close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kongressprogramm als pdf - MCN Medizinische

EinbettenHerunterladen
Offizielle Jahrestagung des wissenschaftlichen Arbeitskreises
Regionalanästhesie und Geburtshilfliche Anästhesie
Information und Organisation
Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie
HELIOS Klinikum Bad Saarow
Tel.:
033631/7-30 81
Fax:
033631/7-25 48
E-Mail:katja.matschke@helios-kliniken.de
Anmeldung
MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Neuwieder Str. 9
90411 Nürnberg
Tel.:0911/39316-45
Fax:0911/39316-78
E-Mail:loesel@mcn-nuernberg.de
Internet:www.mcn-nuernberg.de
und
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Volk
Universitätsklinikum des Saarlandes,
Homburg/Saar
tr.
rS
221
Oststr.
Forum
tr.
rS
hr
er
St
r.
Südstr.
Westring
9
Amrumer
Straße
Südstr.
passage
Süd-
chifffa
hrtska
nal
Norduf
er
Südring
auer S
g
drin
Sü
Spand
me
ru
g
trin
Haupteingang
Augustenburger
Platz
Oststr.
Mittelallee
Mittelallee
es
W
g
trin
Os
Nordstr.
Oststr.
tstr.
es
W
106
Am
Nordstr.
g
kostenpflichtig
trin
P
tr.
es
Se
Nordring
106
Os
es
t-W
Os
M13 / 50
g
trin
Os
g tr.
trin sts
Os O
Einfahrt
Seestraße
im Bau
Anästhesiesymposium
Klinik für Anästhesiologie
und Schmerztherapie
Prof. Dr. med. Robert Hanß
HELIOS-Klinikum Bad Saarow
221
r.
t
t-S
16. Geburtshilfliches
Samstag, 21. Februar 2015
Veranstaltungsort
Hörsaal 1 – Lehrgebäude-Audimax
Campus Virchow-Klinikum
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
Hörsaal 1
lte
Sy
Univ.-Professor Dr. med. Thorsten Annecke
Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin,
Uniklinik Köln
Professor Dr. med. Dorothee Bremerich
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Agaplesion Markus Krankenhaus, Frankfurt a.M.
Björn Fleischer
Air Berlin
Professor Dr. med. Wiebke Gogarten
Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin,
Klinikum Bielefeld
Professor Dr. med. Robert Hanß
Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie,
HELIOS ­Klinikum Bad Saarow
Dr. med. Lutz Kaufner, M.Sc.
Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative
Intensivmedizin, Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Virchow-Klinikum
Professor Dr. med. Paul Kessler
Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim GmbH,
Frankfurt a.M.
Dr. med. Christine Klapp
Klinik für Geburtsmedizin, Charité – Universitätsmedizin
Berlin, Virchow-Klinikum
Univ.-Professor Dr. med. Peter Kranke
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie, Universitäts­
klinikum Würzburg
Dr. med. Henning Ohnesorge
Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
PD. Dr. med. Ulrich Schwemmer
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
Klinikum Neumarkt i.d. OPf
Professor Dr. med. Thomas Standl
Klinik für Anästhesie, operative Intensiv- und Palliativ­
medizin, Städtisches Klinikum Solingen
Professor Dr. med. Jochen Strauß
Klinik für Anästhesie, Perioperative Medizin und Schmerz­
therapie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch
Univ.-Professor Dr. med. Thomas Volk
Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und
Schmerz­therapie, Universitätsklinikum des Saarlandes,
Homburg/Saar
PD Dr. med. Stefan Weber
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Operative
Intensivmedizin, Universitätsklinikum Bonn
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Robert Hanß
Fö
Referenten und Vorsitzende
9
41 / 42
Westhafen
Mit freundlicher Unterstützung der Industrie
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG: “ 1.500,CSL Behring GmbH: “ 500,Drägerwerk AG & Co. KGaA: “ 600,Karl Storz GmbH & Co. KG: “ 300,Nihon Kohden Europe GmbH: “ 700,Pajunk Medical Produkte GmbH: “ 400,ratiopharm GmbH: “ 1.000,Smiths Medical Deutschland GmbH: “ 1.500,Tem International GmbH: “ 500,-
In Kooperation mit der
Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin
Univ.-Prof. Dr. med.
Christian von Heymann
Charité – Universitätsmedizin Berlin
13.30 – 13.45 Kaffeepause
10.00 – 10.15 Management der postpartalen
Blutung
R. Hanß, Bad Saarow
13.45 – 14.15
Ist der Kreißsaal ein Cockpit?
­Checklisten und Kommunikation
B. Fleischer, Air Berlin
10.15 – 10.30 Kaffeepause
14.15 – 14.45
10.30 – 10.45 Monitoring nach EDA, was und
wie lange
P. Kranke, Würzburg
Simulation im Kreißsaal
L. Kaufner, Berlin
14.45 – 15.15
Dumme Kinder durch präpartale
­Narkose
J. Strauß, Berlin
10.45 – 11.00 EDA-Top up zur Sectio
S. Weber, Bonn
11.00 – 11.15
Postoperative Analgesie nach Sectio,
zwischen Patientenzufriedenheit und
Off-Label-Use
D. Bremerich, Frankfurt a.M.
11.15 – 11.30 Was der Anästhesist über das CTG
wissen sollte
H. Ohnesorge, Kiel
11.30 – 12.00 Kaffeepause
15.15 – 15.30 Zusammenfassung, Abschluss­
bemerkung, Verabschiedung
Der vollständige Besuch der Veranstaltung wird mit
7 Fortbildungspunkten der Landesärztekammer Berlin
zertifiziert.
Datum Unterschrift (Die Unterschrift ist für die verbindliche Anmeldung erforderlich)
Telefon PLZ / Ort
E-Mail
Absender: beruflich  privat 
Die Anmeldebedingungen gehen Ihnen mit der Rechnung zu. Die AGBs können
unter www.mcn-nuernberg.de eingesehen werden. Die Teilnahmegebühren werden im
Namen und auf Rechnung des wissenschaftlichen Arbeitskreises Regionalanästhesie und
Geburtshilfliche Anästhesie vereinnahmt.
09.45 – 10.00 Spinale Testdosis notwendig?
W. Gogarten, Bielefeld
13.00 – 13.30 Ultraschall bei Regionalanästhesie,
auch im Kreißsaal?
U. Schwemmer, Neumarkt i.d. OPf
Straße
09.30 – 09.45 EDA-Ausbildung nachts um drei, ­
wie soll das gehen?
T. Annecke, Köln
12.30 – 13.00 Nüchternheit im Kreißsaal und zur
Sectio
T. Standl, Solingen
Name, Vorname, Titel
09.15 – 09.30 Aktuelle Richtlinien zur Aufklärung
im Kreißsaal
T. Volk, Homburg/Saar
12.00 – 12.30 Bonding: Verheißung oder Wagnis
C. Klapp, Berlin
Frau  Herr 
Vorsitz: T. Volk, Homburg/Saar
W. Gogarten, Bielefeld
KontoinhaberGeldinstitut
IBANBIC
Vorsitz: P. Kessler, Frankfurt a.M.
R. Hanß, Bad Saarow
MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG
Kongressabteilung RGA
Neuwieder Straße 9
90411 Nürnberg
KontonummerBLZ
„State of the art“
Anmeldecoupon in einem Fensterkuvert an:
1. Teil
* Bequem und bargeldlos durch SEPA-Lastschrift-Mandat innerhalb Deutschlands. Ich erteile der MCN
AG für das 16. Geburtshilfliche Anästhesiesymposium ein Rahmenmandat und ermächtige die MCN
AG, Neuwieder Str. 9, 90411 Nürnberg (Gläubiger-ID: DE11ZZZ00000539285), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Gleichzeitig weise ich mein Kreditinstitut an, die von der MCN
AG auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich bin einverstanden, dass ich 7 Tage vor dem
Fälligkeitstermin der Zahlung über die Abbuchung von der MCN AG informiert werde. Hinweis: Ich
kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten
Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Aktuelle Themen der geburtshilflichen Anästhesie
16. Geburtshilfliches Anästhesiesymposium
2. Teil
Verbindliche Anmeldung
09.00 – 09.15 Begrüßung
R. Hanß, Bad Saarow
 Tageskarte 50,- �
Samstag, 21. Februar 2015
Gewünschte Zahlungsweise:
 durch SEPA-Lastschrift Mandat*  wird überwiesen
Programm
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
30
Dateigröße
381 KB
Tags
1/--Seiten
melden