close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebliches Frühwarnsystem für psychisch erkrankte - IG Metall

EinbettenHerunterladen
131
Betriebspolitische Spezialisierung/Gesundheit, Prävention, Arbeitsschutz
§ 37.6 BetrVG/§ 96.4 SGB IX
Betriebliches Frühwarnsystem für
psychisch erkrankte Beschäftigte
02324/706 – 133
Kategorie G/1.669,00 €
WIR WISSEN WEITER
THEMEN IM SEMINAR
Der Druck auf die Beschäftigten wächst, gerade auch in Zeiten der wirtschaftliche Krise.
Immer weniger Beschäftigte müssen immer mehr leisten. Die Arbeitszeiten werden
länger und flexibler. Die Folgen für die Beschäftigten sind Stress, Burnout und andere
Erkrankungen.
In diesem Seminar geht es um allgemeine Kenntnisse zum Thema psychische
Erkrankungen, insbesondere um die frühe Wahrnehmung psychischer Erkrankungen
(Frühwarnsystem im Betrieb) und um die Entwicklung von Hilfestrukturen zur Prävention, Rehabilitation und (Wieder-)Eingliederung von betroffenen Beschäftigten.
Überblick, Ursachen und Auslöser von psychischen
Erkrankungen
Erkennungsmerkmale von psychischen Erkrankungen
im Betrieb – Installieren eines Frühwarnsystems im
Betrieb
Umgang mit psychisch kranken Beschäftigten im
Betrieb – Rolle und Verantwortung von Vorgesetzten
Aufgaben, Rolle und Handlungsmöglichkeiten
der Interessenvertretung (BR und SBV) nach BetrVG
und SGB IX
Aufgaben/Handlungsmöglichkeiten des Betriebsarztes
Mitwirkung und Verantwortung der/des Betroffenen
externe unterstützende Stellen kennenlernen und
vernetzen
Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung
ZIELGRUPPE
Das Seminar richtet sich an Mitglieder des Betriebsrates
und der Schwerbehindertenvertretung.
SEMINARLEITUNG
Eva-Maria Böttcher, Meera Drude (Sprockhövel)
Termine (Seminartyp 635)
19.04. – 24.04.2015 SX01715 Sprockhövel
= mit Kinderbetreuung
18.10. – 23.10.2015 SX04315 Sprockhövel
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden