close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachkraft Leistungsgewährung SGB II - Jobcenter Wuppertal

EinbettenHerunterladen
Die Jobcenter Wuppertal AöR (Anstalt öffentlichen Rechts) sucht engagierte Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter für mehrere Geschäftsstellen in Voll- oder Teilzeit als
Fachkraft Leistungsgewährung SGB II
für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.
Geboten wird Ihnen:
Es erwartet Sie ein moderner Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Unternehmen.
Die Jobcenter Wuppertal AöR sorgt für die Grundsicherung von rund 47.000 Menschen in Wuppertal
und unterstützt die arbeitsuchenden Kundinnen und Kunden im Arbeitslosengeld-II-Bezug bei ihrer
Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter Wuppertal
AöR handeln bürgerfreundlich und dezentral. Hierbei bekennen wir uns zu unserer sozialen
Verantwortung für die Stadt und ihre Menschen. Sowohl innerhalb der Organisation als auch im
Kontakt mit den Kundinnen und Kunden setzen wir auf Respekt und Zusammenarbeit. Auf dem Weg
der organisatorischen Weiterentwicklung beziehen wir unsere Beschäftigten in
Veränderungsprozesse ein und bieten ihnen damit die Chance, den Wandel aktiv mit zu gestalten.
Sie arbeiten im Team und entscheiden auf der Grundlage des SGB II über die Gewährung von
Leistungen an die Kundinnen und Kunden. Fehlende Kenntnisse in der Rechtsmaterie, der Umgang
mit der spezifischen EDV sowie vertiefende Kommunikationstechniken werden durch intensive
Schulungen während der Arbeitszeit vermittelt. Des Weiteren steht Ihnen eine Mentorin oder ein
Mentor hilfreich zur Seite.
Die Vergütung ist über den TVöD (Entgeltgruppe 9) bei einer 39 Stunden-Woche geregelt. Es handelt
sich um eine Vollzeitstelle. Auf die Stelle können sich auch an Teilzeitbeschäftigung Interessierte
bewerben. Es ist dabei zu beachten, dass die Öffnungszeiten regelmäßig auch einen Nachmittag
umfassen, so dass die grundsätzliche Bereitschaft vorausgesetzt wird, auch Nachmittagsdienste
abzudecken. Eine Entscheidung darüber wird im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens getroffen.
Die Stellen sind zunächst auf zwölf Monate befristet, bei Eignung ist die spätere Übernahme in ein
unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.
Zu Ihren Aufgaben gehören:
- Information und Beratung der Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II
- Wahrnehmung der Funktion des persönlichen Ansprechpartners bzw. der persönlichen
Ansprechpartnerin
- Antragsannahme, -prüfung und -bearbeitung sowie die eigenverantwortliche Entscheidung
über die Gewährung von Leistungen
- Überprüfung und Klärung aller Fragen zur Hilfebedürftigkeit und aller finanziellen
Angelegenheiten
- Verwaltung und statistische Erfassung
Formale Einstellungsvoraussetzungen sind:
-
Fachhochschulabschluss / Bachelor (vorzugsweise als Dipl. Verwaltungswirt/in oder in den
Studiengängen Verwaltungswirtschaft, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften) oder
-
Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. erfolgreicher
Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder
-
mehrjährige Berufserfahrungen auf einer Position des gehobenen Verwaltungsdienstes.
Sie bringen bereits mit:
-
Es ist von Vorteil, wenn Sie bereits über Erfahrungen im Leistungsbereich einer Behörde oder
einer vergleichbaren Institution verfügen.
-
Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich Verwaltungsrecht
-
Sie zeigen ein hohes Maß an Lernbereitschaft, um rechtliche Kenntnisse und
Zusammenhänge in Kürze umzusetzen.
-
Sie arbeiten eigenverantwortlich, selbstständig, sind veränderungsbereit, stressresistent und
verfügen über eine ausgeprägte Servicementalität.
-
Sie verfügen über ein gutes Einfühlungsvermögen sowie ein hohes Maß an sozialer
Kompetenz. Ihr Umgang mit den Kundinnen und Kunden ist von Professionalität geprägt.
-
Ihre Sachlichkeit und Durchsetzungsstärke befähigt Sie dazu, auch unter Zeitdruck
lösungsorientiert zu arbeiten.
-
Eine konsequent zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich.
-
Ihre angenehme und empathische Kommunikationsfähigkeit sowie die Bereitschaft zur
Selbstreflexion runden Ihre Persönlichkeit ab.
-
Sie verfügen über ein hohes Maß an Teamfähigkeit und sind bereit, im Team zu arbeiten.
-
Interesse für die Aufgaben der angrenzenden Fachbereiche des Jobcenters im Sinne einer
gemeinsamen Zielerreichung
Sind Sie interessiert an dieser verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe? Dann
senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 21.11.2014 an:
Jobcenter Wuppertal AöR
Fachbereich Personal und Zentrale Dienste
Frau Stockhausen
Bachstraße 2
42275 Wuppertal
oder per Mail an
personal@jobcenter.wuppertal.de
Diese Stellenausschreibung finden Sie auch auf der Homepage des Jobcenters Wuppertal
www.jobcenter.wuppertal.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
24
Dateigröße
54 KB
Tags
1/--Seiten
melden