close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10. Schuljahr Realschule Sekundarschule Privatschule - Feusi

EinbettenHerunterladen
10. Schuljahr
Gesundheit / S oziales
KV / Handel / Informatik
10. Schuljahr
Liebe Leserin, lieber Leser
Es freut mich sehr, dass Sie sich für die Lehrgänge des Feusi Bildungszentrums
Bern respektive Solothurn interessieren. Als innovatives und inhabergeführtes
Familienunternehmen widmen wir uns seit über 60 Jahren ausschliesslich der
Aus- und Weiterbildung unserer Kundinnen und Kunden.
Dank unserer Unabhängigkeit, unseren hochqualifizierten und praxisorientierten
Mitarbeitenden sowie der hohen Weiterempfehlungsquote von durchschnittlich
über 93 % haben wir im Mittelland eine führende Stellung im Bildungsmarkt.
Unser Bestreben ist es, uns auch in Zukunft mit individuellen Bildungslösungen
zu profilieren.
Gemäss unseren Kundinnen und Kunden sprechen unter anderem folgende
Argumente für das 10. Schuljahr am Feusi Bildungszentrum Solothurn:
– – Persönliche Beratung und Betreuung
– – Familiärer Rahmen
– – Standort der Schule unmittelbar beim SBB-Bahnhof
– – Interne Nachhilfe und Berufsberatung
Auf www.feusi.ch finden Sie alles über unsere aktuellen Angebote.
Dürfen wir Sie persönlich beraten?
Freundliche Grüsse
Ihre Sandra von May-Granelli
Inhaltsverzeichnis
Herzlich willkommen
5
Ausbildung6
Kurskonzept7
10. Schuljahr Gesundheit / S oziales
8
10. Schuljahr KV / H andel / I nformatik
9
Zulassungsbedingungen11
Weiterführende Ausbildungen
12
Kosten12
Ausbildungs- und Gesamtstruktur
13
Wegbeschreibung Solothurn
14
Das Feusi Bildungszentrum
15
3
10. Schuljahr
4
Herzlich willkommen
Danke, dass Sie sich für das 10. Schuljahr am Feusi Bildungszentrum Solothurn
interessieren. Sie zeigen damit, dass Sie sich optimal und sinnvoll auf Ihre
Berufslehre oder eine weiterführende Ausbildung vorbereiten wollen.
Gerne unterstützen und begleiten wir Sie auf diesem Weg. Mit der Wahl der
entsprechenden Fachrichtung, Gesundheit / S oziales oder KV / H andel / I nformatik,
werden Sie entsprechend Ihren Interessen zielgerichtet ausgebildet.
Gerne informieren wir Sie, bei einem unverbindlichen Gespräch, über Ihre
Möglichkeiten.
Vereinbaren Sie einen Termin über das Schulsekretariat, Telefon 032 544 54 54.
Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen.
Freundliche Grüsse
Rolf Gunziger
Standortleiter
5
10. Schuljahr
Ausbildung
Das 10. Schuljahr bereitet die Jugendlichen je nach Fachrichtung
auf verschiedene Berufe im Bereich Gesundheit / S oziales oder
KV / H andel / I nformatik vor.
Im Zentrum stehen die persönliche Betreuung und individuelle Förderung.
Die schuleigene Berufsberatung bietet den Jugendlichen Hilfestellung bei der
Berufswahl und Lehrstellensuche.
6
Kurskonzept
Das Kurskonzept bietet zwei Möglichkeiten für die Schwerpunktbildung.
10. Schuljahr
Gesundheit / Soziales
10. Schuljahr
KV / H andel /
Informatik
Deutsch
Niveau B* oder E*
■
■
Englisch
Niveau B* oder E*
■
■
Französisch
Niveau B* oder E*
■
■
Mathematik
Niveau B* oder E*
■
■
Informatik
■
Informatik erweitert
■
■
■
■
■
■
Allgemeinbildung
Berufsinformation
Wirtschaftskunde
Geschichte
■
Tastaturschreiben
Biologie
■
Chemie
■
Physik
■
Anatomie /
Pathologie
■
Angewandte Medizin
■
■
■
■
Verkaufspsychologie
Berufsspezifisches
selbständiges Lernen
■
■
Bis Anschlusslösung erreicht
*
7
B: Basis E: Erweitert | Änderungen vorbehalten
10. Schuljahr
10. Schuljahr Gesundheit / Soziales
Ziele
Schülerinnen und Schüler der Vorschule für Gesundheits- und Sozialberufe
– – bereiten sich auf den Berufseinstieg in die Gesundheits- oder
Sozialbranche vor;
– – erarbeiten sich in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern
eine solide Basis;
– – gewinnen erste Kenntnisse über den Aufbau und Funktion des
menschlichen Körpers;
– – festigen und erweitern ihre Sprachkenntnisse;
– – eignen sich verschiedene Arbeits- und Lerntechniken an;
– – werden im Hinblick auf die Berufswahl persönlich begleitet und beraten.
Kursart
Vollzeit
Kursort
Solothurn
Kursdauer
1 Jahr
Kursbeginn
Jeweils im August (Eintritt auch während des Jahres möglich)
Kurszeiten
Montag bis Freitag
Freiwillige Zusatzfächer
– – Informatik erweitert
– – Tastaturschreiben
– – Verkaufspsychologie
Anmeldung
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bitte verwenden Sie das beiliegende
Anmeldeformular.
8
10. Schuljahr KV / H andel / I nformatik
Ziele
Schülerinnen und Schüler der Vorschule für KV / H andel / I nformatik
– – bereiten sich auf eine KV-Lehre (B- oder E-Profil) vor;
– – bereiten sich auf den Berufseinstieg im Handel oder in der Informatik vor;
– – festigen und erweitern ihre Sprachkenntnisse;
– – eignen sich verschiedene Arbeits- und Lerntechniken an;
– – werden im Hinblick auf die Berufswahl persönlich begleitet und beraten.
Kursart
Vollzeit
Kursort
Solothurn
Kursdauer
1 Jahr
Kursbeginn
Jeweils im August (Eintritt auch während des Jahres möglich)
Kurszeiten
Montag bis Freitag
Freiwillige Zusatzfächer
Chemie
Anatomie / P athologie
Angewandte Medizin
Anmeldung
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Bitte verwenden Sie das beiliegende
Anmeldeformular.
9
10. Schuljahr
10
Zulassungsbedingungen
11
Kurs
Zulassungsvoraussetzungen
10. Schuljahr
Gesundheit /Soziales
– Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
– Aufnahmegespräch
10. Schuljahr
KV / Handel / Informatik
– Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
– Aufnahmegespräch
10. Schuljahr
Weiterführende Ausbildungen
Die nachfolgenden Lehrgänge bauen auf dem absolvierten 10. Schuljahr auf.
> > Handelsschule EFZ
> > Tourismusschule EFZ
Detailliertere Informationen finden Sie unter www.feusi.ch.
Wir beraten Sie gerne persönlich.
Kosten
Bitte entnehmen Sie die aktuellen Preise auf www.feusi.ch bei den entsprechenden
Lehrgängen unter Kosten. Preisänderungen und weitere Anpassungen sind
vorbehalten.
12
Ausbildungsstruktur
und Gesamtangebot
Ausbildungs- und Gesamtstruktur
Kita
Weiterbildung
Höhere Fachschule Wirtschaft HFW
– Kita zur frühkindlichen Förderung
Führung
– Führungsfachleute, eidg. FA
– Leadership
– Management
– Technische Kaufleute, eidg. FA
– Prozessfachleute, eidg. FA
– Logistikfachleute, eidg. FA
– Repetitorium Berufsprüfungen
– Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF
– Dipl. Agro-Kaufleute HF
– Dipl. Betriebswirtschafter/-in NDS HF
– Dipl. Projektmanager/-in NDS HF
– Dipl. HR-Manager/-in NDS HF
Human Resources
– Personalassistent/-in HRSE
– HR-Fachleute, eidg. FA
– Dipl. HR-Manager/-in NDS HF
– Kurs für Berufsbildner/-innen
Certificate of Advanced Studies
– CAS FH in Business Communication
– CAS FH in Dienstleistungsmanagement
– CAS FH in Eco Economics
– CAS FH in International Management
– CAS FH in Project Management
– CAS FH in Unternehmensführung
– Preschool bilingual de/en
– Kindergarten
1.–9. Schuljahr
– Primarschule (1.–6.)
– Sekundarschule (7.–9.)
– Mittelschulvorbereitung (7./8.)
– Realschule (8./9.)
– Sportschule (7.–9.)
10. Schuljahr
– 10. Schuljahr modular
– 10. Schuljahr Sport
– 10. Schuljahr Gesundheit/Soziales
– 10. Schuljahr KV/Handel/Informatik
Berufsbildung
– Handelsschule EFZ
– Handelsschule intensiv EFZ
– Tourismusschule EFZ
– Tourismusschule intensiv EFZ
– Sporthandelsschule EFZ
– Prüfungsvorbereitungskurse
Kaufmann/Kauffrau
– Kaufmann/Kauffrau EFZ
Nachholbildung
– Bürofach- und Handelsdiplom VSH
Zusatzausbildung
– Kaufmännisches PraktikumsstellenManagement
Maturitätsschulen
– Quarta (gym. Unterricht 9. Schuljahr)
– Gymnasium 1. Bildungsweg
– Sportgymnasium
– Gymnasium und KV innert 4 Jahren
– Maturitätsvorkurs für Erwachsene
– Berufsmaturität kaufmännische,
technische sowie gesundheitliche
und soziale Richtung
– Passerelle Berufsmaturität Universität
Sportschulen
– Sportschule (7.– 9.)
– Sport-Quarta (gymn. Unterricht 9. Sj.)
– 10. Schuljahr Sport
– Sportgymnasium
– Sporthandelsschule Kaufleute EFZ
Nachhilfe
– Nachhilfeunterricht
– Aufgabenhilfe
– Prüfungsvorbereitung
– Kleingruppenunterricht
– Ferienkurse
Marketing und Verkauf
– Marketing-Assistent/-in Feusi MarKom
– Verkaufsfachleute, eidg. FA
– Verkaufsleiter/-in, eidg. Diplom
– Marketingfachleute, eidg. FA
– Marketingleiter/-in, eidg. Diplom
– Detailhandelsmanager/-in, eidg. Diplom
Finanz- und Rechnungswesen
– Einführungskurs Rechnungswesen
– Sachbearbeiter/-in
Rechnungswesen VSK
– Fachleute im Finanz- und
Rechnungswesen, eidg. FA
Private Hochschule Wirtschaft
PHW Bern
Bachelorstudiengänge
– Bachelor in Business Administration FH
– Bachelor in Business Administration FH
für Spitzensportler
– Upgrade für HF-Absolventen/-innen zum
Bachelor in Business Administration FH
– Vorkurs Betriebswirtschaft und
Management
Masterstudiengänge
– EMBA FH in Business Engineering
– EMBA FH in General Management
– EMBA FH in Management und
Leadership
– EMBA FH in Medical Management
– EMBA FH Upgrade für NDS FH
Absolventen/-innen
– Master of Advanced Studies FH in
verschiedenen Vertiefungsrichtungen
Immobilienmanagement
– SB in Immobilienbewirtschaftung
– SB in Immobilienvermarktung
– SB in Immobilienbewertung
– SB in Liegenschaftenbuchhaltung
– Immobilienbewirtschafter/-in, eidg. FA
– Immobilienbewerter/-in, eidg. FA
Berufs- und Karriereberatung
– Immobilienvermarkter/-in, eidg. FA
– Immobilien-Treuhänder/-in, eidg. Diplom – Berufs- und Karriereberatung
– Lernberatung
Tourismusmanagement
– Coaching, Kurse
– Tourismusassistent/-in, eidg. FA
Medizin
– Dipl. med. Arzt- und Spitalsekretärin
– Med. Sekretärin H+
– Med. Praxiskoordinatorin
Administrative Richtung SVMB
– Dipl. med. Praxisleiterin
– Um- und Wiedereinsteigerkurs für MPA
– Fachleute für Rehatechnik, eidg. FA
Administration
– Handelskurs VSH Teilzeit
– Kaufmann/Kauffrau EFZ,
berufsbegleitend
– Vorkurs kaufm. Weiterbildungen
Firmenangebote
– Weiterbildungsangebot Feusi und PHW
– Massgeschneiderte Kurse und
Lehrgänge
CAS Certificate of Advanced Studies
EFZ
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis
EMBA Executive Master of
Business Administration
FA
Eidgenössischer Fachausweis
FH
Fachhochschule
H+
Spitäler der Schweiz
HF
Höhere Fachschule
HRSE Human Resources Swiss Exams
MPA Med. Praxisassistent/-in
NDS Nachdiplomstudium
SB
Sachbearbeiter/-in
SVMB Schweizerischer Verband
Medizinischer Berufsschulen
VSH Verband Schweiz. Handelsschulen
VSK
Verband Schweiz. Kaderschulen
Änderungen vorbehalten, Oktober 2014
Kindergarten Preschool
Wegbeschreibung Solothurn
Feusi Bildungszentrum Solothurn
 Feusi Bildungszentrum, Sandmattstrasse 1, 4500 Solothurn
Mit dem Bus / zu Fuss:
Bus BSU (ab Bahnhof Solothurn) bis Schöngrünstrasse und Fussweg bis
Sandmattstrasse 1 (ca. 8 Minuten)
Zu Fuss:
Am Bahnhof Solothurn den Ausgang Zuchwilerstrasse nehmen und rechts in die
Zuchwilerstrasse abbiegen. Nach ca. 150 m (am Ende des blauen Gebäudes) links in
die Biberiststrasse abbiegen und dann geradeaus zur Sandmattstrasse 1 weitergehen.
Mit dem Auto: Von Bern / Zürich
Variante 1: Nehmen Sie die Ausfahrt Biel / Solothurn und fahren Sie weiter bis zur
Autobahnausfahrt Solothurn-Ost / Zuchwil. Danach auf die rechte Spur Richtung
Zuchwil wechseln und alles geradeaus weiterfahren. Traversieren Sie alle drei Kreisel
bis zum blauen Gebäude rechts (alte Post). Dort biegen Sie links in die Biberiststrasse
ein und fahren geradeaus weiter zur Sandmattstrasse 1.
Variante 2: Nehmen Sie die Ausfahrt Solothurn West. Fahren Sie links Richtung Bern,
Lyss, Solothurn Vorstadt. Biegen Sie rechts ab Richtung Vorstadt Solothurn. Beim
Kreisel nehmen Sie die erste Ausfahrt Richtung Bern / Biberist. Beim Lichtsignal
nehmen Sie die linke Spur und fahren in Richtung Zuchwil. Bei der nächsten Kreuzung
biegen Sie rechts ab.
Es hat nur eine beschränkte Anzahl öffentlicher Parkplätze im Quartier.
14
Das Feusi Bildungszentrum
Das Feusi Bildungszentrum
Die Feusi ist seit über 60 Jahren eine bedeutende Adresse
für Bildungsfragen. Mehr als 150 000 Absolventen und Absolventinnen haben wir
bisher auf ihrem Bildungsweg begleitet. Mit all diesen Menschen teilen wir ein
Stück ihres Lebensweges. Unser Name steht für lebenslanges Lernen, Kontinuität,
Unabhängigkeit, Flexibilität und Kompetenz.
Wir legen Wert auf zielgerichtete, praxisnahe Schulungs konzepte. Mit unseren
Angeboten von der Kita, dem Kindergarten über die Primar- und Sekundarschule,
Maturitäts- und Handelsschule sowie die Weiterbildung und HFW bis hin zur
Privaten Hochschule Wirtschaft PHW Bern bewegen wir uns in einem hochstehenden und breit abgestützten Bildungsspektrum.
Zur Qualitätskontrolle führen wir regelmässig Kunden- und Mitarbeiterbefra gungen
durch und setzen die daraus gewonnenen Erkenntnisse um. Seit März 2002 sind die
Weiterbildungsbereiche an den Standorten Bern und Solothurn eduQua-zertifiziert.
Die Zeitreise der Feusi
1952 Gründung der Schule durch Dr. Anton und Lilly Feusi mit Sekundar- und
Gymnasialklassen an der Aarbergergasse in Bern
1964 Übernahme durch Edwin Granelli und Dr. Fred Haenssler
1975 Bezug des neuen Schulgebäudes an der Alpeneggstrasse in Bern
1989 Eröffnung Standort Solothurn (Übernahme Institut Jura)
Übernahme der Privatschule Humboldtianum Bern
2002 Jubiläum 50 Jahre Feusi Bildungszentrum Bern
Übernahme der Feusi Gruppe durch Sandra von May-Granelli
2006 Gründung einer privaten Höheren Fachschule für medizinischthera peutische und medizinisch-technische Berufe
(Medi, Zentrum für medizinische Bildung) in Bern
2007 Übernahme der Preschool da Vinci Bern
2008 Bezug des neuen Gebäudes am Max-Daetwyler-Platz 1 in Bern-Wankdorf
2012 Jubiläum 60 Jahre Feusi Bildungszentrum Bern
Neuer Standort für Kita, Preschool, Kindergarten und 1.–4. Schuljahr
an der Jubiläumsstrasse 93/95 in Bern
2014 Jubiläum 25 Jahre Feusi Bildungszentrum Solothurn
106 | Oktober 2014
Feusi Bildungszentrum Solothurn
10. Schuljahr
Sandmattstrasse 1
4500 Solothurn
Telefon 032 544 54 54
Fax 032 544 54 55
solothurn@feusi.ch
www.feusi.ch
10. Schuljahr
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
547 KB
Tags
1/--Seiten
melden