close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ADR-Ausnahmevereinbarungen - Industrie- und Handelskammer

EinbettenHerunterladen
ADR-Ausnahmevereinbarungen
Folgende multilaterale Vereinbarungen sind von Deutschland gegengezeichnet worden und
können in den mitzeichnenden ADR-Vertragsstaaten sowie innerhalb Deutschlands angewandt werden (bei einer gleichlautenden RID-Sondervereinbarung, die ebenfalls von
Deutschland gegengezeichnet wurde) ist diese entsprechend gekennzeichnet).
Nummer Titel der Vereinbarung
der
Vereinbarung
Beförderung von calciumcarbidhaltigen EntschwefeM 226 lungsmitteln der UN Nr. 1402 (Calciumcarbid),
Klasse 4.3, Verpackungsgruppe I
Beförderung von Prototypen großer Lithium-IonenM 228
Batterie Baugruppen (UN Nr. 3480)
Beförderung verschiedener Gase der Klasse 2 in
M 237
DOT-Gasflaschen im Rahmen von Abschnitt 1.1.4.2
Beförderung von Heizöl, schwer und RückstandsM 253
heizöl
Verpackungsanweisungen IBC 04 bis IBC 08 nach
M 257
Unterabschnitt 4.1.4.2
Beförderung von defekten oder beschädigten
M 259 Litiumzellen – oder batterien (UN Nr. 3090, 3091,
3480, 3481)
Versandstücke und Container mit Stoffen, die bei
M 260
der Beförderung eine Erstickungsgefahr darstellen
Ersatz des Verweises auf die Norm EN ISO/IEC
M 261 17020:2004 durch einen Verweis auf die Norm EN
ISO/IEC 17020:2012 (ausgenommen Absatz 8.1.3)
M 264 Kennzeichnung von Flaschenbündeln
Beförderung von explosiven Stoffen und GegenstänM 266 den mit Explosivstoff der Streitkräfte, die zur
Vernichtung vorgesehen sind
Beförderung von Gasflaschen, die an Bord von
M 267 Flugzeugen oder Schiffen verwendet werden und
die nicht Kapitel 6.2 entsprechen.
Beförderung von Altverpackungen, leer und
M 268
ungereinigt (UN 3509)
Additivierungseinrichtungen als Teil der
M 271
Bedienungsausrüstung von Tanks
Beförderung von Lithium-Ionen- und Lithium-MetallZellen und –Batterien oder Ausrüstungen, die solche
M 272
Zellen und Batterien enthalten, zur Entsorgung oder
zum Recycling gemäß Sondervorschrift 636
M 273 Kennzeichnung von Flaschen für Gase
M 274
Beförderung von Gegenständen, die ein kleines
Druckgefäß mit einer Auslöseeinrichtung
enthalten, als UN 3164
M 275
Explosionsdruckstoßfeste Gestaltung von SaugDruck-Tanks für Abfälle
M280
Beförderung von UN 3077 und UN 3082 in
Gefäßen von höchstens 5 kg oder 5 Litern
Gezeichnet Gültig bis
von
Deutschland
am
Gleichlautende RIDSondervereinbarung
19.10.2010
30.06.2015
RID 4/2010
26.01.2011
26.12.2015
16.05.2011
01.06.2016
19.12.2012
31.12.2017
19.12.2012
31.12.2014
14.06.2013
31.12.2014
30.06.2013
31.12.2014
RID 2/2013
30.06.2013
28.02.2015
RID 1/2013
30.06.2013
31.12.2014
02.09.2013
01.08.2018
07.03.2014
31.12.2014
07.03.2014
31.12.2014
19.12.2013
31.12.2014
10.01.2014
30.06.2015
12.02.2014
30.06.2019
16.04.2014
31.12.2014
07.05.2014
31.12.2014
25.09,2014
31.12.2014
RID 7/2012
Die Veröffentlichung von Merkblättern ist ein Service der IHK Nord Westfalen für Mitgliedsunternehmen. Die Merkblätter
enthalten nur erste Hinweise und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt
erstellt wurden, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden. Für Fragen und weitere
Informationen zu diesem Thema können sich Mitgliedsunternehmen der IHK Nord Westfalen wenden an:
Beate Schleicher
Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61 | 48151 Münster
Telefon 0251 707-208 | Telefax 0251 707-376
E-Mail: huv@ihk-nordwestfalen.de
Stand: Oktober 2014
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
93 KB
Tags
1/--Seiten
melden