close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IM PUB - Karl-Franzens-Universität Graz

EinbettenHerunterladen
Vorschau
Bewegter Körper: Training – Das universale Medikament
Sportwissenschafter Peter Hofmann und Sportmediziner Manfred Wonisch
im Gespräch mit Gerhard Tschakert
WANN: Montag, 10. November 2014, 18.30 Uhr
WO: Zentrum für Molekulare Biowissenschaften, Hörsaal 44.11, Humboldtstraße 48, 8010 Graz
Politik Cafe: Macht und Zwietracht
Bewahren oder verhindern. Gewerkschaften in Österreich
Fritz Neugebauer, Vorsitzender der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst,
im Gespräch mit Markus Steppan
WANN: Mittwoch, 12. November 2014, 19.30 Uhr,
WO: Operncafè Graz, Opernring 22, 8010 Graz
DIE
WISSENSCHAFTSVIERTELSTUNDE
IM PUB
Die Welt im Röntgenlicht
Chemiker
Christoph Kratky
über den inneren Aufbau der Materie
Montag, 27. Oktober 2014 | 20.00 Uhr
Brot & Spiele | Mariahilferstraße 17
8020 Graz
Christoph Kratky
Der Eintritt ist frei!
http://sieben.uni-graz.at
http://facebook.com/UniversitaetGraz
Christian Fercher &
Lukas Grumet
Die 7. fakultät, das Zentrum für
Gesellschaft, Wissen und Kommunikation an der Karl-Franzens-Universität Graz, vernetzt
Forschung und Wissenschaft mit
einer breiten Öffentlichkeit.
In der Reihe „Wissensdurst“ stellen
renommierte WissenschafterInnen
in einem Grazer Innenstadtlokal in
kurzen und verständlichen Vorträgen ihre aktuellen Forschungsbereiche vor und stehen anschließend dem Publikum für Fragen zur
Verfügung.
Hinkommen, zuhören, mitreden!
Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
http://sieben.uni-graz.at
http://facebook.com/UniversitaetGraz
Der Eintritt ist frei!
Herausgeber: Karl-Franzens-Universität Graz © 2014
Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christophkratky.jpg, Michael Uhl
Design: Simone Lindner, Uni Graz
E
ISS
W
ST
R
U
D
NS
O.Univ.Prof. Dr. Christoph Kratky absolvierte das Studium der Chemie an der ETH
Zürich, bevor er nach einer Zwischenstation beim späteren Nobelpreisträger Martin Karplus an der Harvard Universität in seine Heimatstadt Graz zurückkehrte. Dort habilitierte er
sich 1985 und wurde später zum ordentlichen Professor für physikalische Chemie an die
Karl-Franzens-Universität berufen. Zu seinen herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zählt unter anderem der Aufbau einer Forschungsgruppe für Strukturbiologie, in welcher er sich schwerpunktmäßig mit Strukturuntersuchungen an biologischen Systemen,
aber auch an der Weiterentwicklung neuartiger Techniken in der Röntgenkristallographie
widmet. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und übt wichtige Funktionen in wissenschafts- und forschungspolitischen Gremien aus: Von 2005 bis 2013 war er Präsident des
österreichischen Wissenschaftsfonds FWF.
In einer neuen Ausgabe von „Wissensdurst – die Wissenschaftsviertelstunde“ beleuchtet
Kratky pünktlich zum 100-jährigen Bestehen der Röntgenstrukturanalyse einen Forschungsbereich, der einen gewaltigen Beitrag zu unserem Verständnis vom atomaren
Aufbau der Welt leisten konnte.
Lukas Grumet & Christian Fercher sind Molekularbiologen und arbeiten am Institut für Molekulare Biowissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Seit 2011 leiten und moderieren sie gemeinsam die Veranstaltung „Wissensdurst - die Wissenschaftsviertelstunde im Pub“: Renommierte WissenschafterInnen stellen in einem
15-minütigen Kurzvortrag ihre aktuellen Forschungsgebiete vor und diskutieren mit dem Publikum.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
937 KB
Tags
1/--Seiten
melden