close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung / Inscription _____ - pharmaSuisse

EinbettenHerunterladen
Anmeldung / Inscription
Anzahl SGGPMitglieder/
Nombre de
personnes
membres SSHP
Anzahl NichtSGGP-Mitglieder/
Nombre de
personnes non
membres SSHP
Studierende/
Doktorierende
Etudiants/
Doctorants
Samstag/Samedi
Apéro/Dîner
Sonntag/Dimanche
incl. Mittagessen/Midi
Preis pro Person
Prix par personne
CHF 110.00
CHF 140.00
CHF 50.00
Bitte in Grossbuchstaben ausfüllen/Remplir en capitales s.v.p.:
________________________________________________
Name, Vorname/Nom, Prénom
FPH-ID:
Name, Vorname/Nom, Prénom
FPH-ID:
________________________________________________
________________________________________________
Strasse und Haus-Nr./Rue et numéro
________________________________________________
Land, PLZ, Ort/Pays, Code postal, Ville
________________________________________________
Telefon-Nr /Téléphone
email
________________________________________________________
Datum und Unterschrift/Date et signature
Apothekenstempel/Timbre de la pharmacie
Ich überweise/Je vire: CHF: ………………………..
Anmeldungen bitte bis/Inscription s.v.p. jusqu‘au 1.10.2014!
Ursula Hirter-Trüb, c/o Pharmazie-Historisches Museum, Totengässlein 3,
4051 Basel oder ursula.hirter@unibas.ch.
Weitere Infos /Plus d’infos:
www.histpharm.ch und/et www.hbsp.ch
Die historischen Bibliotheken
am Beispiel der Pharmazie
Les bibliothèques historiques:
L’exemple de la pharmacie
Bern(e) 18./19.10.2014
Gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Historische Bibliothek der
Schweizerischen Pharmazie (HBSP) und der Schweizerischen
Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie (SGGP)
Une rencontre organisée en commun par la Fondation Bibliothèque
Historique de la Pharmacie Suisse (BHPS) et la Société Suisse
d’Histoire de la Pharmacie (SSHP)
Programm(e)
13.00
14.00
14.30
15.00
15.30
16.00
16.30
17.30
19.00
09.30
10.00
10.30
10.35
Samstag/Samedi 18.10.2014
Eröffnung des Kongressbüros/Ouverture du bureau du congrès
Begrüssungen/Salutations
Vorträge/Conférences
Luc Lienhard, Bern: Pflanzen und Illustrationen aus dem
Herbarium von Felix Platter 1536-1614.
Philippe Galanopoulos, Paris: De la bibliothèque commune des
apothicaires de la ville de Paris à la Bibliothèque interuniversitaire de Santé: quatre siècles d’enrichissement des collections
et d’élargissement des publics.
Pause
Pia Burkhalter, Bern: Das Individuum in der Masse: Katalogisieren
von alten Drucken aus der Historischen Bibliothek der Schweizer
Pharmazie.
François Ledermann, Bern: Moïse sauvé des eaux, la Bibliothèque
historique de la pharmacie suisse (avec un parcours à travers le
fonds). Die Auffindung Moses‘: Die Historische Bibliothek der
Schweizer Pharmazie (mit einem Gang durch den Fundus).
Pause
Apéro und Nachtessen/Apéritif et Dîner
Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, Bern
(http://www.hausderuniversitaet.ch)
Sonntag/Dimanche, 19. 10. 2014
GV SGGP/AG SSHP
Kaffeepause
Begrüssung/Salutation: Dr. Ursula Hirter, Präsidentin SGGP/
présidente SSHP
Vorträge/Conférences
Martin Kluge, Basel: Die Bibliothek als Werkzeug. Historische
Bibliotheken als Instrument für neue Forschung. Zur Struktur und
Funktion medizinhistorischer Bibliotheken.
11.05
11.35
12.15
14.30
16.00
Dominique Kassel, Paris: Les Collections d'histoire de la
pharmacie: l'exemple de l'Ordre national des pharmaciens.
Stefan Wulle, Braunschweig: Pharmazie-Bibliotheken in
Deutschland: Historische und aktuelle Aspekte.
Mittagessen/Déjeuner: Inselrestaurant
Besuch der historischen Sammlungen des Inselspitals/Visite des
collections historiques de l’Hôpital de l’Île.
Ende der Tagung/Fin de la rencontre
Verspätet? Sie finden die Örtlichkeiten nicht?
Retardé? Vous ne trouvez pas les lieux?
 Natel/Portable +41 (0)79 682 5903
Tagungsort/Lieu de la rencontre:
Institut für Medizingeschichte, Bühlstrasse 26, 3012 Bern
www.img.unibe.ch
Bezahlung/Paiement:
Die Tagungsgebühren bitten wir bis am 1. Oktober 2014 an folgende
Bankadresse zu überweisen:
Le montant de l’inscription doit être viré jusqu’au 1 octobre 2014 à
l’adresse bancaire suivante, s.v.p.:
CHF-Zahlungen/Paiement en CHF:
Valiant Bank AG, Bundesplatz, CH-3001 Bern, lautend auf/pour
Schweizerische Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie, 3008 Bern.
BIC: VABECH22XXX, IBAN: CH20 0630 0016 9448 7980 7
ID-Nr.: 1-1015091-2-2014-P46.0
Die Tagung wird mit 46 KP anerkannt.
Le congrès est reconnu avec 46PC.
.
Die Organisatoren danken den Sponsoren für die
grosszügige Unterstützung dieser Tagung.
Les organisateurs remercient les sponsors de leur
généreux soutien.
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
14
Dateigröße
176 KB
Tags
1/--Seiten
melden