close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihr Ansprechpartner: - Hypoport AG

EinbettenHerunterladen
Pressemitteilung
Geschäftszahlen Q3/2014
Hypoport setzt erfolgreiches Jahr 2014 fort
Berlin, 03. November 2014: Der internetbasierte Finanzdienstleister Hypoport hat auch im
dritten Quartal 2014 sein erfolgreiches Geschäftsjahr fortgesetzt. In den ersten neun Monaten
2014 steigerte der Konzern seinen Umsatz auf 81,3 Mio. Euro, der Ertrag vor Zinsen und
Steuern (EBIT) erreichte 6,0 Mio. Euro.
„Auch von Juli bis Ende September wurde unser Markt durch das historisch niedrige Zinsniveau und
Verwerfungen durch die Neuordnung der Finanzdienstleistungen in Deutschland geprägt. Umso
erfreulicher ist es, dass wir unser bisher erfolgreiches Jahr 2014 fortsetzen konnten und beim Ertrag
nach neun Monaten das Ergebnis des gesamten Vorjahres bereits übertreffen.“ erläutert der
Vorsitzende des Vorstands, Ronald Slabke, die Geschäftszahlen. Der Umsatz der Hypoport AG legte
im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,9 Prozent auf 81,3 Mio. Euro zu (9M/2013: 74,0 Mio. Euro).
Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde mit 6,0 Mio. Euro (9M/2013: 4,1 Mio. Euro) in den
ersten neun Monaten 2014 deutlich ausgebaut.
„Trotz attraktivem Finanzierungszins wächst das Gesamtmarktvolumen für private Baufinanzierungen
in Deutschland nicht. Bedingt durch die stagnierende Verfügbarkeit von Immobilien in nachgefragten
Lagen ist das Wachstum des Finanzierungsmarktes gedeckelt.“ analysiert Ronald Slabke, und
ergänzt: „Dennoch wachsen unsere Geschäftsmodelle in der Immobilienfinanzierung für Privatkunden.
Durch den Technologievorsprung unserer Europace-Plattform und der ganzheitlichen Beratung
unserer Privatkunden bei Dr. Klein gewinnen wir stetig weitere Marktanteile hinzu.“
Der Geschäftsbereich Privatkunden hat das vermittelte Finanzierungsvolumen in den ersten neun
Monaten 2014 um 15,7 Prozent auf 4,7 Mrd. Euro deutlich ausgeweitet und einen Umsatz von 48,1
Mio. Euro erzielt. Unterstützt durch fortschreitende Effizienzsteigerungen im durch die
Marktverwerfungen belasteten Versicherungssegment, ist es dem Geschäftsbereich gelungen, den
ertragreichen Jahresauftakt mit einem EBIT von 1,6 Mio. Euro fortzusetzen.
Die Transaktionen des Geschäftsbereichs Finanzdienstleiter erreichten mit einem Volumen von 9,6
Mrd. Euro im dritten Quartal 2014 einen neuen Rekordwert. Mit einem Umsatzanstieg auf 23,2 Mio.
Euro für die ersten drei Quartale konnte das Segment erneut einen wesentlichen Ergebnisbeitrag von
4,4 Mio. Euro beisteuern.
Der Umsatzzuwachs des Bereichs Institutionelle Kunden um 9,7 Prozent auf 10,2 Mio. Euro wurde im
dritten Quartal 2014 unterstützt durch die deutlich gesteigerten Erlöse aus den ConsultingDienstleitungen. Mit einem soliden Geschäftsverlauf hat der Geschäftsbereich mit 3,1 Mio. Euro einen
Ergebnisbeitrag auf Vorjahresniveau beigesteuert.
Vorstand:
Ronald Slabke (Vors.),
Stephan Gawarecki,
Hans Peter Trampe, Thilo Wiegand
Aufsichtsrat:
Dr. Ottheinz Jung-Senssfelder (Vors.),
Prof. Dr. Thomas Kretschmar (stellv. Vors.),
Christian Schröder
AG Berlin-Charlottenburg
HRB 74559
USt-IdNr.: DE207938067
Internet: www.hypoport.de
Insgesamt bekräftigten die Ergebnisse der ersten neun Monate die Unternehmensprognose für das
Gesamtjahr: Für das Jahr 2014 geht der Vorstandsvorsitzende weiterhin von einem zweistelligen
Umsatzwachstum und einem Ertrag über dem Niveau der Rekordjahre 2010/2011 aus.
Über die Hypoport AG
Hypoport ist mit dem unabhängigen Vertrieb von Finanzprodukten und seinem B2B-Finanzmarktplatz in zwei sich
gegenseitig verstärkenden Segmenten erfolgreich. Hypoport bietet stets den einfachsten Zugang zu den besten
Finanzdienstleistungen. Die Europace AG, ein 100%iges Tochterunternehmen von Hypoport, entwickelt und
betreibt mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Plattform für
Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt 250 Partner
aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich
über 20.000 Transaktionen mit einem Geschäftsvolumen von bis zu 3 Mrd. Euro über EUROPACE ab. Das
Hypoport Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist ein internetbasierter und unabhängiger Finanzvertrieb. Die
Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung
und Vorsorge. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der
Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Die Hypoport AG hat ihren Sitz
in Berlin, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet.
Kontakt:
Hypoport AG
Sven Westmattelmann
Communications Manager
Tel.: +49 (0)30 / 42086 1935
Mobil: +49 (0)151 / 5802 - 7993
E-Mail: presse@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
Über die Aktie
ISIN
WKN
Börsenkürzel
DE 0005493365
549336
HYQ
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
4
Dateigröße
123 KB
Tags
1/--Seiten
melden