close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Andrea verliebt sich wieder Arzu und die Papa-Frage Cheryl - Jimdo

EinbettenHerunterladen
Leute
und Kultur
Fremde Gesichter, andere
Geschichten. In der beliebten
Krankenhausserie „In
aller Freundschaft“ werden
die Karten derzeit neu
gemischt. Auch hier setzt
der MDR seine aktuelle
Verjüngungsstrategie fort
W
Lovestory. Schon seit einigen Jahren schlägt sich
Andrea Kathrin Loewig,
47, alias Dr. Kathrin
Globisch bei „In aller
Freundschaft“ als Single
durchs Leben - doch das
könnte sich nun ändern.
Am 29. April hat Schauspieler Heio von Stetten als
Geschäftsmann Alexander
Weber (Foto u., mit Alexa
Maria Surholt, links)
seinen ersten Auftritt und
wirbelt die Gefühlswelt
der Ärztin gleich gehörig
durcheinander...
Arzu und die
Papa-Frage
Cheryl legt eine
Drehpause ein
Baby-Drama.
Seit Monaten sitzt
Arzu Bazman, 36,
alias Schwester
Arzu zwischen
den Stühlen:
mit Dr. Philipp
Brentano (Thomas Koch, r.) ist
sie verheiratet, mit Dr.
Niklas Ahrend (Roy Peter
Link) hatte sie eine Affäre.
Kurz darauf wurde sie
schwanger. Am 18. März
erfährt der Ex-Geliebte,
dass er der Kindsvater
ist... Das bleibt natürlich
nicht ohne Folgen.
Neuer Look. Am 1. April
wird Cheryl Shepard, 48,
als Dr. Elena Eichhorn
vorerst zum letzten Mal
in der Sachsenklinik zu
sehen sein. Laut Drehplan geht sie mit ihrer
Tochter sechs Monate
nach Australien. Im
Herbst kehrt sie auf den
Bildschirm zurück dann aber mit völlig
neuem Look: Cheryl
trennte sich schon
jetzt von ihren
langen Haaren und
nahm 18 Kilo ab.
Alles neu bei IAF
72 | SUPERillu Nr. 12/2014
*In aller Freundschaft, ARD
FOTOS: MDR/Rudolf K. Wernicke (4), Tom Schulze, T&T/DorotheeFalke, ddp images
Andrea verliebt
sich wieder
*
enn sich dienstagabends in
der Sachsenklinik wieder
alles um Schicksale, Liebe
und Eifersucht dreht, sitzen
5,5 bis 6 Millionen Zuschauer vor ihren Fernsehern. Die TV-Serie „In aller
Freundschaft“ gehört seit Jahren zu den verlässlichen Quotenschlachtschiffen der ARD.
Doch auch eine sichere Bank verträgt hin und
wieder einen neuen Anstrich. Das dachte sich
wohl auch der für die Serie verantwortliche
Sender MDR und unterzog diese einer Ver­
änderungs- und Verjüngungskur.
Und die kommt nicht
gerade überraschend, denn
der MDR stellt seit etwa zwei
Jahren alle seine Programme
auf den Prüfstand - streicht
Formate, erfindet neue bzw.
ersetzt gestandene Moderatoren durch unbekannte
Gesichter. Seit Karola Wille
die MDR-Intendanz innehat, verjüngt sich der MDR
zusehends. Neue
Talente bekommen eine Chance,
Maren
manch
„alter
Gilzer (l.)
Hase“ hat dabei
muss gehen.
das Nachsehen.
Sarah
Schluss. Den
Tkotsch
frischen MDRkommt
Wind bekam nun
auch Maren Gilzer zu spüren. Seit 1998 spielte
sie bei IaF die Schwester Yvonne. Doch nun ist
Schluss. Im Januar hatte die 54-Jährige ihren
letzten Drehtag. Ersetzt wird sie durch die
26-jährige Sarah Tkotsch, die ab Mai als Lernschwester Julia zum ersten Mal zu sehen sein
wird.
Auch dem Sachsenklinik-Urgestein Dieter
Bellmann, 73 (spielt Prof. Gernot Simoni), steht
eine Veränderung bevor: Am Ende der aktuellen Staffel wird er seinen Posten als Klinikdirektor quittieren und in Rente gehen. Was die
Serienmacher dann mit seiner Figur vorhaben,
ist noch unklar…
Was mit Cheryl Shepard, 48, alias Dr. Elena
Eichhorn passieren wird, steht dagegen fest:
Auch sie wird sich in Kürze aus der Serie verabschieden - aber im Gegensatz zu Maren
Gilzer kommt sie wieder. Wie SUPERillu
exklusiv erfuhr, soll Cheryl in der Folge, die
am 28. Oktober läuft, in die Sachsenklinik
zurückkehren - und zwar unter dramatischen
Umständen. Ihre Fans können also aufatmen.
Susi Groth
Nr. 12/2014 SUPERillu | 73
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
337 KB
Tags
1/--Seiten
melden