close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kino als besonderes Erlebnis für Kinder - The Magic Lantern

EinbettenHerunterladen
Date: 15.10.2014
Die Südostschweiz
8730 Uznach
055/ 285 91 00
www.suedostschweiz.ch
Genre de média: Médias imprimés
Type de média: Presse journ./hebd.
Tirage: 6'190
Parution: 6x/semaine
N° de thème: 832.010
N° d'abonnement: 832010
Page: 2
Surface: 13'377 mm²
Kino als besonderes
Erlebnis für Kinder
Die «Zauberlaterne» der
Filmklub für Kinder zeigt in
Rapperswil-Jona den Film «Die
Abenteuer des Prinzen
Achmed» von 1926. Er ist
einer der ersten Meilensteine
wurden früher mit Live-Musik und
einem Kommentar begleitet aufgeführt.
Zeitgenössische Klaviermusik
Um Kindern diese ungewöhnliche Art
des Filmeschauens zu ermöglichen,
zeigt die «Zauberlaterne» in ihren
Filmklubs neben aktuellen Kinofil«Die Abenteuer men auch wegweisende Werke der
des Animationsfilms.
Rapperswil-Jona.
des Prinzen Achmed» flimmern am
Mittwoch, 22. Oktober, 14 Uhr, über
die Leinwand im Schlosskino in Rapp erswil. Der Scherenschnitt-Film
von Lotte Reiniger wird live von Ru-
Filmgeschichte wie Stummfilme mit
Live-Musik.
Geschulte Schauspieler lesen zusätzlich die Zwischentitel vor und
kommentieren den Film. Die zeitge-
di Teuscher interpretiert, der den nössische Klaviermusik von RudiTeuFilm mit seinen Klängen und Tönen
in die Gegenwart holt, teilt der Filmclub «Zauberlaterne» mit. Ein sei ein
sinnliches und seltenes Kino-Erleb-
scher fungiert bei diesem Filmerlebnis
als Brücke, die die Kinder an die Hand
nimmt und mit ihnen den Film aus
den 1930er-Jahren in die Gegenwart
nis für Kinder von sechs bis zwölf holt.
Jahren.
Kindern den künstlerischen Reichtum des Kinos zu eröffnen, dafür engagiert sich die «Zauberlaterne» seit
über 20 Jahren. Stummfilme gehörten zu den Meilensteinen der Filmgeschichte. Ihre Filmbilder erwachten
erst durch Musik und Töne zum vol-
len Leben. Stummfilme seien nie-
Rudi Teuscher lernte mit fünf Jahren Klavier spielen und machte seinen
Abschluss am Konservatorium in De16mont. Neben seiner Arbeit als Mu-
siker arbeitet er als Musiktherapeut
mit Kindern. (eing)
Filmklub Rapperswil: rapperswil@zauberlaterne.org.
mals wirklich still gewesen, sondern
Observation des médias
Analyse des médias
Gestion de l'information
Services linguistiques
ARGUS der Presse AG
Rüdigerstrasse 15, case postale, 8027 Zurich
Tél. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01
www.argus.ch
Réf. Argus: 55505218
Coupure Page: 1/1
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
189 KB
Tags
1/--Seiten
melden