close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Externe Stellenausschreibung Wirtschaftskriminalisten (w/m)

EinbettenHerunterladen
POLIZEIPRÄSIDIUM HEILBRONN
Az.: 0305.3/14-021
17. Oktober 2014
Externe
Stellenausschreibung
Beim Polizeipräsidium Heilbronn kann am Dienstort Heilbronn zum 1. April 2015
ein
Bachelor of Laws (LL.B) (w/m)
Bachelor of Arts (B.A.) (w/m)
Bachelor of Science (B.Sc.) (w/m)
Dipl. Wirtschaftsjurist-/in (FH/BA/DH) (w/m)
Dipl. Wirtschaftsingenieur/-in (FH/BA/DH) (w/m) oder
Dipl. Betriebswirt/-in (FH, BA, DH) (w/m)
in die
Laufbahn des gehobenen Dienstes des
Wirtschaftskriminalisten (w/m)
als Kriminalkommissar (w/m) eingestellt werden. Es erfolgt eine einjährige
Fortbildung u.a. an der Hochschule für Polizei und die praxisorientierte Einführung in
die kriminalistische Arbeit. Den detaillierten Ausbildungsverlauf finden sie auf
www.polizei-heilbronn.de.
Die Aufgaben in der Fallbearbeitung sind hauptsächlich Ermittlungen in schwierigen
und bedeutenden Wirtschaftsstrafverfahren sowie der
organisierten Wirtschaftskriminalität. Ebenso relevant sind Straftaten nach dem
Aktiengesetz, Handelsgesetzbuch, Gesetz betreffend die Gesellschaft mit
beschränkter Haftung und der Insolvenzordnung sowie den Gesetzen über das
Bank-, Börsen- und Kreditwesen sowie dem Wertpapierhandelsgesetz.
Aufgaben mit hohem Anspruch
Ermittlungen und Fallbearbeitung erfordern eine hohe Eigenständigkeit und in
besonderem Maße analytisches Denkvermögen sowie eine äußerst akribische
Arbeitsweise und Beharrlichkeit.
Zur Vernehmung von Beschuldigten und Zeugen sind ausgeprägte soziale
Kompetenzen zum situationsangemessenen und taktisch klugen Verhalten,
1
Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick sowie Fähigkeiten zur steuernden und
konfrontativen Kommunikation Voraussetzung.
Die eigenverantwortlich erarbeiteten Ergebnisse müssen auch im Zeugenstand vor
Gerichten beweisfest dargelegt und überzeugend vertreten werden können.
Einsätze bei strafprozessualen Eingriffsmaßnahmen wie Durchsuchungen,
Beschlagnahmen und Festnahmen bedingen eine gegenseitige absolute
Verlässlichkeit und Teamfähigkeit.
Aufgrund dieser vielfältigen Aufgabenstellungen sind Flexibilität, rasches Einstellen
auf neue Situationen, Entschlussfreudigkeit sowie eine hohe Belastbarkeit und
Stressstabilität ebenso gefordert wie die Bereitschaft zu Dienstreisen und zum Dienst
außerhalb der üblichen Bürozeiten.
Sehr gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen werden vorausgesetzt.
Für Menschen mit vielen Qualitäten
Bewerben kann sich, wer
 ein mindestens drei Jahre dauerndes Hochschulstudium mit einem der oben
genannten oder einem gleichwertigen Abschluss an einer entsprechenden
Bildungseinrichtung in einem für die Bearbeitung von Wirtschaftsdelikten
geeigneten Studiengang wie Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsrecht
(Wirtschaftsstraf-/ Insolvenzrecht) mit mindestens befriedigend bestanden und
 nach Abschluss des Studiums mindestens drei Jahre fachlich einschlägig
beschäftigt war. Von Vorteil sind Erfahrungen in den Tätigkeitsfeldern
Wirtschaftsprüfung, Revision, Compliance, Controlling, Kredit- und
Finanzdienstleistungen usw.
 polizeidiensttauglich ist und die persönlichen Voraussetzungen für die
Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt und
 im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. drei ist.
Zusätzliche Informationen
Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte
Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir weisen darauf hin, dass besondere gesundheitliche Anforderungen bestehen und
die Polizeidiensttauglichkeit hier amtsärztlich vor einer Einstellung festgestellt wird.
Informationen zur Laufbahn des gehobenen Dienstes der Wirtschaftskriminalisten
(m/w) finden Sie auf www.polizei-heilbronn.de unter „Aktuelle Stellenangebote“.
2
Für ein Gespräch stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Herr Volker Rittenauer (Leiter der Kriminalpolizei)
07131/104-4000
Herr Martin Simon (Leiter Führungsgruppe Kriminalpolizei) 07131/104-4010
Frau Katharina Thomas (Leiterin Referat Personal)
07131/104-1200
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 19.11.2014 per EMail mit nur einer Anlage als PDF an
heilbronn.pp.bewerbung@polizei.bwl.de
gez. Hartmut Grasmück
Polizeipräsident
3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
110 KB
Tags
1/--Seiten
melden