close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hochleistungs- Wärmedämmung (HLWD) - energie-cluster.ch

EinbettenHerunterladen
INFORMATIONEN ZUR WEITERBILDUNG
REFERENTEN
• Beat Nussbaumer, Dr. Eicher + Pauli AG | Technologievermittler energie-cluster.ch
• Marco Ragonesi, Ragonesi Strobel & Partner | Bauphysiker, Experte energie-cluster.ch
• Gregor Steinke, Institut Energie am Bau - FHNW | Dozent, Architekt
• Beat Staub, AGITEC AG | Verkaufsleiter
• Claudio Rutishauser, ZZWancor AG
• Georg Binkert, Sto AG | Produktmanager
• Werner Wälle, Sto AG | Produktmanager
KOSTEN/ANMELDESCHLUSS
energie-cluster.ch
Nia Gerster
Monbijoustrasse 35
3011 Bern
Die Kurskosten betragen inkl. Unterlagen und Verpflegung CHF 480.–.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum
berücksichtigt. Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen müssen zwingend zwei
Wochen vor Kursbeginn schriftlich an die E-Mailadresse sekretariat@energie-cluster.ch
zugestellt werden, damit die gesamten Kurskosten erlassen werden können. 50 Prozent
werden erlassen, wenn die Abmeldung mindestens eine Woche und schriftlich vor
Kursbeginn an die E-Mailadresse sekretariat@energie-cluster.ch geschickt wird.
KURSLEITUNG/MODERATION
Beat Nussbaumer, Technologievermittler energie-cluster.ch
KURSORGANISATION Nia Gerster, Projektleiterin energie-cluster.ch
Monbijoustrasse 35, 3011 Bern
Tel. 031 381 24 80, sekretariat@energie-cluster.ch
Medienpartner
TAGESKURS / VERTIEFTE WEITERBILDUNG
HochleistungsWärmedämmung
(HLWD)
DATUM
Freitag
, 17. Ok
tob er 2
08.15 – 1
014
6.30 Uh
r
ORT
SIU – S
chweiz
erische
für Unt
s Instit
e r n e hm
ut
e r s c hu
Verena
lung,
-Conze
t
t
-Strass
8004 Z
e 23,
ürich (u
nmittelb
Realisieren Sie Neubauten und Sanierungen,
ar beim
K U RS Z
HB Züri
IELE
die einen optimalen Wärmeschutz
ch)
• Sie ke
nnen die
bieten (z.B. Minergie, Minergie-P/Passivhaus)
Eigensc
n e u e n,
haften
hocheffi
der
und dank schlanken Konstruktionen eine
zienten
stoffe u
Wärme
n d vo n
dämm hohe Ausnutzung ermöglichen.
v
o
rgefer ti
Bauteile
g ten
n.
•S
ie kö
nnen fili
grane, e
konstru
ffiziente
tionen
B au planen
einsetz
und rich
e n.
tig
• Sie kö
nne n B
auteilko
ökonom
nstrukti
isch be
onen
ur teilen
.
VOR AU
SSET ZU
NG
Grundk
enntnis
se im B
aubere
ich
Grundlagen, Systeme,
Produkte, Praxis:
Mit neuen Erkenntnissen
Träger
Bitte frankieren
Sponsoren/Aussteller
HochleistungsWärmedämmung
(HLWD)
HochleistungsWärmedämmung
(HLWD)
HochleistungsWärmedämmung
(HLWD)
KURSPROGRAMM
VERTIEFTE WEITERBILDUNG
ANMELDUNG
Mit einem Tag Weiterbildung erlangen
Sie vertiefte Fachkompetenzen für
hochwärmedämmende Bausysteme für
Neubauten und Sanierungen.
Kurs: Vertiefte Weiterbildung
Hochleistungs-Wärmedämmung (HLWD)
AB 08.15 EINTREFFEN DER TEILNEHMENDEN
Begrüssung
08.30 Wärmedämmen für die 2000-WattGesellschaft und das Plusenergie-Gebäude
Beat Nussbaumer,
Dr. Eicher+Pauli AG, TechnologieVermittler energie-cluster.ch
Grundlagen und Perspektiven der
08.35 Wärmedämmung Wie HochleistungsWärmedämmung (HLWD) funktioniert
Beat Nussbaumer,
Dr. Eicher+Pauli AG, TechnologieVermittler energie-cluster.ch
Bauphysik und Wärmedämmung im
Hochbau, Teil 1 Definition von HLWD | Bau09.00
physikgrundlagen für Wärmedämmsysteme
| Konstruktionen mit HLWD | Wärmebrücken:
Einfluss bei Vakuumisolations­paneelen (VIP)
Marco Ragonesi,
Bauphysiker
Ragonesi Strobel & Partner AG,
Experte energie-cluster.ch
10.00 PAUSE, TISCHMESSE MIT PRODUKTEN
Bauphysik und Wärmedämmung im
Hochbau, Teil 2 Minergie-P-Sanierung mit
HLWD | Sanierung mit Innen- oder Aussenwär10.20
medämmung? | Feuchteschutz: Einflüsse und
Anforderungen | VIP: Zusammenfassung der
Bauphysik-Erkenntnisse
Marco Ragonesi,
Bauphysiker
Ragonesi Strobel & Partner AG,
Experte energie-cluster.ch
11.40 Diskussion, Erfahrungsaustausch
12.00 LUNCH, TISCHMESSE MIT PRODUKTEN
Marktübersicht HLWD
13.00
Gregor Steinke,
Eigenschaften verschiedener HLWD-Produkte |
Institut Energie
Hinweise für Anwendungen | Graue Energie
am Bau, Fachhochschule Nordwestschweiz
und Ökologie
Wirtschaftlichkeit von HLWD:
Beat Nussbaumer,
13.40 Kosten-/Nutzen-Betrachtung
Dr. Eicher+Pauli AG, TechnologieOptimaler Einsatz und Zusatznutzen mit HLWD Vermittler energie-cluster.ch
14.10 PAUSE, TISCHMESSE MIT PRODUKTEN
Konkreter Einsatz von Bauteilen mit HLWD
Aerogel und Vakuumdämmung | Dämmlösungen für Flachdach, Terrasse, Fassade |
14.40 Wärmebrücken bei Leibungen, Rollladenkästen usw. Moderation: Gregor Steinke,
Institut Energie am Bau – FHNW
AGITEC AG, Beat Staub,
Verkaufsleiter, Dällikon
Aerogel, der Nischenlöser im Innen15.40 dämmsystem und PIR als Lambda Leader in
der Kompaktfassade
Sto AG
Georg Binkert, Produktmanager, Niederglatt
Werner Wälle, Produktmanager, Niederglatt
16.00
Podiumsdiskussion
Fragen, Erfahrungsaustausch
16.30 SCHLUSS
ZZ Wancor AG,
Claudio Rutishauser
Beat Nussbaumer, Dr. Eicher+Pauli AG,
Technologie-Vermittler energie-cluster.ch
INHALTE
ZIELGRUPPEN
Effiziente Gebäude setzen sich vermehrt
im Markt durch. MuKEn vor allem aber auch
Standards wie Minergie-P und Passivhaus
verlangen nach hochdämmenden Konstruktionen. Hochleistungsdämmstoffe wie Vakuumdämmung (Vakuumisolations­paneelen
(VIP), Lambda <10 mW/(m•K)), Aerogeldämmstoffe (Lambda 14 mW/(m•K)) und
moderne Schaumstoffe mit ausgezeichneten Dämmeigenschaften (Lambda <30 mW/
(m•K)) nehmen Einzug in die Baupraxis.
Dadurch werden schlankere Konstruktionen
und eine höhere Ausnutzung möglich.
• Architekten, Planer
• Bauphysiker
• Polybauer
• Fassadenbauer
• Bausystemanbieter
• Energiefachleute
• Investoren
Es werden sowohl theoretische Grundlagen
wie vor allem auch neuestes Wissen aus
der Praxis vermittelt. Chancen für moderne
Architektur werden aufgezeigt.
KURSZIELE
• Die Kursabsolventen erlangen vertiefte
Kenntnisse von hochwärmedämmenden
Materialien und Konstruktionen und
lernen diese in der Praxis anzuwenden.
• Sie prüfen Baukonstruktionen im
Hinblick auf den Einsatz von Hochleistungs-Wärmedämmsystemen und können
diese fachgerecht umsetzen.
• Sie realisieren hocheffiziente Baukonstruktionen. Sie kennen die entscheidenden
Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit,
Bauphysik und Baukontrolle.
• Das Zusammenspiel von neuen Produkten
und Systemen mit moderner Architektur
wird dargelegt.
VORAUSSETZUNG
Grundkenntnisse im Baubereich
Bitte ankreuzen
❏ Ich melde mich für den Kurs
von Freitag, 17. Oktober 2014, an.
Direkte Anmeldung über
www.energie-cluster.ch
oder Zustellung per Post oder Fax 031 381 24 85
oder per Mail an sekretariat@energie-cluster.ch
Firma
Organisiation
Schule
Name
Vorname
Funktion
Adresse
PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
Datum
Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 450 KB
Tags
1/--Seiten
melden