close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GWZO Newsletter | Oktober 2014 - Universität Leipzig

EinbettenHerunterladen
Newsletter | Oktober 2014
Jahrestagung des GWZO
20.-21. Oktober 2014
Jahrestagung des GWZO | Viertes Deutsch-Polnisches Mediävistentreffen
An der Schwelle zu einer neuen Zeit? Lothar III. (1125–1137) und Bolesław III. (1102–1138) in
ihren europäischen Bezügen | Programm
Veranstalter: GWZO-Forschungscluster I: „Ausweitung und Verdichtung – Ostmitteleuropa im früheren
Mittelalter“ in Zusammenarbeit mit:
Stały Komitet Mediawistów Polskich [Ständiges Komitee der Polnischen Mediävisten],
Prof. Dr. Leszek Słupecki, Rzeszów; Historisches Seminar der Universität Leipzig, Mittelalterliche
Geschichte, Prof. Dr. Wolfgang Huschner
Leitung: Prof. Dr. Christian Lübke, Prof. Dr. Matthias Hardt (GWZO)
Jahresvorlesung des GWZO – Oskar-Halecki-Vorlesung 2014
Dienstag, 21. Oktober 2014, 19 Uhr c. t.
Prof. Dr. Karol Modzelewski (Warschau):
Gesellschaftspsychologie einer Revolution. Die „Solidarność“ als Massenbewegung, ihre
Niederlage während des Kriegsrechts, und wie ihr Mythos als Deckmantel für die
Transformationsprozesse in Polen genutzt wurde | Programm
Internationale Konferenz
22.–24.10.2014
Orte: Franckesche Stiftungen zu Halle, Haus 1 (Amerika-Zimmer), Franckeplatz 1, D-06110 Halle
(Saale) | GWZO, Reichsstr. 4–6, 04109 Leipzig, Konferenzraum
Internationale Konferenz | Imaginations and Configurations of Polish Society – From the Middle
Ages through the 20th Century | Programm
Veranstalter: Aleksander-Brückner-Zentrum, Institut für Geschichte an der Polnischen Akademie der
Wissenschaften Warschau (IH PAN) und Geisteswissenschaftliches Zentrums Geschichte und Kultur
Ostmitteleuropas Leipzig (GWZO)
Stand der Informationen: 23.09.2014
Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Ewa Tomicka-Krumrey | 0341 97 355 64 | ewa.krumrey@uni-leipzig.de| uni-leipzig.de/gwzo
GWZO-Newsletter | Oktober 2014
|2
Vortrag
20.10.2014, 17 Uhr c. t.
Ort: Vortragssaal der Universitätsbibliothek Leipzig (Bibliotheca Albertina), Beethovenstr. 6, 04107
Leipzig, 1. Stock
Prof. Dr. Gerhard Paul (Europa-Universität Flensburg)
Lemberg 1941. Gewalt in Bildern – Gewalt der Bilder – Gewalt an Bildern
Veranstalter: Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der
Universität Leipzig (GWZO) und Kompetenzzentrum Mittel- und Osteuropa Leipzig (KOMOEL)
Moderation: Prof. Dr. Stefan Troebst (GWZO)
Projektvorträge
1.10.2014, 10:00 Uhr
Dr. Mónica Dánél (ELTE, Budapest)
Space Images
Gast der Projetgruppe “Kulturelle Ikonen”
1.10.2014, 13:30 Uhr
Christian Ganzer (Stipendiat DAAD)
Die Festung Brest als Erinnerungsort - eine Projektvorstellung
Gast der Projektgruppe „Kulturelle Ikonen“
1.10.2014, 15:15 Uhr
Dr. Andreas Keller (Ural States University Ekaterinburg)
Nord-Expresszug St. Petersburg-Madrid, 1884-1914. Russlands Rückkehr nach Europa?
Vortrag im Rahmen eines Seminars zur Ringvorlesung des GWZO im Sommersemester 2014
Mittwochsvorträge
Mittwochsvorträge des GWZO im WS 2014/2015
Aktuelle Forschungen zur Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas.
Vorträge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des GWZO | das gesamte Programm
Zeit: Mittwochs, 17 Uhr c.t., 15.10.2014 – 11.2.2015
Vorträge im Oktober
15.10.2014
Dr. Jan Zofka (GWZO)
Die Krim nach dem Zerfall der Sowjetunion. Aufstieg und Fall der pro-russländischen Bewegung
1991–1995
29.10.2014
Prof. Dr. Karol Sauerland (Akademia Pomorska Słupsk / Universität Warschau)
Der Anfang vom Ende des Jaruzelski-Staates. Der Tod des Priesters Jerzy Popiełuszko – aus dem
Tagebuch eines Zeitzeugen
Stand der Informationen: 23.09.2014
Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Ewa Tomicka-Krumrey | 0341 97 355 64 | ewa.krumrey@uni-leipzig.de| uni-leipzig.de/gwzo
GWZO-Newsletter | Oktober 2014
|3
Stipendiaten
Christian Ganzer (Leipzig)
Förderung: DAAD
1.10.2014-30.6.2015 | Gast der Projektgruppe „Kulturelle Ikonen“
Andrew Demshuk, PhD (University of Alabama)
Förderung: Alexander von Humboldt Stiftung
1.8.2014– 31.7.2015 | Gast der Projektgruppe „Geschichte bauen“
Gastwissenschaftlerin
Dr. Mónika Dánél (Loránt Eötvös Tudományegyetem, Budapest)
08.09.–06.10.2014 | Gast der Projektgruppe „Kulturelle Ikonen“
Verschiedenes
Dr. Arnold Bartetzky (Fachkoordinator für Kunstgeschichte Ostmitteleuropas am GWZO) wurde im
August 2014 durch die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr.
Barbara Hendricks MdB zum Ko-Vorsitzenden der Expertengruppe Städtebaulicher Denkmalschutz
berufen.
Soweit nicht anders angegeben finden alle Veranstaltungen statt im:
GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage
Stand der Informationen: 23.09.2014
Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Ewa Tomicka-Krumrey | 0341 97 355 64 | ewa.krumrey@uni-leipzig.de| uni-leipzig.de/gwzo
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
84 KB
Tags
1/--Seiten
melden