close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INTEGRATIONS- UND QUALIFIZIERUNGSANGEBOTE

EinbettenHerunterladen
chancen mit weitblick
WESER-EMS
INTEGRATIONS- UND
QUALIFIZIERUNGSANGEBOTE
BAD PYRMONT
WESER-EMS
BAD PYRMONT
INTEGRATIONS- UND
QUALIFIZIERUNGSANGEBOTE
chancen mit weitblick
STIFTUNG DES LANDES NIEDERSACHSEN
FÜR BERUFLICHE REHABILITATION
Berufsförderungswerke Bad Pyrmont und Weser-Ems
unsere BFW auch bei facebook
FORTSETZUNG...
INFO-TAGE 2014
BAD PYRMONT
WESER-EMS
donnerstags
dienstags
06. November
04. November
04. Dezember
02. Dezember
Beginn: 10.00 Uhr Beginn: 10.00 Uhr
Ihre Anmeldung richten Sie
bitte an Frau Edda Schönfeld
Ihre Anmeldung richten Sie
bitte an Frau Margret Schulten
Für folgende Seminare in Bad Pyrmont
sind noch Plätze frei:
11.11.2014: Vertiefungsseminar Rechtsgrundlagen für
Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
12. - 13.11.2014: Kompaktseminar „Rechtliche Grundlagen der beruflichen Rehabiliutation und arbeits- und
Ihre
Anmeldung richten
Sie
Ihre Anmeldung richten Sie
sozialmedizinisches
Basiswissen
bitte
an
Frau
Edda
Schönfeld
bitte
an Fraumit
Margret Schulten
02.- 03.12.2014: Strategien im
Umgang
suchtgefährdeten Menschen
VIDEO DES MONATS
Förderung und Unterstützung durch die Ausbilder.“
Als sich dann die Möglichkeit auftat, in der Siebdruck
Point Werbung eine Stelle
als Siebdrucker zu besetzen,
griff Stephan Hilbers zu. Sein
Chef Reinhard Bornemann
verfolgt in der alteingesessenen Siebdruckerei eine
ganz spezielle Philosophie.
Präzision und Zuverlässigkeit, optimale Qualitätskontrolle und ein angenehm
persönliches Betriebsklima
sind dort die Voraussetzungen für die Produktion
von Foliendrucken verschiedenster Art. Beispielsweise
werden Bedientastatur-Fo-
lien für Brandmeldeanlagen
gedruckt, gestanzt und konfektioniert, wobei sich das
Unternehmen ein geradezu
einzigartiges Know-how erworben hat, das seine Markposition international sichert.
Hier hat Stephan Hilbers genau das gefunden, was er
suchte: die verantwortungsvolle und vielseitige Mitarbeit
in allen Produktionsstufen
und einen zukunftssicheren
interessanten Beruf. Er ist
eines der vielen positiven
Beispiele aus der Umschulung zum Siebdrucker, dem
in Zeiten des großen Fachkräftebedarfs eine Vermittlung problemlos gelang.
NOVEMBER 2014
Der Siebdruck war ein Glücksgriff
IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN
Stephan Hilbers hat sich mit
seiner Ausbildung zum
Siebdrucker für den richtigen
Beruf entschieden.
Medientechnologen/Siebdruck
Edda Schönfeld
Winzenbergstraße 43
31812 Bad Pyrmont
Telefon 05281 601-141
info@bfw-badpyrmont.de
Margret Schulten
Apfelallee 1
27777 Bookholzberg
Telefon 04223 72-203
info@bfw-weser-ems.de
www.bfw-badpyrmont.de
www.bfw-weser-ems.de
Stephan Hilbers strahlt richtig Zufriedenheit aus. Der
Bremerhavener lebt nun
inzwischen in Soest und hat
dort seinen Traumjob gefunden. Doch das gelang
nicht gleich auf direktem
Weg. Hilbers war lange
Zeit im Kulturbereich der
Seestadt tätig gewesen, bis
eine Erkrankung eine berufliche Neuorientierung notwendig machte. Schließlich
entschied er sich für eine
Berufsfindung im Berufsförderungswerk Bad Pyrmont,
um herauszufinden, welche
Tätigkeit für sein weiteres
Arbeitsleben in Frage käme,
und er wurde fündig. So
begann er dort im Sommer
2012 eine Umschulung im
Bereich Medientechnologen Siebdruck, die er 2014
erfolgreich abschloss. „Mir
hat an der Ausbildung im
Berufsförderungswerk besonders gefallen, dass sie
handwerklich
orientiert
ist und gleichzeitig einen
großen Anteil von Arbeit
am PC enthält,“ resümiert
er, „und dabei war die gute
Betreuung eminent wichtig.
Man konnte Dinge ausprobieren, Problemlösungen
erarbeiten und hatte immer
eine fundierte individuelle
NOVEMBER 2014
BERUFSFÖRDERUNGSWERK BAD PYRMONT
RehaAssessment
Psychologische Eignungsuntersuchung
DauerBeginn
Gewerbliche Berufe
Dauer
Buchbinder im Handwerk
BERUFSFÖRDERUNGSWERK WESER-EMS
Beginn
RehaAssessment
DauerBeginn
Gewerbliche Berufe
24 Monate 03.02.15
Psychologische Eignungsuntersuchung
1 Tag
n.V
Hausmeister/Haustechniker
5 Tage
17.11.14
Feinwerkmechaniker
1 Tag
n.V
Arbeitserprobung (AP)
4 Tage
24.11.14
Schuhmacher
24 Monate 03.02.15
Arbeitserprobung (AP)
Arbeitserprobung für Arbeitspädagogen
4 Wochen 19.01.15
Fotografen
24 Monate 03.02.15
Berufsfindung (BF)
2 Wochen 03.11.14
Fachkräfte für Automatenservice
Berufsfindung (BF)
2 Wochen 24.11.14
Uhrmacher
24 Monate 03.02.15
Berufsfindung-Spezial (BF-S)
Berufsfindung-Spezial
bis zu 6 Wo.17.11.14
Beruflich Orientierte Rehabilitation (BOR)
2 Tage
n.V.
Evaluation d. funktion. Leistungsfähigkeit
1-2 Tage
n.V.
4 Tage
2 Wochen
22.02.15
16.02.15
Reha-Vorbereitungen Dauer
Beginn
Teilzeitvorförderung (TZV)
20 Wochen n.V.
Fachleute für Reha-Technik und
Individuelle Fernförderung (IFF)
5 Monate
Sanitätshauswaren
RehaProfililng
JOB INN Assessment
Vorbereitungslehrgang (RVL)
Vorbereitungslehrgang (RVL-Lang)
Reha-Vorbereitungstraining (RVT)
n.V.
Gesundheitswesen Dauer
Beginn
Orthopädieschuhmacher 24 Monate 03.02.15
3 Monate
02.02.15
Arbeitspädagogen-Reha
A 18 Monate 03.02.15
Druck- und Medienberufe Dauer
Beginn
Dauer
Beginn
Mediengestalter - Digital und Print D, A
24 Monate 03.02.15
JOB INN n. Bedarf
n.V.
Medientechnologen - Siebdruck 24 Monate 03.02.15
DTP-Qualifizierung 12 Monate n.V.
Digitale Fotografie 6 Monate
Kaufleute für Büromanagement
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufleute für Bürokommunikation
D, A 24 Monate 03.02.15
Tourismuskaufmann
(Kfm. f. Privat- u. Geschäftsreisen)
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufleute im Gesundheitswesen
D, A 24 Monate 03.02.15
Fachangestellte für
Auswahlverfahren für Heilpraktiker
1 Woche
RehaProfiling
1 Woche
Beruflich Orientierte Rehabilitation (BOR)
n.V.
Beginn
A 24 Monate 19.05.15
A 24 Monate 23.06.15
Arbeitspädagogen-Reha
A 18 Monate 25.11.14
Berater i. Gesundheits- u. Sozialwesen
A 12 Monate 25.11.14
3 Monate
17.02.15
3 Monate
17.02.15
Reha-Vorbereitungstraining (RVT) 3 Monate
26.01.15
Integrationsmaßnahmen Dauer
Beginn
Betriebliche Integrationsförderung (BIF)
n. Bedarf
n.V.
45 Plus - Integration älterer Arbeitnehmer n. Bedarf
n.V.
Techn. Produktdesigner
JOB INN
n. Bedarf
n.V.
Technische Produktdesigner
Kaufmännische Berufe Dauer
Beginn
A 24 Monate 03.02.15
Fachschule Technik
Dauer
Beginn
staatlich gepr. Techniker/Maschinentechnik 24 Monate 03.09.15
Dauer
Beginn
Fachrichtung Maschinen- und
Anlagenkonstruktion
D, A 24 Monate 03.02.15
Technische Produktdesigner
Zweigstelle Hannover
Dauer
Beginn
Verkäufer (Individualmaßnahme) 18 Monate 03.02.15
Fachrichtung Produktgestaltung und
Steuerfachangestellte
24 Monate 03.02.15
Bürofachkräfte 15 Monate 03.02.15
Produktkonstruktion
CAD-Fachkraft 3-D 24 Monate 03.02.15
Kaufleute für Büromanagement
A
Beginn
Heilpraktiker
RVL Heilpraktiker
Kaufleute im Einzelhandel
Dauer
Kosmetiker
RVL Arbeitspädagoge-Reha
D, A 24 Monate 03.02.15
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufleute für Spedition und
D, A 24 Monate 03.02.15
Logistikdienstleistung
A
Veranstaltungskaufleute
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufleute im Groß- und Außenhandel D, A 24 Monate 03.02.15
Verwaltungswirte
24 Monate 23.06.15
12 Monate 03.02.15
2 - 4 Wochen 03.11.14
Gesundheits- u. Sozialwesen
03.02.15
Sport- und Fitnesskaufleute
in Modulen (KiM)
n.V.
5 Monate
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufmännische Qualifizierung
17.11.14
Vorbereitungslehrgang (RVL-Lang)
Medizinische Dokumentation
(mit Angestelltenprüfung I)
2 Tage
D, A 24 Monate 03.02.15
17.11.14
3 Monate 04.11.14
Berater i. Gesundheits- u. Sozialwesen A 12 Monate 26.11.14
Beginn
CAD-Fachkraft 3-D 6 Monate 03.02.15
Vorbereitungslehrgang (RVL)
03.02.15
A 18 Monate 03.02.15
Automatenfachkräfte
Dauer
5 Monate
D, A 24 Monate 03.02.15
4 Wochen 17.11.14
Reha-Vorbereitungen Wellness- und Gesundheitsmanager 12 Monate 03.02.15
A 12 Monate 03.02.15
6 Wochen 01.12.14
Podologen (medizinische Fußpflege) 24 Monate 23.06.15
A 10 Monate 26.11.14
Beginn
Arbeitserprobung für Arbeitspädagogen
JOB INN Assessment
3 Monate 04.11.14
Dauer
Orthopädiemechaniker und Bandagist 24 Monate 03.02.15
Integrationsmaßnahme Kaufm./Verwaltungsberufe Dauer
A:nach AZAV zertifizierte Maßnahme
D:Maßnahme kann als Duo-Qualifizierung mit einem
Betrieb durchgeführt werden. Die betriebliche
Ausbildungszeit kann bis zu elf Monate betragen.
D, A 24 Monate 03.02.15
Kaufleute für Tourismus und Freizeit D, A 24 Monate 03.02.15
A:nach AZAV zertifizierte Maßnahme
D:Maßnahme kann als Duo-Qualifizierung mit einem
Betrieb durchgeführt werden. Die betriebliche
Ausbildungszeit kann bis zu elf Monate betragen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
23
Dateigröße
383 KB
Tags
1/--Seiten
melden