close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Wirtschaftsjahr 2015 - IBF Luxembourg

EinbettenHerunterladen
TRIFOLION BUSINESS
FOKUS WIRTSCHAFT im TRIFOLION Echternach
In Zusammenarbeit mit
Luxemburg - quo vadis?
Das Wirtschaftsjahr 2015
Haushaltsdefizit, Index, Bankgeheimnis:
Ein Ausblick auf die wirtschaftliche Entwicklung Luxemburgs
Donnerstag, den 16.10.2014 ab 17:30 H
Eintritt frei
mit anschließendem Get-together
Wohin steuert die wirtschaftliche Entwicklung Luxemburgs?
Der Prozess des Wandels in der Luxemburger Wirtschaft hat schon seit Jahren begonnen, unerbittlich
angetrieben von den weltweiten Marktkräften. Luxemburgs
Wirtschaft steht im Jahr 2015 vor einigen Herausforderungen: So
muss sich der Staatshaushalt unter anderem durch die
europäische Steuerharmonisierung auf Einbußen beim
Umsatzsteueraufkommen aus der E-Commerce-Branche ab 2015
vorbereiten. Zusätzlich läuft der Countdown zur Umsetzung des
automatischen Austauschs von steuerrelevanten Informationen
mit anderen EU-Ländern. Wie der Finanzsektor, der die Wirtschaft
dominiert, dies verkraften wird, ist offen. Bereits seit der
Finanzkrise fällt dessen Beitrag zum BIP und zu den
Staatseinnahmen. Auch die Industrie befindet sich in einem Diversifizierungsprozess, da hier die einstige
Dominanz von Eisen/Stahl zu Ende geht. Dem Staat fehlen bereits heute die laufenden Einnahmen, um den
komfortablen Wohlfahrtsstaat zu finanzieren.
Sind Abstriche am Sozialsystem (Lohnindexierung, Renten, Gesundheit) unumgänglich? Führen steigende
Lohnkosten durch die Indexierung und die anstehenden Entwicklungen bei den steuerlichen und politischen
Rahmenbedingungen zu einer sinkenden Wettbewerbsfähigkeit des Finanz- und Wirtschaftsstandortes
Luxemburg? Wie können sich luxemburgische Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf diese ökonomischen
Entwicklungen vorbereiten?
Diskutieren Sie mit!
Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie von drei Wirtschaftsexperten unseres Partners PWC Luxemburg
Luc Henzig - Partner
PwC Luxembourg
Henzig verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in der Beratung und
Prüfung von öffentlichen Institutionen sowie von Industrie und
Handelsbetrieben in Luxemburg und der Großregion. Als langjähriges
Mitglied des Country Leadership Teams von PWC zeichnet er verantwortlich für die Marktentwicklung in Luxemburg
und
der
Großregion und verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu den
Entscheidungsträgern.
Björn Ebert - Partner
PwC Luxembourg
Ebert verfügt über langjährige Erfahrung als Wirtschaftsprüfer im
Finanzsektor in Deutschland und Luxemburg. Er ist unter
anderem Co-Autor der Studie „Auswertung der Jahresabschlüsse
deutscher Banken in Luxemburg“
François Mousel - Director
PwC Luxembourg
Neben seiner Spezialisierung auf den Finanzsektor ist Mousel
maßgeblich eingebunden in die Aus- und Weiterbildung von Wirtschaftsprüfern. Er unterrichtet nicht nur an der Uni Luxemburg sondern sitzt
auch im Prüfungsausschuss der Wirtschaftsprüfer.
Mit Unterstützung der Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftsinitiative und des International Bankers
Forum (IBF) Luxembourg
Anmeldungen an:
Dr. Désirée Dall’Agnol
Projektleitung
d.dallagnol@trifolion.lu
Tel : +352 26 72 39 204
Weitere Infos unter: www.trifolion.lu
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kultur- und Kongresszentrum TRIFOLION Echternach!
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
355 KB
Tags
1/--Seiten
melden