close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

E.&M. Müller GmbH presents THE TOP OF THE TOP:

EinbettenHerunterladen
E.&M. Müller GmbH presents
THE TOP OF THE TOP:
Geschichte
Gegründet 1798 blickt das Champagnerhaus Jacquesson nun mehr auf über 200 Jahre
wechselvoller Geschichte zurück. Mitte des 19. Jahrhunderts genoss Jacquesson bereits einen
internationalen Ruf und zog Persönlichkeiten wie Frankreichs Kaiser Napoleon I. und JohannJoseph Krug in seinen Bann. J.-J. Krug lernte 2 Jahre dort das Champagner-Handwerk bevor
er sein eigenes Champagnerhaus eröffnete. Mit dem plötzlichen und frühen Tod der beiden
Enkel des Gründers 1860 fiel das Champagnerhaus Jacquesson in einen tiefen
Dornröschenschlaf, aus dem es 1945 von Leon de Tassigny geweckt wurde.
1988 haben die heutigen Besitzer, die Brüder Jean-Hervé und Laurent Chiquet, die Leitung
des Champagnerhauses Jacquesson übernommen. Das Haus bearbeitet heute ca. 30 Hektar
Land, wovon 20 ha eigene Weinberge sind und 10 ha von Nachbarn und Freunden gepachtet
worden. Sie besitzen ausschließlich Grand Cru und 1er Cru Lagen, die im La Vallée de la
Marne und Côte des Blancs liegen. Sie haben den Anbau der Trauben und die Vinifizierung
komplett auf traditionelle Weise umgestellt. Ihr Ziel war es, das einzigartige Terroir aus der
Champagne wieder zugeben. Das haben sie durch großen Respekt für die Natur, durch voll
ausgereiftes Lesegut, separate Vinifizierung jeder einzelnen Parzelle, die spontane Gärung im
Fuder (in großen Holzfässern) und die lange Lagerung der Champagner auf der Hefe, erreicht.
Da sie jede Parzelle einzeln vinifizieren, entdeckten sie die unterschiedlichen, aber doch
einzigartigen Charaktere einiger Lagen: „Corne Bautray“ und „Les Terres Rouges“ in Dizy,
„Champ Caïn“ in Avize und „Vauzelle Terme“ in Aÿ. Ab den Jahrgang 2002 wurden nur
noch diese Einzellagen als Millésime (Jahrgangschampagner) vinifiziert und sind 2013 auf
den Markt kommen.
Champagne 2008 Dizy Terres Rouges Rosé
Die Lage « Terres Rouges » befindet sich am Absatz der 1er Cru Hanglagen
von Dizy, wo Jacquesson sechs Hektar Weinberge bearbeitet. Die dominante
Rebsorte Pinot Noir wird aus einer nord-west orientierten Parzelle von 1,35 ha
selektiert (Cuvée Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier).
Helles Kirschrot mit kräftigen Pinkreflexen, lebendiges, anhaltendes
Mousseux. Zart kräuterwürzig unterlegte rote Fruchtnuancen, ein Hauch von
Erdbeeren und Pflaumen, florale Noten. Saftig, zartes rotes Waldbeerkonfit,
trockene Stilistik, feiner Säurebogen, zart nach Kirschen im Abgang, ein
vielseitiger Speisenbegleiter.
FARBE
Helles Granat-Kirschrot
DUFT
Fruchtiges Bouquet und florale Noten
GESCHMACK
Elegant, mineralisch, transparent, feinste Beerenaromen
Jacquesson 2008 Dizy Terres Rouges Rosé
Jacquesson 2008 Dizy Terres Rouges Rosé
1er Cru Lagenchampagner
1er Cru Lagenchampagner
Ro
Ro
0,75 L
1,50 L
The 700 - Series
Bei der 700-Serie des Hauses war der Gedanke, das Beste was der Jahrgang hergab, in die
Flasche zu bekommen, statt jedes Jahr einen ähnlichen Champagner (Standardcuvée) zu
vinifizieren. Jede Zahl entspricht einem Jahrgang, damit immer nachvollziehbar ist, aus
welchem Jahrgang der Hauptbestandteil der Cuvée Brut stammt. Die Cuvée 737 bezieht sich
auf den Jahrgang 2009, 736 auf den Jahrgang 2008, 735 auf 2007, etc. Jeder Jahrgang wird
mit einem kleinen Anteil älterer Jahrgänge abgerundet.
K6
GK 1
Champagne Extra Brut Cuvee 737
Die Trauben stammen ausschließlich aus den 1er Cru und Grand Cru Lagen der
La Grande Vallée de la Marne und Côte des Blancs. In diesem Wein wird die
Region ideal widergespiegelt. In dieser Cuvée sind die drei Rebsorten der
Champagne vertreten (43% Chardonnay, 27% Pinot Noir und 30% Pinot
Meunier). Die Cuvée 737 besteht zu 70% aus dem Jahrgang 2009 und 30% aus
Reserveweinen.
FARBE
DUFT
GESCHMACK
Hellgelbe Farbe mit goldenen Highlights
Aromen von getrockneten Zitrusfrüchten und Gewürzen
Leichte Würze von weißem Pfeffer und Ingwer, zarter
Hauch von Pfirsich, grüner Apfel, Orangenblüten und
Mirabelle im Abgang
Jacquesson Cuvée No. 737
Jacquesson Cuvée No. 737 mit GK
Jacquesson Cuvée No. 737 ohne GK
Jacquesson Cuvée No. 737 Jeroboam
Extra Brut
Extra Brut
Extra Brut
Extra Brut
JG 2009
JG 2009
JG 2009
JG 2009
Grand Cru
Grand Cru
Grand Cru
Grand Cru
W
W
W
W
0,75 L
1,50 L
1,50 L
3,00 L
GK1 / K 6
GK 1
K3
K1
Champagne Cuvee 733 Degorgement Tardif
Die Trauben stammen ausschließlich aus 1er Cru und Grand Cru Lagen der La
Grande Vallée de la Marne und Côte des Blancs. Der Chardonnay ist sehr rund
und fein, der Pinot Noir ist fruchtig und weinig, während der Pinot Meunier
fruchtig, komplex und sehr ausbalanciert ist. Die Cuvée ist aus 52% Chardonnay,
24% Pinot Noir und 24% Pinot Meunier gemacht, sie besteht zu 78% aus dem
Jahrgang 2005, und 22% aus Reserveweinen des Jahrganges 2004 (16%) und
2001 (6%).
DUFT
Deutliche Noten von Rauch, Graphit und Kreide
GESCHMACK
Herrliche Reihe von Mineralien, Grapefruit und Zitrone, mit
einem lebendigen Abgang
Jacquesson Cuvée No. 733 Dégorgement Tardif
Jacquesson Cuvée No. 733 Dégorgement Tardif
JG 2005
JG 2005
Grand Cru
Grand Cru
W
W
0,75 L
1,50 L
K6
GK1 / K3
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
392 KB
Tags
1/--Seiten
melden