close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Hyperschall-Windkanal Kochel/Tullahoma 1940-1960

EinbettenHerunterladen
Heimatkundlicher und technik-historischer Vortrag am Mittwoch 22. Okt. 2014, 19 Uhr:
Hyperschall unterm Herzogstand
Prof. Dr.-Ing. Dietrich Eckardt, München:
Der Hyperschall-Windkanal Kochel/Tullahoma 1940 – 1960
Die DGLR (Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V.), Bezirksgruppe München
und der SPD-Ortsverein Kochel am See laden zu einem gemeinsamen Vortragsabend ein.
Als Teil der Raketenentwicklung in Peenemünde wurde ab 1940 in Kochel-Altjoch eine große
Mach 10 - Windkanalanlage geplant, in der Flug-Geschwindigkeiten bis zu 11'000 km/h simuliert
werden sollten und die damit vergleichbaren internationalen Projekten um Jahrzehnte voraus
war. Die geplanten Anlagekosten lagen bei 50 Millionen Reichsmark, was heute etwa 300-400
Millionen Euro entspräche. Die benötigte hydraulische Antriebsleistung von 57 MW betrug knapp
50 % derjenigen des Walchensee-Kraftwerks. Die Anlage wurde bis Kriegsende nicht gebaut,
aber detailliert durchgeplant und einzelne Maschinen wurden angeliefert. Auf Basis dieser Unterlagen wurde der Windkanal bis 1960 am Arnold Engineering Development Center der US Air
Force in Tullahoma, Tennessee errichtet, wo er seither als „Tunnel A“ - neben inzwischen anderen, leistungsstärkeren Anlagen - für alle Hochgeschwindigkeits-Entwicklungen (X-15 Raketenflugzeug, Space Shuttle, Hyperschall-Flugkörper) zum Einsatz kam.
Einziges Relikt des Windkanalprojektes in Oberbayern ist die bis 1950 realisierte RissbachÜberleitung, mit der die Wasserkapazität des Walchensee-Kraftwerks – ohne die parallel geplante Windkanalanlage – dauerhaft gesteigert wurde. Durch jüngste Dokumentenfunde im US
Nationalarchiv Washington DC, im Archiv der Universität Huntsville AL, im Bundes-Militärarchiv
Freiburg und im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München konnten Einzelheiten dieses bisher
weitgehend unbekannten Projektes geklärt werden. Prof. Eckardt schildert die Vorarbeiten für
Kochel und die Technik und Leistungsfähigkeit der bis heute in den USA betriebenen
Windkanal-Großanlage.
Datum:
Mittwoch 22. Okt. 2014, 19 Uhr
Ort:
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V., Schloß Aspenstein,
82431 Kochel am See, Vollmar-Saal
Veranstalter:
DGLR Bezirksgruppe München und SPD-Ortsverein Kochel a. See
——————————————————————————————————————————
V.i.S.d.P: Hedwig Sensen, DGLR Bezirksgruppe München, bg-muenchen@dglr.de und
Thomas Weißenborn, Vorsitzender des SPD-OV Kochel, Alte Str. 26 a, 82431 Kochel, Tel. 0151
12780685 - www.spd-kochel.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden