close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Gastroenterologie und Hepatologie Hinweise Referenten

EinbettenHerunterladen
Referenten und Moderatoren
Prof. Dr. W. Berges
em. Medizinische Klinik
Luisenhospital
Boxgraben 99
52064 Aachen
Prof. Dr. R. Lüthen
Klinik für Innere Medizin
Marienhospital Düsseldorf
Rochusstr. 2
40479 Düsseldorf
Prof. Dr. P. Enck
Klinik für Psychosomatische
Medizin und Psychotherapie
Universitätsklinikum Tübingen
Frondsbergstr. 23
72076 Tübingen
Prof. Dr. C. Niederau
Klinik für Innere Medizin
Katholische Kliniken
Oberhausen gGmbH
St. Josef-Hospital
Mülheimer Str. 83
46045 Oberhausen
Prof. Dr. J. Erckenbrecht
Klinik für Innere Medizin
Florence-Nightingale-Krankenhaus
Kreuzbergstr. 79
40489 Düsseldorf
Prof. Dr. Th. Frieling
Klinik Innere Medizin II
HELIOS Klinikum Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld
Prof. Dr. T. Heintges
Medizinische Klinik II
Lukaskrankenhaus GmbH
Preußenstr. 84
41464 Neuss
Prof. Dr. K.J. Hengels
em. Medizinische Klinik
Krankenhaus Neuwerk
Dünnerstr. 214
41066 Mönchengladbach
Prof. Dr. H. Lübke
Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie und Diabetologie
HELIOS Kliniken GmbH
Friedrichstr. 136
10117 Berlin
Prof. Dr. R. Porschen
Klinik für Innere Medizin
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Str. 40
28325 Bremen
Priv.-Doz. Dr. B. Schumacher
Klinik für Innere Medizin und
Gastroenterologie
Elisabeth-Krankenhaus
Klara-Kopp-Weg 3
45138 Essen
Prof. Dr. W. Stremmel
Klinik Innere Medizin IV
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Dr. Ch. Vogt
Klinik für Innere Medizin
St.-Josef-Krankenhaus Moers
Asberger Str. 4
47441 Moers
Hinweise
Einladung
Wissenschaftliche
Organisation:
Prof. Dr. med. R. Porschen
Klinik für Innere Medizin
Klinikum Bremen-Ost
Information und
Anmeldung:
Frau Y. Majstrzak
Sekretariat Prof. Dr. med. R. Porschen
Klinik für Innere Medizin
Klinikum Bremen-Ost
Züricher Str. 40, 28325 Bremen
Tel.: 04 21 / 4 08 - 22 21
Fax: 04 21 / 4 08 - 22 35
sekretariatmedklinik@klinikumbremen-ost.de
Veranstaltungsort: ATLANTIC Grand Hotel Bremen
Eingang Böttcherstr. 5, 28195 Bremen
Tagungsgebühr:
frei
Teilnahmebestätigung:
Das Symposium wird von der
Ärztekammer Bremen mit 7 Fortbildungspunkten und von der
Arbeitsgemeinschaft Internistische
Onkologie (AIO) mit 5 Fortbildungspunkten bewertet.
15. Bremer Gastro-Tag
Aktuelle Gastroenterologie
und Hepatologie
Samstag, 22. November 2014
9.00–16.00 Uhr
ATLANTIC Grand Hotel Bremen
Eingang über Böttcherstr. 5
28195 Bremen
Die Durchführung des Symposiums wird freundlicherweise
unterstützt von den
7
Haupt-Sponsoren Falk Foundation e.V. (€ 5.000,-)
und Pentax GmbH (€ 5.000,-)
sowie den Co-Sponsoren
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG (€ 1.000,-), Bayer
HealthCare (€ 1.500,-), Roche Pharma AG (€ 1.000,-),
Janssen-Cilag GmbH (€ 1.000,-), MerckSerono Pharma
GmbH (€ 1.500,-), Novartis Pharma GmbH (€ 1.000,-)
und Sanofi GmbH (€ 1.000,-)
Wissenschaftliche Organisation:
Prof. Dr. R. Porschen
Klinikum Bremen-Ost
Vorwort
Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,
mit dem beigefügten Programm möchte ich Sie herzlich
zum diesjährigen 15. Bremer Gastro-Tag einladen.
Der diesjährige Bremer Gastro-Tag findet zu Ehren von
Professor Georg Strohmeyer statt. Die eingeladenen
Referenten und Moderatoren stammen von ihrem Werdegang her aus der von Professor Strohmeyer langjährig
geleiteten Klinik für Gastroenterologie und Infektiologie
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, in der man
ein ideales Umfeld für klinische und wissenschaftliche
Betätigung vorfand. Wir ehemaligen Düsseldorfer freuen
uns, ihn als ihren klinischen und wissenschaftlichen
Lehrer anlässlich des Bremer Gastro-Tages persönlich
begrüßen zu können.
Aus den Vortragsthemen können Sie entnehmen, dass
die Klinik für Gastroenterologie und Infektiologie der
Universität Düsseldorf klinisch und wissenschaftlich
sehr breit aufgestellt war und dass man aufgrund der
klinischen Breite eine hervorragende Ausbildung unter
Professor Strohmeyer genießen durfte.
In den Vorträgen werden einerseits onkologische Themen,
aber auch hepatologische Themen in ihren vielfältigen
Facetten angesprochen. Abgerundet werden die Vorträge durch Ausführungen zu neueren wissenschaftlichen
Kenntnissen über die Rolle von Darmbakterien und
Probiotika sowie zu Motilitätsfragen des Gastrointestinaltraktes.
Da uns die eingeladenen Experten an ihren Erfahrungen
und den interessanten Neuentwicklungen in der Diagnostik und Therapie teilhaben lassen, würde ich mich
sehr freuen, Sie beim Bremer Gastro-Tag im Atlantic
Grand Hotel Bremen begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med. R. Porschen
Klinikum Bremen-Ost
In Kooperation mit der
Programm
9.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. R. Porschen
Vorsitz: Prof. Dr. R. Lüthen,
Prof. Dr. K.J. Hengels
9.15 – 9.45 Uhr Fortschritte in der
neoadjuvanten und adjuvanten
Therapie des kolorektalen
Karzinoms
Prof. Dr. R. Porschen
9.45 –10.15 Uhr Wie schützen wir uns vor
Darmbakterien? Bedeutung
für die Pathogenese der
Colitis ulcerosa
Prof. Dr. W. Stremmel
10.15 –10.30 Uhr Diskussion
Kaffeepause
Vorsitz: Prof. Dr. W. Berges,
Dr. Ch. Vogt
11.00 –11.30 Uhr Effekte von Probiotika bei
funktionellen Magen-DarmStörungen
Prof. Dr. P. Enck
11.30 –12.00 Uhr Standards und
Weiterentwicklungen in der
Therapie der chronischen
Hepatitis C
Prof. Dr. T. Heintges
12.00 –12.30 Uhr Update: Fettleber und NASH
Prof. Dr. C. Niederau
12.30 –12.45 Uhr Diskussion
Mittagspause
Programm
Vorsitz: Prof. Dr. A. Erckenbrecht,
Prof. Dr. R. Porschen
13.45 –14.15 Uhr Der nicht-kardiale
Brustschmerz aus
gastroenterologischer Sicht
Prof. Dr. Th. Frieling
14.15 –14.45 Uhr Diagnostik und Therapie
von Frühkarzinomen und
Präkanzerosen im oberen
Gastrointestinaltrakt
Priv.-Doz. Dr. B. Schumacher
14.45 –15.15 Uhr Zystische Pankreastumore –
immer noch eine
Herausforderung für Diagnose
und Therapiefindung
Prof. Dr. H. Lübke
15.15 –16.00 Uhr Diskussion und Schlusswort
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
690 KB
Tags
1/--Seiten
melden