close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - vpi-NRW

EinbettenHerunterladen
Einladung
23. BAUTECHNISCHES
SEMINAR NRW
Mittwoch, den 29. Oktober 2014, 9.00 Uhr s.t.
DumeklemmerHalle Ratingen
Renommierte Wissenschaftler und anerkannte Sachverständige werden über neue bautechnische Entwicklungen und
Vorschriften referieren:
•
Den Anfang macht die Vorstellung einer demnächst erscheinenden Richtlinie, die die Qualitätssicherung von
softwaregestützter Tragwerksberechnung zum Inhalt hat.
•
Danach widmen sich drei Vorträge schwerpunktmäßig
dem allgegenwärtigen Thema Bauen im Bestand und
den Herausforderungen, die sich dabei vor dem Hintergrund aktueller Baubestimmungen ergeben.
•
Weitere Themen sind ein Praxisbericht über den Bau des
Kö-Bogens in Düsseldorf, die Vorstellung des neuen
Konformitätszertifikats im Stahlbau und, traditionell am
Ende der Veranstaltung, die Hinweise unserer Obersten
Bauaufsicht.
Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung von der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.
Teilnahmegebühr einschließlich Kosten für Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagsimbiss:
60 € pro Teilnehmer
Für Bedienstete der nachgeordneten Bauaufsichtsbehörden
wird eine Teilnahmegebühr von 30 € erhoben. Bei der Anmeldung ist die Behörde anzugeben.
Anmeldung unter www.vpi-nrw.de, Anmeldeschluss 15.10.2014
23. Bautechnisches Seminar NRW in Ratingen am 29.10.2014
09.00 – 09.15 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dipl.-Ing. Alexander Pirlet
Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik NW
09.15 – 10.15 Uhr
Softwaregestützte Tragwerksberechnung
Qualitätssicherung nach VDI-Ri 6201
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Reinhard Harte, Dr.-Ing. Kirsten Stopp
Bergische Universität Wuppertal
10.15 – 11.15 Uhr
Bauen im Bestand
von Mauerwerksbauten
Dr.-Ing. Toralf Burkert
Jäger Ingenieure, Radebeul / Weimar
11.15 – 11.30 Uhr
Diskussion
11.30 – 12.00 Uhr
Kaffeepause
12.00 – 13.00 Uhr
Bauen im Bestand
Planerische Herausforderungen
Dr.-Ing. Wolfgang Roeser
H+P Ingenieure, Aachen
13.00 – 14.00 Uhr
Mittagspause
14.00 – 14.30 Uhr
Der Kö-Bogen in Düsseldorf
Stadterneuerung in prominenter Lage
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Thomas Dausinger
KKK Ingenieurgesellschaft, Düsseldorf
Dipl.-Ing. Dieter Laskowski
Zechbau, Düsseldorf
14.30 – 15.15 Uhr
Das Konformitätszertifikat nach EN 1090-1
vs. Herstellerbescheinigung nach DIN 18800-7
Dipl.-Ing. Jörg Mährlein
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Duisburg
15.15 – 15.45 Uhr
Kaffeepause
15.45 – 16.30 Uhr
Voruntersuchungen an alten Gebäuden
Baustoffliche Aspekte
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Brameshuber
Institut für Bauforschung an der RWTH Aachen University
16.30 – 17.00 Uhr
Hinweise der Obersten Bauaufsicht
Dipl.-Ing. Andreas Plietz
Referat Bautechnik beim MBWSV NRW, Düsseldorf
17.00 Uhr
Schlusswort
Dr.-Ing. Heinrich Bökamp
Ingenieurkammer-Bau NRW
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
101 KB
Tags
1/--Seiten
melden