close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10. Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen

EinbettenHerunterladen
LL ERS
A
C AP
P
R
FO
GEMEINSCHAFTSTAGUNG 09.-10. Juni 2015, Kassel
10. Mess- und Regelungstechnik
in abwassertechnischen Anlagen
Einsendeschluss
(MSR)
bis zum
mit begleitender Fachausstellung
30. November 2014
Beitragsaufruf und Einladung
Die Automatisierung bietet für den wirtschaftlichen und sicheren Betrieb von Kläranlagen ein großes Potential. Praxistaugliche Lösungen erfordern jedoch ein enges Zusammenwirken
verschiedener Fachdisziplinen von der Planung, über den
Anlagenbetrieb, Wartung und Instandhaltung bis zur Migration
der Technik. Eine besondere Herausforderung sind die von der
IT getriebenen kurzen Innovationszyklen, die in Einklang mit
Investitionsschutz, Nachhaltigkeit und Robustheit der Messund Regelungstechnik zu bringen sind.
Die Tagung widmet sich Konzepten und Methoden der Automation. Hier sind mathematische Prozessmodelle thematisch ebenso angesiedelt wie das rechnergestützte durchgängige Engineering. Beispiele aktueller Automatisierungstechnologien – dem
zweiten Tagungsaspekt – sind messtechnische Entwicklungen
des zweiten Tagungsaspektes, aber auch die viel diskutierte
Datenhaltung in der Cloud. Fest verankert im Tagungsprogramm
sind praktische Referenzbeispiele. Sie können vom Implementierungsbericht bis zur Analyse der Lebenszykluskosten reichen.
Mehrere Jahre fand die von der DWA und der VDI/VDE Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik initiierte Fachtagung in Wuppertal und anschließend in Fulda statt. Im Jahr
2015 ist sie erstmals als Gemeinschaftstagung der DWA parallel zu den 12. KanalbauTagen und den 2. KläranlagenTagen
geplant. Der interdisziplinäre Expertenaustausch und die Möglichkeit zum wahlweisen Besuch von Vorträgen der parallelen
Tagungen sind Kern des neuen Veranstaltungskonzepts.
Sie sind aufgerufen, sich mit einem interessanten Beitrag an
dieser Tagung zu beteiligen. Bitte speisen Sie eine aussagekräftige Kurzfassung (2 DIN A4-Seiten) eines nicht kommerziell
ausgerichteten Vortrags bis zum 30. November 2014 unter der
beim Tagungsleiter eingerichteten Seite
www.ifak.eu/EMSR-DWA-Tagung ein.
Themenkomplexe
• Automatisierungsanforderungen aus neuen Verfahrenskonzepten
• Steuerungs- und Regelungskonzepte und ihre Umsetzung
• Prozessmesstechnik auf Kläranlagen, das Merkblatt
DWA-M 256
• Aktuelle Softwaretechnologien in der Automation
• Datenkommunikation, Vernetzung von Leittechnik und
Unternehmens-IT
Information
DWA . Sarah Heimann . Tel.: 02242-872-192 . Fax: 02242 872-135
E-Mail: heimann@dwa.de . Internet: www.dwa.de
•
•
•
•
•
•
CyberSecurity
Funktionale Sicherheit
Energie- und Ressourceneffizienz, Wirtschaftlichkeit
Diagnose-, Wartungs- und Instandhaltungsinformationen
Projektmanagement für Automatisierung
Durchgängiges rechnergestütztes Engineering
Kurzfassung und Beitragsauswahl
Die Kurzfassung muss den Titel des Beitrags, die vollständigen
Namens- und Kontaktangaben aller Autoren, eine informative
Inhaltsangabe, die vorzugweise Zuordnung zu einem der Themenkomplexe und Angaben zu eigenen Veröffentlichungen enthalten.
Über die Beitragsannahme entscheidet nach Begutachtung der
Kurzfassungen das Programmkomitee, das dem DWA-Fachausschuss KA-13 „Automatisierung von Kläranlagen“ entspricht.
Programmkomitee: Dipl.-Ing. Dirk Arnold, Dr.-Ing. Peter Baumann, Dr. rer. nat. Achim Gahr, Prof. Dr.-Ing. Joachim Hansen,
Prof. Dr.-Ing. Peter Hartwig, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jumar (Tagungsleiter), Dr.-Ing. Frank Obenaus (Obmann KA-13),
Dipl.-Ing. Uta Pachaly, Dipl.-Ing. Thomas Scheiermann,
Dr.-Ing. Dieter Thöle
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
775 KB
Tags
1/--Seiten
melden