close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Konzert

EinbettenHerunterladen
Jecklin präsentiert:
Konzert
Rado Hanak, Bass
Amri Anton Alhambra, Klavier
Freitag, 24. Oktober 2014, 19:00
Eintritt frei – Kollekte
Programm
W. A. Mozart
(1756–1791)
c-moll Fantasie (Klaviersolo)
W. A. Mozart
(1756–1791)
Die Zauberflöte
Arie: O Isis und Osiris (Sarastro)
W. A. Mozart
(1756–1791)
^
A. Dvorák (1841–1904)
Die Zauberflöte
Arie: In diesen heil´gen Hallen (Sarastro)
B. Smetana
(1824–1884)
^
Die verkaufte Braut
Arie: Jak vám pravím, pane kmotre (Kecal)
G. Verdi
(1813–1901)
Simon Boccanegra
Il lacerato spirito (Fiesco)
Amri Anton Alhambra
^
Rusalka
Arie: Cely´ svet nedá ti, nedá (Wassermann)
P. I. Tschaikowski Eugen Onegin
(1840–1893)
Arie: Lubvi vse vozrastiy pakorniy (Fürst Gremin)
der Piccola Scala Milano unter der künstlerischen Leitung von Giulietta Simionato und mehrere Meisterkurse in Wien,
wofür er das Gesangs-Stipendium vom
Migros-Genossenschafts-Bund erhalten
hat. Seit über 20 Jahre ist er am Opernhaus Zürich engagiert. Er wirkt solistisch
in vielen Konzerten mit und ist Gesangspädagoge in SMPV.
Pause
Slowakische
Volkslieder
^
^
Ja som^ baca velmi
stary´ (Ein sehr alter Hirt)
^
Hej, uz som vsetko prepil (Ei, alles vertrank ich)
Umrem, umrem (Ich werde sterben)
Pime, chlapci, pime víno (Trinklied)
Heja hore háj, dolu háj
(Ei, oberer Hain, ^unterer Hain)
Keby som bol vtáckom (Wenn
ich ein Vöglein wär)
^
Hej, musel by to chlap byt (Ei, es müsste ein Mann sein)
^
L. Janácek
^
V cern´ym lese (im Schwarzen Wald)
Pod javorkom
^ ^ (Unter dem Ahorn)
Ide Kracun (Er wandert)
Rado Hanak, Bass
Der in Bratislava in einer Opernsängerfamilie geborene Bass Rado Hanak erhielt den ersten Gesangsunterricht bei
seinem Vater Bohus Hanak Bariton in
Basel und setzte diesen am Konservatorium Basel bei Kurt Widmer fort. Seine
Mutter Bozena Suchankova-Hanakova
war dramatischer Sopran. Am Basler
Stadttheater war er bereits während der
Studienzeit in mehreren Rollen auf der
Bühne. Anschließend folgte das Studium am Internationalen Opernstudio
Zürich (IOS) unter der Leitung von Marc
Belfort. Seine Professoren waren dort u.
a. Ferdinand Leitner und Kurt Pahlen.
Schon während des IOS sang er am Festival in Assisi in der Oper Lucrezia von
Ottorino Respighi die Rollen Arunte und
Spurio Lucrezio. Diese Oper wurde als
erste Gesamt-Aufnahme auf Schallplatten aufgenommen. Im Jahre 1994 hat er
zum zweiten Mal die Oper Lucrezia als
Gesamt-CD-Aufnahme bei Marco Polo
aufgenommen. Es folgten dann das Studium am renommierten Opernstudio an
Spanischer Staatsbürger, geboren und aufgewachsen in der Schweiz. Ausbildung am
Konservatorium in Zürich. Lehrdiplom
bei Ruth Hiltmann und Konzertdiplom
bei Maria Luisa Cantos. Weiterbildung
und Interpretationskurse bei Eduardo
Vercelli, Josep Colom, Joaquin Achucarro,
Dalton Baldwin, Salvador Brontons, Joan
Guinjoan, Delfin Colome, u. a. Internationale Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter.
Unterrichtet an der Musikschule Maur
(Zürich).
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
173 KB
Tags
1/--Seiten
melden