close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

:: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Hochschule Magdeburg-Stendal

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
Referenz-Nr.: 68/2014
Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet mehr als 6.400 Studierenden ein Spektrum von ingenieur-,
wirtschafts-, gesundheits- und humanwissenschaftlichen Fächern an zwei Standorten. Als
familienfreundliche Hochschule auf einem grünen Campus, einem der schönsten in Deutschland, bieten
wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen. Die Elbestadt und frühere Kaiserresidenz Magdeburg zog
schon immer kreative Köpfe aus Wissenschaft, Kultur und Politik an. Dies gilt ebenso für unseren
zweiten Standort: die Hansestadt Stendal als Geburtsstadt Winckelmanns und Hauptstadt der
Backsteingotik.
An der Hochschule Magdeburg-Stendal ist im Rahmen des Drittmittelprojektes „Entwicklung einer
tribologischen Prüfbox für die Nutzung in Werkzeugmaschinen“ im Institut für Maschinenbau,
Fachrichtung Maschinenelemente und Tribologie vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit zum
nächstmöglichen Termin eine Stelle als
::
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
zu besetzen. Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet bis 31.12.2016.
Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TV-L.
Aufgabengebiete:
•
•
•
•
Wiss. Analyse und Entwicklung von Test-, Versuchs und Messkriterien/-möglichkeiten zur
tribologischen Optimierung von Funktionsflächen ausgewählter Maschinenelemente bereits beim
Fertigungsprozess in Werkzeugmaschinen,
Konzipierung und Entwurf einer geeigneten Prüfboxlösung mit allen notwendigen Berechnungen
und einschließlich der messtechnischen Erfassung aller tribologisch relevanten Daten,
Konstruktive Ausführung mittels moderner 3D-CAD-Programmen (bevorzugt ProE)
Aufbau, Durchführung und Auswertung von Validierungsversuchen zum Nachweis der
Funktionsfähigkeit der Prüfbox mit ausgewählten Maschinenelementen.
Unterstützung und Kooperation auf dem Gebiet der Fertigungstechnik ist durch das Team des
Industrielabors „Innovative Fertigungsverfahren“ gegeben.
Einstellungsvoraussetzungen:
•
•
•
•
•
Ingenieurtechnischer Abschluss einer Universität/Hochschule
(mindestens Dipl.-Ing.(Uni) oder Master of Science)
Kenntnisse tribologischer Grundlagen, insbesondere im Bereich der Oberflächen- und
Kontaktgeometrie von Reibpaarungen
Erfahrung bei der Forschung im Bereich fertigungstechnischer Einflüsse auf tribologisch
eingesetzte Funktions- bzw. Wirkflächen
Beherrschung von 3D-CAD-Programmen (bevorzugt ProE)
Erfahrungen im Bereich tribologischer Experimentaltechnik und experimenteller Untersuchungen
von tribologisch beanspruchten Reibpaarungen.
Die Hochschule Magdeburg-Stendal strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Personal an und
fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei
gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Nachfragen können an Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Winkelmann, Institut für Maschinenbau, E-Mail:
uwe.winkelmann@hs-magdeburg.de gerichtet werden.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Referenznummer
bis spätestens 22.10.2014 an:
Hochschule Magdeburg-Stendal
Personaldezernat
Postfach 3655
39011 Magdeburg
Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn
ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht
berücksichtigten Bewerber/innen nach Ablauf von drei Monaten nach Ende der Bewerbungsfrist
vernichtet
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
52 KB
Tags
1/--Seiten
melden