close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine Hinweise 22. Oktober 2014 Anmeldung - Schäfer Event

EinbettenHerunterladen
TAVI heute:
Nischentherapie oder klinischer Standard?
per Fax an:
Hotel Restaurant Adler
Hauptstraße 116, D-89584 Ehingen/ Donau
per E-Mail an:
s.schaefer@schaeferevent.de
030 / 887 099 26
Anmeldung
online über:
www.schaeferevent.de
Allgemeine Hinweise
per Post an:
Schäfer Event & Kommunikation
Potsdamer Straße 73
14513 Teltow
Veranstalter / Kongressorganisation
Ja, ich nehme am Symposium am Mittwoch,
den 22. Oktober 2014 ab 18:30 Uhr, teil.
Nein, ich werde an der Fortbildung nicht teilnehmen.
Bitte laden Sie mich zum nächsten Symposium wieder ein.
Frau
Herr
Schäfer Event & Kommunikation
Silke Schäfer
Potsdamer Straße 73
D-14513 Teltow bei Berlin
Tel. 030 / 886 756 82
Fax 030 / 887 099 26
s.schaefer@schaeferevent.de
www.schaeferevent.de
Tagungszeit
Mittwoch, den 22. Oktober 2014
von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
TAVI heute:
Nischentherapie oder klinischer Standard?
Titel
Zertifizierung
Vorname
Name
Klinik/ Praxis
Die Veranstaltung wurde bei der Landesärztekammer
Baden-Württemberg als ärztliche Fortbildung zertifiziert und ist
mit 3 CME-Punkten/ Kat. A anrechenbar.
Mittwoch
22. Oktober 2014
Abteilung/ Fachrichtung
Hotel Restaurant Adler
Hauptstraße 116
D-89584 Ehingen/ Donau
Position/ Funktion
Straße (Klinik/ Praxis)
Wir danken den Sponsoren für die Unterstützung des
wissenschaftlichen Programmes.
PLZ, Ort (Klinik/ Praxis)
(Stand bei Drucklegung)
Telefon
Telefax
E-Mail
Datum
zertifiziert
3
Punkte
1)
2)
Unterschrift
Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. Für unsere Planung
bitten wir höflich um Ihre schriftliche Voranmeldung.
Sponsoringleistung für Standmiete und Werbemöglichkeiten:
1) € 1.000,- 2) € 750,-
© Grafik & Design: www.schaeferevent.de
Veranstaltungsort
HOTEL RESTAURANT ADLER
Ehingen
Wissenschaftliche Leitung:
DR. MED. ANNETT SCHIEFER
Chefärztin der Abteilung für Innere Medizin
Kreiskrankenhaus Ehingen
Veranstalter:
SCHÄFER EVENT & KOMMUNIKATION
Grußwort
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der kathetergestützte Ersatz der Aortenklappe (kurz TAVI) ist
sicher eine der bedeutsamsten Entwicklungen der
kardiovaskulären Medizin der letzten Jahre. Zunächst
vorgestellt als ein Verfahren, mit dem auch inoperable
Patienten einer Therapie zugeführt werden konnten, hat sich
diese Technologie gerade in Deutschland zu einem immer
häufiger angewandten Eingriff bei älteren und multimorbiden
Patienten entwickelt.
Die letzten Ergebnisse aktueller Studien sind ermutigend,
trotzdem aber handelt es sich nach wie vor um ein neues
Verfahren, das selbst in den Händen erfahrener Anwender
nur dann erfolgreich sein kann, wenn ein reibungsloses
Zusammenspiel von Patientenselektion, Diagnostik und
Intervention gewährleistet ist.
Der primäre Ansprechpartner des Patienten mit einem
Aortenklappenvitium sind Sie, und durch Sie wird der weitere
Weg dieses Patienten entscheidend gebahnt. Daher möchten
wir Sie über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet
informieren und Sie zu einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung mit der Klinik für Herz-, Thorax- und
Gefäßchirurgie der Universität Ulm einladen.
Programm
TAVI heute:
Nischentherapie oder klinischer Standard?
Moderation: Dr. med. Annett Schiefer
18.30 h Begrüßung & Einführung
Bedeutung des kathetergestützten Aortenklappenersatzes in der klinischen Praxis
Dr. med. Annett Schiefer
WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG:
Dr. med. Annett SCHIEFER
Chefärztin der Abteilung für Innere Medizin
Kreiskrankenhaus Ehingen
Spitalstraße 29
D-89584 Ehingen
REFERENTEN:
Prof. Dr. med. Robert BAUERNSCHMITT
19.00 h Aktuelle Techniken und die Philosophie der
Herzchirurgie Ulm
Prof. Dr. med. Andreas Liebold
19.30 h Aktuelle Studienlage TAVI 2014
Was ist gesichert?
Aspekte des Gerinnungsmanagements
Prof. Dr. med. Robert Bauernschmitt
20.15 h Eine der neuesten Entwicklungen - die Evolut R.
Wir hoffen, Sie für diesen Abend begeistern zu können, an
dem Sie nicht nur informiert werden sollen, sondern auch die
Gelegenheit haben, neueste Produkte in die Hand zu
nehmen, und – vor allem – Ihre kritischen Fragen zu
diskutieren.
Referenten
Produktpräsentation und Hands-on
Jens Roland, Medtronic GmbH
Leiter Klinische Forschung
Universitätsklinikum Ulm
Zentrum für Chirurgie
Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Albert-Einstein-Allee 23
D-89081 Ulm
Prof. Dr. med. Andreas LIEBOLD
Ärztlicher Direktor
Universitätsklinikum Ulm
Zentrum für Chirurgie
Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Albert-Einstein-Allee 23
D-89081 Ulm
20.45 h Wrap-up
Dr. med. Annett Schiefer
Mit freundlichen kollegialen Grüßen
anschließender Empfang mit Imbiss und viel
Gelegenheit zu weiterführender Diskussion
Dr. med. Annett Schiefer
PRÄSENTATION:
Jens ROLAND
Therapy Development Manager
Medtronic GmbH
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
504 KB
Tags
1/--Seiten
melden