close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Tennet

EinbettenHerunterladen
PRESSEMITTEILUNG
IHR ANSPRECHPARTNER
TELEFON
E-MAIL
FAX
Markus Lieberknecht
+49 921 50740-4098
presse@tennet.eu
+49 921 50740-4095
DATUM
SEITE
31.10.2014
1 von 2
Energiewendeprojekt Dörpen West – Niederrhein:
Planfeststellungsverfahren für Windtransportleitung eröffnet
 Verbindung der nordwestdeutschen Windparks mit den
Verbrauchszentren in Westdeutschland wird ausgebaut
 Planunterlagen für TenneT-Abschnitt bis Meppen werden ab
03. November 2014 ausgelegt
 Großteil der Bürgerhinweise berücksichtigt
 TenneT testet Erdkabel auf der Höchstspannungsebene
Bayreuth / Heede. Mit dem Start des Genehmigungsverfahrens wird am 03. November 2014 ein wichtiger
Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung der Höchstspannungsleitung Dörpen West – Niederrhein erreicht.
Nach zweijähriger Dialog- und Planungsphase, die von TenneT gemeinsam mit Bürgern, Verbänden,
Kommunen und Behörden durchgeführt wurde, haben alle Interessierten nun die Gelegenheit, die
Planfeststellungsunterlagen vor Ort in den Rathäusern und Gemeindeverwaltungen einzusehen und sich
danach im Rahmen des behördlichen Verfahrens zu äußern. „Wir haben die Vorbereitung der Unterlagen
intensiv genutzt und in über 500 Einzelgesprächen vor Ort die Bürger, Verbände und die Lokalpolitik an der
Planung direkt beteiligt“, sagte TenneT-Geschäftsführer Lex Hartman bei der Eröffnung des
Planfeststellungsverfahrens für die wichtige Windtransportleitung. „Weit mehr als die Hälfte der daraus
resultierenden Anregungen und Hinweise konnten wir schon vor Beginn des formellen Verfahrens
berücksichtigen und dadurch eine echte Planungsbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger erreichen“,
erklärte Hartman weiter.
Die insgesamt 165 Kilometer lange Leitung wird an Land und auf See erzeugten Windstrom von
Nordwestniedersachsen in die Verbrauchszentren Nordrhein-Westfalens transportieren. Sie ist damit ein
wichtiger Eckpfeiler der Energiewende. Auf dem 31 Kilometer langen TenneT-Abschnitt bis Meppen plant
der Netzbetreiber, rund 3 Kilometer zu Erprobungszwecken im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten des
Energieleitungsausbaugesetzes (EnLAG) zu verkabeln. TenneT setzt damit den Einsatz von Erdkabeln im
Höchstspannungsbereich fort und ist mit Blick auf das gesamte TenneT-Netzgebiet weltweit führend beim
Einsatz von 380-kV-Erdkabeln.
Mit der Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens durch die Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr als Genehmigungsbehörde haben alle Interessierten die Möglichkeit, die
TenneT TSO GmbH Adresse: Bernecker Straße 70, 95448 Bayreuth
Internet: www.tennet.eu Sitz der Gesellschaft: Bayreuth AG Bayreuth: HRB 4923
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Melchior Kroon Geschäftsführer: Dr. Urban Keussen (Vorsitz), Alexander Hartman
DATUM
SEITE
TenneT TSO GmbH
31.10.2014
2 von 2
Planunterlagen vom 03. November bis zum 02. Dezember 2014 sowohl in den Rathäusern der beteiligten
Gemeinden als auch online unter
http://www.tennet.eu/de/netz-und-projekte/onshore-projekte/doerpen-westniederrhein/verfahrensstand/planfeststellungsunterlagen.html
einsehen. Bis einschließlich 16. Dezember 2014 besteht die Möglichkeit, bei der Genehmigungsbehörde und
den beteiligten Gemeinden formell zu den Planunterlagen Stellung zu nehmen. Bereits Anfang Oktober 2014
hat TenneT im Rahmen von drei Informationsmärkten die Planfeststellungsunterlagen vorab vorgestellt, um
interessierten Bürgerinnen und Bürgern deren Handhabung im nun beginnenden Verfahren zu erleichtern.
TenneT wird auch weiterhin auf die Bürger, Kommunen und Verbände zugehen und die umfassende
Öffentlichkeitsbeteiligung im laufenden Verfahren fortführen.
Das Projekt 380-kV-Leitung Dörpen West – Niederrhein
Der Neubau der rund 165 Kilometer langen Leitung vom Umspannwerk Dörpen West (Gemeinde Heede)
nach Wesel am Niederrhein wird vor allem durch den raschen Zubau von Windkraft in Norddeutschland
erforderlich. Der Offshore-Netzentwicklungsplan sieht Dörpen West als Netzverknüpfungspunkt vor. Dort
werden die Leitungen, die den Strom aus den Windparks auf See abtransportieren, mit dem Stromnetz an
Land verbunden. Gemäß dem aktuellen Leitszenario des Netzentwicklungsplans 2013 sollen hier zukünftig
2.600 Megawatt installierte Erzeugungsleistung an das Stromnetz angeschlossen werden. Auch das
Energieleitungsausbaugesetz von 2009 (EnLAG) schreibt die Notwendigkeit der Leitung fest. Im
Netzentwicklungsplan zählen die Projekte des EnLAG zum sogenannten Startnetz und gelten damit als
„gesetzt“. Ihre energiewirtschaftliche Notwendigkeit ist damit festgestellt. TenneT ist für den 31,1 Kilometer
langen Bauabschnitt von Heede bis in Raum Meppen zuständig. Von dort bis zum Umspannwerk
Niederrhein in der Nähe von Wesel ist der Netzbetreiber Amprion verantwortlich.
TenneT
TenneT ist der erste grenzüberschreitende Übertragungsnetzbetreiber für Strom in Europa. Mit rund 21.000
Kilometern an Hoch- und Höchstspannungsleitungen, 36 Millionen Endverbrauchern in den Niederlanden
und in Deutschland gehören wir zu den Top 5 der Netzbetreiber in Europa. Unser Fokus richtet sich auf die
Entwicklung eines nordwesteuropäischen Energiemarktes und auf die Integration erneuerbarer Energie.
Taking power further
TenneT TSO GmbH Adresse: Bernecker Straße 70, 95448 Bayreuth
Internet: www.tennet.eu Sitz der Gesellschaft: Bayreuth AG Bayreuth: HRB 4923
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Melchior Kroon Geschäftsführer: Dr. Urban Keussen (Vorsitz), Alexander Hartman
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
161 KB
Tags
1/--Seiten
melden