug-Werke
LUEG AG
LUEG AG, Bauabteilung
2,00
2004
122
Neubau von 20
Wohneinheiten mit
21 Tiefgaragenstellplätzen
Gelsenkirchen
GIV Gesellschaft für
Immobilien,
Verwaltung
und Vermietung
GmbH & Co. KG
AIG Allgemeine
Planungs- und
Ingenieurgesellschaft mbH,
Gelsenkirchen
3,00
20042005
124
St. Marien-Hospital,
Parkpalette,
Umbau Haupteingang
Köln
St.-Marien-Hospital
Dipl.-Ing. P. A. Poelzig,
Köln
1,00
2004
125
Umbau alte
Feuerwache
Duisburg
EG DU,
Entwicklungsgesellschaft mbH
Duisburg
Dipl.-Ing. P. A. Poelzig,
Duisburg
1,00
2004
126
Wohnstätte für
Behinderte Menschen
Potsdam
Theodor Fliedner
Stiftung,
Mülheim
Schneider +
Schumacher
Frankfurt am Main
2,50
20042005
127
Gemeindezentrum
St. Engelbertus
Mülheim
Engelbertus
Wohnen
g GmbH, Mülheim
Bauatelier Riege,
Mülheim
3,00
2005
128
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 2
PROJEKTANGABEN AB 1993 (3/3)
7
Ingenieurbüro Neth (Projektleitung durch Dipl.-Ing. Lux bzw. Dipl.-Ing. Aydemir)
1)
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Altenpflegeheim an
der Dimbeck
Mülheim
Engelbertus
Wohnen
Bauatelier Riege
g GmbH, Mülheim
Wohnheim
Caritasverband an der Gracht
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
Neubau von 28
Reiheneinfamilienhäusern am Steinknappen
Wohnpark Witthausbusch
Mülheim
Demenzzentrum
Link1)
Kosten
Mio. €
ca. 4,50
Jahr
20052006
129
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
ca. 6,00
20052006
130
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
ca. 6,00
20052006
131
Ratingen
Theodor Fliedner
Stiftung,
Mülheim
P. Kulka Architekten
GmbH, Köln
6,00
20052006
132
2000 cbm
Flugaschesilo
KW
Wilhelmshaven
E.ON Engineering
GmbH
Gelsenkirchen
E.ON Engineering
GmbH, Gelsenkirchen
2,50
2005
133
Seniorenzentrum
an der Scheffelstr
Mülheim
Plan 4, Köln
10,00
2007
134
Multimediabibliothek
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
SKE Facility
Management,
Mannheim
Architekturbüro
Starmans, Aachen
40,00
20072008
135
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 3
PROJEKTANGABEN AB 2008 (1/3)
8
Ingenieurbüro Lux & Aydemir
1)
Kosten
Mio. €
0,50
Jahr
Link1)
2008
136
0,60
2008
137
700,00
2008-
138
Markus Wellner
Essen
1,20
2008-
139
Ruhrpumpen GmbH,
Witten
Ruhrpumpen GmbH
Witten
1,00
2008-
140
Gelsenkirchen
Schlesischer Ring
Wohnungsbauges.,
Gelsenkirchen
AIG mbH,
Gelsenkirchen
4,00
20082010
141
Luftkanal Humboldt-Uni
Gutachten zur Standsicherheit
Berlin
big Beratende
Ingenieure
für das Bauwesen
GmbH, Berlin
-
-
2009
142
Erweiterung
Ypsilon Hotel und
Neubau Tiefgarage
Essen
Grudmann &
Schmidt GbR
Essen
PCG Planungs- und
Consultingges. im
Bauwesen mbH,
Hannover
6,00
2009
143
Neubau Tagesklinik
Allgemeinpsychiatrie
KölnChorweiler
LVR Landschaftsverband Rheinland
Rongen
Architekten + Partner
Wassenberg
6,00
20092010
144
Umbau Mehrfamilienhäuser
Tersteegenstr. /
Dimbeck
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
0,80
2009
145
Großkraftwerk
Mannheim 9
Stützenverankerungen
Mannheim
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
700,00
2009-
146
New Unit 660 MW
at Ledvice Power Plaint
Ledvice
Czech
Republic
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
600,00
2009 -
147
Erweiterung ALDIFiliale Siegesstraße
Oberhausen
ALDI Mülheim
Architekt Kuhlmann
Dinslaken
0,30
2009
148
Erweiterung ALDIFiliale Püllenweg
Korschenbroich
ALDI
Mönchengladbach
Architekt Kuhlmann
Dinslaken
0,30
2009
149
Block D + E
Kraftwerk
Hamm-Westfalen
Hamm
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
800,00
2009
150
Wärmeschutznachweis
Bäckerei
Wuppertal
Detlef Myska,
Wuppertal
Architekturbüro
a-s-b Ralf Hunstock,
Haan
5,00
2009
151
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Anbau von Lom
TFS-Dorf
MülheimSelbeck
Theodor-FliednerStiftung
Mülheim
von Lom Architekten,
Köln
Umbau der Häuser
Baller, Feddersen, Krier,
von Lom im TFS-Dorf
MülheimSelbeck
Theodor-FliednerStiftung
Mülheim
Eiden + Lenzner, Köln
Kraftwerk Maritza
Stahlbausanierung
Maritza
Bulgarien
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
5-Familien-Haus
Mentzstraße
Mülheim
Breckling Projektund
Beteiligungsges.
mbH Mülheim
pump foundation
Baghdad
Irak
Errichtung von 16
Reiheneinfamilienhäusern, Schlesischer
Ring
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 4
PROJEKTANGABEN AB 2008 (3/3)
9
Ingenieurbüro Lux & Aydemir
1)
Kosten
Mio. €
3,0
Jahr
Link1)
2010
152
3,0
2010
153
MES GmbH, Duisburg
7,00
2010
154
MES GmbH,
Duisburg
MES GmbH, Duisburg
7,00
2010
155
Al Mesherfeh,
Syrien
MES GmbH,
Duisburg
MES GmbH, Duisburg
5,00
2010
156
Umbau Kindergarten
Kämpchenstr. 57
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
0,7
2010
157
Haus Möhlenbeck
Mülheim
Architekturbüro
Gunvor,
Mülheim
Architekturbüro Gunvor,
Mülheim
0,60
2010
158
Statisches Gutachten
„Garten der Erinnerung“
Duisburg
Wirtschaftsbetriebe
Stadt Duisburg AöR
-
-
2010
159
Mehrfamilienhaus OST
mit 6 Wohneinheiten,
Schlesischer Ring 4
Gelsenkirchen
Schlesischer Ring
Wohnungsbauges.,
Gelsenkirchen
AIG mbH,
Gelsenkirchen
1,20
2010
160
RDK8 Stahlbauknotenanschlüsse
Karlsruhe
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
1000,00
2010
161
Kläranlage
Al-Kleaa,
Syrien
MES GmbH,
Duisburg
MES GmbH, Duisburg
5,00
2011
165
Pumpenfundamente
Baghdad
Irak
Ruhrpumpen GmbH,
Witten
Ruhrpumpen GmbH,
Witten
1,00
2011
166
Neubau von 8 Einfamilienhäusern Nelkenweg/
Veilchenweg
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
0,80
2011
162
Storkower Straße
Berlin
Wohnungsbaugenossenschaft
Friedrichshain eG,
Berlin
IBT GmbH, Berlin
7,00
2011
167
Neubau DRK-Hilfeleistungszentrum Mülheim
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
2,00
2011
168
Neubau MFH Kastanienallee 64
Berlin
Diamona & Harnisch
Development GmbH
& Co. KG, Zossen
Architekt Frank Schiffer,
Berlin
4,00
2011
169
Neubau einer
DITIB Zentralmoschee
Remscheid
D.I.T.I.B. Türkisch
islamische Gemeinde e.V., Remscheid
IGA Bauplanung, Köln
3,50
2012
170
Mehrgenerationenhaus
Brüsseler Allee
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
3,00
2012
171
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau Hospiz
Ev. Hospiz GmbH
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
Um- und Neubau
Seniorenzentrum
Friedensheim Haan
Haan
Theodor-FliednerStiftung
Mülheim
Poelzig Architekten
GmbH
Duisburg
Kläranlage
Abu Houry,
Syrien
MES GmbH,
Duisburg
Kläranlage
Soran Mourek,
Syrien
Kläranlage
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 6
PROJEKTANGABEN AB 2008 (3/3)
10
Ingenieurbüro Lux & Aydemir
1)
Kosten
Mio. €
19,00
Jahr
Link1)
2012
172
21,00
2012
173
1,20
2012
174
10,00
2012
175
Architekturbüro Burc,
Dortmund
5,00
2013
176
Immeo Wohnen
GmbH, Oberhausen
Immeo Wohnen GmbH,
Oberhausen
5,00
2013
177
Oberhausen
Wilma Wohnen
West GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen West
GmbH, Ratingen
8,10
2013
178
Neubau 47 Einfamilienhäuser
Köln-Roggendorf
Wilma Wohnen
West GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen West
GmbH, Ratingen
14,10
2013
179
Neubau 16 Einfamilienhäuser Fünter Weg
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
4,80
2013
180
Neubau MFH Flurstraße 11
Mülheim
Kompetenzzentrum
Bauen & Wohnen,
Oberhausen
Kompetenzzentrum
Bauen & Wohnen,
Oberhausen
2,50
2013
181
Neubau 16 EFH Am
Bokenbeck
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
4,80
2013
182
Neubau MFH
Annabergstraße
Mülheim
KDG Grundstücks
GbR
Architekturbüro Babalitis,
Essen
1,50
2013
183
Neubau 5 MFH
Hanseviertel, Bremer
Straße
Dortmund
Wilma Wohnen
Hanseviertel GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen
Hanseviertel GmbH,
Ratingen
40,00
2013
184
Neubau 13 EFH
Arnoldstraße
Mülheim
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
4,00
2013
185
Neubau 4 EFH
Augustastraße
Mülheim
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
1,50
2014
186
Neubau 7 RH + DH
Theodor-Otte-Straße
Gelsenkirchen
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
2,00
2014
187
Neubau 7 EFH Velauer
Straße
Mülheim
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
KONVENT Bau- und
Boden GmbH,
Oberhausen
2,00
2014
188
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau von
77 Einfamilienhäusern,
Hagenbeckstraße
Essen
Wilma Wohnen
West GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen West
GmbH, Ratingen
Neubau von
83 Einfamilienhäusern
Stadtquartier Ost
Dortmund
Wilma Wohnen
West GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen West
GmbH, Ratingen
Umbau der Häuser 1-7,
Seniorenzentrum
Friedensheim Haan
Haan
Theodor-FliednerStiftung Mülheim
elm[a] Architektur,
Köln
Neubau von 100
Wohnungen
OberhausenAlsfeld
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
Neubau Kulturzentrum
HammHerringen
Ulu Moschee,
Hamm
Neubau Wohnanlage mit
15 Eigentumswohnungen
Essen-Margarethenhöhe
Neubau 27 Einfamilienhäuser, Seilerstraße
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 6
CURRICULUM VITAE (1/2)
Personalien:
Name
Walter Lux
Beruf
Dipl.-Ingenieur
Geburtsjahr
1957
Nationalität
Deutsch
Sprachen
Deutsch, Englisch
Derzeitige Position
Gesellschafter
Mitglied der Ingenieurkammer NRW
Staatlich anerkannter Sachverständiger
für Schall- und Wärmeschutz
Ausbildung
Studium des Bauingenieurwesens (D II) an der
Universität Gesamthochschule Essen
Berufliche Tätigkeit:
1988 - 1990
Tätigkeit im Ingenieurbüro Breithaupt, Essen
Tätigkeitsbereiche:
 Sachbearbeiter für Prüfungen statischer Berechnungen
sowie Bauüberwachungen
1990 - 2008
1
Mitarbeit im Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Ulrich Neth
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
Anlage 7
Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
11
CURRICULUM VITAE (2/2)
seit 2008
selbständig
Leistungsspektrum:
 Tragwerksplanung - Leistungsphasen 1 bis 6
einschl. Überwachung der Leistungsphase 5
(Ausführungsplanung)

Bauphysikalische Nachweise zum Brand-, Schall- und
Wärmeschutz

Projektleitung, Koordination und Überwachung
Tätigkeitsbereiche:

Bearbeitung von Wohnungs- und Geschäftsbauten,
Krankenhäusern, Schulen, Kläranlagen, Industrie- und
Industrieanlagenbauten, Parkhäusern, Sportanlagen
Projektbeispiele:
St. Josef Krankenhaus, Monheim,
Kirchsteigfeld, Potsdam
Tiergarten Dreieck, Berlin
Einkaufs- und Freizeitzentrum Euromedien, Potsdam
Wohnbebauung Karow, Berlin Weißensee
Kirche im Kirchsteigfeld, Potsdam
An- und Umbau Kläranlage Krefeld
An- und Umbau Kläranlage Duisburg-Huckingen
Operatives Zentrum II der Universitätsklinik Düsseldorf
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
12
13
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 8
14
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 9
CURRICULUM VITAE (1/2)
Personalien:
Name
Cem Aydemir
Beruf
Dipl.-Ingenieur
Geburtsjahr
1976
Nationalität
Deutsch
Sprachen
Deutsch, Englisch
Derzeitige Position
Gesellschafter
Mitglied der Ingenieurkammer NRW
Staatlich anerkannter Sachverständiger
für Schall- und Wärmeschutz
Ausbildung
Studium an der Ruhr-Universität Bochum,
Studienrichtung Bauingenieurwesen
Vertiefungsrichtung: Konstruktiver Ingenieurbau
Berufliche Tätigkeit:
2004 – 2008
1
Mitarbeit im Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Ulrich Neth
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 10
15
CURRICULUM VITAE (2/2)
seit 2008
selbständig
Leistungsspektrum:

Tragwerksplanung – Leistungsphasen 1 bis 6
einschließlich Überwachung der
Leistungsphase 5 (Ausführungsplanung)

Bauphysikalische Nachweise zum Brand-, Schall- und
Wärmeschutz

Projektleitung, Koordination und Überwachung
Tätigkeitsbereiche:

Bearbeitung von Wohnungs- und Geschäftsbauten,
Krankenhäusern, Schulen, Kläranlagen, Industrie- und
Industrieanlagenbauten, Parkhäusern und Sportanlagen
Projektbeispiele:
Zentrum für Operative Medizin II Düsseldorf
Altenpflegeheim an der Gracht, Mülheim an der Ruhr
Altenpflegeheim an der Dimbeck, Mülheim an der Ruhr
Seniorenwohnheim an der Scheffelstr., Mülheim a. d. Ruhr
St. Marien Hospital, Köln
LVR Tagesklinik, Köln
EHR Aufstockung Verwaltungsgebäude, Essen
28 Einfamilienhäuser am Steinknappen, Mülheim a.d. Ruhr
Multimediabibliothek, Mülheim a.d. Ruhr
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
16
17
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 11
18
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 12
19
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 13
REFERENZOBJEKT 1:
MULTIMEDIABIBLIOTHEK, MÜLHEIM AN DER RUHR
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Multimediabibliothek
Mülheim
SKE Facility
Management,
Mannheim
Architekturbüro
Starmans, Aachen
Kosten
Mio. €
40,00
Jahr
20072008
20
Link1)
135
Leistungsphasen 1 - 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärmeschutz nach ENEV 2007
Multimediabibliothek der Stadt Mülheim an der Ruhr mit Public Private Partnership. Der Neubau einer
vierstöckigen Bibliothek mit Bestandsrandbebauung ist Dreh- und Angelpunkt für Kommunikation, Café,
Filmvorführraum, Tonaufnahmestudio, Computerterminals und eine Terrasse im Innenhof mit
Sitzgelegenheiten. Die Bibliothek wird mittels einer luftgestützten Betonkernaktivierung klimatisiert.
BGF:
BRI:
NF:
1
6.751,47 m²
31.073,78 m³
5.485,26 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 14
REFERENZOBJEKT 2:
LVR TAGESKLINK, KÖLN-CHORWEILER
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau Tagesklinik
Allgemeinpsychiatrie
KölnChorweiler
LVR Landschaftsverband Rheinland
Rongen
Architekten + Partner
Wassenberg
21
Kosten
Mio. €
6,00
Jahr
20092010
Link1)
144
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Entsprechend der Zielsetzung des Gesundheitsstrukturgesetzes und der Grundaussagen des Landes
NRW zur Krankenhausplanung sowie auch der Leitlinien zur Verbesserung der psychiatrischen
Versorgung im Rheinland soll eine Verbesserung der psychiatrischen Versorgung der Bevölkerung
insbesondere durch dezentrale Tageskliniken erfolgen.
Für die Versorgung des Kölner Nordens ist bereits seit 1999 eine Tagesklinik für Allgemeinpsychiatrie
mit 18 Plätzen im Krankenhausplan des Landes NRW vorgesehen. Die Aufnahme eines
Gerontopsychiatrischen Zentrums mit ebenfalls 18 Plätzen in den Krankenhausplan ist beabsichtigt.
Die beiden Tageskliniken werden in einem gemeinsamen, zweigeschossigen, nicht unterkellerten
Gebäude untergebracht. Aufgrund der nahezu gleichwertigen Raumprogramme ergibt sich die
Möglichkeit, die unterschiedlichen Nutzungen jeweils klar einer Gebäudeebene zuzuordnen. Im
Erdgeschoss befindet sich die ‚Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik’, im Obergeschoss das
‚Gerontopsychiatrische Zentrum’.
Erschlossen werden diese Bereiche über den in der nördlichen Gebäudemitte angeordneten Windfang
mit anschließendem Foyer
BGF:
BRI:
NF:
1
2.339 m²
13.194 m³
1.242 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 15
REFERENZOBJEKT 3:
ZOM II, DÜSSELDORF
22
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Operatives
Zentrum II Uni-Klinik
(Ing. ARGE)
Düsseldorf
LAND NRW
(BLB Düsseldorf II)
Heinle, Wischer + P.
Büro Köln
Kosten
Mio. €
120,00
Jahr
20002008
Link1)
113
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Zentrum für Operative Medizin II für die zuvor im Klinikum verstreut liegenden Bereiche HNO-Klinik,
Hautklinik, Augenklinik, Neurochirurgische Klinik, MKG-Klinik, Zentrale Notfall-aufnahme, OP-Bereich für
die ZOM II Kliniken, Radiologie für ZOM I und II, inkl. der dazu-gehörigen Bettenstationen
BGF:
BRI:
NF:
1
47.000,00 m²
204.924,00 m³
19.680,00 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 16
REFERENZOBJEKT 4:
KRAFTWERK MARITZA, BULGARIEN
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Kraftwerk Maritza
Stahlbausanierung
Maritza
Bulgarien
ALSTOM, Stuttgart
ALSTOM, Stuttgart
23
Kosten
Mio. €
700,00
Allgemeine Tragwerksplanung im Stahlbau.
In Bulgarien Maritza wurde ein Braunkohlekraftwerk mit 2 x 300 MW neu gebaut.
BGF:
BRI:
NF:
1
-
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 17
Jahr
2008-
Link1)
138
REFERENZOBJEKT 5:
DEMENZZENTRUM, RATINGEN
24
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Demenzzentrum
Ratingen
Theodor Fliedner
Stiftung,
Mülheim
P. Kulka Architekten
GmbH, Köln
Kosten
Mio. €
6,00
Jahr
20052006
Link1)
132
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Schall-und Wärmeschutz
In Ratingen-Lintorf wurde das Demenzzentrum, bestehend aus dem denkmalgeschützten Haus
Bethesda und dem Neubau Demenzpavillion, im landschaftlich wertvollen Raum, als kompakte
Pflegeeinrichtung errichtet. Das denkmalgeschütze Haus wurde komplett entkernt. Die vorhandenen
Holzbalkendecken wurden durch Stahlbetondecken ersetzt. Der Neubau besteht aus einer 2geschossigen Bebauung und erstreckt sich auf einer Fläche von 25,0 m x 25,0 m.
BGF:
BRI:
NF:
1
2.760,00 m²
11.080,00 m³
2.430,00 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 18
REFERENZOBJEKT 6:
5 FAMILIENHAUS, GELSENKIRCHEN
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Mehrfamilienhaus OST
mit 5 Wohneinheiten,
Schlesischer Ring 4
Gelsenkirchen
Schlesischer Ring
Wohnungsbauges.,
Gelsenkirchen
AIG mbH,
Gelsenkirchen
25
Kosten
Mio. €
1,20
Jahr
Link1)
2010
160
Leistungsphasen 1 – 6, § 49 Abs. 1 HOAI 2009
Bauphysikalische Nachweise zum Schall-und Wärmeschutz
In Gelsenkirchen-Buer wird ein vollverklinkertes Mehrfamilienhaus mit fünf barrierefreien Wohneinheiten
für gehobene Ansprüche, aufgeteilt in jeweils zwei Eigentumswohnungen in Erd- und Obergeschoss
sowie eine Penthouse-Wohnung gebaut. Das Mehrfamilienhaus ist unterkellert und wird auf einer
Grundfläche von 25,0 x 15,0 m entstehen.
BGF:
BRI:
NF:
590,00 m²
1.400,00 m³
340,00 m²
k
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 19
REFERENZOBJEKT 7:
WISSENSCHAFTSFORUM, BERLIN
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Wissenschaftsforum
am Gendarmenmarkt
Berlin
IVA ImmobilienVerwaltungsDr. A. Steiger KG
Prof. Wilhelm Holzbauer,
Wien
26
Kosten
Mio. €
11,30
Jahr
19961999
Link1)
235
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Schall-und Wärmeschutz
In Berlin am Gendarmenmarkt wurde die Baulücke Ecke Markgrafenstr./Taubenstr. durch ein 5stöckiges Bürogebäude geschlossen. Das Gebäude ist unterkellert und wurde aufgrund des hohen
Grundwasserspiegels in WU-Konstruktion ausgeführt.
BGF:
BRI:
NF:
1
6.347,00 m²
28.028,00 m³
5.415,00 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 20
REFERENZOBJEKT 8:
UMBAU ZU EINER BACKSTUBE, WUPPERTAL
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Wärmeschutznachweis
Bäckerei
Wuppertal
Detlef Myska,
Wuppertal
Architekturbüro
a-s-b Ralf Hunstock,
Haan
Kosten
Mio. €
5,00
27
Jahr
Link1)
2009
151
Bauphysikalische Nachweise zum Wärmeschutz nach DIN 18599 für Nichtwohngebäude
Es handelt sich bei diesem Projekt um den Neubau einer Bäckerei mit Backstube, Verkauf, Restauration
und Nebenbereichen in Wuppertal. Das Gebäude erstreckt sich über ca.1.550 m² auf 2 Geschosse und
einem Untergeschoss.
BGF:
BRI:
NF:
1
3400,00 m²
7236,54 m³
3216,24 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 21
REFERENZOBJEKT 9:
HOSPIZ, MÜLHEIM AN DER RUHR
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau Hospiz
Ev. Hospiz GmbH
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
28
Kosten
Mio. €
3,0
Jahr
Link1)
2010
152
Leistungsphasen 1 – 6, § 49 Abs. 1 HOAI 1996
Die historische Villa aus der Gründerzeit in der Friedrichstr. in Mülheim an der Ruhr wird umgebaut und
zusammen mit einem angebauten Neubau zu einem Hospiz umgebaut.
BGF:
BRI:
NF:
1
1490,00 m²
5871,00 m³
1206,00 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 22
REFERENZOBJEKT 10:
5-FAMILIENHAUS, MÜLHEIM AN DER RUHR
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
5-Familien-Haus
Mentzstraße
Mülheim
Breckling Projektund
Beteiligungsges.
mbH
Mülheim
Markus Wellner
Essen
29
Kosten
Mio. €
1,20
Jahr
2008-
Link1)
139
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz
Auf dem Grundstück der Mentzstraße 21 in Mülheim-Broich ist der Neubau eines 5-Familienhauses
projektiert. Das Mehrfamilienhaus besteht aus 3 Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Das
Gebäude wird nicht unterkellert. Im Erdgeschoss befinden sich 4 Garagen nebst Nutzflächen.
BGF:
BRI:
NF:
1
786,76 m²
2358,00 m³
576,76 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 23
REFERENZOBJEKT 11:
MEHRFAMILIENHAUS, MÜLHEIM AN DER RUHR
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Umbau Mehrfamilienhäuser Tersteegenstr./
Dimbeck
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
Kosten
Mio. €
0,80
30
Jahr
Link1)
2009
145
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz.
Neben einer Umbau- und Sanierungsmaßnahme an der vorhandenen Bausubstanz wurden die Häuser
Tersteegenstrasse 2+3 und Dimbeck 1 durch einen Anbau zur Straße hin erweitert und technisch auf
den neuesten Stand gebracht.
BGF:
BRI:
NF:
1
1970,00 m²
7835,00 m³
1508,00 m²
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 24
REFERENZOBJEKT 12:
DITIB ZENTRALMOSCHEE, REMSCHEID
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau einer
DITIB Zentralmoschee
Remscheid
D.I.T.I.B. Türkisch
islamische Gemeinde e.V., Remscheid
IGA Bauplanung, Köln
31
Kosten
Mio. €
3,50
Jahr
Link1)
2012
170
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau einer DITIB Zentralmoschee mit Kuppel, Minarett und Tiefgarage, Stachelhauser Str. 41,
Remscheid.
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 25
REFERENZOBJEKT 13:
32
MEHRGENERATIONENHAUS BRÜSSELER ALLEE, MÜLHEIM
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Mehrgenerationenhaus
Brüsseler Allee
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
Kosten
Mio. €
3,00
Jahr
Link1)
2012
171
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau dreier 5-geschossiger Mehrgenerationenhäuser mit Unterkellerung mit insgesamt 47
Wohneinheiten inkl. Gemeinschaftsraum und 47 PKW-Stellplätzen in der dazugehörigen Tiefgarage.
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 26
REFERENZOBJEKT 14:
HAGENBECKSTRAßE, ESSEN
33
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau von
77 Einfamilienhäusern,
Hagenbeckstraße
Essen
Wilma Bau- und Entwicklungsgesellschaft WEST GmbH,
Ratingen
Wilma Bau- und Entwicklungsgesellschaft WEST GmbH,
Ratingen
Kosten
Mio. €
19,00
Jahr
Link1)
2012
172
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau von 77 Einfamilienhäusern; 29 mit und 48 Wohneinheiten ohne Keller
Die Häuser erfüllen den EnEV 2009 Standard.
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 27
REFERENZOBJEKT 15:
STADTQUARTIER OST, DORTMUND
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau von
83 Einfamilienhäusern,
Stadtquartier Ost
Dortmund
Wilma Wohnen
West GmbH,
Ratingen
Wilma Wohnen West
GmbH, Ratingen
34
Kosten
Mio. €
21,00
Jahr
Link1)
2012
173
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau von 83 Einfamilienhäusern mit Garagen in der Dortmunder Innenstadt-Ost, Bremer Straße.
Die Häuser erfüllen den KFW 70 Standard.
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 28
REFERENZOBJEKT 16:
35
NEUBAU VON 100 WOHNUNGEN, OBERHAUSEN-ALSFELD
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau von 100
Wohnungen
OberhausenAlsfeld
MWB Mülheimer
Wohnungsbau,
Mülheim
MWB Mülheimer
Wohnungsbau, Mülheim
Kosten
Mio. €
10,00
Jahr
Link1)
2012
175
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Wohnen im Alsfeld
Neubau von sieben 4-geschossigen Häuserblöcken mit Kellergeschoß, insgesamt 100 Wohnungen mit
einer Gesamtwohnfläche von 7.710,60 m“, die sich wie folgt verteilen:
40 x 2-Raum Wohnung
48 x 3-Raum Wohnung
12 x 4-Raum Wohnung
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 29
REFERENZOBJEKT 17:
NEUBAU KULTURZENTRUM, HAMM-HERRINGEN
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau Kulturzentrum
HammHerringen
Ulu Moschee,
Hamm
Architekturbüro Burc,
Dortmund
Kosten
Mio. €
5,00
36
Jahr
Link1)
2013
176
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau einer Moschee, einer Betriebswohnung sowie einer Leichenwaschhalle.
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 30
REFERENZOBJEKT 18:
37
NEUBAU WOHNANLAGE MIT 15 EIGENTUMSWOHNUNGEN
Projekt
Ort
Auftraggeber
Objektplanung
Neubau Wohnanlage mit
15 Eigentumswohnungen
Essen-Margarethenhöhe
Immeo Wohnen
GmbH, Oberhausen
Immeo Wohnen GmbH,
Oberhausen
Kosten
Mio. €
5,00
Jahr
Link1)
2013
177
Leistungsphasen 1 – 6, § 64 Abs. 1 HOAI 1996
Bauphysikalische Nachweise zum Wärme- und Schallschutz sowie konstruktiver Brandschutz.
Neubau einer Wohnanlage mit 15 Eigentumswohnungen und unterirdischer geschlossener Mittelgarage,
Essen-Margarethenhöhe, Lehnsgrund 83/Am Nachtigallental 4, Flur 1, Flurstück 592
1
Link
Besuchen Sie unsere Internetseite (www.ila-mh.de)
und rufen Sie das Projekt mit der Eingabe der
dazugehörigen Nummer über das Formularfeld „Direktlink“ auf.
Anlage 31
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
24
Dateigröße
3 926 KB
Tags
1/--Seiten
melden