close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. MINTmacher-Tag - Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
MINT-Allianz
für
die
Region
(IRMA)
hat
in Zusammenarbeit mit
(IRMA)
der Initiative
hat in
Zusammenarbeit
junge
mit der Initiative junge
findet am 19. Februar, ab 16.30 Uhr,
findet
an der
am 19.
Technischen
Februar, ab 16.30 Uhr, an Eine
der Technischen
Anmeldung
Eine
MINT-Allianz
für
die
Region
Forscherinnen
und
Forscher
e.V.
(IJF)
Forscherinnen
und
unterstützt
und
Forscher
von
e.V.
(IJF) undwww.mintmacher.de
unterstützt von
Hochschule Ingolstadt (THI), Esplanade
Hochschule
10, 85049
Ingolstadt
Ingolstadt,
(THI), Esplanade 10, 85049 Ingolstadt,
www.mintmacher.de
www.mintmacher.de
Die
Regionalmanagement
Ingolstadt
e.V.
der Initiative
Bayerischen
Sparkassenstiftung
derRegion
das
Bayerischen
Netzwerk
Sparkassenstiftung
MINTmacher
das Netzwerk MINTmacher
Die Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
hat IngolStadtLandPlus
in Zusammenarbeit
mit
der
Initiative
junge
der Region
insder
Leben
Region
gerufen.
IngolStadtLandPlus
Ziel ist,
ins Leben gerufen. Ziel ist,
(IRMA) hat in Zusammenarbeit
der
Initiative
junge
Forscherinnen
und Forscher
e.V.mit
(IJF)
und
unterstützt
von
die MINT-Angebote
in den Landkreisen
die MINT-Angebote
Eichstätt,
Pfaffenhofen
in
den Landkreisen Eichstätt, Pfaffenhofen
Forscherinnen
und
Forscher
e.V.
(IJF)
und
unterstützt
von
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das
Netzwerk
MINTmacher
und Neuburg-Schrobenhausen sowie
undder
Neuburg-Schrobenhausen
Stadt Ingolstadt zu
sowie der Stadt
Ingolstadt
zu
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
Der
erste
MINTmacher-Tag
der
Region
IngolStadtLandPlus
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
dasIngolStadtLandPlus
Netzwerk
MINTmacher
Der
erste
MINTmacher-Tag
der
Region
der
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel
ist, und zu ergänzen.
vernetzen,
zu
koordinieren
und
zu
vernetzen,
ergänzen.
zu koordinieren
Die Region
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
hat
in
Zusammenarbeit
mit
der
Initiative
junge
findet
Februar,
16.30
Uhr,
der
Technischen
(IRMA) hat in Zusammenarbeit mit der Initiative junge
der
Region
IngolStadtLandPlus
insUhr,
Leben
gerufen.
Ziel ist,
findet
amam
19.19.
Februar,
abab
16.30
anan
der
Technischen
die
MINT-Angebote
in den
Landkreisen
Pfaffenhofen
(IRMA)
hat in Zusammenarbeit
mit
der Eichstätt,
Initiative
junge
Forscherinnen
und
Forscher
e.V.
(IJF)
und
unterstützt von
Hochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10,
85049
Ingolstadt,
Forscherinnen
und
Forscher
e.V.
(IJF)
und
unterstützt
die
MINT-Angebote
in den
Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Hochschule
(THI),
Esplanade
10,der
85049
Ingolstadt,
Die Initiative Regionalmanagement
Region
Ingolstadtvon
e.V.
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
Stadt
Ingolstadt
Der
erste MINTmacher-Tag
Region
IngolStadtLandPlus
Ein
Projekt
derIngolstadt
Ein der
Projekt
Forscherinnen
und Forscher der
e.V.
(IJF)
und
unterstützt
von zu
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das
Netzwerk
MINTmacher
statt.
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das
Netzwerk
MINTmacher
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
zu
statt.
(IRMA)
hat
in
Zusammenarbeit
mit
der
Initiative
junge
vernetzen,
zuUhr,
ergänzen.
findet
amzu
19.koordinieren
Februar,
ab und
16.30
anNetzwerk
der Technischen
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das
MINTmacher
Wie
außerschulisches
Lernen
wirklich
fruchtbar
wird
– (IRMA)
ErgebnisseRegion Ingolstadt
der
Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel
ist,
Initiative
Regionalmanagement
Region
Initiative
Ingolstadt
Regionalmanagement
e.V.
e.V.
(IRMA)
der
Region
IngolStadtLandPlus
Leben
gerufen.
Ziel
ist,
vernetzen,
zu Ingolstadt
koordinieren
und
zu
ergänzen.
Forscherinnen
und
Forscher e.V.ins
(IJF)
und
unterstützt
von
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
Hochschule
(THI),
Esplanade
10,
85049
Ingolstadt,
Vorname
Nachname
Der
erste
MINTmacher-Tag
der
Region
IngolStadtLandPlus
der der
Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel
ist,
MINT-Angebote
in
den
Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Auf
Schanz
39bfür
· 85049
Ingolstadt
Auf
der
Schanz
39b
85049
Ingolstadt diedie
aus
der
Forschung
die Kooperation
Unternehmen
/· Schule
MINT-Angebote
in den Landkreisen
Eichstätt,
Vorname
Nachname
der
Bayerischen
Sparkassenstiftung
Netzwerk
MINTmacher
Ein
Projekt
der19. Februar, ab 16.30 Uhr, an der Technischen
(IRMA)
hat in Zusammenarbeit
mitdas
der
InitiativePfaffenhofen
junge
statt.
findet
am
Anrede/Titel
die
MINT-Angebote
den ·Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
Tel
+49
(0)841
88 52in11-0
Fax +49
Tel(0)841
+49
(0)841
88 5288
11-10
52 11-0 · Fax +49 (0)841
88Neuburg-Schrobenhausen
52
11-10
Anrede/Titel
Ein
Projekt
der
und
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
zuzu
der
Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel ist,
Schulfach
Schulfach
Forscherinnen
und
Forscher
e.V.
(IJF)
und
unterstützt
von
Anrede/Titel
Hochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10,
85049
Ingolstadt,
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
zu
vernetzen,
zu
koordinieren
und
zu
ergänzen.
info@mintmacher.de
·
www.ingolstadtlandplus.de
info@mintmacher.de
·
www.ingolstadtlandplus.de
E-Mail
Prof. Dr. Martin Lindner startete seine berufliche Laufbahn
vernetzen,
zu koordinieren
und zu ergänzen.
dieder
MINT-Angebote
in den Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt e.V. (IRMA)
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das
Netzwerk
MINTmacher
statt.
E-Mail
Auf
der
Schanz
39b
· 85049und
Ingolstadt
vernetzen,
zu
ergänzen.
Vorname zu koordinieren
Nachname
als
Studienrat
in
Schleswig-Holstein.
Nach
darauf
folgenden
Anrede/Titel
Vorname
Nachname
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
zu
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
der
Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel ist,
Tel
+49 (0)841
88 52 für
11-0
· Fax +49
(0)841 88an
52mit
11-10
Name
der Einrichtung
Name der Einrichtung
Ein
Projekt
der
Vorname
Nachname
in
Kooperation
mit
in Kooperation
Stationen
als Dozent
Lehramtsstudierende
den
UniverEin
Projekt
der
Schulfach
vernetzen,
zu
koordinieren
und
zu
ergänzen.
Tel
+49
(0)841
88
52
11-0
·
Fax
+49
(0)841
88
52
11-10
die
MINT-Angebote
in
den
Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Ein Projekt der
info@mintmacher.de
· www.ingolstadtlandplus.de
Schulfach
sitäten
war Nachname
er für 10 Jahre Koordinator des
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
Anrede/Titel
E-MailKiel und Flensburg
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
info@mintmacher.de
· www.ingolstadtlandplus.de
Vorname
und Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt Ingolstadt
zu
E-Mail teilnehmen und
Ich möchte am MINTmacher-Tag kostenlos
Ich möchte
teilnehmen
am MINTmacher-Tag
und
kostenlos
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
(IRMA)
www.mintmacher.de
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
SINUS-Programms. Parallel dazu arbeitete er in nationalen und
E-Mail
MINTmacher
–
ein
Netzwerk
der
Ein
Projekt
der
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
vernetzen,
zu
koordinieren
und
zu
ergänzen.
Nameakzeptiere
der Einrichtung die AGB (www.mintmacher.de/anmeldung)
akzeptiere die AGB (www.mintmacher.de/anmeldung)
in
Kooperation
Auf
der Schanz mit
39b
· 85049
+49
(0)841
11-0
· Fax
+49
(0)841
11-10
internationalen
Projekten
zurIngolstadt
Lehrerprofessionalisierung im
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
Name der Einrichtung
TelTel
+49
(0)841
8888
5252
11-0
· Fax
+49
(0)841
8888
5252
11-10
inE-Mail
Kooperation
mit
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V. (IRMA)
(IRMA)
Vorname
Nachname
www.mintmacher.de
Schulfach
Schulfach
Tel
+49 nicht
(0)841
88 52 11-0 · Fax +49 (0)841 88 52 11-10
Ich kann an der Auftaktveranstaltung
Ich leider
kann an
nicht
der teilnehAuftaktveranstaltungMINT-Bereich.
leider
teilnehinfo@mintmacher.de
·
www.ingolstadtlandplus.de
Ein
Projekt
der
info@mintmacher.de
www.ingolstadtlandplus.de
Ich möchte am MINTmacher-Tag kostenlos teilnehmen und
Schulfach
Auf
der Schanz 39b · ·85049
Ingolstadt
info@mintmacher.de
· www.ingolstadtlandplus.de
men,
wünsche
weitere Informationen
men, wünsche
zumjedoch
Netzwerk.
weitere Informationen
zum Netzwerk.
www.mintmacher.de
Ich möchte
amjedoch
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
und
akzeptiere
die
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
TelInitiative
+49 (0)841
88 52 11-0 · Fax +49
(0)841
88 52 11-10
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V. (IRMA)
E-Mail
Name
der
Einrichtung
Schulfach
in
Kooperation
mit
akzeptiere
die
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
Name
der
Einrichtung
Seit 2010
ist er Professor
Ich möchte
Labore der TH Ingolstadt
Ich möchte
kennenlernen
die Laboreund
der TH Ingolstadt
kennenlernen
und für Didaktik der Biologie und
in
Kooperation
mit
info@mintmacher.de
·
www.ingolstadtlandplus.de
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
NameIch
der Einrichtung
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilnehDie
Initiative Regionalmanagement
Region Ingolstadt e.V.
inteil.
Kooperation
mit Martin-Luther-Universität
Dernehme
erste MINTmacher-Tag
der16.30
Region
IngolStadtLandPlus
an der
Halle-Wittenberg.
anan
der
Führung
um
Uhr
nehme
teil.
an der
Führung
Ich kann
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilneh-um 16.30 UhrGeographie
Tel +49 (0)841 88 52 11-0 · Fax +49 (0)841 88 52 11-10
men,
jedoch
Informationen
zum Netzwerk.
Ich
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
und
(IRMA)
hat
in
Zusammenarbeit
mit
der
Initiative
junge
findet
amwünsche
19. Februar,
ab weitere
16.30 Uhr,
an der Technischen
Schulfach
Ich
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
Seine
Forschungsschwerpunkte
liegen
in
den
Bereichen
Name
der
Einrichtung
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V. und
men,
wünsche
jedoch
weitere
Informationen
zum Netzwerk.
in
Kooperation mit
Der Ich
erste
MINTmacher-Tag
der Region
IngolStadtLandPlus
info@mintmacher.de
· www.ingolstadtlandplus.de
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
und
akzeptiere
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
Forscherinnen
und
Forscher
e.V. (IJF) und unterstützt von
Hochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10, 85049
Ingolstadt,
Ich
möchte
die Labore
der
TH Ich
Ingolstadt
kennenlernen
und
akzeptiere
diedie
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
Ich
möchte
an
folgendem
Workshop
teilnehmen:
möchte
an folgendem
Workshop teilnehmen:
MINT-Bildung
und
Outdoor-Education.
Ich
möchte
an
folgenden
zwei
Workshops
teilnehmen:
(IRMA)
hat in Zusammenarbeit
mit der Initiative junge
findet
am
19.
Februar,
ab
16.30
Uhr,
an
der
Technischen
akzeptiere
die
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
Ich
möchte
dieFührung
Labore um
der
TH
Ingolstadt
der Initiative
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das Netzwerk
MINTmacher
Die
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
statt.
an der
Uhr
teil.kennenlernen und
Dernehme
erste
MINTmacher-Tag
der16.30
Region
IngolStadtLandPlus
Ich
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilnehIch
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
und
Forscherinnen
und
Forscher
e.V. (IJF) und
unterstützt
von
Name
der
Einrichtung
Ich
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilnehHochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10,
85049
Ingolstadt,
Elementarbereich
Workshop
2 Primarbereich
Workshop
2 Primarbereich
Workshop
11der
Workshop
15Elementarbereich
in Kooperation mit
Workshop
KitaFührung
Workshop
Sekundarstufe
2
nehme
an
um
16.30
Uhr
teil.
der
Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel
ist,
(IRMA)
hat
in
Zusammenarbeit
mit
der
Initiative
junge
Ich
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilnehfindet
am
19.
Februar,
ab
16.30
Uhr,
an
der
Technischen
men,
wünsche
jedoch
weitere
Informationen
zum
Netzwerk.
akzeptiere
die
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
„Wie
kommt der
in die
Lampe“
„Rund
„Wie
ums
kommt
Fliegen“
der
Strom in die Lampe“
„Rund ums
“Mit Kindern
dieStrom
Welt der
Technik
erobern”
“Faszination
Nanotechnologie”
derFliegen“
Bayerischen
Sparkassenstiftung
das Netzwerkzum
MINTmacher
men, wünsche
jedoch weitere Informationen
Netzwerk.
statt.
die
MINT-Angebote
in den Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Forscherinnen
und Forscher
e.V. (IJF)
und
unterstützt
von
Ich
möchte
an
folgendem
Workshop
teilnehmen:
men, wünsche
jedoch
weitere
Informationen
zumIngolstadt,
Netzwerk.
Hochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10, 85049
gefördert
durch
gefördert
durchkennenlernen
Ich
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
der Region
IngolStadtLandPlus
ins
Leben
gerufen.
Ziel teilnehist, und
die
Labore
der
TH
Ingolstadt
und
Ich
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
Anrede/Titel
Ich
möchte
an
folgendem
Workshop
teilnehmen:
Ich
möchte
die
Labore
der
TH
Ingolstadt
kennenlernen
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
der
Stadt
Ingolstadt
zu und
Workshop
32 Klasse
3 bis 6
Workshop
Workshop
4 Klasse
36Klasse
5 bis
3 bis
7 6
Workshop
4 Klasse 5 bis 7 Sparkassenstiftung das Netzwerk MINTmacher
der Bayerischen
Workshop
Grundschule
Workshop
statt.
Ich
möchte
die
Labore
der
TH
Ingolstadt
kennenlernen
und
akzeptiere
die
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
die
MINT-Angebote
in
den
Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
Elementarbereich
Workshop
2
Primarbereich
Workshop
1
nehme
an
der
Führung
um
16.30
Uhr
teil.
men, wünsche
jedoch weitere
Informationen
Netzwerk.
„Bionik:
Fortbewegung“
„Bionik:
„Bionik:
Oberflächen“
Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
“Wie baut
man stabile Brücken
Für Unternehmensvertreter
nehme
ankoordinieren
der Führung
um ins
16.30
Uhrgerufen.
teil. zum
vernetzen,
zu
und
zu
ergänzen.
der
Region
IngolStadtLandPlus
Leben
Ziel ist,
„Wie
kommt an
der Strom
in
die Lampe“ um 16.30
„Rund
ums
Fliegen“
Elementarbereich
Workshop
2 Primarbereich
Workshop
1der
Anrede/Titel
und
Gebäude”
“Schüler
entdecken
Technik”
nehme
Führung
Uhr
teil.
und Neuburg-Schrobenhausen
sowie der Stadt
Ingolstadt
zu
Ich
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilneh„Wie kommt der Strom in die Lampe“
„Rund ums Fliegen“
Ich
möchte
dieinLabore
der TH Ingolstadt
kennenlernen
und
Vorname
Nachname
die MINT-Angebote
den Landkreisen
Eichstätt,
Pfaffenhofen
gefördert
durch
Workshop
8 und 9
Workshop
Workshop
6 Klasse
57 Klasse
8
bisund
12 9 und Workshop
6möchte
Klasse
10koordinieren
bis
12 folgendem
Workshop 53 Klasse
ab Sekundarstufe
1
Workshop
Für10
Lehrkräfte
vernetzen,
zu
und
zu
ergänzen.
Ich
an
Workshop
teilnehmen:
men,
wünsche
jedoch
weitere
Informationen
zum Netzwerk.
Ich
möchte
ander
folgendem
Workshop
teilnehmen:
Ein
Projekt
der
Workshop
Klasse 3 bis 6
Workshop
4 Klasse 5 bis 7
Anrede/Titel
gefördert
durch
nehme
an
Führung
um
16.30der
UhrStadt
teil. Ingolstadt
und
Neuburg-Schrobenhausen
sowie
zu
„Leichtbau“ der3
„Bau„Leichtbau“
einer Grätzelzelle“
„Bau einer
Grätzelzelle“
“Simulation
Energiewende mit dem
Unternehmensvertreter
Ich
möchte
an3folgendem
teilnehmen:
„Bionik:
Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
Workshop
Klasse 3 bis 6 Workshop
Workshop
4 Klasse
5 bis 7
Vorname
Nachname
Energiespardorf”
“Cloud
Computing,
Datensicherheit”
Elementarbereich
Workshop
2 e.V.
Primarbereich
Workshop
1 die
vernetzen,
zu
undder
zu
ergänzen.
IchRegionalmanagement
möchte
Labore
TH
Ingolstadt
Initiative
Region
Ingolstadt
(IRMA) und
Workshop
2kennenlernen
Primarbereich
Workshop
1 Elementarbereich
„Bionik: Oberflächen“
E-Mail„Bionik: Fortbewegung“
Ein
Projekt
derkoordinieren
„Wie kommt
der Strom in die Lampe“
„Rund ums Fliegen“
Workshop
7
Workshop
7
Workshop
2 Primarbereich
Workshop 4
1 Elementarbereich
Workshop
Sekundarstufe 1
Workshop
8 Für Lehrkräfte und
„Wie
kommt
der
Strom
in
die
Lampe“
„Rund
ums
Fliegen“
Ich
möchte
an
folgendem
Workshop
teilnehmen:
nehme
an
der
Führung
um
16.30
Uhr
teil.
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
Vorname
Nachname
Workshop
5
Klasse
8
und
9
Workshop
6
Klasse
10
bis
12
„Wettbewerbsarbeiten“
„Wettbewerbsarbeiten“
“Spielerische
Kreisel”
Unternehmensvertreter
„Wie kommt der
Strom in die Lampe“
„Rund
ums Fliegen“
gefördert
durch
Initiative
Regionalmanagement
Region Ingolstadt e.V. (IRMA)
gefördert
durch
„Bau
einer Grätzelzelle“
Workshop 5 Klasse 8 und 9
Workshop
6 die
Klasse
10 bis
12
E-Mail„Leichtbau“
Ein
Projekt
der 88352
“Fachkräfte
für
Zukunft
gewinnen”
Tel
+49
(0)841
11-0
88 2
52Primarbereich
Workshop
Klasse
3 bis·6Fax +49 (0)841
Workshop
411-10
Klasse 5 bis 7
Workshop
Workshop
13 Elementarbereich
gefördert
durch
Workshop
Klasse
3
bis
6
Workshop
4
Klasse
5
bis
7
„Leichtbau“
„Bau einer Grätzelzelle“
Schulfach
Auf Ich
der
Schanz
39b
· 85049
Ingolstadt
„Bionik:
Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
„Wie
kommt
deran
in die
Lampe“ Workshop
„Rund
ums
Fliegen“
möchte
folgendem
teilnehmen:
Workshop
3 Klasse
3Anmeldung
bis 6
Workshop
4Sie
Klasse
552
bis
711-10,
info@mintmacher.de
· www.ingolstadtlandplus.de
Ich
möchte
anSie
der
folgenden
Betriebsbesichtigung
teilnehmen:
„Bionik:
Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V. (IRMA)
Bitte
senden
per
Bitte
Faxsenden
an 0841
88
die
Anmeldung
per FaxInitiative
an 0841
88
52Strom
11-10,
E-Mail
Workshop
7 die
Tel +49 (0)841 88 52 11-0 · Fax +49 (0)841 88 52 11-10
„Bionik: Fortbewegung“
„Bionik: Oberflächen“
gefördert durch
Schulfach
„Wettbewerbsarbeiten“
Workshop
7
Auf
der
Schanz
39b
·
85049
Ingolstadt
1: Post an Initiative Regionalmanagement
per
per Post anRegion
Initiative
Ingolstadt
Regionalmanagement Region
Ingolstadt
Workshop
2
Workshop
15 Elementarbereich
Klassebis
8 und 9
6 Primarbereich
Klasse
10 bis 12
Workshop
3 Klasse
Workshop
4 Klasse
Klasse
5 bis
info@mintmacher.de
Workshop
5
Klasse·38www.ingolstadtlandplus.de
und69
Workshop
6
10
bis7 12
Name„Wettbewerbsarbeiten“
der Einrichtung
in
Kooperation
mit
„Wie
kommt
der
Strom
in
die
Lampe“
„Rund
ums
Fliegen“
TelInitiative
+49
(0)841
88 52
· Fax
+49
(0)841
88Grätzelzelle“
52 11-10 Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
Die
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
Die Initiative
e.V.
wird
Regionalmanagement
„Leichtbau“
„Bau gefördert
einer
e.V.,Workshop
Auf der Schanz
e.V.,
Auf derOder
melden
b,Sie
85049 Ingolstadt.
Oder
melden
Sie11-0
„Bionik:
Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
5 Klasse 39
8 undb,
9 85049 Ingolstadt.
Workshop
6Schanz
Klasse
10 39
bis 12
„Leichtbau“
„Bau einer
Grätzelzelle“
Schulfach
2:
durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen,
durchfür
das
LandesentwickBayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwickgefördert durch
Bitte
sendenunter
Sie die
Anmeldung per
Fax
anGrätzelzelle“
0841
88
52 11-10,
„Leichtbau“
„Bau
einer
info@mintmacher.de
·
www.ingolstadtlandplus.de
sich
online
www.mintmacher.de/anmeldung
sich
online
unter
an.
www.mintmacher.de/anmeldung
an.
Name der Einrichtung
lung
und Heimat.
lung und Heimat.
in Kooperation
mit
Workshop
3
Klasse
3 bis
6
Workshop
4 Klasse
5 bis
7
Bitte
senden
Sieam
dieMINTmacher-Tag
Anmeldung
per kostenlos
Fax an 0841
88Ingolstadt
52 11-10,
7
Ich
möchte
teilnehmen
und
Workshop
5
Klasse
8
und
9
Workshop
6
Klasse
10
bis
12
per
Post
an
Initiative
Regionalmanagement
Region
Workshop
7
3:
„Bionik: Fortbewegung“
„Bionik:
Oberflächen“
„Wettbewerbsarbeiten“
„Leichtbau“
„Bau
einer Grätzelzelle“
7die AGB
per Workshop
Post
an Initiative
Ingolstadt
(www.mintmacher.de/anmeldung)
„Wettbewerbsarbeiten“
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
Nameakzeptiere
der
e.V.,
AufEinrichtung
der
Schanz
39Regionalmanagement
b,
85049 Ingolstadt.Region
Oder melden
Sie
in
Kooperation
mit
Ich
möchte
MINTmacher-Tag
teilnehmen
Aufgrund
begrenzteram
Teilnehmerzahlen
in denkostenlos
einzelnen Betrieben
(sieheund
Rück„Wettbewerbsarbeiten“
durch
das
Bayerische
Staatsministerium
der
Finanzen,
für
LandesentwickDie Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
e.V.,online
Auf derunter
Schanz
39 b, 85049 Ingolstadt. Oder an.
melden Sie
sich
www.mintmacher.de/anmeldung
Workshop
5 Klasse 8 undder
9
Workshop 6 Klasse 10 bis 12
Ich
kann
der
Auftaktveranstaltung
teilnehseite),
bitten
wiran
Siedie
drei
Favoriten
mit Priorisierung leider
(1, 2 undnicht
3) anzugeben.
Workshop
7Sie
lung
und
Heimat.
durch
das
Bayerische
Staatsministerium
Finanzen,per
für Landesentwickakzeptiere
AGB
(www.mintmacher.de/anmeldung)
Bitte
senden
die Anmeldung
Faxeiner
an
0841
11-10,
Bitte
senden
0841
8888
5252
11-10,
sichIch
online
unter
www.mintmacher.de/anmeldung
an.
„Leichtbau“Sie die Anmeldung per Fax
„Bauan
Grätzelzelle“
möchte
am
MINTmacher-Tag
kostenlos
teilnehmen
und
lung und„Wettbewerbsarbeiten“
Heimat.
men,
wünsche
jedoch
weitere
Informationen
zum
Netzwerk.
Bitte senden Sie die Anmeldung per Fax an 0841 88 52 11-10,
per
Post
an
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
Ich kann andie
derAGB
Auftaktveranstaltung
leider nicht teilnehper Post an Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt
(www.mintmacher.de/anmeldung)
per akzeptiere
Post an Initiative
Regionalmanagement
Ingolstadt
7
Die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
e.V.,Workshop
Auf
der
Schanz
39
85049
Ingolstadt.
Oder
melden
Ich
diejedoch
Labore
der TH Informationen
IngolstadtRegion
kennenlernen
und
Die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
men,möchte
wünsche
weitere
zum Netzwerk.
e.V.,
der
Schanz
b, b,
85049
Ingolstadt.
Oder
melden
SieSie
BitteAuf
senden
Sie die 39
Anmeldung
per
Fax an 0841
88
52 11-10,
durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwick„Wettbewerbsarbeiten“
Die
Initiative
Regionalmanagement
Region
Ingolstadt
e.V.
wird
gefördert
kann
an
der
Auftaktveranstaltung
leider
nicht
teilnehe.V.,Ich
Auf
der
Schanz
39
b,
85049
Ingolstadt.
Oder
melden
Sie
durch
das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicksich
online
unter
www.mintmacher.de/anmeldung
an.
nehme an der Führung um 16.30 Uhr teil.
lung und Heimat.
sich
online
www.mintmacher.de/anmeldung
perdasPost
an unter
Initiative
Regionalmanagement
Regionan.
Ingolstadt
durch
Bayerische
Staatsministerium
der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.
Ich
möchte
die
Labore
der
TH
Ingolstadt
kennenlernen
und
wünsche
jedoch weitere Informationen zum
sichmen,
online
unter www.mintmacher.de/anmeldung
an.Netzwerk.
lung und Heimat.
Die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. wird gefördert
e.V.,
Aufsenden
der Schanz
39Anmeldung
b, 85049 Ingolstadt.
Sie
Bitte
Sie die
per Fax anOder
0841melden
88 52 11-10,
nehme an der Führung um 16.30 Uhr teil.
Ich möchte
an folgendem
teilnehmen:
durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für LandesentwickIch möchte
die LaboreWorkshop
der TH Ingolstadt
kennenlernen und
sich
unter
www.mintmacher.de/anmeldung
an. Ingolstadt
peronline
Post an
Initiative
Regionalmanagement Region
lung und Heimat.
Anmeldung
Anmeldung
Anmeldung
Anmeldung
Anmeldung
Anmeldung
Referent
Anmeldung
Eine MINT-Allianz für die Region
Anmeldung
Prof.
Dr. Martin Lindner
Anmeldung
Eine MINT-Allianz für die Region
Eine MINT-Allianz für die Region
Eine MINT-Allianz für die Region
Eine
MINT-Allianz
fürdie
dieRegion
Region
Eine
MINT-Allianz
Eine
MINT-Allianz
fürfür
die
Region
Eine MINT-Allianz für die Region
www.mintmacher.de
www.mintmacher.de
Eine MINT-Allianz für die Region
MINTmacher-Tag
MINTmacher-Tag
der Region der Region
MINTmacher-Tag
MINTmacher-Tag
IngolStadtLandPlus
IngolStadtLandPlus
der
Region
der Februar
Region 2014
19.
19. Februar 20142.
MINTmacher-Tag
MINTmacher-Tag
MINTmacher-Tag
IngolStadtLandPlus
MINTmacher-Tag
IngolStadtLandPlus
der
Region
IngolStadtLandPlus
der
Region
der
Region
MINTmacher-Tag
19.
Februar
2014
der
Region 2014
19. Februar
IngolStadtLandPlus
IngolStadtLandPlus
der
Region
MINTmacher-Tag
IngolStadtLandPlus
22.
Oktober
2014
19.
Februar
2014
19.
IngolStadtLandPlus
derFebruar
Region 2014
19. Februar 2014
Schyren-Gymnasium,
Pfaffenhofen/Ilm
19.
Februar 2014
IngolStadtLandPlus
19. Februar 2014
MINTmacher-Tag
MINTmacher-Tag
der Region
Design: junges-blut.com
Der
erste MINTmacher-Tag der Region
statt.
statt.IngolStadtLandPlus
Der erste
MINTmacher-Tag
der Region
findet
am 19.
Februar, ab 16.30
Uhr, anIngolStadtLandPlus
der Technischen
findet am 19.
Februar, ab
16.30
Uhr, an der
Hochschule
Ingolstadt
(THI),
Esplanade
10, Technischen
85049 Ingolstadt,
Hochschule
Ingolstadt (THI),
Esplanade
10, 85049 Ingolstadt,
Anrede/Titel
Anrede/Titel
Der
2. MINTmacher-Tag
der Region
IngolStadtLandPlus
statt.
statt. am 22. Oktober 2014, im Schyren-Gymnasium,
findet
Der erste MINTmacher-Tag der Region IngolStadtLandPlus
Niederscheyerer Str.4, 85276 Pfaffenhofen/Ilm, statt.
Vorname
Nachname
Vorname
Nachname
findet am 19. Februar, ab 16.30
Uhr,
an der Technischen
Anrede/Titel
Hochschule Ingolstadt (THI), Esplanade 10, 85049 Ingolstadt,
Anrede/Titel
statt.
E-Mail
E-Mail
www.mintmacher.de
www.mintmacher.de
MINTmacher - das Netzwerk
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und
Technik. Eine gute Bildung in diesen Bereichen ist Voraussetzung,
um an unserer technisch geprägten Welt teilhaben und sie
mitgestalten zu können. MINT-Berufe bieten jungen Menschen
zudem hervorragende Karrierechancen. Gleichzeitig ist
MINT-Wissen eine wichtige Ressource für unsere Region,
deren Wohlstand auf MINT-Fachkräften gründet.
Die Region IngolStadtLandPlus mit ihren Unternehmen,
Bildungseinrichtungen und Institutionen vereint ein vielfältiges
MINT-Angebot. Ziel des Netzwerkes MINTmacher ist, die Angebote zu koordinieren und allen Interessierten einen schnellen,
sicheren Zugang zu den bestehenden Angeboten zu verschaffen:
Kindern und Jugendlichen, Eltern, pädagogischen Fachkräften,
Lehrkräften aller Schularten, Unternehmen und Betrieben.
MINTmacher - Strategie
Mit dem Netzwerk MINTmacher wollen wir vor Ort eine
durchgängige MINT-Bildungskette von der Kita bis zum Schulabschluss aufbauen. So wollen wir Kinder und Jugendliche für
technisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge begeistern
und ihnen frühzeitig den Kontakt zu ansässigen Unternehmen –
insbesondere den kleinen und mittelständischen – ermöglichen.
Davon profitieren alle: Kinder und Jugendliche, Eltern, pädago
gische Fachkräfte, Lehrkräfte aller Schularten,
Unternehmen und Betriebe.
MINTmacher - Tag
Eine Aufgabe des Netzwerks ist, Impulse zu setzen und fürs
MINTmachen zu begeistern. Mit dem MINTmacher-Tag wenden wir
uns in erster Linie an Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und
Ausbilder, die Anregungen für ihren pädagogischen Alltag und
den Austausch miteinander suchen.
Programm
14:00 15:30
Betriebsbesichtigungen
15:30
Anmeldung: Kaffee & Kuchen
16:00
Begrüßung
16:10
Prof. Dr. Martin Lindner
Wie außerschulisches Lernen wirklich fruchtbar wird
– Ergebnisse aus der Forschung für die Kooperation
Unternehmen / Schule
16:40
Diskussion
17:00
1. Runde Workshops
18:00
Betriebsbesichtigungen
Workshops
Altmann Zylinderschleiferei GmbH
Workshop 1: Mit Kindern die Welt der Technik erobern
Ausführung aller Dreh-, Fräs-, Feinbohr- und Honorararbeiten für
den allgemeinen Maschinenbau nach DIN. Instandsetzung von
Verbrennungsmotoren für Personenwagen, Lastwagen, Schlepper,
Gabelstapler und stationäre Antriebe.
Anbieter: Haus der kleinen Forscher
Leitung: Frau Winterhalter-Salvatore
Dieselstraße 3 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Abieter: Science Lab e.V.
Leitung: Heike Schettler
Daiichi Sankyo Europe GmbH
Daiichi Sankyo gehört zu den 20 größten Pharmakonzernen weltweit. Am Produktionsstandort Pfaffenhofen werden von über 400
Mitarbeitern innovative Arzneimittel entwickelt, hergestellt und
in 50 Länder der Welt geliefert.
Workshop 2: Wie baut man stabile Brücken und Gebäude?
Workshop 3: Simulation der Energiewende
mit dem Energiespardorf
Anbieter: Bund Naturschutz
Leitung: Peter Satzger
Luitpoldstraße 1 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Workshop 4: Spielerische Kreisel
Pause (Snacks, Getränke)
und Besuch des Marktplatzes der Akteure
Huber GmbH
Leitung: Dr. Christian Ucke
18:45
2. Runde Workshops
Workshop 5: Faszination Nanotechnologie
19:45
Gelegenheit zum Austausch
Werkzeugschleifen ist Facharbeit! Die Huber GmbH in Pfaffenhofen bietet neben Werkzeuginstandsetzung und Beschichtungsservice auch Fertigungen von Neu- und Sonderwerkzeugen.
Raiffeisenstraße 12 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Humbach & Nemazal Offsetdruck GmbH
Vom Garagenbetrieb zur modern ausgestatteten Druckerei. Mit
besonderen Techniken wertet das Unternehmen ihre Produkte auf
Kundenwunsch hin auf und garantiert so Hochwertigkeit.
Ingolstädter Straße 102 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Anbieter: Initiative junge Forscherinnen und Forscher
Leitung: Dr. Ruth Jesse
Workshop 6: Vorstellung: „Schüler entdecken Technik“
Anbieter: Verantwortungspartner Ingolstadt, Technik für Kinder,
(Kessel AG und Pollin Electronic GmbH)
Leitung: Florian Holzapfel und Mathias Daubmeier
Workshop 7: Cloud Computing, Datensicherheit
Müllerbräu GmbH & Co. KG
Anbieter: Stahl GmbH
Leitung: Fabian Stahl
Wie wird aus einem Hallertauer Hopfen ein leckeres Bier? Was
ist der Unterschied zwischen ober- und untergärigem Bier? Und
woher bekommt eine Brauerei eigentlich ihre Energie?
Workshop 8: Anders sein als andere
- Fachkräfte für die Zukunft gewinnen
Hauptplatz 36 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Anbieter: WEMA Zerspanungswerkzeuge GmbH
Leitung: Max Prem
Wema Zerspanungswerkzeuge GmbH
Werkzeugkultur in der 3. Generation
Produkte, Philosophie und Zukunft eines
familiengeführten Mittelstandbetriebes.
Raiffeisenstraße 9 - 85276 Pfaffenhofen/Ilm
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 842 KB
Tags
1/--Seiten
melden