close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

21. Bodenseetagung 2014 - CHGEOL

EinbettenHerunterladen
Beitragende
Hundhausen, Ullrich (Geotechnik Hundhausen)
Hürlimann, Marcel (Eidg. Forschungsanstalt WSL)
Huwiler, Andreas (Amt für Wald und Naturgefahren)
-------------------------------------------------------------
D
A
CH
Kleinert, Klaus (Prof. Dr.-Ing. E. Vees und Partner
Baugrundinstitut GmbH)
Koҫiu, Arben (Geologische Bundesanstalt)
Laimer, Hans-Jörg (ÖBB Infrastruktur AG)
Lempp, Christof (Martin-Luther-Universität HalleWittenberg)
Liniger, Markus (Geotest AG)
Mang, Karl-Martin (Hermann und Mang Ingenieure
GmbH & Co. KG)
McArdell, Brian (Eidg. Forschungsanstalt WSL)
Meier, Günter (Ingenieurbüro Dr. G. Meier GmbH)
Die Fachsektion Ingenieurgeologie der
Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e. V.
Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften e. V.,
die Fachsektion Ingenieurgeologie der
Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik
Österreichischen Geologischen Gesellschaft sowie
die Schweizerische Fachgruppe für Ingenieurgeologie
laden ein:
Rapp, Marc-André (Amt der Steiermärkischen
Landesregierung)
Rickli, Christian (Eidg. Forschungsanstalt WSL)
2. Zirkular: Programm und Anmeldung
Ruch, Clemens (LGRB Baden-Württemberg)
Schwenk, Matthias (SV SparkassenVersicherung AG)
Steinemann, Stefanie (Eidg. Forschungsanstalt WSL)
Thonig , Paul (Martin-Luther-Universität HalleWittenberg)
Thuro, Kurosch (Lehrstuhl für Ingenieurgeologie TU
München)
21. Bodenseetagung 2014
„Massenbewegungen im Gefolge von
Extremereignissen, zum Beispiel der
Hochwasserereignisse 2013“
Tobler, Stefan (Geotest AG)
Zumbrunnen, Thomas (Staatliches Bauamt
Traunstein)
Exkursionsführung: Dr. Clemens Ruch, Dr. Klaus Kleinert,
Dipl.-Ing. Karl-Martin Mang, Dipl.-Geol. Ullrich Hundhausen,
sowie Führung durch Salzbergwerk Haigerloch-Stetten
Bitte
freimachen
Dr. Clemens Ruch
Landesamt für Geologie,
Rohstoffe und Bergbau
Albertstraße 5
D – 79104 Freiburg i .Br.
Weiße, Mathias (Martin-Luther-Universität HalleWittenberg)
Tagungsleitung:
Dr. Clemens Ruch, LGRB Baden-Württemberg
Albertstraße 5 - D-79104 Freiburg i. Br.
Tel. 0049 – 761 – 208 3285 Fax: 0049 – 761 – 208 3339
Exkursion zum Vorland und Trauf der
Schwäbischen Alb (Mössingen-Öschingen)
und Salzbergwerk Haigerloch-Stetten
17.–18. Oktober 2014
Meersburg am Bodensee
Spiegelsaal
Neues Schloss Meersburg
Tagungsprogramm
Unterkunft:
ab 18.30 Zwangloses Zusammentreffen im Restaurant
Badische Weinstube, Unterstadtstraße 17,
Meersburg
16.15
Freitag, 17. Oktober 2014: Vorträge
16.45
17.00
Liniger, M., Tobler, St.: Reaktivierung tiefgründiger
Rutschungen in der Zentralschweiz (2013)
Koҫiu, A.: Dokumentation und Analyse regionaler
Rutschungskatastrophen 2013 in Österreich – eine
wichtige Grundlage für eine präventive Raumplanung
Diskussion und Schlussworte
Ende des Vortragstags
18.00
Abendprogramm
Donnerstag, 16. Oktober 2014
08.00
09.00
09.15
09.45
10.15
Öffnung Tagungsbüro Spiegelsaal Neues Schloss
Begrüßung und Eröffnung
McArdell, B. W., Hürlimann, M., Steinemann, St.,
Rickli, Ch.: Analyse der Auslaufdistanzen von
Hangmuren mittels Laborversuchen und Felddaten
der Ereignisse vom Eriz (Juli 2012)
Huwiler, A.: Der Murgang aus der Val Parghera
(Chur April 2013)
Rapp, A.: Sofort- und Sicherungsmaßnahmen an
Landesstraßen in der Steiermark im
Katastropheneinsatz zur Aufrechterhaltung des
Verkehrs
15.45
•
•
Hangrutsch Mössingen-Öschingen
Salzbergwerk Haigerloch-Stetten
Vorname: ...........................................................
Organisation
Mittagspause
Anmeldung:
mittels anhängender Anmeldekarte und
Überweisung des Tagungs- und ggf.
Exkursionsbeitrags bis 28. September 2014
Einzahlung:
• Dr. C. Ruch, LGRB (Teilnehmer aus
Deutschland und Österreich)
IBAN DE10 6805 0101 0001 5383 82
BIC FRSPDE66XXX
Kennwort „Bodenseetagung“ + Name des
Teilnehmers
14.45
15.15
Kaffeepause
17./18. Oktober 2014 in
Name: .................................................................
Zumbrunnen, T., Thuro, K.: Extreme Niederschlagsereignisse und ihre Folgen an Gebirgsstraßen am Beispiel der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein
Laimer, H.-J.: Anthropogen induzierte Rutschungen
im Streckennetz der ÖBB während des JuniHochwassers 2013: Ursachen, Auswirkungen,
Sanierung
14.15
per Post an umseitige Adresse oder
per Fax an 0049 – 761 – 208-3339 oder
per Email an clemens.ruch@rpf.bwl.de
Abfahrt mit Bus Meersburg (Kirche), keine
Privatautos
11.15
Kleinert, K., Mang, K.-M., Ruch, C., Hundhausen,
U., Schwenk, M.: Das Bergrutschereignis an der
Landhaussiedlung in Mössingen-Öschingen vom
02.06.2013 sowie die Behandlung von Massenbewegungen aus Sicht der Versicherungswirtschaft
an Hand des aktuellen Schadensfalles
Meier, G.: Totalschaden am Besucherbergwerk
„Alaunwerk Mühlwand“ bei Reichenbach/Vogtland
als Folge der Extremniederschläge und dem
Hochwasserereignis im Mai/Juni 2013
Lempp, Chr., Thonig, P., Weiße, M.: Untersuchung
zum Sedimenttransport mit dem Juni-Hochwasser
2013 der Saale im Stadtgebiet von Halle (Saale)
Bitte:
Meersburg am Bodensee
08.00
ca. 17.00 Ankunft Meersburg (Kirche)
13:45
Anmeldekarte (Anmeldeschluss: 28.09.14, bitte Blockschrift)
Samstag, 18. Oktober 2014: Exkursion
Anmeldeschluss: 28.09.2014 - Teilnehmerzahl beschränkt
Kaffeepause
12.15
www.meersburg.de/de/Tourismus/Übernachten
21. Bodensee-Tagung Ingenieurgeologie
10.45
11.45
Bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit dem
Touristenamt der Stadt Meersburg in
Verbindung
Tagungsbüro:
Firma / Behörde: ................................................
Adresse: .............................................................
Spiegelsaal Neues Schloss, Kirchstr. 4;
Tagungshandy 0049-160 8385077
Kostenbeitrag: 100,00 € für Tagung (einschl. Pausengetränke
sowie Mittagsbuffet) – Studenten 50,00 €
45,00 € für Exkursion Fahrt ohne Verpflegung,
jedoch mit Einkehrmöglichkeit)
.............................................................
Tel.:
........................... Fax:
........................
E-Mail: ...........................
Teilnahme (bitte ankreuzen):
Tagung am 17.10.14 : 100 €/ 121 CHF
Exkursion am 18.10.14 : 45 €/ 54 CHF
oder an die jeweilige Landesgruppe
• SFIG Schweizerische Fachgruppe für
Ingenieurgeologie, 80-16512-1
Kennwort „Bodenseetagung“, CH-3202
Frauenkappelen
Der Betrag von ............ € /CHF wurde auf das
jeweilige Kto. in Deutschland / Schweiz überwiesen.
Datum: ............... Unterschrift:
........................
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden