close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Intensivseminar - My Medical Education

EinbettenHerunterladen
Intensivseminar
Klinische Endokrinologie,
­Reproduktions- und
Labormedizin für Frauenärzte
16. – 18. Oktober 2014
Salzstadel, Regensburg
Programm
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Zur Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer
beantragt. Voraussichtlich 24 Fortbildungspunkte.
Von der FBA Frauenärztliche Bundesakademie empfohlen.
Limbach Gruppe
Inhalt
Grußwort3
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Freitag, 17. Oktober 2014
Samstag, 18. Oktober 2014
4
6
8
Get-Together10
Anmeldeformular
Heftmitte
Allgemeine Hinweise
16
Aussteller und Sponsoren
20
Referenten21
Hotelangebot22
Anfahrt23
Impressum
Herausgeber
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Veranstalter
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17
69126 Heidelberg
Herstellung
Satz: Petra Sabert
Titelfoto: Sharhues
2
Alle Rechte, wie Nachdruck, auch von Ab­
bil­dun­gen­, Vervielfältigungen jeder Art,
Vortrag Funk, Tonträger- und Fernseh­
sendungen sowie Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen, auch auszugs­weise,
nur mit schriftlicher Zustimmung des Veranstalters. Für Programmänderungen,
Umbesetzungen von Referaten­und
Verschie­bungen oder für Ausfälle von Veranstaltungen wird weder vom Veranstalter
noch von der wissenschaftlichen Leitung
Gewähr übernommen.
Stand bei Drucklegung: Juli 2014
Grußwort
Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,
wir freuen uns, Ihnen das im Oktober dieses Jahres
statt­findende „Intensivseminar für klinische Endokrinologie,
Reproduktions- und Labormedizin für Frauenärzte“
anzukündigen. Ganz herzlich möchten wir Sie hierzu
nach Regensburg einladen.
Ein spannendes Programm erwartet Sie vom
16. bis 18. Oktober 2014.
Das Intensivseminar richtet sich vor allem an nieder­gelassene,
praktizierende Kolleginnen und Kollegen, ist aber auch für
Ärzte in Weiterbildung oder solche, die vor der Facharzt­
prüfung stehen, von größtem Nutzen. Wie schon in den
vergangenen Jahren ist es eine beliebte Gelegenheit zur
systematischen Auseinandersetzung mit den praxisrelevanten
Themen der gynäkologischen Endokrinologie.
In Hauptvorträgen legen anerkannte Referenten Grund­lagen
und wesentliche Bereiche der klinischen Endo­krinologie und
der Reproduktionsmedizin sowie aus­ge­wählte Bereiche der
Labormedizin zusammenhängend dar.
Interaktive Diskussionsrunden in den Workshops lassen
die Teilnehmer zu Wort kommen und bieten zudem die
Möglich­keit, anhand von Kasuistiken die Umsetzung der
Theorie in die Praxis zu besprechen.
Gerne können Sie uns im Vorfeld eigene Kasuistiken ein­
reichen, welche dann in den Workshops besprochen werden.
Beim Get-Together am Donnerstag Abend können Sie in
entspannter Atmosphäre den kollegialen Austausch pflegen
und neue Kontakte knüpfen.
Wir freuen uns sehr, Sie in Regensburg
willkommen zu heißen!
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Limbach Gruppe SE, Heidelberg
Praxis für gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Hamburg
3
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag, 16. Oktober 2014
8.45 – 9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
1. Hauptthema:
Endokrine Regulation und deren Störungen
9.00 – 9.45 Uhr
Die Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse
und deren Störungen in unterschiedlichem Alter
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
9.45 – 10.30 Uhr
Funktionelle Androgenisierung der Frau (inkl. PCOS)
Diagnostik und Therapieansätze
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
10.30 – 11.00 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
11.00 – 11.45 Uhr
Die Implantation: endokrine und immunologische
Hürden am Beginn der Schwangerschaft
Henning M. Beier, Aachen
11.45 – 12.30 Uhr
Kinder- und Jugendendokrinologie in der
gynäkologischen Praxis
Andreas Krebs, Freiburg
12.30 – 13.30 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
4
Wissenschaftliches Programm
2. Hauptthema:
Individuelle Hormontherapie
13.30 – 14.15 Uhr
Das metabolische Syndrom
Extragenitale Manifestationen
Wolfgang Wuttke, Göttingen
14.15 – 15.00 Uhr
Osteoporose, Osteoarthritis (Arthrose) und Muskelschwund: Gynäkologische Erkrankungen?!
Wolfgang Wuttke, Göttingen
15.00 – 15.45 Uhr
Präventive Aspekte der HRT – aktuelle Erkenntnisse
Claus Lattrich, Regensburg
15.45 – 16.15 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
16.15 – 17.00 Uhr
Individualisierte hormonelle Kontrazeption
Hans-Joachim Ahrendt, Magdeburg
17.00 – 17.45 Uhr
Hemmung oder Modulation des Progesterons
am Rezeptor – ein vielversprechender neuer Weg
in der Gynäkologie
Henning M. Beier, Aachen
17.45 – 18.30 Uhr
Aktuelle Aspekte des Mammakarzinoms
aus der Sicht der Pathologen
Axel Niendorf, Hamburg
Get-Together (s. Seite 10)
5
Wissenschaftliches Programm
Freitag, 17. Oktober 2014
3. Hauptthema:
Laboranalytik in der gynäkologischen Praxis
8.30 – 9.15 Uhr
Prophylaxe und Therapie von Infektionen in der
Reproduktionsmedizin und Schwangerschaft
Andreas Roggenkamp, Passau
9.15 – 10.00 Uhr
Thrombophilie bei Kinderwunsch
und Schwangerschaft
Michael Schleef, München
10.00 – 10.45 Uhr
Management genetischer Informationen
in der gynäkologischen Praxis
Daniela Steinberger, Frankfurt
10.45 – 11.15 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
Parallel stattfindende Workshops 1 – 3:
(interaktive Diskussionsrunden und Kasuistiken)
Gerne können Sie uns im Vorfeld Ihre Kasuistiken einreichen.
11.15 – 12.45 Uhr
Workshop 1: Der infektiologische Fall
in der Schwangerschaft
Frauke Albert, Nürnberg
Workshop 2: Alternativen zur Hysterektomie
bei Blutungsstörungen und Myomen
Thomas Römer, Köln
Workshop 3: Thrombophilie in der
gynäkologischen Praxis – Kasuistiken
Michael Schleef, München
(Wiederholung der parallel stattfindenden
Workshops am Nachmittag)
Wissenschaftliches Programm
12.45 – 13.45 Uhr
Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
4. Hauptthema:
Kinderwunsch und Schwangerschaft
13.45 – 14.30 Uhr
Screening auf Chromosomenstörungen und
Präeklampsie im ersten Trimester – aktueller
Stand der Möglichkeiten
Kai-Jürgen Lüthgens, Stuttgart
14.30 – 15.15 Uhr
Diagnostik und Therapie der Endometriose –
ein Update
Thomas Römer, Köln
15.15 – 15.45 Uhr
Pause – Besuch der Industrieausstellung
15.45 – 16.30 Uhr
Ovarstimulation mit GnRH, Antiöstrogenen und
Gonadotropinen bei konservativer Sterilitätstherapie
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
16.30 – 16.45 Uhr
Raumwechselpause
16.45 – 18.15 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 1 – 3
vom Vormittag
7
Wissenschaftliches Programm
Samstag, 18. Oktober 2014
Fortsetzung 4. Hauptthema:
Kinderwunsch und Schwangerschaft
8.30 – 9.15 Uhr
Die Behandlung des unerfüllten Kinderwunsches
durch Insemination, IVF und IVF/ICSI
Monika Bals-Pratsch, Regensburg
9.15 – 10.00 Uhr
Habituelle Aborte – Diagnostik und Therapieansätze
Miguel J. Hinrichsen, Hamburg/Heidelberg
10.00 – 10.30 Uhr
Pause
10.30 – 11.15 Uhr
Gestationsdiabetes nach künstlicher Befruchtung
Monika Bals-Pratsch, Regensburg
5. Hauptthema:
Interdisziplinäres und Aktuelles
11.15 – 12.00 Uhr
Endokrinologische Betreuung
von transsexuellen Patienten
Jens Jacobeit, Hamburg
12.00 – 13.00 Uhr
Mittagspause
8
Wissenschaftliches Programm
Parallel stattfindende Workshops 4 – 6:
(interaktive Diskussionsrunden und Kasuistiken)
Gerne können Sie uns im Vorfeld Ihre Kasuistiken einreichen.
13.00 – 14.30 Uhr
Workshop 4: Unerfüllter Kinderwunsch
in der gynäkologischen Praxis
Monika Bals-Pratsch, Regensburg
Workshop 5: Individuelle Interpretation
von Hormonwerten
Simone Claudi-Böhm, Ulm
Workshop 6: Sexualmedizin in der gynäkologischen
Praxis – (k)ein Tabuthema
Gerd Jansen, Olching
(Wiederholung der parallel stattfindenden
Workshops nach der Pause)
14.30 – 15.00 Uhr
Pause
15.00 – 16.30 Uhr
Wiederholung der parallel stattfindenden Workshops 4 – 6
16.30 Uhr
Ende des Intensivseminars
9
Get-Together
Nach einem langen Seminartag laden wir Sie
am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 herzlich
zu einem zwanglosen „Get-Together“ in der
Industrieausstellung ein.
Ab 18.30 Uhr haben Sie die Gelegenheit zum
gegenseitigen Kennenlernen und Wiedersehen,
zum Meinungs­austausch und zur Kontaktpflege
in angenehmer Atmosphäre.
Wir werden Getränke und kleine Speisen reichen.
Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
10
(vorbereitet für Fensterkuvert)
+49 (0)2 11 / 41 74 37 13 – 9
msz Kongress
Martina Schuler-Zölzer
Mendelssohnstraße 33
D-40670 Meerbusch
oder per Fax an:
ANMELDUNG
Teilnehmerdaten
16.– 18. Oktober 2014
Für Ihre Registrierung benötigen wir vollständige, leser­liche
Angaben. Bitte wählen Sie die Zahlungsart und bestä­tigen Sie
den Buchungsauftrag mit Ihrer Unterschrift.
Vielen Dank!
Bitte pro Formular nur eine Person anmelden. Weitere Formulare
können Sie bei der Kongressorganisation anfordern.
o weiblich
Titel
o männlich
Nachname
Vorname
Adresse = o Praxis
o Klinik
o Privat
c/o ggf. Klinik
Straße
PLZ
Nr.
Ort
Status = o Klinik o Niedergelassen o MVZ o Anderes ____________________________
Vorwahl-Nr.
Telefon-Nr.
Fax-Nr.
E-Mail-Adresse
(z.B. für den Programmversand von frauenärztlichen Fortbildungen)
Hiermit erkläre ich das nach Bundesdatenschutzgesetz erforderliche Einverständnis
zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten durch
die Limbach­Gruppe SE Heidelberg zur Erfüllung der Verwaltungs-, Begleitungs- und
Dienstleistungsanforderungen. Die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und
Verwendung können Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich bestätige die Buchung und erkenne die nachfolgend
aufgeführten allgemeinen Bedingungen an.
Datum
Unterschrift
ANMELDUNG
Regensburg
Gebühren
Gesamtteilnahme (Donnerstag – Samstag)
o EUR 390,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 4 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Donnerstag, 16. Oktober 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Freitag, 17. Oktober 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Tageskarte Samstag, 18. Oktober 2014
o EUR 140,00 (inkl. 19 % MwSt.)
(inkl. Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung, Zertifikat)
Gesamtbetrag:
Workshop-Buchungen
(bei Buchung der Gesamtteilnahme und Tageskarten am Freitag
und Samstag)
Freitag:
Bit te wählen Sie 2 Workshops aus.
o WS 1
o WS 2
o WS 3
Der infektiologische Fall in der Schwangerschaft
Alternativen zur Hysterektomie
bei Blutungsstörungen und Myomen
Thrombophilie in der gynäkologischen
Praxis – Kasuistiken
Samstag:
Bit te wählen Sie 2 Workshops aus.
o WS 4
o WS 5
o WS 6
Unerfüllter Kinderwunsch in der
gynäkologischen Praxis
Individuelle Interpretation von Hormonwerten
Sexualmedizin in der gynäkologischen Praxis –
(k)ein Tabuthema
Zahlungsarten
ANMELDUNG
o
Zahlung per Lastschrift
NUR INNERHALB DEUTSCHLANDS MÖGLICH. Die Anmeldung kann
per Fax oder per Post erfolgen. Hiermit bitte ich Sie wider­ruflich, die von
msz Kongress, Martina Schuler-Zölzer für mich bei Ihnen ein­
gehenden
Lastschriften zu Lasten meines Girokontos einzulösen. Wenn mein Konto
die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht keine Verpflichtung, die
Lastschrift einzulösen. Für den Fall der Nichteinlösung durch mangelnde
Kontodeckung verpflichte ich mich, msz Kongress, Martina Schuler-Zölzer
die dadurch entstandenen Kosten zu erstatten.
Bankinstitut
IBAN
Konto-Inhaber
Datum
Unterschrift
o Zahlung per Rechnung
Bitte ausschließlich für Teilnehmer, die nicht über eine Bankverbindung
in Deutschland verfügen. Bitte nennen Sie uns Ihre Rechnungsadresse.
Datum
Unterschrift
Allgemeine Bedingungen
Kongressanmeldung, Zahlung, S
­ tornierung
Die Anmeldung kann nur unter gleichzeitiger Zahlung der Kursgebühr
per Lastschrift oder per Rechnung (ausschließlich für Teilnehmer, die
nicht über eine deutsche Kontoverbindung verfügen) bestätigt werden.
Die Registrierung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.
Vorregistrierungsfrist ist der 10. Oktober 2014.
Danach Anmeldung vor Ort.
Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 18. September 2014 werden
50 % der Teilnahmegebühren erstattet. Nach diesem Zeitpunkt ist
keine Er­stattung mehr möglich, es sei denn, Sie benennen uns eine
Ersatz­person, die das von Ihnen gebuchte Arran­gement vollständig
übernimmt. In diesem Fall wird für die Umschreibung der Unterlagen eine
Bearbeitungsgebühr von EUR 15,00 berechnet.
Für nachträgliche Rechnungsumschreibungen werden EUR 15,00
als Bearbeitungs­gebühr erhoben. Den Preisen liegen die derzeitigen
Tarife der Leistungsträger sowie die zurzeit gültige MwSt. zugrunde.
Änderungen, die sich unserer Einflussnahme entziehen, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, ist grundsätzlich die Anmeldung
vor Ort möglich.
Rechtsgrundlage
Veranstalter ist die Limbach Gruppe SE, Heidelberg.
Für das wissenschaftliche Programm ­zeichnet der Ver­anstalter
verantwortlich.
Die Teilnahmegebühren werden von msz Kongress, Martina SchulerZölzer im Namen und für Rechnung des Veranstalters treuhänderisch
vereinnahmt. Buchungsgrundlage sind die abgedruckten allgemeinen
Bedingungen.
Mündliche Absprachen sind unverbindlich, sofern sie nicht schriftlich
bestätigt wurden.
15
Allgemeine Hinweise
Tagungsdatum
Donnerstag, 16. Oktober - Samstag, 18. Oktober 2014
Tagungsort
Salzstadel Regensburg
Weiße-Lamm-Gasse 1
93047 Regensburg
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Miguel J. Hinrichsen
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17, 69126 Heidelberg
Praxis für gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
Altonaer Straße 59, 20357 Hamburg
Veranstalter
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17
69126 Heidelberg
Kongressorganisation
msz Kongress
Martina Schuler-Zölzer
Mendelssohnstraße 33, 40670 Meerbusch
Telefon: 02 11 / 41 74 37 13 - 0, Fax: 02 11 / 41 74 37 13 - 9
E-Mail: schuler-zoelzer@msz-kongress.de
Tagungsbüro
Das Tagungsbüro ist täglich eine Stunde vor Programmbeginn
bis eine halbe Stunde nach Programm­ende geöffnet.
Tagungstelefon
01 71 / 340 64 15
Kongresshomepage
www.limbachgruppe-fortbildung.de
Fachausstellung
Während des Kurses findet am 16. und 17. Oktober 2014 eine
begleitende Fachausstellung im Bereich der Vortragsräume statt.
16
Allgemeine Hinweise
Tagungsgebühren
Gesamtteilnahme (Donnerstag – Samstag): EUR 390,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 4 Workshops, Pausen­bewirtung,
Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Donnerstag, 16. Oktober 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Haupt­programm, Pausenbewirtung, Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Freitag, 17. Oktober 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung,
Ärztekammerzertifikat
Tageskarte Samstag, 18. Oktober 2014: EUR 140,00
(inkl. 19 % MwSt.) Leistungen: Wissenschaftliches
Hauptprogramm, 2 Workshops, Pausenbewirtung,
Ärzte­kammerzertifikat
17
Allgemeine Hinweise
Fortbildungspunkte
Der Kurs wurde bei der Bayerischen Landesärztekammer zur
Zertifizierung beantragt.
Es werden folgende Fortbildungspunkte erwartet:
Donnerstag, 16. Oktober 2014
Freitag, 17. Oktober 2014
Samstag, 18. Oktober 2014
Bei Gesamtteilnahme:
8 Pkt.
8 Pkt.
8 Pkt.
24 Pkt.
Änderungen vorbehalten nach Bescheid der Ärztekammer.
Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Kongresshomepage
www.limbachgruppe-fortbildung.de.
Bitte lassen Sie pro Tag Ihren Barcode im Tagungsbüro einscannen
bzw. tragen sich alternativ handschriftlich in die ausliegenden Listen
ein.
Vorregistrierungsfrist
10. Oktober 2014
(danach nur noch Anmeldung vor Ort möglich)
Kongressanmeldung, Zahlung, S
­ tornierung
Die Anmeldung kann nur unter gleichzeitiger Zahlung der Kursgebühr per Verrechnungsscheck, per Lastschrift oder per Rechnung (ausschließlich für Teilnehmer, die nicht über eine deutsche
Kontoverbindung verfügen) bestätigt werden. Die Registrierung
erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.
Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 18. September 2014 werden
50 % der Teilnahmegebühren erstattet. Nach diesem Zeitpunkt ist
keine Erstattung mehr möglich, es sei denn, Sie benennen uns
eine Ersatzperson, die das von Ihnen gebuchte Arran­gement vollständig übernimmt. In diesem Fall wird für die Umschreibung der
Unterlagen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 15,00 berechnet.
Für nachträgliche Rechnungsumschreibungen werden EUR 15,00
als Bearbeitungsgebühr erhoben. Den Preisen liegen die der­
zeitigen Tarife der Leistungsträger sowie die zurzeit gültige MwSt.
18
Allgemeine Hinweise
zugrunde. Änderungen, die sich unserer Einflussnahme ent­
ziehen, bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Rechtsgrundlage
Veranstalter ist die Limbach Gruppe SE, Heidelberg.
Für das wissenschaftliche Programm ­zeichnet der Veranstalter
verantwortlich.
Die Teilnahmegebühren werden von msz Kongress, Martina Schuler-Zölzer im Namen und für Rechnung des Veranstalters treuhänderisch vereinnahmt. Buchungsgrundlage sind die vorstehend
abgedruckten allgemeinen Bedingungen.
Mündliche Absprachen sind unverbindlich, sofern sie nicht schriftlich bestätigt wurden.
19
Aussteller und Sponsoren
Aristo Pharma GmbH, 13435 Berlin
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
Dr. Kade / Besins Pharma GmbH, 12277 Berlin
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
Gynemed GmbH & Co. KG, 23738 Lensahn
medac GmbH, 22880 Wedel
Merck Serono GmbH, 64289 Darmstadt
EUR 2.000,00
großer Ausstellungsstand, Pausenpräsentationszeit
MSD Sharp & Dohme GmbH, 85540 Haar
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
Rottapharm | Madaus GmbH, 51067 Köln
EUR 1.600,00
Ausstellungsstand
sellution medical GmbH, 23738 Lensahn
Offenlegung der Unterstützung (Nettowerte) gemäß erweiterter
Transparenzvorgabe des FSA-Kodex Fachkreise (§20 Abs. 5).
Wir danken allen Ausstellern und Sponsoren herzlich
für ihre freundliche Unterstützung!
Stand: Juli 2014
20
Referenten
Ahrendt, Prof. Dr. med. Hans-Joachim
Praxis für Frauenheilkunde, klinische
Forschung und Weiterbildung
Halberstädter Straße 122
39112 Magdeburg
Lattrich, Dr. med. Claus
Caritas-Krankenhaus St. Josef
Klinik für Frauenheilkunde und
Geburtshilfe­, Landshuter Str. 65
93053 Regensburg
Albert, Dr. med. Frauke
MVZ Labor Nürnberg GmbH
Lina-Ammon-Str. 28, 90471 Nürnberg
Lüthgens, Dr. med. Kai-Jürgen
Labor Enders & Partner (Stutt­gart)
Rosenbergstr. 85, 70193 Stuttgart
Bals-Pratsch, Prof. Dr. med. habil. Monika
Profertilita, Zentrum für Fruchtbarkeitsmedizin, Hildegard-von-Bingen-Str. 1
93053 Regensburg
Niendorf, Prof. Dr. Axel
Pathologie Hamburg-West
Institut für Histologie, Zytologie
und molekulare Diagnostik
Lornsenstr. 4, 22767 Hamburg
Beier, o. Prof. em. Dr. med.
Dr. rer. nat. Henning M.
Universitätsklinikum Aachen
Medizinische Fakultät der RWTH
Aachen, Institut für Molekulare
und Zelluläre Anatomie
Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen
Claudi-Böhm, Dr. med. Simone
Hafenbad 33, 89073 Ulm
Hinrichsen, Prof. Dr. Miguel J.
Limbach Gruppe SE
Im Breitspiel 17, 69126 Heidelberg
Roggenkamp, Priv. Doz.
Dr. med. Andreas
MVZ Dr. Engelschalk, Dr. Schubach, Dr. Wiegel und Kollegen
Wörth 15, 94034 Passau
Römer, Prof. Dr. med. Thomas
Evangelisches Krankenhaus
Köln-Weyertal gGmbH, Klinik
für Gynä­kologie und Geburtshilfe
Weyertal 76, 50931 Köln
Praxis für gynäkologische Endokri­
nologie und Reproduktionsmedizin
Altonaer Straße 59, 20357 Hamburg
Schleef, Dr. med. Michael
MVZ Labor Limbach München
GmbH, Richard-Strauss-Str. 80-82
81679 München
Jacobeit, Dipl. Med. Jens
Praxis im Chilehaus Hamburg
Fischertwiete 2, Portal A
20095 Hamburg
Steinberger, Prof. Dr. med. Daniela
bio.logis Zentrum für Humangenetik
Frankfurt, Altenhöferallee 3
60438 Frankfurt
Jansen, Dr. med. Gerd
Hauptstr. 6, 82140 Olching
Wuttke, Prof. Dr. med. Wolfgang
Hormon- und Gewichtssprech­
stunde, Bahnhofsallee 1d,
37081 Göttingen
Krebs, Dr. med. Andreas
MVZ Clotten, Labor Dr. Haas,
Dr. Raif & Kollegen GbR
Merzhauser Str. 112a, 79110 Freiburg
21
Hotelangebot
In folgenden Hotels haben wir Kontingente für Sie
unter dem Stichwort „Intensivseminar“ eingerichtet:
Hotel Goldenes Kreuz
Haidplatz 7, 93047 Regensburg
Tel.: 0941 / 55 812, Fax: 0941 / 51 031
www.hotel-goldeneskreuz.de
Einzelzimmer: EUR 95,00
Doppelzimmer: EUR 125,00
Abrufkontingent bis: 18.09.2014
Entfernung zum Veranstaltungsort: ca. 350 m
Hotel Jakob Down Town
Jakobstraße 14, 93047 Regensburg
Tel.: 0941 / 600 929 – 0, Fax: 0941 / 600 929 – 99
www.hotel-jakob-regensburg.de
Einzelzimmer: EUR 104,00
Doppelzimmer: EUR 124,00
Abrufkontingent bis: 10.09.2014
Entfernung zum Veranstaltungshotel: ca. 800 m
Star Inn Hotel Regensburg Zentrum
Bahnhofstraße 22, 93047 Regensburg
Tel.: 0941 / 56 93 – 0, Fax: 0941 / 56 93 – 505
www.starinnhotels.com
Einzelzimmer: EUR 76,00
Doppelzimmer: EUR 98,00
Abrufkontingent bis: 18.09.2014
Entfernung zum Veranstaltungshotel: ca. 1,3 km
Die Preise verstehen sich pro Nacht und Zimmer,
inklusive Frühstück und 19 % MwSt. Für Buchungen
wenden Sie sich bitte direkt an das jeweilige Hotel.
Bitte geben Sie das Stichwort „Intensivseminar“ an.
22
Anfahrt
Veranstaltungsort
Salzstadel Regensburg
Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg
Regensburg erreichen Sie mit
Flugzeug über die Flughäfen München (85 km) und Nürnberg (110 km) und von dort aus mit dem Shuttle-Service
direkt nach Regensburg.
ICE-, EC-, IC- und IR-Zügen über Hbf. Regensburg.
Bus oder PKW über die Autobahn A 3, A 93 und über die
Bundesstrassen B 8, B 15 und B 16.
Die Historischen Säle selbst liegen inmitten der Regensburger
Altstadt und sind daher größtenteils nur für den Lieferverkehr
zu bestimmten Zeiten direkt mit dem PKW erreichbar. Rund um
die Altstadt befinden sich jedoch Parkmöglichkeiten, die Sie
bequem erreichen können:
A 93 (ABA 93): Großparkplatz Dultplatz,
Richtung Stadtmitte (Dom), kostenfrei
A 93 (ABA 41): Parkhäuser Bismarckplatz
und Arnulfsplatz Richtung Stadtmitte (Dom)
A 3 (ABA 100a): Kurzzeitparkplatz Donaumarkt
Richtung Stadtmitte (Dom)
Parken
Arnulfsplatz Parkgarage: Arnulfplatz 4, 93047 Regensburg
Arnulfsplatz in östlicher Richtung überqueren und bei der
Arnulfsapotheke in die Ludwigsstr. einbiegen.
Ludwigstr. über Haidplatz, Rathausplatz, Kohlmarkt bis zur
Goliathstraße folgen; am Goliathhaus links in die BrückStraße einbiegen und bis zum Ende gehen.
Der Salzstadel liegt direkt gegenüber der Fußgängerampel.
Tiefgarage am Theater: Bismarckplatz 10, 93047 Regensburg
Bismarckplatz in nördlicher Richtung überqueren und rechts
am Theater vorbei in die Drei-Mohren-Gasse gehen.
Drei-Mohren-Gasse zum Ende folgen und dann nach rechts
in die Ludwigstraße einbiegen
Weiterer Verlauf siehe oben!
Bus
Vom Bahnhof aus erreichen Sie den Salzstadel am Besten
mit den Buslinien 1, 2 , 6 oder 11. Er fährt ab Hbf. / Albertstraße
direkt über Dachauplatz zur Thundorferstraße. Hier stehen Sie
dann schon vor dem Salzstadel.
23
Standorte
Standorte der Limbach-Gruppe in Ihrer Nähe:
MVZ Labor Limbach Nürnberg GmbH
Lina-Ammon-Str. 28
90471 Nürnberg
Telefon: 0911 / 81 73 64 – 0
www.labor-limbach-nuernberg.de
MVZ Dr. Engelschalk, Dr. Schubach, Dr. Wiegel und Kollegen
Wörth 15
94034 Passau
Telefon: 0851 / 95 93 – 00
www.labor-schubach.de
MVZ Labor Limbach München GmbH
Richard-Strauss-Straße 80-82
81679 München
Telefon: 089 / 999 29 70 – 0
www.labor-limbach-muenchen.de
Mikrobiologisches Labor Dres. Mattes, Kochanowski
Bahnhofstraße 32
84524 Neuötting
Telefon: 08671 / 70 666
www.firu.de
Medizinisches Labor Rosenheim
Medizinische Versorgungszentrum GbR
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 / 80 05 – 0
www.medlabor.de
Weitere Standorte unter: www.limbachgruppe-fortbildung.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
23
Dateigröße
2 108 KB
Tags
1/--Seiten
melden