close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Infoblatt für Schulleitung/Schulbehörde - HPD Graubünden

EinbettenHerunterladen
Infoblatt Nr. 2
Logopädie (LGP) / Psychomotorik-Therapie (PMT)
0
Informationen der
Fachbereiche Logopädie und
Psychomotorik-Therapie
für
Schulleitungen und
Schulbehörden
LOGOPÄDIE
REGIONALLOGOPÄDINNEN GR
CHUR
Heidi Payer
IMBODEN
Gada Capaul
HINTERRHEIN/ALBULA
Renata Guler
REGION LANDQUART/FÜNF DÖRFER
Ida Monn
PRÄTTIGAU/DAVOS
Heidrun Knoll
ENGIADINA - VALLI
Silvia Grob
SURSELVA
Ida Monn
MESOLCINA – CALANCA
Simone d`Aujourd`hui
Der Heilpädagogische Dienst hofft, dass alle Schulen gut ins neue Schuljahr gestartet sind und wünscht für
das kommende Jahr, gutes Gelingen, viel Erfreuliches und schulische Erfolge.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Für Fragen und Anliegen stehen unsere Mitarbeitenden in
den Regionen und wir von der Geschäftsstelle HPD gerne zur Verfügung.
Informationen zur Logopädie (LGP)
SL aufmerksam machen, das QV 2.2.1 angepasst wurde. LGP kann einzeln, in einer Kleingruppe (2-3
Kinder) oder in einer integrativen Form stattfinden. Dies war eine Forderung in der Departementsverfügung
548. Die Fachpersonen für Logopädie sind entsprechend informiert.
Informationen zur Psychomotorik-Therapie (PMT)
Im Herbst finden, respektive fanden, in verschiedenen Regionalstellen Informationsveranstaltungen zur
Psychomotorik-Therapie statt. Eingeladen sind die Schulbehörden, Schulleitungen und die Lehrpersonen
von Kindergärten und Unterstufen. Bereits stattgefunden haben die Veranstaltungen in Schiers, Landquart,
Ilanz, Scuol und Thusis.
Veranstaltungskalender
 Chur: Dienstag, 21.10.2014, 17.00 h, im PMT Saal Chur
 Engiadina-Valli: Mittwoch, 29.10.2014, 17.00 h, im PMT Saal Samedan
Unterzeichnung Anträge Kostengutsprachen
Künftig werden die Anträge für Psychomotorik-Therapie von der Geschäftsleitung des HPD, Angela Hepting
oder von der Fachbereichsleitung Psychomotorik-Therapie, Edith Ulber unterzeichnet.
Angebote für Schulen
Der Heilpädagogische Dienst Graubünden bietet den Schule Weiterbildungen für Lehrpersonen zu einzelnen
Themen (z.B. Grafomotorik) an.
Die Fachpersonen für Psychomotorik können für einzelne Klassenstunden oder Themenblöcke beigezogen
werden. Nehmen sie Kontakt auf.
Sensibilisierung Datenschutz
Die Weitergabe von Personaldaten (Berichten) im Rahmen der PMT ist nur zulässig, wenn die Einwilligung
des betroffenen Kindes / Jugendlichen, sowie dessen gesetzlichen Vertretung vorliegt.
Anregung: Immer wieder informieren wir uns auf den Websites ihrer Schulen. Besten Dank für die gut
aufbereiteten Informationen. Wir freuen uns, wenn Sie die Psychomotorik-Therapie als schulisches Angebot
auf ihrer Website aufführen.
PSYCHOMOTORIK-THERAPIE
REGIONALSTELLE CHUR-IMBODENPLESSUR
Nadine Rohner
Mirellea Corsini
Carole Gadient
REGIONALSTELLE RHEINTAL
Nadja Lussi
Monika Hanhart
Ursina Casanova
REGIONALSTELLE ENGIADINA-VALLI
Claudia Nold
Anny Unternährer
REGIONALSTELLE MESOLCINACALANCA
Nicoletta Ferrazzini
REGIONALSTELLE MITELLBÜNDEN
Sabina Brasser
Nadja Lussi
Edith Ulber
REGIONALSTELLE SURSELVA
Ursina Casanova
REGIONALSTELLE PRÄTTIGAUDAVOS-ALBULATAL
Monika Hanhart
Logopädie und Psychomotorik-Therapie
Die Kinder / Jugendlichen besuchen die Logopädie und Psychomotorik-Therapie einzeln, in einer
Kleingruppe (2-3 Kinder) oder in einer integrativen Form. Therapieform und Intensität der Therapie richten
sich nach dem individuellen Bedarf des Kindes / Jugendlichen.
Nicht nur die Schulen, auch wir sind gefordert, bis die Stundenpläne stehen. Im Qualitätsdossier Logopädie
resp. Psychomotorik-Therapie ist festgehalten, dass die Therapie in der Regel während der Unterrichtszeit
stattfindet, da es sich um ein schulisches Angebot handelt. Die Fachpersonen für Logopädie und
Psychomotorik-Therapie sind entsprechend informiert und suchen mit den Lehrpersonen und Schulleitungen
die bestmöglich Lösung.
Website HPD
Weitere Informationen zur Psychomotrik-Therapie und zur Logopädie finden sie auf der Website des HPD
unter www.hpd-gr.ch. Dort sind unter anderem auch die Aufnahme- und Ausschlusskriterien für die
Logopädie aufgeschaltet.
Wissenswertes aus den Fachbereichen Heilpädagogische Früherziehung, Audiopädagogik,
Massnahmen bei Sehschädigung
Nachteilsausgleich
Seit 2013 besteht der Erlass der Richtlinien zum Nachteilsausgleich. Für eine Schülerin mit einer
Sehbehinderung wurde auf Initiative der Fachperson für Sehschädigung in Zusammenarbeit mit der Schule
ein Nachteilsausgleich erwirkt. Mehr dazu unter:
http://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/ekud/avs/Volksschule/SPM_Nachteilsausgleich_AVS_Richtlinie
n_de.pdf
Heilpädagogische Früherziehung im Kindergartenalter
Kinder mit Bedarf an Heilpädagogischen Früherziehung (= Kinder, die von Entwicklungsgefährdung,
Entwicklungsauffälligkeit oder Behinderung betroffen sind) können auch während der Kindergartenzeit
unterstützt werden.
Kontaktperson HPD und LGP
Geschäftsführung / Fachleitung LGP
Angela Hepting
a.hepting@hpd-gr.ch
Aquasanastr. 12 / 7000 Chur
081 257 02 80
Kontaktperson PMT
Fachleitung Psychomotorik-Therapie
Edith Ulber
e.ulber@hpd-gr.ch
Aquasanastr. 12 / 7000 Chur
081 257 02 80
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
260 KB
Tags
1/--Seiten
melden