close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 3 | September 2014
Mitglieder
Zeitung
„Mit Schirm und Charme
die Welt entdecken.“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Editorial und Inhaltsverzeichnis
Editorial
Mitgliedschaft
Inhaltsverzeichnis
Sehr geehrte Mitglieder,
mitgliedschaft
mit Schirm und Charme bereiste ein Teil von Ihnen
das schöne Kroatien. Als Genossenschaftsbank bieten
wir Ihnen jedes Jahr die Möglichkeit, mit unserem
Reiseveranstalter auf Entdeckungstour zu gehen. Und
als Mitglied der Brandenburger Bank können Sie dies
sogar zu besonders günstigen Konditionen.
03
Vertreterversammlung
Rückblick ins Paulikloster
Wir für sie
04
Vertreterversammlung 2014
Kanu-EM am Beetzsee
Wir freuen uns, dass die Nachfrage in diesem Jahr so
groß war, dass es sogar gleich zweimal nach Kroatien
ging. Im Frühjahr 2015 steht unsere 14-tägige MexikoRundreise an, für die es noch freie Plätze gibt.
Wassersport in der Havelstadt gefördert
Auch hier vor Ort hat sich einiges getan: Im Sommer
unterstützten wir die hiesige Kanu-EM. Im Juli wurden
die von Ihnen gewählten Vertreter im Paulikloster begrüßt. Und im August begannen vier neue engagierte
Mitarbeiter ihre Ausbildung bei uns.
Unsere Azubis stellen sich vor
Positive Bilanz für Brandenburger Bank
Einblicke
05
Ausbildung 2014
Neue Vertreter für die Mitglieder der
Brandenburger Bank
easyCredit
Herbstangebot
mitgliederreisen
Am 30. Oktober 2014 ist Weltspartag. Uns interessiert
es, wofür Kinder ihr Taschengeld sparen. Lesen Sie auf
Seite 07 mehr zu unserem Malwettbewerb „Wofür
sparst Du?“. Ein paar Tipps und Tricks, wie Sie Ihren
Kindern und Enkeln das Sparen beibringen können,
haben wir auch noch für Sie.
06
Kroatien 2014
Reisebericht
Rückblick auf ein positives Geschäftsjahr
finanzen
07
Weltspartag 2014
Haben auch Sie Tipps rund um das Thema? Oder liegt
Ihnen ein anderes Thema am Herzen, über das wir einmal berichten sollen? Gern können Sie uns Vorschläge
oder Hinweise per E-Mail oder Post schicken!
Goldene Regeln für Kinder
VR-ZeugnisSparen
Schülerkonto mit Notenbonus
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!
veranstaltungen
Der Vorstand der
Brandenburger Bank
Volksbank-Raiffeisenbank eG
08
Rückblick 2014
WM & Drachenboot
Veranstaltungstipps 2014
Tipps für Brandenburg, Havelland und
Potsdam-Mittelmark
Jens-Uwe Oppenborn
Frank Robby Wallis
Rund 240 Gäste kamen am 08. Juli 2014 ins Paulikloster, um sich über die wichtigsten Ereignisse des
Jahres 2013 zu informieren. Darunter die neuen
Vertreter der Mitglieder der Brandenburger Bank,
die wir an diesem Tag herzlich willkommen hießen.
!?
wissenswertes
10
Finanzinformationen
Neues aus der Finanzwelt
unterhaltung
Voting
Kampagnen-Gesicht 2015 gewählt
Gewinnspiel
Attraktive Preise zu gewinnen
11
Wie es bereits Tradition ist, haben wir auch in diesem
Jahr unsere Vertreterversammlung im Paulikloster
in Brandenburg an der Havel abgehalten. Der amt.
Aufsichtsratsvorsitzende Gerd-Uwe Hoier hatte die Leitung des Abends übernommen und unter seiner Regie
konnten wir die Tagesordnung zügig abarbeiten.
Unser Vorstandsmitglied Jens-Uwe Oppenborn
präsentierte den Anwesenden die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2013. Hierbei betonte er vor allem
die satzungsgemäße Verpflichtung zur Förderung der
Mitglieder, unter der wir einerseits die Erbringung von
Finanzdienstleistungen zur Deckung der Bedarfsfelder
unserer Mitglieder verstehen; andererseits verbinden
wir damit auch die Verantwortung zur Förderung des
Gemeinwesens.
Die Vertreterinnen und Vertreter verfolgten aufmerksam die Präsentation unserer Bilanz sowie der
Gewinn- und Verlustrechnung . Diese spiegelte ein
gutes Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 wider, so dass
unser Vorstandsmitglied Frank Robby Wallis sichtlich
zufrieden das positive Jahreszahlenwerk präsentierte. Im Namen des
Vorstandes dankte er allen Mitgliedern und Kunden und richtete seine
Worte auch an die Mitarbeiter und
dankte Ihnen für ihre engagierte
Arbeit im Jahr 2013.
Veranstaltungsvideo
www.brandenburgerbank.de/vertreterversammlung
Seite 02
Ein Blick in die Bilanz 2013
In allen wichtigen Geschäftsfeldern haben wir ein
überdurchschnittliches Wachstum erreicht. Unser auf
Sicherheit, Langfristigkeit und Regionalität aufgebautes
Geschäftsmodell wird inzwischen von über 33.000 Kunden geschätzt.
Unsere Bilanzsumme erhöhte sich von 438 Mio.
Euro auf 456 Mio. Euro, was einer Steigerung von
3,9 % entspricht.
Das Kreditvolumen konnte von 230 Mio. Euro auf
243 Mio. Euro ausgeweitet werden. Das bedeutet
eine Steigerung um 5,4 %.
Die Kundeneinlagen stiegen von 344 Mio. Euro auf
357 Mio. Euro - ein Zuwachs von 3,6 %.
Von den Vertretern wurde der vorgelegte Jahresabschluss einstimmig festgestellt. Der Bilanzgewinn stieg
auf 538.561,29 Euro. Wie schon seit vielen Jahren erlaubt der gute Bilanzgewinn wiederum die Zahlung einer
stattlichen Dividende in Höhe von 4,75 %. Insgesamt
werden damit rund 290.000 Euro an Dividende an die
insgesamt 7.262 Mitglieder ausgeschüttet.
Dem Aufsichtsrat und dem Vorstand wurde einstimmig
Entlastung erteilt. Die turnusgemäß ausgeschiedenen
Aufsichtsratmitglieder Brita Meißner, Volker Karle und
Matthias Nadler wurden einstimmig wiedergewählt.
Geschäftsbericht 2013 ist online
Auf der Vertreterversammlung
wurde der aktuelle Geschäftsbericht vorgestellt.
Selbstverständlich können auch Sie
sich jeder Zeit den Bericht ansehen. Entweder im Internet unter
www.brandenburgerbank.de/
geschaeftsbericht oder unter
03381/357-201 ein kostenloses
Exemplar bestellen.
Seite 03
Wir für Sie
Einblicke
Kanu-EM auf dem Beetzsee
Willkommen Zukunft!
Brandenburger Bank unterstützt Europameisterschaft
39 Nationen in der Havelstadt
Im Juli 2014 veranstalteten die Kanuten in Brandenburg an der Havel ihre bisher größte Kontinentalmeisterschaft aller Zeiten. Insgesamt 39 Nationen
paddelten auf dem Beetzsee um die Goldmedaille.
Brendel brilliert, Weber erobert die Herzen
So titelte die Tageszeitung nach dem EM-Wochenende
auf der Regattastrecke. Die Kanu-EM 2014 war ein
großer Erfolg: über 850 Aktive und Betreuer aus 39
Ländern, die gelungene Integration der vielen ParaKanuten, spannende Rennen auf dem Beetzsee und
die tolle Stimmung auf der Tribüne setzten neue
Maßstäbe. Unser Vorstand Jens-Uwe Oppenborn war
einer der 10.000 Zuschauer, die bei den Titelkämpfen
mitfieberten. Auf die Frage nach der Gemeinsamkeit
von Leistungssport und Wirtschaftsleistung antwortet Oppenborn: „Um als Sportler erfolgreich zu sein,
bedarf es Ausdauer und Durchsetzungsvermögen. Die
Leistung des Einzelnen ist Teil der Mannschaft, Siege
werden vom ganzen Team errungen. Das entspricht
auch der Philosophie unserer Bank - neue
Wege zu beschreiten, Leistungswille zu
zeigen. Mit der Förderung von Leistungsträgern im Sport unterstreichen
wir, was in unserem Unternehmen
als Motto gilt: Wir machen den Weg
frei.“.
Neben dem unternehmerischen
Handeln gehört für uns das gesellschaftliche Engagement, die
Unterstützung des regionalen
Breitensports, zu unserem Selbstverständnis. Gerade deshalb und
aufgrund der vielen Parallelen
zwischen Sport und genossenschaftlicher Gemeinschaft
haben wir, die Brandenburger
Seite 04
Bank, unsere langjährige Partnerschaft zum Regattateam Beetzsee e.V. erweitert. Getreu dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ wird das Team von den zehn
Volks- und Raiffeisenbanken des Landes Brandenburg,
dem Genossenschaftsverband sowie dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
(BVR) unterstützt. Mit dem Sponsoring-Vertrag in Höhe
von 50.000 Euro werden in den nächsten drei Jahren
neben der Kanu EM die sich anschließenden regionalen,
nationalen und internationalen Wettkämpfe unterstützt.
Die Wettkämpfe auf der Regattastrecke sind ein wichtiger Faktor, die Attraktivität der Stadt und des Landes
nach außen zu tragen und dies wird letztlich von den
regional verwurzelten VR-Banken begleitet.
Tipp des Monats
Jetzt noch 1,75 % Garantiezins sichern
Der Gesetzgeber hat
entschieden den Garantiezins für neue Lebens- und
Rentenversicherungen zum
01. Januar 2015 von aktuell 1,75 um 0,5 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent
zu senken. Grund für die
Entscheidung des Bundesfinanzministeriums ist die immer noch andauernde
Niedrigzinsphase.
Wer bis zum 31.12.2014 eine private oder betriebliche Altersvorsorge abschließt, kann sich noch den
Garantiezins von 1,75 Prozent sichern. Der Garantiezins gilt für alle Lebens- und Rentenversicherungen
sowie für die Kapital-Unfallversicherung.
Ihr Ansprechpartner bei uns
Karl-Heinz Thiele
E-Mail: thiele@brandenburgerbank.de
Tel.: 03381/357-252
Vier Talente beginnen ihre Ausbildung
In die Fußstapfen des Großvaters ...
Im August begannen vier junge Kollegen ihre Ausbildung bei uns. Tobias Hanekamp, Maria Volland, Robert
Grützmacher und Julian-Chumsan König haben sich
für eine Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur
Bankkauffrau entschieden. Und das aus gutem Grund:
Ein Beruf mit Aufstiegschancen und ein Ausbildungsbetrieb mit Zukunft waren den vier Auszubildenden
bei Ihrer Berufswahl besonders wichtig.
Wirtschaftliches Interesse und mathematisches Geschick bringen die vier Abiturienten bereits mit ins
Unternehmen. „Ich war schon immer gut in Mathe.“
freut sich der 19-jährige Julian-Chumsan König, „Darum wollte ich auch gerne eine Ausbildung bei der
Bank machen.“ Bei Maria Volland gab es noch einen
weiteren Grund für ihren Berufswunsch. „Schon mein
Urgroßvater war Banker.“ erzählt die 24-jährige stolz.
Seit Anfang August tritt die junge Bankerin nun zusammen mit ihren drei Kollegen in dessen Fußstapfen.
Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!
Maria Volland
einen Beruf erlernen
Antrieb: Mein Antrieb ist, dass ich
hat, aber gleichzeitig
tun
zu
n
sche
Men
mit
der
te,
woll
e Familie mir sehr
auch vielseitig ist. Ebenfalls ist mein
ieb zugleich.
wichtig und gibt mir Halt und Antr
ilie
Lieblingsort: zu Hause bei der Fam
singen, schwimmen
Hobbys: Klavier und Gitarre spielen,
t
Lieblingsessen: Kassler mit Sauerkrau
Lieblingstier: Katze
Reiseziele: Nizza (Frankreich)
: Es gab vor einigen Jahren einen
Mein Weg zur Brandenburger Bank
Tradition wollte ich fortführen. Eben
Banker in unserer Familie und diese
ang mit Zahlen.
Umg
der
und
en
Kund
den
mit
falls liegen mir der Kontakt
Kleine Rate. Große Momente.
easyCredit Herbstangebot
Sichern Sie sich jetzt Ihre kleine Rate für
große Momente
Ein neues Auto kaufen? Den Urlaub planen? Die Wohnung neu einrichten? Ob Notwendiges anschaffen oder
sich einfach mal etwas Gutes tun – es gibt viele Gründe
für einen Kredit. Im Aktionszeitraum vom 25. August
2014 bis 14. November 2014 profitieren Sie von einer
besonders kleinen Monatsrate bei einer Laufzeit ab 72
Monate.
Kreditsumme frei wählbar, z. B.:
Sie haben zusätzlich weitere Möglichkeiten, Ihre
monatliche Rate zu reduzieren:
è Mit dem attraktiven Wechselvorteil auf Ihren easyCredit-Zinssatz bei Ablösung von Fremdkrediten.
è Mit dem Konditionsvorteil für Mitglieder der teilnehmenden Volksbanken Raiffeisenbanken.
Auf Wunsch können Sie sich zusätzlich mit einem easyCredit-Schutzbrief vor den Auswirkungen unvorhersehbarer Ereignisse absichern.
Tipp: Fassen Sie Ihre bestehenden Kredite ganz einfach zu
einem easyCredit zusammen. So zahlen Sie nur noch eine
monatliche Rate, die Sie flexibel anpassen können.
Ihre Ansprechpartnerin bei uns
Bernadette Hecht
E-Mail: hecht@brandenburgerbank.de
Alle Steckbriefe: www.brandenburgerbank.de/azubisteckbrief
Tel.: 03381/357-225
Seite 05
Mitgliederreisen
Finanzen
Weltspartag am 30. Oktober 2014
Mitgliederreise 2014: Kroatien
Malwettbewerb: „Wofür sparst Du?“
Eine Reise in das Land der 1.000 Inseln
Doppelt reist besser
Gleich zwei Gruppenreisen führten dieses Jahr ins
Land der 1.000 Inseln - nach Kroatien. Die Nachfrage
für diese Mitgliederreise war so groß, dass in zwei
Etappen gereist wurde, um die herrlichen Landschaften dieses südeuropäischen Landes zu erkunden.
Beide Reiseberichte und Fotos der Reisen unter:
www.brandenburgerbank.de/mitgliederreise-kroatien
Kroatien: das Land der Extreme
Kroatien ist das Land der Extreme: extrem nette
Menschen, extrem leckeres Essen und extrem schöne
Landschaften. Ich bin Bettina Andrews, Privatkundenbetreuerin in Lehnin und hatte das Glück, dieses Jahr
die Reisegruppe nach Kroatien begleiten zu dürfen.
In Split begrüßte uns unsere Reiseleiterin Sandra. Sie
hat kroatische Wurzeln, ist aber in Deutschland geboren und aufgewachsen. Somit konnte Sie uns ganz
zauberhaft die kulturellen Unterschiede zwischen
Deutschen und Kroaten vermitteln. Außerdem verkürzte Sie mit ihrer humorvollen Art so manche lange
Busfahrt und erzählte sehr interessant über Land,
Leute und Politik. Wir waren allerdings noch in der Vorsaison unterwegs, somit hielt sich die Geschäftigkeit in
Drvenik - unserem Urlaubsort - in Grenzen.
In einer Post, einem Lebensmittelgeschäft, einem
Souvenirladen, einem Kiosk und mindestens fünf
Restaurants konnten wir uns fast alleine austoben. Es
gab sogar einen Geldautomaten (mit der Aufschrift
„Raiffeisen“, das machte ihn vertrauenswürdig). Nicht
zu vergessen: der bezaubernde kleine Kiesstrand in
der Badebucht mit kristallklarem Wasser. Das Wasser
sah zwar toll aus, hatte aber eine gefühlte Temperatur
von ca. -2° C, also kurz nach einem Eiswürfel! Was aber
einige Mutige nicht davon abhielt es jeden Abend zu
testen. Mir reichte ein Bad, um mitreden zu können!
Seite 06
Die Highlights der Reise
Wunsch malen und gewinnen!
Wir haben uns Split, ihren Diokletian-Palast und Altstadtmarkt angesehen, waren mit dem Boot auf der Insel
Korcula und haben mit den Fingern gebratene Makrelen
gegessen. Wir sind staunend im Nationalpark Krka gewandert, in Mostar über die berühmte Brücke gegangen
und haben noch Spuren vom letzten Krieg entdeckt,
haben uns Mandarinenplantagen in Neretva Delta aus
der Nähe angesehen, um dann zu Akkordeonklängen
kräftig zu feiern und wir sind bewundernd durch Dubrovniks Altstadt geschlendert. Am Abflugtag haben wir
die Altstadt von Trogir besucht und durften sogar die
berühmten Klapagesänge live erleben.
Ob Fahrrad, Kindercomputer oder Ritterburg - die Sparwünsche der Kleinsten sind vielfältig. Anlässlich des Weltspartages laden wir alle Kinder ein, uns ihren persönlichen Sparwunsch zu malen. Und zu gewinnen! Beim Malwettbewerb
geht es natürlich nicht um filigrane Zeichenkünste sondern darum, den Kindern das Thema Sparen auf spielerische
Weise etwas näher zu bringen. Daher werden nicht die besten Malkünste belohnt sondern aus allen Einsendungen drei
Bilder ausgelost. Die Gewinner bekommen dann eine tolle Überraschung von uns.
Bettina Andrews mit ihrer Reisegruppe in Kroatien
Alles in allem war es ein sehr schöner, anstrengender,
aufregender, lehrreicher, lustiger und bezaubernder
Urlaub! Nicht zuletzt, weil meine Mitreisenden allesamt
ganz, ganz liebenswerte, angenehme Menschen sind. Ich
kann abschließend nur sagen: Kroatien macht Lust auf
Me(h)er!
Reisebegleiterin Bettina Andrews
Auf nach Mexiko!
Auch Du möchtest am „Wofür sparst Du?“-Malwettbewerb teilnehmen? Dann freuen wir uns über Deine Einsendung!
Dein Sparwunsch-Bild schickst Du bis zum 15. November 2014 an: Brandenburger Bank Volksbank-Raiffeisenbank eG
VR-Zeugnissparen
Gute Noten zahlen sich aus
Am Hafen 1 (Franziska Leue)
14770 Brandenburg an der Havel
Übrigens: Als Brandenburger Bank unterstützen wir
auch Schulen und Kindergärten beim Thema „Kinderleicht sparen lernen.“ Bildungsmaterialien und Workshops können per E-Mail unter marketing@brandenburgerbank.com erfragt werden.
Mit unserem VR-ZeugnisSparen lohnt sich das Lernen
doppelt! Die Zinsen für diese Form des Sparbuchs
ermitteln sich anhand des Notendurchschnittes Ihres
Kindes. Wie das geht? Ganz einfach:
Ihr Kind bekommt aktuell eine Grundverzinsung
von 0,15 % auf sein Zeugnissparbuch
Aufgrund des Notendurchschnitts wird der jeweilige Bonus ermittelt.
Dieser Bonus wird für ein Jahr gewährt - max. auf
einen Sparbetrag von 2.500,- EUR.
Für alle Kinder der 1. und 2. Klasse, die noch keine
Benotung bekommen, gibt es einen Bonus von
1,00 %.
22. Februar - 07. März 2015
Fliegen Sie mit uns auf den nordamerikanischen Kontinent und erleben Sie
das aufregende Mexiko!
Ihre Ansprechpartnerin bei uns
www.brandenburgerbank.de/mitgliederreise-mexiko
Tel.: 03381/357-201
Franziska Leue
E-Mail: leue@brandenburgerbank.de
Tipps und Tricks: So lernen Kinder Sparen!
Legen Sie mit Ihrem Kind ein realistisches und schnell
erreichbares Sparziel fest. Das Erfolgserlebnis motiviert weiter zu sparen.
Beziehen Sie Ihr Kind ein, wenn der Einkaufszettel
geschrieben oder die nächste Reise geplant wird.
Zahlen Sie das Taschengeld in zwei Einheiten. Ein Teil
zum Ausgeben. Ein Teil kommt ins Sparschwein.
Sorgen Sie nicht für Nachschub, wenn Ihr Kind alles
ausgegeben hat und mehr Geld braucht.
Feiern Sie gemeinsam Erfolge, z. B. wenn das Sparschwein voll ist.
Seite 07
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Public Viewing
Deutschland ist Weltmeister - und wir waren dabei:
Im Hof unserer Filiale am Neustädtischen Markt 11
in Brandenburg an der Havel haben wir anlässlich
der Fußball-Weltmeisterschaft zum Public Viewing
geladen und zusammen mit unseren Kunden die
deutschen Spiele verfolgt.
Bei Deftigem vom Grill, erfrischenden Getränken und
ausgestattet mit allerlei Fußball-Accessoires haben
wir Jogis Jungs ordentlich angefeuert.
Nicht nur auf dem Platz ging es um den Sieg, auch
bei uns gab es etwas zu gewinnen: Die Besucher
konnten bei jedem übertragenem Deutschlandspiel
mittippen und einen offiziellen Fußball sowie ein
Fantrikot gewinnen.
Veranstaltungen September - Dezember
Wir haben für Sie die Veranstaltungshöhepunkte in
Brandenburg an der Havel, Potsdam-Mittelmark und
dem Havelland zusammengestellt. Bei den farbig markierten Events sind wir als Sponsor oder Veranstalter
mit dabei.
06.12. Nikolausfest im Schloss Reckahn
14.12. Weihnachtskonzert – Kirche Golzow
19.12. Mitternachtssauna – SteinTherme Bad Belzig
20.12. Weihnachtsmarkt – Kirchplatz Seddiner See
Die Highlights im Havelland
27.09. Blasmusik NON-STOP - MAFZ
Erlebnispark Paaren im Glien
27.9. Herbstkonzert im Funkamt Nauen
Karten unter 03381/357-201
03.10. Havelländische Musikfestspiele – Schloss Ribbeck
04.10. Franziskusfest - Gut Neuhof Markee
07.10. Nauener Nachtwächterführung
Drachenbootrennen beim Havelfest
Rathausplatz Nauen
Die Highlights in Brandenburg Stadt
Am 21. Juni 2014 haben unsere „Zasterdrachen“ beim
traditionellen Drachenbootrennen auf dem Havelfest in
Brandenburg teilgenommen. Sieben Teams haben diesmal um den Sieg gekämpft - und um die erstmals verliehene sprichwörtliche rote Laterne. Das Schlusslicht blieb
uns auch in diesem Jahr erspart: Obwohl wir im Vorfeld
nur drei Mal für den großen Tag trainieren konnten,
haben wir uns nach unserem ersten Lauf für das „Fun“Finale qualifiziert, also quasi für das Rennen um den
dritten Platz. In diesem verließen uns schlussendlich aber
leider doch die Kräfte. Mit einer leicht schlechteren Zeit
als in unserem ersten Lauf mussten wir uns den „Wooddragons“ geschlagen geben.
10.10. Indian Summer Countrymusik – MAFZ Paaren im Glien
14.09. Türmetag
18.10. Sternenwanderung – Havelaue
28.09. Märchenhaftes Slawendorf – Brandenburg
18.10. „Iwona & the Crazy Vibes“ Jazz – Märk. Künstlerhof Brieselang
05.10. „Fantasy“ – Stahlpalast Brandenburg
15.11. Kabarett Ranz & May – Waldschule Pausin
24.10. The Rubix 80´s Cover-Band – Fontane-Klub
ab 25.09. Bayrische Tage - Domstiftsgut Mötzow
18.10. Jazz im Paulikloster – Brandenburg
23.11 Brunch – Gut Neuhof Markee
14.11. Manfred Krug liest und S(w)ingt
29.11. Weihnachtsmarkt - Ketzin
Theater Brandenburg
22.11. Humorvolle Musik „Hasenscheisse“
Wir gratulieren den „Holzwürmern“ und natürlich auch
den Siegern aus dem großen Finale!
St. Annen-Höfe Brandenburg
28.11 Magie der Travestie – Stahlpalast
Immerhin: Wir waren zumindest das Team mit den
schönsten Haaren!
ab 29.11. Weihnachtsmarkt
Die Highlights in Potsdam Mittelmark
20./21.09.Mittelalterfest auf der Burg Ziesar
03.10. Teltower Stadtfest – TTT-Gelände Teltow
Kalenderbilder gesucht!
Gestalten Sie mit uns zusammen den Brandenburger
Bank Kalender 2015 und gewinnen Sie einen professionellen Foto-Workshop beim Fotografen! Noch bis zum
06. Oktober 2014 können Sie Landschafsbilder aus
Brandenburg, Potsdam-Mittelmark und dem Havelland
einsenden. Alle Informationen finden Sie auf unserer
Homepage: www.brandenburgerbank.de/fotokalender
05.10. KunstKaffeeKuchenMarkt – KKW Bad Belzig
11.10. Posaunenkonzert - Dorfkirche Päwesin
19.10. Herbstkonzert - ObstkistenBühne Ferch
Nikolausfest im Schloss Reckahn
23.11. Adventswanderung – Netzen Kloster Lehnin
Weihnachtsmarkt und Konzert
Samstag, 06. Dezember 2014 ab 15.00 Uhr
29./30.11. Weihnachtsmarkt – Beelitz
30.11. Adventsmarkt - Kloster Lehnin
Eintritt Markt: frei • Eintritt Konzert: 22 Euro
Konzertkarten bestellen Sie bitte im Vorverkauf:
• marketing@brandenburgerbank.com
• Telefon: 03381/357-201
Seite 08
Seite 09
!?
Wissenswertes
„Neues“ Onlinebanking und -brokerage
Bereits seit einigen Wochen begrüßt Sie unsere
Homepage in neuem Glanz. Nun haben wir auch das
Onlinebanking und das Onlinebrokerage optisch an
den neuen Auftritt angepasst.
Im Onlinebanking haben sich inhaltlich keine Änderungen ergeben, lediglich der Seitenaufbau wurde
erneuert: Statt in einer senkrechten Navigation erreichen Sie alle Funktionen nun über eine waagerechte
Leiste. Im VR-ProfiBroker erwarten Sie nicht nur eine
neue Optik, sondern auch eine noch umfassendere
Marktübersicht, erweiterte Orderfunktionen, Kursalarme, Factsheets und vieles mehr!
www.brandenburgerbank.de/relaunch
Karl-Heinz Thiele
E-Mail: thiele@brandenburgerbank.de
Neuer 10-Euro-Schein
Weitere Informationen erhalten Sie auf der offiziellen
Seite www.neue-euro-banknoten.eu.
Warnmeldung: Gefälschte Rechnungen
In unmittelbarem Zusammenhang mit der Eintragung
im Handelsregister erhalten Gewerbetreibende zurzeit
vermeintliche „Kostenbescheide“. Die Schreiben sehen
amtlichen Zahlungsaufforderungen zum Verwechseln
ähnlich. Vorsicht: Es könnte sich um eine gefälschte
Rechnung handeln! Prüfen Sie Rechnungen vor dem
Bezahlen genau und kontaktieren Sie ggf. das Registeramt, um die Echtheit zu erfragen.
Seite 10
Gewonnen: Hockeyschläger für Bryan
Im August 2014 suchte
die Brandenburger Bank
zusammen mit dem Stadtmarketing das neue Gesicht
für die Vermarktung der
CITY-SCHEXS. Auf unserer
Internetseite konnten alle
Brandenburger und Brandenburgerinnen für ihren
Favoriten stimmen. Gewonnen hat die 39-jährige Anja
Wossack.
Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!
Tel.: 03381/357-252
Am linken und rechten
Rand lässt sich jeweils eine Reihe kurzer, erhabener
Linien ertasten. Auch beim Hauptmotiv, bei der
Schrift und bei der großen Wertzahl ist ein Relief
spürbar. Betrachten Sie die Banknote gegen das
Licht, werden ein Porträt der mythologischen Gestalt Europa, die Wertzahl und ein Fenster sichtbar.
Außerdem erscheint der Sicherheitsfaden als dunkler
Streifen. Wenn Sie die Banknote kippen, bewegt sich
auf der Wertzahl ein Lichtbalken auf und ab. Außerdem verändert die Zahl ihre Farbe von Smaragdgrün
zu Tiefblau.
Gewählt: Das Kampagnen-Gesicht 2015
Die gebürtige Brandenburgerin freut sich nun über
ein Fotoshooting, CITY SCHEXS im Wert von 250,Euro und einen Bauspargutschein über ebenfalls 250,Euro.
Ihr Versicherungsberater bei uns
Ab dem 23. September
2014 werden sich sowohl
die neuen als auch die
alten 10-Euro-Geldscheine parallel im Umlauf
befinden. Wie bereits
vom Fünfer bekannt,
sind auch die Zehner mit
verbesserten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet
und schwerer zu fälschen.
Unterhaltung
Wir gratulieren den
Gewinnern des letzten
Gewinnspiels!
1. Preis: Bryan Jordan (7 Jahre)
Hockeyschläger mit Bällen und
Jonglierbälle (Foto)
2. Preis: Cedric Selle (10 Jahre)
MP3-Player von Grundig
3. Preis: Eric Kühne (10 Jahre)
Plüsch-Schaf „Emma“ von
Union Investment
Gewinnspiel
Setzt die gesuchten Wörter ein. Die orange markierten Felder ergeben von oben nach unten gelesen das
Lösungswort.
Die Kandidaten im Überblick
„Weltenkalender“ 2015
Bereits 2013 hat uns unser Mitarbeiter und Hobbyfotograf Ingo Tolks zwölf seiner fantastischen Rundbilder für
einen Kalender zur Verfügung gestellt. Für 2015 gibt es
nun eine weitere Auflage mit neuen Motiven aus der
Region, die Sie so garantiert noch nicht gesehen haben.
Sie können den Kalender mit den Maßen 45 x 53 cm zu
einem Stückpreis von 19,95 Euro unter der Telefonnummer 03381/357-201 bestellen. Pro verkauftem Exemplar
spenden wir 8,- Euro ans Hospiz Brandenburg an der
Havel.
1. Preis: ein Fußball
2. Preis: ein Bankspiel
3. Preis: eine Bastel-Schatzkiste
Impressum
Ausgabe Nr.:
3 / 2014 (2. Jahrgang)
Auflage:
5.700 Stück
Verteilung:
kostenlos für Mitglieder
Redaktion:
Josefine Hoffmann, Susen Hermann
Franziska Leue
Gestaltung:
Josefine Hoffmann, Susen Hermann
Druck:
Druckerei Pohl
Carl-Reichstein-Straße 14
14770 Brandenburg an der Havel
Bilder:
Brandenburger Bank, EZB (Geldscheine S. 10),
fotolia.de
Herausgeber:
Brandenburger Bank
Volksbank-Raiffeisenbank eG
Am Hafen 1
14770 Brandenburg an der Havel
www.brandenburgerbank.de
Telefon: 03381/357-201
Lösung
So nimmst du am Gewinnspiel teil:
Name
Sende uns die Lösung per Post, Fax oder E-Mail an:
Brandenburger Bank Volksbank-Raiffeisenbank eG
Am Hafen 1 (Abteilung Marketing)
14770 Brandenburg an der Havel
E-Mail: marketing@brandenburgerbank.com
Fax: 03381/357-150
Alter
Anschrift
Mitmachen kann jedes Kind bis zum Alter von 12 Jahren. Eine
Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen. Einsendeschluss
ist der 31. Oktober 2014. Viel Glück!
Seite 11
Sie möchten eine Immobilie
verkaufen? Unsere Immobilienberater helfen Ihnen gern,
einen Käufer zu finden!
Wir suchen ständig:
Stadthäuser in BRB (inkl. Ortsteile) und PM
Eigentumswohnungen in Brandenburg an der Havel
Einfamilienhäuser oder Landhäuser in der Region
Bauernhöfe oder Resthöfe im Umland BRB/PM
Wohn- u. Geschäftshäuser (Renditehäuser) in BRB/PM
Baugrundstücke in und um BRB/PM
Mehr- u. Einfamilienhäuser in Nauen und Umgebung
Bauernhöfe oder Resthöfe, Eigentums- u. Mietwohnungen sowie Baugrundstücke im Landkreis Havelland
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Landkreis Havelland
Jörg Lindemann
Tel. 03322 / 129 88 74
E-Mail: lindemann@brandenburgerbank.com
Brandenburg & Potsdam-Mittelmark
Detlef Horn
Tel. 03381 / 223 611
Zu den Verkaufsobjekten.
E-Mail: horn@brandenburgerbank.com
www.brandenburgerbank.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
27
Dateigröße
4 332 KB
Tags
1/--Seiten
melden